Alles zum Thema Blütenzauber

Beiträge zum Thema Blütenzauber

Freizeit
Die Clematis hat auch noch viele Knospen
13 Bilder

Der Winter ist im Anmarsch
Blütenzauber im Vorgarten

Alle Pflanzen die kälteempfindlich sind, wurden heute ins Haus gebracht. Es blieben doch einige blühende im Garten, ein Teil sind winterhart, andere werden den Frost nicht überstehen. Samen wurden abgenommen, die im Frühling wieder keimen werden. Die Winterdekoration ist aufgestellt, die Blumen, die heuer einen trockenen Sommer durchmachten, den Winterschlaf halten.

  • 17.11.18
  • 15
Leute
Blumen sind das Lächeln der Natur; es geht auch ohne sie, aber nicht so gut !   (Max Reger - deutscher Komponist)
7 Bilder

Die Welt ist voll Licht ...

Die Natur ist glücklich... doch in uns begegnen sich zuviel Kräfte, die sich wirr bestreiten: Wer weiß zu scheinen? Wer vermag zu regnen? Wem geht ein Wind durchs Herz - unwidersprechlich? Wer fasst in sich der Vogelflüge Raum? Wer ist zugleich so biegsam und gebrechlich; wie jeder Zweig an einem jeden Baum? Wer stürzt wie Wasser über seine Neigung; ins unbekannte Glück so rein, so reg? Und wer nimmt still und ohne Stolz die Steigung, und hält sich oben wie ein...

  • 18.06.18
  • 8
Leute
ich wünsche allen meinen Lesern: vergnügte, schöne Pfingsttage!
7 Bilder

Pfingsten, das liebliche Fest ...

Pfingsten, das liebliche Fest, war gekommen. Es grünten und blühten Feld und Wald; auf Hügeln und Höhn! In Büschen und Hecken übten ein fröhliches Lied;  die neuermunterten Vögel. Jede Wiese sprosste von Blumen in duftenden Gründen. Festlich heiter glänzte der Himmel und farbig die Erde. Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)

  • 19.05.18
  • 6
Freizeit
Mit einem Blütenreichtum aus meinem Garten wünsche ich  euch allen einen schönen Feiertag!
14 Bilder

Der FRÜHLING ist ein Maler, er malt alles an ...

Der Frühling ist ein Maler, er malt alles an. Die Berge mit den Wäldern, die Täler mit den Feldern. Was der doch malen kann! Auch meine lieben Blumen, schmückt er mit Farbenpracht. Wie sie so herrlich strahlen! So schön kann keiner malen, so schön, wie er es macht. O könnt' ich doch so malen, ich malt ihm einen Strauß! Und spräch in frohem Mute, für alles Liebe und Gute so meinen Dank ihm aus. August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798 - 1874) 

  • 10.05.18
  • 7