Blütenzauber

Beiträge zum Thema Blütenzauber

Floristen im Bezirk Braunau liefern auf Bestellung Adventzauber kontaktlos nachhause.
2

Adventzauber nachhause geliefert
Braunauer Floristen bringen Weihnachtsglanz

Am 29. November ist der erste Adventsonntag. Damit trotz des Lockdowns zuhause Adventstimmung aufkommt, liefern Braunauer Floristen mit Adventkränzen und Adventblumensträußen Weihnachtsstimmung nachhause.  BEZIRK BRAUNAU (kat). Der Advent steht vor der Tür. Am 29. November ist bereits der erste Adventsonntag. Um trotz des neuerlichen Lockdowns das Haus weihnachtlich zu gestalten, bieten Braunaus Floristen einen Lieferservice an: Traditionelle Adventkränze, Adventblumensträuße oder winterliche...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Von links: Regine Richard Windsberger-Oberweger, Annemarie Haring, Gabriele Rager (VS), Helene Pointecker (VS) und Lisi  Lechner mit Kindern der Förderklasse.

Spende
200 Euro für Förderklasse der VS Altheim

Freuen dürfen sich die Kinder und Betreuerinnen der Förderklasse der Volksschule Altheim über eine Spende der Goldhauben- und Kopftuchgruppe Altheim.
 ALTHEIM. Annemarie Haring uns Lisi Lechner haben Mundnasen-Schutzmasken genäht, welche im Blumengeschäft „Blütenzauber“ für eine freiwillige Spende angeboten wurden. Somit konnte ein Betrag in Höhe von 200 Euro an die Förderklasse überreicht werden. Das Geld wird für Fahrten ins Hallenbad, Ausflüge zum Reiterhof oder für eine Musiktherapie...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
20 16 17

Botanischer Garten Linz
Der Herbst zeigt Farbenpracht

Die Sonne strahlt vom Himmel, da lockt wieder der Botanische Garten. Das Laub ist noch grün, Blumen leuchten in den Beeten neben den Wegen. Viele Besucher nutzten den schönen Sonntag, um die Farbenpracht zu genießen.

  • Linz
  • Margarete Hochstöger
34 17 10

Gemeinde ATTERSEE am ATTERSEE
"URIGES HOLZHÄUSCHEN", nicht auf der ALM, mit herrlichem BLUMENSCHMUCK

Es ist für mich immer eine Freude, an diesem so schön gestalteten Holzhäuschen vorbei zu gehen. wenn ich die kleine, herrlich gelegene Gemeinde am Attersee besuche. Wenn man die Evangelische Kirche besucht geht man direkt daran vorbei..  Es ist ein richtiges "SCHMUCKSTÜCK" mit viel Liebe zum Detail. Da hängen alte Gießkannen, Blumentöpfe am alten Holzzaun und die herrlichsten Blumen erstrahlten gestern im Sonnenlicht. Obstbäume und Sträucher dürfen auch nicht fehlen, in diesem zauberhaften...

  • Vöcklabruck
  • Elisabeth Staudinger
2 4 18

Feuer & Form - der Garten
Gartenlust

Verborgen hinter einem mächtigen, alten Holztor öffnet sich der Garten in die südburgenländische Hügellandschaft. Im Rahmen der Veranstaltung: Gartenlust - entdecke die schönsten Gärten -  laden G. Horvath und J. Lichtenberger in ihren Garten ein.  Besonderheiten: Verkauf von selbstgefertigten Eisenobjekten ( Feuerschalen, Fackeln, Rankhilfen, Pflanzenstützen, Hochbeete, Pflanztröge und Gartenmöbel), aber auch eine Auswahl von selbstvermehrten Pflanzenraritäten. Termine: 6. - 7. Juni 4.- 5....

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Gerald Fritz
Dreimasterblume
19 15 16

Blütenzauber in den Gärten
Blumen zeigen ihre Farbenpracht

Entlang der Gärten schlendern, den Duft der Blumen genießen, Frühlingsluft atmen, das ist der Mai am Stadtrand. Jeden Tag öffnen sich Blüten in zauberhaften Farben, vergessen sind die Einschränkungen, die nun hinter uns liegen und hoffentlich auch bleiben. Abstand halten, Hände waschen und auf die Maske nicht vergessen, damit der Virus keine Chance hat, uns die Freiheit wieder zu nehmen.

  • Linz
  • Margarete Hochstöger
12 13 14

Der Frühling mit seiner Blütenpracht
Frühling auf der Wiese

Die Wäsche und die Kamera habe ich auf den Wäscheplatz mitgenommen, das war keine schlechte Idee. Entlang der hängenden Wäsche blühen Wildblumen und ein Nachbar hat Säulenobst angepflanzt, das jetzt ebenfalls zu blühen beginnt. Auf der Wiese habe ich Kräuter gesammelt für eine Frühlingssuppe. In unserer Familie ist es Tradition am Ostersonntag als Vorspeise eine Kräutersuppe aus den jungen Pflanzen aufzutischen. Dieses Jahr werde ich alleine beim Essen sein, lasse sie mir trotzdem gut...

  • Linz
  • Margarete Hochstöger
7 5 18

Der Frühling bringt uns die Farben wieder; gleich einer Symphonie und Faszination an leuchtenden Farben ...
Der Frühling ist kommen, der Frühling ist da; wünsche auch Dir ein schönes OSTER - FRÜHLINGSFEST, auch heuer in der häuslichen Isolation, in der sehr gefährlichen, ansteckenden Coronaviruszeit!

WÜNSCHE ALLEN EINE SCHÖNE KARWOCHE! Noch können wir den FRÜHLING NICHT SO GENIEßEN, wie wir es immer zuvor gewohnt waren - und müssen weiterhin in der häuslichen Quarantäne zu unserer aller Schutzmaßnahme - Durchhalten, bis dass die Gefahr der Ansteckung vorüber ist! Eine Freude für alle Sinne bieten uns die unzähligen Blumen des Frühlings mit ihren Farben und wohligen Düften! Aber wie wirken die Farbakzente sich auf uns Menschen aus? Man muss die Farbe gesehen haben, ja, man muss sie sehen; um...

  • Kärnten
  • Villach
  • Hildegard Stauder
Zierkirsche neben der Volksschule
24 21 15

Blumen der Vorgärten
Kurzer Spaziergang am Sonntag

Am Nachmittag mach ich mich auf den Weg um die Strasse entlang zu schlendern. In allen Vorgärten blühen Blumen in den verschiedensten Farben. Das Ziel ist bis zur Kirche und dann wieder retour, es ist eine Strecke von einen Kilometer. Es ist ganz angenehm, obwohl die Sonne sich hinter den Wolken versteckt. Die Uhr ist wieder auf Sommerzeit umgestellt und es ist länger hell, das finde ich ganz gut. In der Strasse ist es sehr ruhig, auf dem Zierkirschenbaum sitzen einige Meisen und zwitschern,...

  • Linz
  • Margarete Hochstöger
13 11 6

Blüten im Winter, in unserer so wundersamen Natur ...
Herrjemine - frieren sie denn nicht ?

Vielleicht war es der Silvesterkrach der die Christrosen schreckten auf und machten wach! Der Boden war so eisigkalt, darum beschließen sie für sich, aus der Winterstarre zu erwachen - denn so ein langer, frostiger Winter ist doch jämmerlich! Sie richteten ihre ganze geballte Kraft gegen die gefrorene, grimmig kalte Erde dem Licht entgegen. Die bezaubernden Schneerosen erblühen als geheimnisumwitterte Christrosen in der noch verschneiten Berglandschaft; einer Kostbarkeit gleich - wundersam und...

  • Kärnten
  • Villach
  • Hildegard Stauder
Im Rosarium ist eine Farbenpracht nicht nur der Rosen, auch Lavendel und Rittersporn bereichern das Areal
20 16 25

Botanischer Garten Linz
Bunt in den Sommer

Der Botanische Garten ist eine Oase für alle Sinne, es duftet, Vogelgezwitscher ist zu hören, eine Augenweide ist die Blütenpracht und zu fühlen ist die Ruhe. An schattigen Plätzen ist auch im Sommer der Aufenthalt angenehm Teiche mit Seerosen geben frische Brisen ab. Wer den Pfingstmontag für einen Besuch nutzt, kann noch viele Pfingstrosenblüten bewundern. Im Rosarium gibt es vierhundert Rosensorten, von den Wildrosen bis zu Edelrosen, die alle mit ihren Namen versehen sind. Interessant ist...

  • Linz
  • Margarete Hochstöger
4 3

Lupinen - Blütenzauber
Blickfang am Waldrand

Seht euch diese wunderschönen violetten Lupinen an. Manche sagen auch Wolfsbohne oder Feigbohne dazu. Sie sind eine Pflanzengattung der Schmetterlingsblütler innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler. Und sie wachsen in den verschiedensten Farben an Waldrand, Straßenränder und Wiesen. Perfektes Futter für unsere Insekten.

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Stangl
13 13 6

wundersame Natur - im Kreislauf des Lebens
Wenn die Glöckchen hell erklingen und der Monat Mai zieht ins Land ...

Wenn in der lauen Maienluft die Natur voll in Blüte steht und in den blumigen Wiesen es üppig sprießt und es grünt in Grün, und in den Lichtungen der urigen Wälder,  die Maiglöckchen mit leisem Geläut, stimmen freudig den nahen Sommer an! Die Vögel zwitschern und tirilieren im dichtem Geäst der blühenden Bäume; der Kuckuck ruft, dass es weithin schallt - und die weitverzweigten, maigrünen belaubten Zweige der Bäume, sich sanft wiegen in milden Frühlingswind! Tierkinder in Flur, Wald und Feld,...

  • Kärnten
  • Villach
  • Hildegard Stauder
22 13 7

Blüten ganz nahe.....
Die Fotografie macht es uns möglich......

Immer wieder ist es für mich faszinierend, Blüten und Blütendetails durch das Makrobjektiv zu betrachten. Viele Details werden sichtbare die man mit dem normalen Blick nicht sehen kann. Das ist so wunderschön an der Makrofotografie. Einige Eindrücke davon möcht ich hier zeigen. LG Kurt

  • Schwechat
  • Kurt Dvoran
wundersame Weihnachtszeit ...
7 6 6

wundersame Natur - im Kreislauf des Lebens
Wenn die Natur in eisiger Kälte erstarrt ...

Auch wenn es den Anschein hat, als ob in den Bäumen alles Leben erloschen wäre, denn kein Blatt sitzt mehr an den kahlen Zweigen. Kein Leben zeigt sich, keine Anzeichen verraten, dass die Bäume, die Riesen des Waldes nur scheinbar ein ergiebiges Winterschläfchen halten. In Wirklichkeit sind sie zwar etwas müde, aber doch nicht untätig, denn bereits jetzt setzen sie ihre gespeicherte Energie, in die Erneuerung, um. Wenn der Waldboden so kalt wird, dass die Wurzeln nicht mehr genügend Wasser...

  • Kärnten
  • Villach
  • Hildegard Stauder
1

Naturfotografie
Letzte Blüten im November

Letzte Blüten zieren die November-Natur. Es sind die Blüten des Brombeerstrauches. Was viele nicht wissen: der Brombeerstrauch trägt auch im Winter grüne Blätter - er wird als "wintergrün" bezeichnet. Das heißt er verliert seine Blätter erst, wenn im Frühjahr neue Blätter austreiben. Also, Augen offen halten. Die Natur bezaubert uns das ganze Jahr.

  • Melk
  • Anita Landstetter
Die Clematis hat auch noch viele Knospen
21 3 13

Der Winter ist im Anmarsch
Blütenzauber im Vorgarten

Alle Pflanzen die kälteempfindlich sind, wurden heute ins Haus gebracht. Es blieben doch einige blühende im Garten, ein Teil sind winterhart, andere werden den Frost nicht überstehen. Samen wurden abgenommen, die im Frühling wieder keimen werden. Die Winterdekoration ist aufgestellt, die Blumen, die heuer einen trockenen Sommer durchmachten, den Winterschlaf halten.

  • Linz
  • Margarete Hochstöger
Blumen sind das Lächeln der Natur; es geht auch ohne sie, aber nicht so gut !   (Max Reger - deutscher Komponist)
8 19 7

Die Welt ist voll Licht ...

Die Natur ist glücklich... doch in uns begegnen sich zuviel Kräfte, die sich wirr bestreiten: Wer weiß zu scheinen? Wer vermag zu regnen? Wem geht ein Wind durchs Herz - unwidersprechlich? Wer fasst in sich der Vogelflüge Raum? Wer ist zugleich so biegsam und gebrechlich; wie jeder Zweig an einem jeden Baum? Wer stürzt wie Wasser über seine Neigung; ins unbekannte Glück so rein, so reg? Und wer nimmt still und ohne Stolz die Steigung, und hält sich oben wie ein Wiesenweg? Rainer Maria Rilke...

  • Kärnten
  • Villach
  • Hildegard Stauder

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.