Bergrettung Thörl

Beiträge zum Thema Bergrettung Thörl

Der ÖAMTC-Rettungshubschrauber barg die verletzte Wanderin.
1

Bergrettung im Einsatz
Alpinunfall am Hochschwab

Rettungseinsatz in der "Karlschütt" in St. Ilgen bei Thörl. Eine 79-Jährige Bergsteigerin war am 22. Oktober im Bereich „Karlschütt“ unterwegs, als sie gegen 14.Uhr am markierten Wanderweg stürzte und  sich schwere Verletzungen zuzog. Eine vorbeikommende Bergsteigerin verständigte die Bergrettung Thörl, welche zur Verunfallten aufstieg. Als die Rettungskräfte am Unfallort die Erstversorgung durchführten, verschlechterte sich der Gesundheitszustand der Frau und es wurde der Rettungshubschrauber...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Gruppenbild aller am Einsatz beteiligten Rettungskräfte. Stützpunkt war der Sportplatz in Thörl.
1 2

Zwei Männer in Bergnot
Lebensrettung am Hochschwabgipfel

Dass drei tschechische Bergwanderer in der Nacht von Samstag auf Sonntag geborgen werden konnten, verdanken sie der reibungslosen Zusammenarbeit aller Einsatzkräfte: Die Bergrettung Thörl als einsatzleitende Organisation, Bergrettung Aflenz, Alpinpolizei, zwei ÖAMTC-Rettungshubschrauber sowie ein Hubschrauber des Innenministeriums. Zwei Thörler Einsatzleiter und ein Thörler Alpinpolizist konnten die vermisste Person im vereisten, felsdurchsetzten Steilgelände rund 250 Höhenmeter unter der...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
25

Bergrettung Hochschwab Süd simuliert Lawinenabgang

Einsatzszenario: Lawinenabgang im Bereich Jauringalm-Bürgeralm! Einsatz für Bergrettung Aflenz, Thörl und Turnau sofort – so lautete die Einsatzmeldung für die drei Ortsstellen am frühen Morgen des 6. Februar. Am Einsatzort angekommen, stellte sich alles als perfekt organisierte Einsatzübung der Ortsstelle Aflenz heraus. Übungsannahme waren vier verschüttete Tourengeher, wobei zwei Personen in kürzester Zeit vom Stoßtrupp und der nachfolgenden Mannschaft mittels Pieps gefunden, gerettet und...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
1 26

Bergrettungs-Einsatz im Hexenloch

Demonstration der Bergrettungsarbeit am Hochschwab Gipfel. "Absturz eines Wanderers ins Hexenloch - eine schwerst verletzte Person - sofortiger Einsatz für Bergrettung Aflenz, Thörl und Turnau", so hieß es kürzlich in der Alarmmeldung für die Kameraden der Bergrettung zur halbjährlichen Einsatzübung in der Region Hochschwab Süd. Einsatzort war die Schachthöhle Hexenloch, unmittelbar neben dem Anstieg auf den Hochschwab-Gipfel. Annahme der Übung war der Sturz eines Wanderers in das knapp über...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
15

Bergrettung übt für den Extremfall

"Kletterunfall in der Hochschwab Südwand, Route Lufthammer, eine Person schwerst verletzt!", so lautete die Übungsannahme für die Einsatzgruppe Hochschwab Süd am 25. Oktober. Auf diese Alarmierung der Landeswarnzentrale hin, setzten sich 15 bestens motivierte Kameraden der Bergrettung Aflenz, Thörl und Turnau in Bewegung. Von Seewiesen aus in Richtung Hochschwabgipfel mussten insgesamt mehr als 70 Kilogramm Material (bestehend aus über 850 Metern Seil, Bohrmaschinen, Tragen, Steigeisen,...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Nadine Ploder
9

Helfen wir den Bergrettern!

Hochschwab: Tragöß | Wie viel ist ein Menschenleben in Bergnot wert? Die traurige Antwort unserer Gesellschaft: nicht sehr viel! Die Bergrettung, am Beispiel der Ortsgruppe Tragöß, ist zu ebener Erde auf Spenden angewiesen, um finanziell über den Berg zu kommen – und um weiter auf professionellem Niveau helfen zu können. Kurze Rückschau: 30 Bergretter aus Turnau, Thörl und Tragöß „beschützten“ unlängst erfolgreich 60 Bergläufer beim Abenteuerlauf über den Hochschwab. Der Gegenwert: Ein Lächeln...

  • Stmk
  • Graz
  • peter ceh
13

Helfen wir den Bergrettern!

Wie viel ist ein Menschenleben in Bergnot wert? Die traurige Antwort unserer Gesellschaft: nicht sehr viel! Die Bergrettung, am Beispiel der Ortsgruppe Tragöß, ist zu ebener Erde auf Spenden angewiesen, um finanziell über den Berg zu kommen – und um weiter auf professionellem Niveau helfen zu können. Kurze Rückschau: 30 Bergretter aus Turnau, Thörl und Tragöß „beschützten“ unlängst erfolgreich 60 Bergläufer beim Abenteuerlauf über den Hochschwab. Der Gegenwert: Ein Lächeln der Sportlerinnen und...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • peter ceh

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.