Alles zum Thema Bernhard Fenk

Beiträge zum Thema Bernhard Fenk

Lokales
Das neue Kommando von links nach rechts:
Kassier Josef Falkner, Kommandant-Stellvertreter Andreas Luger, Kommandant Bernhard Schaubmayr, Schriftführerin Magdalena Pühringer und Bürgermeister Bernhard Fenk.

Führungswechsel bei der Feuerwehr Putzleinsdorf

PUTZLEINSDORF. Nach 15 Jahren an der Führungsspitze der Feuerwehr Putzleinsdorf stellte sich Michael Starlinger heuer nicht mehr der Kommandowahl. Zum neuen Kommandanten wählten die Feuerwehrmitglieder Bernhard Schaubmayr, zu seinem Stellvertreter Andreas Luger. Schriftführerin bleibt Magdalena Pühringer, neuer Kassier wurde Josef Falkner. Bürgermeister Bernhard Fenk dankte dem ausgeschiedenen Kommandanten Michael Starlinger und seinem Kommando für die wertvolle Arbeit, die sie die letzten 15...

  • 23.02.18
Lokales
Die bunten Möbel wurden an Bürgermeister Bernhard Fenk übergeben.
2 Bilder

Bunte Palettenmöbel laden in Putzleinsdorf zum Verweilen ein

BEZIRK. Im Rahmen des 72h-Projektes der Katholischen Jugend entstand im Herbt im Jugendzentrum in Rohrbach-Berg die Idee, aus Paletten Möbel zu bauen und einen Vielfaltsplatz in einer Gemeinde zu errichten. Dafür fertigten im Winter Jugendliche von der Bioschule Schlägl mit ihren Lehrern besagte Werkstücke an. Die Paletten dazu hatte die Firma Ecker aus Neustift zur Verfügung gestellt. Damit die Sitzgelegenheiten noch etwas bunter und ansprechender wurden, trafen sich sodann Jugendliche der...

  • 24.07.17
  •  1
Leute
LAbg. Georg Ecker, BGF Gertraud Scheiblberger und Gemeindeparteiobmann Bgm. Bernhard Fenk mit seinem neuen Team.
2 Bilder

Bürgermeister Bernhard Fenk einstimmig zum Gemeindeparteiobmann wiedergewählt

PUTZLEINSDORF. Kürzlich fand der Gemeindeparteitag der OÖVP Putzleinsdorf im Gasthof Ranetbauer statt. Gemeindeparteiobmann Bürgermeister Bernhard Fenk konnte neben Landtagsabgeordnetem Georg Ecker und OÖVP-Bezirksgeschäftsführerin Gertraud Scheiblberger zahlreiche interessierte Gemeindebürger begrüßen. Nach einem kurzen Rückblick auf bisher umgesetzte Projekte gab der Bürgermeister einen Einblick in die geplanten Vorhaben der nächsten Jahre. Neben der letzten Etappe der Volkschulsanierung...

  • 05.07.16
Lokales
Bürgermeister Bernhard Fenk, Franz Hain, Karl Lindorfer und August Starlinger.

Die Pfarre hat ein neues Heim

Nach 30 Monaten Planungs- und 15 Monaten Bauzeit wird das Pfarrheim "Vitum" am 30. August eröffnet. PUTZLEINSDORF (wies). Es war ein Trauertag für die Pfarre, als am 6. Oktober 2012 das Pfarrheim ein Raub der Flammen wurde. Es wird ein Freudentag, wenn am 30. August 2015 das neue Pfarrheim eingeweiht und eröffnet wird. "Aus unserer Vision ist das Vitum geworden", sagt Pfarrgemeinderats-Obmann Karl Lindorfer. Der Name ist eine Kombination aus Vitum (lat. vita = Leben) und dem Pfarrpatron St....

  • 12.08.15
Wirtschaft
Bei der Kreuzung in Glotzing haben sich in der Vergangenheit schon einige schwere Verkehrsunfälle ereignet.
3 Bilder

Neuer Wirbel um Kreuzung in Glotzing

Bei der Kreuzung soll ein Lagerhaus entstehen. Gut für die Region oder schlecht für die Verkehrssituation? PUTZLEINSDORF (anh). Schon in der Vergangenheit sorgte die Glotzinger Kreuzung in der Gemeinde Putzleinsdorf für Zündstoff: Die Stelle, an der sich die Falkensteiner Straße (L584) mit der Lembacher Straße (L1528) kreuzt, gilt seit jeher als unübersichtlicher Verkehrspunkt. Die Folgen waren schwere Verkehrsunfälle mit sogar einem Toten. 2014 forderten daher einige Gemeinden den Bau eines...

  • 22.07.15
  •  1
Politik
Sarleinsbachs Vizebürgermeister Franz Radinger (l.) und Amtsleiter Willi Hopfner (r.) übergaben die Resolutionen der Donau-Ameisberg-Gemeinden an Landesrat Franz Hiesl.
2 Bilder

Kein Kreisverkehr für Glotzinger Kreuzung

Vekehrsreferent Franz Hiesl bietet Radweg als Lösung an. Verein Donau-Ameisberg droht mit Protestaktionen. BEZIRK. Am 10. Februar haben die Donau-AmeisbergGemeinden ihre Resolutionen für die Errichtung eines Kreisverkehres auf der „Glotzinger Kreuzung“ an Landeshauptmann-Stellvertreter Franz Hiesl übergeben. Die Kreuzung stellt aufgrund der Kuppenlage eine große Gefahr dar, wie die BezirksRundschau mehrmals berichtete. „Ein Kreisverkehr wurde von Franz Hiesl hauptsächlich aus finanziellen...

  • 26.02.15
Politik
Die Glotzinger-Kreuzung ist gefährlich. Erst diese Woche hat es wieder gekracht (siehe Bericht auf Seite 6).
3 Bilder

Warntafel bei Glotzinger Kreuzung angebracht

PUTZLEINSDORF, BEZIRK (hed). Auf Anordnung der Bezirkshauptmannschaft Rohrbach hat die Straßenmeisterei Lembach am 11. November auf der Falkensteiner – Straße (L584) jeweils im Kreuzungsbereich von Altenfelden bzw. Hofkirchen kommend die Warnschilder „Kreuzung mit Straße ohne Vorrang“ mit dem Zusatzschild „Unfallhäufigkeit“ aufgestellt. Zusätzlich wurden Bodenmarkierungen mit gleichlautendem Hinweis aufgebracht. Putzleinsdorfs Bürgermeister Bernhard Fenk sagt: „Die Hinweisschilder können nur...

  • 20.11.14
  •  1
Politik

Haifischzähne für die „Glotzinger Kreuzung“

PUTZLEINSDORF, BEZIRK (hed). Nach dem Bericht der BezirksRundschau zur "Glotzinger Kreuzung" gibt es bereits erste Reaktionen. „Bevor sich die Sichtverhältnisse im Herbst deutlich verschlechtern, werden sogenannte Haifischzähne als besonderer Hinweis auf die Kreuzung aufgetragen“, versichert Landeshauptmann- Stellvertreter Franz Hiesl. Die Resolutionen der Donau-Ameisberg-Gemeinden, die einen Kreisverkehr für die Kreuzung fordern, haben ihn bis dato noch nicht erreicht. Putzleinsdorfs...

  • 14.10.14
Politik
16 Bilder

Kreisverkehr für „Glotzinger-Kreuzung“

Donau-Ameisberg Gemeinden fordern Land OÖ. in Resolution zu Initiative auf. PUTZEINSDORF, BEZIRK (hed.) Die „Glotzinger Kreuzung“ (siehe Infobox) sorgt für Aufregung. Einige schwere Verkehrsunfälle, einer mit einem Todesfall haben, haben sich dort ereignet. „Von der Bezirkshauptmannschaft Rohrbach wurde aufgrund eines verkehrstechnischen Gutachtens eine Geschwindigkeitsbeschränkung verordnet. Weitere Maßnahmen sind derzeit nicht geplant“, informiert Valentin Pühringer von der...

  • 09.10.14
  •  1
  •  2
Lokales
Das Vorstandsteam des Bauernbundes Putzleinsdorf mit Bezirksbäuerin Hedwig Lindorfer und Bürgermeister Bernhard Fenk. Vorne: Renate Pichler, Veronika Peer, Sylvia Stadler, Manuela Kehrer. 2. Reihe: Hedwig Lindorfer, Josef Peer, Michaela Simmel, Markus Pfoser, Bürgermeister Bernhard Fenk. Hinten: Klaus Pichler, Wolfgang Pühringer, Bernhard Oberngruber, Christian Engleder, Clemens Pühringer.

Obmannwechsel beim Bauernbund Putzleinsdorf

PUTZLEINSDORF. Josef Peer aus Neundling ist der neue Bauernbund-Obmann von Putzleinsdorf. Er folgt Maria Pühringer nach, die ihr Amt zurücklegte. Als Ortsbäuerin wiedergewählt wurde Manuela Kehrer. Ihr zur Seite stehen die Bäuerinnen Sylvia Stadler, Veronika Peer und Renate Pichler. Zum Bauernbund-Vorstand gehören außerdem Obmannstellvertreter Klaus Pichler, Ortsbäuerin-Stellvertreterin Sylvia Stadler, Jungbauernvertreter Christian Engleder, Altbauernvertreter Hubert Falkinger, Kassier...

  • 29.04.14
Politik
LH Pühringer, LR Hiegelsberger und LGF Hattmannsdorfer mit den vier neuen OÖVP-Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern im Bezirk Rohrbach: Johann Ecker (Hörbich), Herbert Kern (Aigen), Bernhard Fenk (Putzleinsdorf) und Elisabeth Höfler (Schlägl)
Von links: LGF Hattmannsdorfer, Bgm. Fenk, Bgm. Kern, LH Pühringer, Bgm. Höfler, Bgm. Ecker, LR Hiegelsberger

Vier neue Bürgermeister informierten sich in Linz

BEZIRK. Seit Oktober 2013 gibt es 24 neugewählte Bürgermeisterinnen und Bürgermeister aus den Reihen der OÖVP, vier davon im Bezirk Rohrbach: Johann Ecker (Hörbich), Herbert Kern (Aigen), Bernhard Fenk (Putzleinsdorf) und Elisabeth Höfler (Schlägl). Sie alle wurden nun zu einem „Willkommens- und Informations-Nachmittag“ nach Linz eingeladen, an dem auch Landeshauptmann Josef Pühringer, Gemeinde-Landesrat Max Hiegelsberger, OÖ. Gemeindebundpräsident Hans Hingsamer und OÖVP-Landesgeschäftsführer...

  • 15.04.14