Alles zum Thema Bildung

Beiträge zum Thema Bildung

Lokales
v.l.: Erzählcafé-Leuter Christian Sollberger, KBW Bildungsreferentin Birgit Wurzer, PGR-Obmann Sepp Wienerroither; Foto. Sollberger
2 Bilder

Erzählcafé Pörtschach
"Pörtschach blüht auf!" lud zum 1. Erzählcafé

PÖRTSCHACH. Im Café Wienerroither trafen sich am 25. Jänner Interessierte, um im Rahmen des "1. Erzählcafés" über ihre Erfahrungen und Erlebnisse mit Europa und der EU zu erzählen. Zu dem Thema "Europa – ein theoretisches Konstrukt oder gelebte Wirklichkeit" angeregt hat Christian Sollberger. Von Kindheitserlebnissen im 20. Jahrhundert bis zu Vorfällen an den Grenzen in Europa gab es viel zu berichten. Gesprochen wurde auch von praktischen Erleichterungen auf vielen Ebenen, sowie von Sorgen...

  • 13.02.19
Wirtschaft
Im „inspire! Lab“ im Lakeside Park können Kärntens Schüler innovative Lernformen ausprobieren

Bildung
"inspire! the next generation" im Lakeside Park

Am 17. Jänner will man in Klagenfurt neue Impulse für den Unterricht an Schulen und Universitäten setzen. KLAGENFURT. Unter dem Motto "inspire! the next generation – Entrepreneurship Education im Wandel" findet am 17. Jänner eine öffentliche Veranstaltung im inspire! Lab im Lakeside Park Klagenfurt statt. Visionskraft und Gemeinschaftssinn Im Rahmen der Veranstaltung wird vor allem die Frage behandelt, welche Bildungssysteme in Zukunft nötig sind, um mutige, begeisterungsfähige, kreative...

  • 14.01.19
Wirtschaft
Ein Hoch auf die neue Schulkooperation zwischen HBLA Pitzelstätten und HTL Lastenstraße

Ausbildung
HBLA Pitzelstätten und HTL Lastenstraße kooperieren

HTL Lastenstraße erhält neuen HTL-Maturazweig "Land- und Umwelttechnik", HBLA Pitzelstätten bietet in Zukunft Matura-Abschluss für Absolventen der landwirtschaftlichen Fachschulen in allen vier Fachbereichen - Landwirtschaft, Gartenbau, Pferdewirtschaft und Betriebs- und Haushaltsmanagement. KLAGENFURT, WÖLFNITZ. Einige Kärntner Schüler verlassen jedes Jahr unser Bundesland, um woanders eine agrarische Ausbildung mit Matura zu machen. In allen Fachrichtungen war das bisher in Kärnten nicht...

  • 14.01.19
Lokales
Die HTL-Mössingerstraße führt ab dem Schuljahr 2019/2020 den neuen Schwerpunkt Analytische Chemie und Digitalisierung ein
2 Bilder

Chemie-HTL
Chemie und digitale Schnittstellen

Die HTL-Mössingerstraße führt  den neuen Schwerpunkt Analytische Chemie ein. KLAGENFURT. Um dem Fachkräftemangel vorbeugen, führt die HTL-Mössingerstraße ab dem Schuljahr 2019/2020 den neuen Schwerpunkt Analytische Chemie und Digitalisierung im Rahmen des Unterrichtszweigs Biomedizin und Gesundheitstechnik ein. "Die chemische Industrie ist in Kärnten eine der leistungsstärksten Industriebranchen und sucht dringend gut ausgebildete Fachkräfte. Leider haben wir in Kärnten bis jetzt keine...

  • 11.01.19
Lokales
In Kindergärten sind die Tarife für "nicht gemeindeeigene" Kinder oft erhöht

Kindergartenbeiträge: Tarife für Auswärtige sind höher

In Kindergärten sind die Elternbeiträge für Kinder von auswärts oft erhöht. Das gab Anlass zur Nachfrage. KLAGENFURT LAND . Viele Gemeinden haben im Bereich der Kinderbetreuung (vor allem Kindergärten) für auswärtige Kinder andere Tarife bzw. Elternbeiträge als für gemeindeeigene. So geht etwa aus der dementsprechenden Verordnung der Gemeinde Ebenthal hervor, dass zur „Wahrung der Kostendeckung des Kindergartenbetriebes der doppelte Elternbeitrag“ für Kinder mit Hauptwohnsitz außerhalb der...

  • 21.11.18
Lokales
Alte Schule: 1888-1979
2 Bilder

140 Jahre HTL Ferlach: Schule mit Tradition

Vor 140 Jahren, am 18. November 1878 wurde die HTL Ferlach als k.u.k. Fachschule für Gewehrindustrie in Ferlach gegründet. FERLACH. Die Fachschule für Gewehrindustrie in Ferlach wurde 1878 gegründet. Ein wichtiger Schritt für das Büchsenmacherhandwerk war die Errichtung einer Probieranstalt im Jahr 1882.  Damit wurde der Standort für die Waffenproduktion amtlich aufgewertet. Aus der Probieranstalt wurde das Beschussamt, das heute noch in Ferlach zu finden und neben Wien das Einzige in...

  • 20.11.18
Wirtschaft
TEDxKlagenfurt gewann den Regionalitätspreis 2016 �

Kärntner Regionalitätspreis 2018
Regionalitätspreis 2018: Wissen sichern ist Zukunft sichern

Bis Sonntag, 21. Oktober, können Projekte für den Regionalitätspreis eingereicht werden. Vielfältige Schulen, hervorragende Hochschulen, fachspezifische Lehrwerkstätten und das viel gelobte duale Ausbildungssystem: Kärnten weist eine Vielzahl an Bildungseinrichtungen und -möglichkeiten auf. Besonders wichtig ist es dabei, Bildung in vielfältiger Art und Weise nicht nur in den Ballungszentren, sondern vor allem in den Regionen sicherzustellen. Denn Bildung bedeutet Weiterentwicklung. Wenn...

  • 10.10.18
Lokales
In diesem Garten wächst Gemeinschaft!
4 Bilder

Zu Besuch bei "Friesach im Wandel"
Eine Stadt auf dem Weg in eine lebenswerte Zukunft

Friesach ist nicht nur die älteste Stadt in Kärnten, es ist auch die erste „Transition Town“ des Bundeslandes. Hier geht es um Initiativen und Projekte die das Gemeinwohl, Nachhaltigkeit, Kooperation und ökologisches Bewusstsein im Fokus haben. Das gemeinsame Ziel ist eine Welt, wie man sie unseren Kindern wünscht. Um diese in Friesach laufenden Konzepte kennen zu lernen, besuchte eine Gruppe des katholischen Bildungswerks St. Salvator unter Obfrau Gertrud Wachernig den Ort. Der Obmann des...

  • 03.10.18
Lokales
Gerhard Köfer findet Fehler in Sachunterrichtsbuch

Team Kärnten: Peinliche Fehler in Sachunterrichtsbüchern

Das Sachunterrichtsbuch "Schatzkiste - Sachunterricht Kärnten" für die Kärntner Schüler beinhaltet scheinbar einige peinliche Fehler. Bildungsdirektor: Ministerium soll Buch neuerlich prüfen. Verlag wird Bücher austauschen. KÄRNTEN. Gerhard Köfer vom Team Kärnten fand heute pünktlich zum Schulstart gleich mehrere peinliche Fehler im Sachunterrichtsbuch der Kärntner Volksschüler. Das Buch sei nicht nur unzumutbar, seine Verwendung in den Kärntner Schulen sei "fatal". Fehler im Buch Unter...

  • 11.09.18
  •  1
  •  4
Politik
Der Kärntner Bildungsdirektor: Robert Klinglmair

Der neue Bildungsdirektor: Robert Klinglmair

Am 1. August wird der Wissenschaftler in Wien von Bundesminister Heinz Faßmann offiziell angelobt. KÄRNTEN. Heute stellte LH Peter Kaiser Robert Klinglmair (38) als neuen Bildungsdirektor ab 1. August vor. Die Bildungsdirektion als Institution wird erst am 1. Jänner 2019 ihre Arbeit aufnahmen, sie löst den Landesschulrat ab. 30 Personen der Abteilung 6 des Landes wechseln ebenfalls in die Bildungsdirektion. Neue Institution, neue Führung Zum Hearing vor eine fünfköpfige Kommission waren...

  • 18.07.18
Lokales
Schülerinnen können beim Girls' Day in technische, handwerkliche und naturwissenschaftliche Berufe hinein schnuppern.

Girls' Day in Kärnten wieder sehr erfolgreich

Auch heuer wieder war die Girls' Day ein voller Erfolg mit zahlreicher Teilnahme von Kärntner Volksschülerinnen. KLAGENFURT. Sehr viel Interesse zeigten die 170 Kärntner Volksschülerinnen die heuer am Girls’s Day teilnahmen. Schülerinnen der dritten und vierten Klassen konnten von April bis zum Anfang der Sommerferien verschiedene technische, handwerkliche und naturwissenschaftliche Tätigkeiten ausprobieren. Dadurch soll nicht nur ihr Selbstbewusstsein gestärkt werden, sie sollen auch lernen...

  • 12.07.18
Politik
Die Kärntner Spitzenkandidaten zu Bildungsmaßnahmen

Landtagswahl Kärnten: Kandidaten zu (Aus-)Bildung

Die WOCHE befragte die Kärntner Spitzenkandidaten zu wichtigen Fragen für das Land, etwa zur (Aus-)Bildung. WOCHE: Ihre wichtigste Maßnahme für die Entwicklung von Bildung und Ausbildung in Kärnten? Peter Kaiser (SPÖ): "Über Lehrwerkstätten bilden wir begehrte Fachkräfte aus, über die Berufs- und Bildungsorientierung informieren wir die Jugend. Mit dem Education Lab zur verstärkten Vermittlung von Inhalten in MINT-Fächern, der österreichweit einzigartige Industrie-HAK in Althofen oder die...

  • 26.02.18
Lokales
Motivierte Lehrlinge liefern in den Betrieben Top-Leistungen ab. Wichtig ist die Wahl des richtigen Lehrberufes

Mit einer Lehre zum Erfolg

Eine Lehrzeit ist immer ein Gewinn. Viele Unternehmen bieten auch Lehre mit Matura an. Jugendliche, die ein Lehre absolvieren, sind sehr gefragt. Engagierte Lehrlinge liefern in den Betrieben qualitätsvolle Leistungen ab. Bei der Wahl des Lehrberufes sollte vor allem das Interesse am gewählten Beruf im Vordergrund stehen. Angehende Lehrlinge sollten sich auch informieren, wie lange die Ausbildung dauern wird, bevor sie ausgebildete Fachkräfte sind. Lehre mit Matura Bei der Lehre mit...

  • 17.01.18
  •  1
Lokales
Martin Debenjak, Peter Moser und Arno Kleinbichler

Die HAK 4.0 - denn Laptop war gestern

Mit dem Schuljahr 2018/19 wird die HAK 4.0 Klasse eingeführt. Interessierte können sich bereits bewerben. Hinter dem Konzept der neuen Klasse verbirgt sich ein neuartiges technisches, didaktisches und pädagogisches Konzept, welches in drei Säulen aufgebaut wird.Bereits seit Herbst hat die HAK als einzige Handelsschule Kärntens und als eine von nur sechs Schulen Österreichs eine Kooperation mit Microsoft und zählt zu den Microsoft Showcase Schulen. „Damit haben wir uns das Ziel gesetzt,...

  • 17.01.18
  •  2
Lokales
Das "inspire! Lab" zur Unterstützung kreativer Ideen

Digitales Lernen - neue Impulse setzen

Digitaler Wandel ist nicht aufzuhalten. Kompetenzen sind für die Teilhabe an der Gesellschaft unerlässlich. Ohne die Nutzung digitaler Technologien sind gewisse Bildung- und Arbeitsprozesse kaum denkbar. Digitale Medien sind allgegenwärtig, Bildungseinrichtungen können sich dieser Realität nicht entziehen. Um auf aktuelle Entwicklungen zu reagieren, werden gezielte Jahresschwerpunkte in den Schulen gesetzt, auch Lehrer erhalten immer wieder Schulungen, um auf dem neuesten Stand zu sein:...

  • 17.01.18
  •  2
Lokales
Mobbing und Gewalt sollen nicht ignoriert werden

Mobbing in Schulen - was tun?

Mobbing und Gewalt im Bildungsbereich nimmt immer weiter zu. Mobbing in der Schule steht also für böswillige und bewusste Handlungen, die zum Ziel haben, den Mitschüler oder die Mitschülerin „fertig“ zu machen.Dieses Verhalten nimmt in den Schulen leider immer mehr zu. Treffen kann es jeden einzelnen Schüler. Als besonders gefährdete Personen gelten Schüler, die sich durch ein oder mehrere Merkmale von der Klasse abheben, z.B. durch eine Behinderung, die Sprache, einen anderen...

  • 17.01.18
Lokales
Verkürzte Studienzeit für HTL Absolventen

Neben dem Beruf: ein Studium für Absolventen der HTL

Seit 1999 organisiert das Studienzentrum Weiz in Zusammenarbeit mit der deutschen Hochschule Mittweida berufsbegleitende und maßgeschneiderte Studienlösungen in der Technik mit hohem Maß an Individualität und Flexibilität. Der Unterrichtsort ist immer in der Nähe der Arbeit und wird in kleinen Gruppen abgehalten. Kompakte Vorlesungen am Wochenende und ein flexibles Fernstudium ermöglichen den Studenten volle Berufstätigkeit. Durch Kompetenzanerkennung besteht für praxiserfahrene...

  • 17.01.18
  •  1
Lokales
Bei der Schulwahl stehen viele Möglichkeiten offen

Schulwahl - welche Schule ist die richtige

In den kommenden Wochen stehen viele Schüler vor der schwierigen Wahl der passenden Schule. Die Frage nach der geeigneten Schule stellt sich bei der Einschulung und bei jedem Wechsel: Eintritt in die Grundschule, Übergang in die weiterführende Schule und in die Oberstufe. Bei der Schulwahl stehen Kindern, Jugendlichen, wie auch deren Eltern wichtige Entscheidungen bevor, wie der Bildungsweg weiterverlaufen soll. In den Kärntner Schulenwerden unzählige Möglichkeiten angeboten. „Wir haben...

  • 17.01.18
  •  1
Lokales
"SOS-Bildungsurkunde" für Ingrid Flick (l.) von Michael Trebo und Susanne Maurer (SOS-Kinderdorf-GF Region Süd)
5 Bilder

Ingrid Flick zu Besuch im SOS-Kinderdorf Moosburg

Die Friedrich Flick Förderungsstiftung sichert durch finanzielle Unterstützung Bildungs-Projekte in den SOS-Kinderdörfern. MOOSBURG. Seit jeher ist das Ziel der SOS-Kinderdörfer, Kindern und Jugendlichen ein liebevolles Zuhause und Geborgenheit zu ermöglichen. Doch auch individuelle Entwicklungsförderung, Persönlichkeitsstärkung sowie schulische und berufliche Bildung sollen nicht zu kurz kommen, weshalb ein eigenes "SOS-Bildungsprogramm" entwickelt wurde. Dieses Förderangebot ist nur durch die...

  • 25.10.17
  •  4
Freizeit

Interessantes zum Thema Bildung

KLAGENFURT. IFL Nachhilfe, IFS Studentenkurse lädt mit dem Kooperationspartner Vitalakademie am Donnerstag, dem 14. September, von 14 bis 18 Uhr zum Tag der offenen Tür in die Karfreitstraße 6 ein. Auf die Besucher warten Beratungsinseln zu den Kernkompetenzen (Nachhilfe, Nachholen der Matura, Absolvieren von Aufnahmetests, Weiterbildung wie zb. Kindergartenassistenz) sowie Beratungen der Vitalakademie welche seit 1999 die Gesundheit des Menschen aus drei Blickwinkeln betrachtet: Körperlich,...

  • 30.08.17
Lokales
Volksbank-Direktor Hubert Kescher, SCF-Jugendtrainerin Gabi Schawarz, Stadtrat Franz Wutte, SPÖ-Landtagsabgeordneter Rudolf Schober mit der Siegerklasse.
4 Bilder

Rosentaler Schulmeisterschaften Handball: Volltreffer für den Schulsport

Ferlach ist eine regelrechte „Handball-Stadt“! Kein Wunder also, dass auch die diesjährige Ausgabe der „Rosentaler Schulmeisterschaften“ im Handball in der Ballspielhalle Ferlach stattfand – spannende Spiele und spektakuläre Tore inbegriffen. Diesmal konkurrierten bei der perfekt organisierten Veranstaltung ganze 22 Teams aus dem gesamten Rosental um den Meisterpokal. „Die Schulmeisterschaften leisten Unverzichtbares für den Sport in Kärnten. Es ist wichtig, dass Kinder früh an den Sport...

  • 12.06.17
  •  1
Lokales
Die Volksschule Ebenthal wird neu gebaut. Die Bausubstanz ist schon sehr angegriffen

Neubau der Volksschule Ebenthal beschlossen

2020 soll Volksschule Ebenthal neu gebaut werden. Vorgezogen wird der Zubau beim Kindergarten. EBENTHAL (vp). Der Ebenthaler Gemeinderat fasste in seiner letzten Sitzung den einstimmigen Grundsatzbeschluss für den Neubau der Volksschule Ebenthal. Damit steht - nach Sanierung und Erweiterung der Volksschule Gurnitz - das nächste Großprojekt im Bildungsbereich an. "Ein Gutachten hat ergeben, dass die Bausubstanz schon sehr schlecht ist. Deshalb ist ein Neubau sinnvoll. Auch logistisch, denn...

  • 25.04.17
  •  2
Lokales
31 Bilder

MIT VIDEO: Kärnten Quiz mit den Miss-Kärnten Finalistinnen

Alle 13 Finalistinnen der Miss Kärnten Wahl 2017 waren gestern zu Besuch in der Klagenfurter Redaktion der WOCHE. Empfangen wurden Sie dort von Geschäftsführer Markus Galli und Sandra Kerschbaumer. Nach dem Empfang mussten sie ihr Kärnten-Wissen unter Beweis stellen. Jede Miss-Anwärterin musste zehn verschiedene Fragen über das südlichste Bundesland beantworten. Auch Christoph Überbacher stellte sich dem Kärnten-Quiz und musste feststellen, dass es nicht gerade einfach ist. Die Finalistinnen...

  • 21.04.17
Lokales
Vision: Eine Neue Mittelschule mit allen Schwerpunkten in Ebenthal

Neue Idee: "Bildungscampus Ost" in Ebenthal

Die Bürgermeister Arnold Marbek und Franz Felsberger sind sich einig: Eine Neue Mittelschule in Ebenthal für rund 300 Schüler wäre für Schüler der östlichen Gemeinden ein großer Vorteil. BEZIRK KLAGENFURT LAND (vp). Schon 2013 stand eine ähnliche Vision im Raum: Damals sprach der Obmann des Schulgemeindeverbandes Klagenfurt Land, Poggersdorfs Bürgermeister Arnold Marbek, davon, eine Mittelschule mit dem Arbeitstitel "City Campus" ins Leben rufen zu wollen. Das Besondere damals: Der...

  • 01.03.17