Alles zum Thema BSG Hartberg

Beiträge zum Thema BSG Hartberg

Lokales
Btx.: Janos Glemba (re. vorne) überreichte mit den ehemaligen Hartberg Fußballern, BSG Obmann Robert Narnhofer (li. vorne) und Elisabeth Konrad von der RB Hartberg (re.) Euro 2700.- an Bernd Schnur (Mitte vorne).

„Seidl Rallye“ für guten Zweck

Wie schon seit vielen Jahren drehten einige ehemalige Hartberg Fußballer angeführt von Janos Glemba und Stefan Schröck eine „Seidl-Rallye“, eine Weihnachts-Goodwill-Tour für einen guten Zweck. Den Auftakt bildete ein Frühstück im „Bar & Co.“, danach ging es weiter über den Kaindorf Druck und zu vielen Lokalen in Hartberg. Dabei sammelte die Fußballergruppe Euro 2500-. Dieser Betrag wurde von der Raiffeisenbank Hartberg auf Euro 2700.- aufgestockt und Bernd Schnur, der seit einem schweren...

  • 17.01.19
Lokales
Kontakte knüpfen und Verstehen: Im Beisein der Behindertenselbsthilfegruppe Hartberg wurden mittels Parcours die täglichen Herausforderungen für einen Rollstuhlfahrer veranschaulicht.
10 Bilder

Sozialprojekt
Die Furcht vor dem "Anderssein" nehmen

BAD WALTERSDORF. Barrieren abzubauen und einen besseren Zugang zu Menschen mit Beeinträchtigung zu finden - das ist das Ziel des Sozialprojekts der NMS Bad Waltersdorf. Eine Woche lang steht in der NMS Bad Waltersdorf im Zeichen der Inklusion. "Weil der Zugang zu Menschen mit Beeinträchtigung bei vielen oft Distanz birgt, organisiert unsere Schule bereits seit einigen Jahren dieses Sozialprojekt. Durch Besuche von Institutionen und Einrichtungen sollen Barrieren abgebaut und Brücken...

  • 27.11.18
Leute
Illuminierter Preis: Gewinnerin Heidi Kober aus Pischelsdorf mit Robert Narrnhofer (BSG Hartberg) und Friedrich Hirt (Orion Leuchten) bei der Gewinnübergabe in Hartberg.

Glückliche Gewinnerin
Losverkauf der BSG Hartberg mit lichtbringendem Gewinn

HARTBERG. Im Rahmen des diesjährigen Hartberger Oktoberfestes organisierte die Behindertenselbsthilfegruppe (BSG) Hartberg wieder einen Losverkauf zu Gunsten des BSG Hartberg. Unter den 4.000 Gewinnen waren auch Hauptpreise wie zwei Wellnesstagen, ein Fernseher, ein Wochenende mit einem Fiat sowie eine Designer Led-Stehlampe von Orion-Leuchten. Diese wurde nun von Friedrich Hirt, Verkaufsleiter der Firma Orion im Beisein von Robert Narrnhofer, interimistischer Obmann der BSG Hartberg, an die...

  • 04.10.18
Leute
Leuchten rot und zuckersüß: Mitarbeiter der Hofer-Filiale in Schildbach sammelten gemeinsam mit der BSG Hartberg Erdbeeren für den guten Zweck.

Beerenstarkes Engagement für den guten Zweck

Mitarbeiter der Hofer Filiale in Schildbach haben gemeinsam mit ihren Familien und Helfern der BSG Hartberg die Erdbeersaison für ein soziales Projekt verlängert. SCHILDBACH. Im Rahmen von „Projekt 2020“ haben Mitarbeiter der Hofer-Filiale in Schildbach im Erdbeerland "beerenstarkes" Engagement gezeigt und damit ein Zeichen gegen Lebensmittelverschwendung und für Integration gesetzt. Damit die Früchte, die nach der Haupternte nicht auf dem Feld verderben, haben sich zehn Hofer-Mitarbeiter in...

  • 13.08.18
Lokales
Andrea Konrath von der Raiffeisenbank (l.) überreichte mit den ehemaligen Hartberg Fußballern BSG Obmann Stv. Robert Narnhofer (r.) Euro 2200.-.

„Seidl Rallye“ für BSG

Wie schon seit Jahren drehten einige ehemalige Hartberg Fußballer angeführt von Janos Glemba, Stefan Schröck, Reinhold Archan, Matthias Kager, Manuel Scherf und Christian Waldl eine „Seidl-Rallye“, eine Weihnachts-Goodwill-Tour für einen guten Zweck. Den Auftakt bildete ein Frühstück im HERZ Buffet, danach ging es weiter über den Kaindorf Druck und viele Lokale in Hartberg zur letzten Station ins Bar und Co. Dabei sammelte die Fußballer Gruppe Euro 1900.-. Dieser Betrag wurde von der...

  • 10.01.18
Leute
50 Jahre: Jubilarin Marianne Pürrer inmitten der Gratulantenschar.

Geburtstagsfeier für den guten Zweck

Statt Geschenke: bei der Geburtstagsfeier von Marianne Pürrer aus Schäffern wurden 3.100 Euro an den BSG Hartberg gespendet. Im Rahmen des 50. Wiegenfest von Marianne Pürrer, Chefin vom Gasthof Pürrer in Schäffern hat die Familie und alle Mitarbeiter eine große Geburtstagsfeier ausgerichtet. Neben kostenlosen Getränke gab es auch ein Buffet mit vielen Köstlichkeiten aus der Region. Unter den zahlreichen Gratulanten war auch der Gemeinderat mit Bürgermeister Thomas Gruber sowie viele Vereine...

  • 24.07.17
  •  1
Lokales
BSG-Präsident Leo Pürrer mit Kathi Reithofer und Werner Großschedl.
2 Bilder

Barrierefrei ins Brauhaus kommen

Eine Rampe ermöglicht seit kurzem den barrierefreien Zugang in den Gasthof „Zum Brauhaus“ Großschedl in Hartberg. Auch die Sanitäranlagen wurden trotz schwieriger baulicher Voraussetzungen für Rollstuhlfahrer nutzbar gemacht. Bei einem Lokalaugenschein überzeugte sich davon auch Leo Pürrer, Präsident der Behinderten-Selbsthilfegruppe Hartberg-Fürstenfeld. „Ich danke der Familie Großschedl für die Umsetzung dieses seit lange gehegten Wunsches und für die jahrelange gute Zusammenarbeit“, so...

  • 16.05.17
  •  1
Lokales
Leo Pürrer dankte Primarius Gottfried Pfleger und einem Teil des Teams der Urologie am LKH Oberwart für die perfekte Betreuung.

Dem Sensenmann wieder von der Schaufel gesprungen

Leo Pürrer, Präsident der BSG Hartberg-Fürstenfeld, befindet sich nach Operation auf dem Weg der Besserung. Einer, den das Schicksal immer wieder aufs Neue auf die Probe stellt, ist Leo Pürrer aus Schäffern, Präsident der Behinderten-Selbsthilfegruppe Hartberg-Fürstenfeld. Am 8. Oktober 1983 war ein Verkehrsunfall Ursache für eine Querschnittlähmung, die den mittlerweile 51-Jährigen an den Rollstuhl fesselte. Im Jahr 2000 folgte ein schwerer Schlaganfall, und heuer im Februar lautete die...

  • 11.04.17
  •  1
Lokales
Im Kreis zahlreicher Freunde und Wegbegleiter feierte Johanna Schweighofer (stehend 3.v.r.) ihren 60. Geburtstag.

Danke für den großartigen Einsatz

HARTBERG. Mehr als 15 Jahre lang war Johanna Schweighofer als Mitarbeiterin im Büro maßgeblich an der erfolgreichen Entwicklung der Behinderten-Selbsthilfegruppe Hartberg-Fürstenfeld beteiligt. Ihren runden Geburtstag und den bevorstehenden Übertritt in den wohl verdienten Ruhestand nahm BSG-Präsident Leo Pürrer zum Anlass, um ihr für den großartigen Einsatz zu danken, der oft weit über das normale Maß hinausgereicht hat. Die Jubilarin betonte, dass ihr die Arbeit für die BSG immer eine echte...

  • 22.08.16
Lokales
Die Organisatoren des Mobilitätstages bei der Firma Ford Käfer in Fürstenfeld im Kreis der Ehrengäste.
2 Bilder

Barrierefreiheit und Mobilität im Fokus

Die Behinderten-Selbsthilfegruppe Hartberg lud zu einem Informationstag nach Fürstenfeld ein. Unter dem Motto „selbstbestimmtes Leben als Ziel“ lud die Behinderten-Selbsthilfegruppe Hartberg zu einem Informationstag bei der Firma Ford Käfer in Fürstenfeld ein. Im Fokus stand dabei „Alles rund um Barrierefreiheit und Mobilität“. BSG Hartberg-Obmann Leo Pürrer konnte dazu nicht nur zahlreiche Interessierte und persönlich Betroffene sondern auch namhafte Ehrengäste, an der Spitze Landtagspräsident...

  • 28.03.15
Lokales
Der neue Vorstand der Behinderten-Selbsthilfegruppe Hartberg, an der Spitze Obmann Manfred Putz und Vorgänger Leo Pürrer. 	Foto: Mayer

BSG Hartberg unter neuer Führung

Der Grafendorfer Manfred Putz folgt Langzeitobmann Leo Pürrer. Mehr als 18 Jahre war die Behinderten-Selbsthilfegruppe Hartberg untrennbar mit dem Namen Leo Pürrer verbunden. Der Langzeitobmann und Geschäftsführer der BSG hat den Verein mit seiner engagierten Arbeit nicht nur von seinerzeit rund 80 auf derzeit 450 Mitglieder vergrößert, sondern mit seinen Veranstaltungen und Projekten auch zu österreichweiter Beachtung und Anerkennung verholfen. Die verstärkte Konzentration auf seine Familie,...

  • 02.01.12
Leute
Vertreter der Lions Clubs Hartberg und Thermenland sowie des Vereins Gruppe 82 Rotation Clubbing überreichten 2.400 Euro an Beate Schieder und Leo Pürrer

Die Autofinanzierung ist gelungen

Wie in der ersten WOCHE/HBZ-Ausgabe 2011 berichtet, betreut Maria Schendl aus St. Magdalena am Lemberg ihre zwei Enkelkinder und ihre blinde Tochter Beate Schieder, die zusätzlich durch einen Schlaganfall gehandicapt ist, und hatte zum damaligen Zeitpunkt kein Auto, das aber für Transport- und Einkaufsfahrten dringend benötigt wird. Über Initiative von Freundin Ingrid Ertl aus Unterbuch wurde eine Hilfsaktion gestartet und Leo Pürrer, dem Obmann der Behinderten-Selbsthilfegruppe Hartberg (BSG)...

  • 01.02.11
Leute
Vertreter der BSG Hartberg, der Lebinger Neujahrgeiger und des Reisebüros Gerngross überreichten insgesamt 1.500 Euro (je 500,-) an Maria Schendl und Beate Schieder

Hilfswelle ist voll angelaufen

Erfreuliche Reaktionen gab es auf den WOCHE/HBZ-Spendenaufruf für Maria Schendl aus St. Magdalena am Lemberg. Wie in der ersten Ausgabe 2011 berichtet, betreut Frau Schendl ihre zwei Enkelkinder und ihre blinde Tochter Beate Schieder, die zusätzlich durch einen Schlaganfall gehandicapt ist, und hatte zum damaligen Zeitpunkt kein Auto, das aber für Transport- und Einkaufsfahrten dringend benötigt wird. Über Initiative von Freundin Ingrid Ertl aus Unterbuch wurde eine Hilfsaktion gestartet und...

  • 11.01.11