Corona

Beiträge zum Thema Corona

Leute

Gottesdienste trotz Corona-Krise

Jehovas Zeugen haben frühzeitig reagiert und bieten die Möglichkeit, Gottesdienste trotz Quarantäne gemeinsam zu erleben Amstetten. Das bundesweite Versammlungsverbot stellt viele Kirchen und Gemeinden vor eine große Herausforderung. Jehovas Zeugen haben auf die neue Situation innovativ reagiert. Gottesdienst per Videokonferenz Bereits seit 2013 bietet die ortsansässige Gemeinde von Jehovas Zeugen kranken Personen, die kurzzeitig oder langfristig keine Gottesdienste besuchen können, die...

  • 28.03.20
  •  1
Lokales
Corona-Fälle: Die Situation in Niederösterreich.
14 Bilder

Corona-Virus im Live-Ticker
139 bestätigte Corona-Fälle im Bezirk Amstetten - Wochenenddienst für Stadt Amstetten gesichert

Aktuelle Entwicklungen über den Corona-Virus und die Auswirkungen auf den Bezirk Amstetten. BEZIRK AMSTETTEN. Die BEZIRKSBLÄTTER informieren Sie über den aktuellen Status in der Region. Dieser Bericht wird laufend aktualisiert. ### Update 29.03.2020 ### 139 Corona-Fälle im Bezirk AmstettenMit Samstagmorgen gibt es im Bezirk Amstetten 139 bestätigte Corona-Fälle. Hinzu kommen 12 Fälle in Waidhofen. ### Update 27.03.2020 ###  Wochenenddienst der praktischen Ärzte für die beiden...

  • 28.03.20
  •  3
Wirtschaft

Corona-Krise
City Center Amstetten startet Lieferservice

CCA liefert im Umkreis von 10 km und will damit "Menschen in der Region unter die Arme greifen". STADT AMSTETTEN. Die Ausnahmesituation rund um das Coronavirus in Österreich erschwert vielen – allen voran den Risikogruppen – die Versorgung mit wichtigen Lebensmitteln, Drogerie- und Hygiene-Produkten sowie Medikamenten und optischer Hilfe. Das City Center Amstetten reagiert auf den Bedarf und unterstützt die Menschen in Amstetten sowie in einem 10 km-Umkreis vom CCA mit einem raschen und...

  • 26.03.20
Lokales
P. Hans Schwarzl

"Not lehrt beten"
Amstettner Salesianerpater gibt Tipps für die Corona-Krise

"Jede Krise ist auch eine Chance, uns auf das Wesentliche zu besinnen, unser Leben neu zu ordnen und Gott in unserem Leben wieder mehr Raum zu geben", so Hans Schwarzl. STADT AMSTETTEN. "Es bewahrheitet in dieser Zeit die alte Erfahrung neu: Not lehrt beten", sagt der Amstettner Salesianerpater Hans Schwarzl aus der Pfarre Amstetten Herz-Jesu. "Auch für mich selber ist das ein Anstoß, in mich zu gehen den Schatz des Gebetes neu zu entdecken", so Schwarzl, "wie sehr spüren wir doch, dass...

  • 25.03.20
Leute
2 Bilder

Jehovas Zeugen im Bezirk Perg: der höchste Feiertag im Zeichen von Corona

St. Valentin/Perg. So war’s bisher: 3 Wochen vor der jährlichen Gedenkfeier und dem weltweiten Sondervortrag, waren sie alle auf den Beinen. Viele nahmen sich Urlaub, um bei der flächendeckenden Einladungsaktion mehr Stunden als sonst investieren zu können. Diesmal ist es völlig anders. Dazu Franz Michael Zagler, Medienbetreuer der Zeugen Jehovas: „Corona hat das aktive Glaubensleben völlig verändert. Gottesdienste, Kongresse, Bibelkurse und der Dienst von Haus zu Haus wurden...

  • 25.03.20
  •  2
Leute
2 Bilder

Jehovas Zeugen im Bezirk und ihr Umgang mit Corona (Covid19)

So war’s bisher: 3 Wochen vor der jährlichen Gedenkfeier und dem weltweiten Sondervortrag, waren sie alle auf den Beinen. Viele nahmen sich Urlaub, um bei der flächendeckenden Einladungsaktion mehr Stunden als sonst investieren zu können. Diesmal ist es ganz anders. Dazu Franz Michael Zagler, Medienbetreuer der Zeugen Jehovas: „Corona hat das aktive Glaubensleben völlig verändert. Gottesdienste, Kongresse, Bibelkurse und der Dienst von Haus zu Haus wurden ausgesetzt. Auch die Gedenkfeier an...

  • 25.03.20
  •  1
Lokales
2 Bilder

Waidhofen/Ybbstal
Waidhofens Zivilschutzbeauftragter gibt Tipps für die Generation 65 plus

WAIDHOFEN/YBBS. "Bleiben Sie zu Hause und vermeiden Sie persönlichen Kontakt zu anderen Menschen", rät Waidhofens Zivilschutzbeauftragter Gerald Käferbeck und verweist auf den Corona-Infofolder speziell für die ältere Generation. Weitere Tipps: 1.) Nehmen Sie Hilfe an – von der Familie, von Freunden, von Freiwilligen. Aber kein persönlicher Kontakt. 2.) Ihr Gemeindeamt hat Übersicht über Unterstützungs- und Hilfsangebote. 3.) Lassen Sie sich Lebensmittel an ihre Türe bringen. Kein...

  • 25.03.20
Wirtschaft
Jetzt Gutscheine bei Glas Hofstätter sichern: Im Traditionsbetrieb in der Stadt Scheibbs werden kreative Produkte aller Art angefertigt.

Unser G'schäft – Wir helfen
Wie Amstettner unsere Firmen durch die Krise bringen können

Jetzt Gutscheine kaufen und später einlösen – große Bezirksblätter-Hilfsaktion: "Unser G'schäft. Wir helfen!" BEZIRK AMSTETTEN. Der Stammtisch ist verwaist, die Terminliste beim Friseur ist leer und der Hafnermeister sitzt samt seinen Angestellten zu Hause. Die Ausgangsbeschränkungen im Rahmen der Corona-Krise schlagen voll auf die Wirtschaft durch. Nicht nur in Fabriken stehen die Fließbänder still, vor allem in unseren kleinen und mittleren Unternehmen in den Orten Niederösterreichs steht...

  • 23.03.20
  •  1
Lokales

Tagebuch
Corona-Infizierter schildert seine Erlebnisse

Corona: Betroffener schildert seine Erlebnisse. Ein "ehrlicher und offener" Blick in die Gedanken eines Infizierten. ARDAGGER.  "Um die Situation der Betroffenen nochmals deutlicher zu veranschaulichen, habe ich einen erkrankten Mann aus unserer Gemeinde gebeten, seine Gedanken und den Verlauf der Krankheit bei ihm niederzuschreiben", berichtet Ardaggers Bürgermeister Johannes Pressl via hannespressl.blog. Mit 27 Erkrankten (Stand Freitag) ist die Gemeinde einer der Hot-Spots im...

  • 21.03.20
  •  1
  •  1
Lokales
Der Amstettner Hauptplatz vor rund 100 Jahren. Damals herrschte auch in der Region eine Grippe-Epidemie – die sogenannte "Spanische Grippe".
3 Bilder

Spanische Grippe 1918
Der Corona-Virus von "damals"

Geschlossene Schulen und Todesfälle: Welche Auswirkungen die "Spanische Grippe" auf die Amstettner hatte. STADT AMSTETTEN. "Auch in Amstetten sind sehr viele Erkrankungsfälle zu verzeichnen und wurden ... die Schulen geschlossen", das berichtet am 6. Oktober 1918 die "Amstettner Zeitung". "Die unter der Bezeichnung ,spanische Krankheit‘ vor Monaten aufgetauchte Influenza-Epidemie nimmt leider auch in Oesterreich bedeutend zu und hat derzeit nach ärztlichem Ausspruch, bereits den Charakter...

  • 20.03.20
  •  1
Lokales

Waidhofen/Ybbstal
Corona-Todesfall in Waidhofen zu beklagen

Update 20.März, 17:30 Uhr: "Liebe Waidhofnerinnen und Waidhofner, manchmal wünscht man sich, es gäbe angenehmere Dinge zu kommunizieren. Nicht so heute. Im Sinne der Transparenz muss ich Ihnen leider die Mitteilung machen, dass wir in unserer Stadt den ersten Todesfall zu beklagen haben, der auf das Coronavirus zurückzuführen ist. Es handelt sich dabei um eine Person fortgeschrittenen Alters. Die Lage ist sehr ernst zu nehmen und ich möchte eindringlich appellieren: Die geltenden...

  • 19.03.20
  •  1
Lokales
Unter www.amstetten.at/aktuelles/coronahilfe/ finden Sie alle Informationen.

Corona-Virus
So kann man in der Stadt Amstetten seinem "Nachbarn" helfen

Die Stadtgemeinde Amstetten bietet eine Plattform, auf der sich Helfer melden können. STADT AMSTETTEN. Viele Menschen haben wegen des Corona Virus und der damit verbundenen Einschränkung des sozialen Lebens gerade zusätzliche Zeitressourcen, die sie sinnvoll einsetzen wollen.

 Gleichzeitig gibt es viele Risikogruppen, v.a. ältere Menschen, die nicht mehr sicher aus dem Haus können, um Erledigungen zu machen oder einzukaufen. Sie leben im Gebiet der Stadtgemeinde Amstetten, gehören selbst...

  • 18.03.20
Lokales
Andrea Schotten und Tochter Chantal hoffen auf Hilfe.
5 Bilder

Don Eduardo bittet um Spenden
Zirkus in Amstetten hofft auf Hilfe für Familie und Pferde

Circus Don Eduardo sitzt in Amstetten fest. Nun fehlt das Geld für das Notwendigste. STADT AMSTETTEN. Heu, Karotten, Brot, Äpfel – alles was Pferde fressen und sonst noch brauchen, sagt Andrea Schotten vom Circus Don Eduardo wird dringend benötigt. "Nach einer langen Winterpause", berichtet Schotten, wollte der Familienzirkus in Amstetten in die Saison starten. Doch aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus mussten alle Vorstellungen abgesagt werden. Der Zirkus sitzt nun in...

  • 17.03.20
  •  2
Politik
2 Bilder

Aufreger-Posting
FPÖ Amstetten: "Coronavirus verschwindet – was ist mit illegalen Zuwanderung?"

Die Amstettner Freiheitlichen sorgen mit einem Posting für Aufregung und Kopfschütteln. STADT AMSTETTEN. Von Ansichten übers Frauenhaus bis hin zum Kommentieren von ÖBB-Werbesujets, die Amstettner Freiheitlichen waren in der Vergangenheit bekannt für manchen Skandalsager, der österreichweit für Aufregung sorgte. (Die Bezirksblätter berichteten.) Mittlerweile wurde die FPÖ in Amstetten völlig neu aufgestellt. Doch auch das neue Team scheint, die "Tradition" fortzusetzen. So postete die FPÖ...

  • 16.03.20
Lokales
"I brauch mehr Klopapier": Roland Freudenberger singt den Corona-Song.
2 Bilder

"I brauch mehr Klopapier"
Amstettner singt Corona-Song

"I meid' große Gruppe, doch an Einkauf werd' i riskiern ..." singt Roland Freudenberger aus Amstetten. BEZIRK AMSTETTEN. Jeder redet über den Corona-Virus. In Amstetten wird darüber ab jetzt auch gesungen. Kreativ zeigt sich dabei Roland Freudenberger. Der Austropop-Sänger aus Amstetten singt über die aktuelle Situation: "I brauch mehr Klopapier ..." Freudenberger via Facebook zum Song: "Wenn die Stimmung wieder mal richtig sche*ße ist, helfen nur Klopapier und Austropop." Hier geht es...

  • 15.03.20
Lokales
Dr. Alexander Huber, Lungenfacharzt.

Ärztliche Vorsoge
Corona Virus klug angehen

AMSTETTEN. "Unser Desinfektionsmittel-Spender musste im letzten Jahr zwischen Oktober und Dezember einmal nachgefüllt werden. Jetzt füllen wir ihn wöchentlich nach", berichtet Alexander Huber, Lungenfacharzt der Gruppenpraxis für Lungenkrankheiten. "Panikmache und Hysterie bringen nichts. Man muss richtig dagegen vorgehen". Was zu tun ist Regelmäßiges Hände waschen, unnötiges Reisen vermeiden und Menschenkontakt auf ein Minimum zu reduzieren, sind Dinge, die jeder tun sollte. Regale leer zu...

  • 13.03.20
Lokales
Die Caribik Erlebnissauna in Seisenegg bei Amstetten.
2 Bilder

Trotz Corona-Virus
### Update ### Europas größter Swingerclub bei Amstetten lädt zu "geilen Partys"

Europas größter Swingerclub bei Amstetten lädt zu "geilen Partys" trotz Corona-Virus. Mit einer Einschränkung: Nur 100 dürfen rein. ### Update 14.03.2020 ### Aufgrund der aktuellen Entwicklungen werden nun doch die "Partys" abgesagt. "Auf Grund der aktuellen Situation schließen wir bis auf weiteres unseren Club", heißt es aus der Caribik Erlebnissauna. BEZIRK AMSTETTEN. Das Corona-Virus ist Thema Nummer 1 (Hier geht es zum Live-Ticker). Doch nicht jeder lässt sich von den Meldungen "krank...

  • 11.03.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.