Corona

Beiträge zum Thema Corona

"Das ist mir sehr wichtig", sagt Helena Ehn und erhielt von Mario Traxler die erste Corona-Teilimpfung.
Video 7

Corona-Impfung
Besuch im Impfzentrum Stockerau (mit Video)

Im Mai soll das Impfen auch in Stockerau Fahrt aufnehmen. Derzeit werden 120 Stiche pro Stunde verabreicht. BEZIRK KORNEUBURG | STOCKERAU. In der Warteschlange vor der Stockerauer Millenniumshalle herrscht freudige Aufregung. Manchen ist ein wenig mulmig zumute, andere können sie gar nicht erwarten – die Coronaimpfung. "Heutiger Impfstoff: Biontech/Pfizer" informiert das Schild vor der Tür. Und schon darf der Nächste hinein. Wer den Impfbogen noch nicht ausgefüllt hat, kann dies nun nachholen,...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
Im Näher dran! Studio Platz genommen: Franz Altmann, Evita Stadler und Karin Zeiler.
1 Video 11

Covid in NÖ
Rennfahrer kämpft sich nach Corona ins Leben zurück

Ein Nießer hat ausgereicht und der Rennfahrer Franz Altmann aus Ollern landete im Krankenhaus. Wie er sich nach Covid ins Leben zurückgekämpft hat, welche Rolle die Seelsorge spielt und was Long Covid bedeutet – das und mehr bei Näher dran! Das Interview. NÖ / BEZIRK TULLN. Gas gegeben wird bei Evita Stadler und Franz Altmann nur auf der Rennstrecke. So wie auch kürzlich auf dem Red-Bull-Ring. Dass Altmann das noch erleben konnte, grenzt aber an ein Wunder, wie er erzählt. Im Jänner erkrankte...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Stellen ein Sicherheitskonzept vor: Constantin Witt, Bianca Lehrner, Reinhard Langthaler, Christian Mari und Andi Hufnagl.
9

Neues Sicherheitskonzept für Hochzeiten
Endlich heiraten, aber sicher

Ohne Planung keine Hochzeit. Die Branche ist auf der Suche nach einem Konzept, damit 2021 Hochzeiten stattfinden können. NÖ/WIEN. WEINVIERTEL. "Wir saßen zu viert im Matrimonium bei einem Kaffee und die Braut hat geweint, weil es eigentlich ihr Hochzeitstag hätte sein sollen." Andi Hufnagl, Geschäftsführer des Hochzeitslocation Matrimonium in Kollnbrunn, stellt an einem Beispiel die aktuelle Stimmungslage der Brautpaare dar. Bianca Lehrner, seit 18 Jahren Hochzeitsplanerin, bestätigt: Täglich...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Das genaue „Abspüren“ mit dem chemischen Messgerät wird für den Ernstfall geübt.
6

ABC-Abwehr – Serie Teil 1
Einsatz, Lehre und Forschung – Experten der Sicherheit

Mittlerweile kennt man sie – Corona sei Dank – in ganz Österreich, die Experten des ABC-Abwehrzentrums in Korneuburg. Dass sie jedoch noch viel mehr können, als uns vor dem gefährlichen Coronavirus zu schützen, erzählen wir in einer eigenen Serie, die die Bezirksblätter Korneuburg das ganze Jahr 2021 über begleiten wird. BEZIRK KORNEUBURG. Masken tragen, das sind die Soldaten der Korneuburger Dabsch-Kaserne gewohnt. Auch Kommandant Jürgen Schlechter verzichtet nicht auf FFP2-Maske und...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
Haringsees Bürgermeister Roman Sigmund vor der Art-for-Art-Halle, die zum Impfentrum für den Bezirk Gänserndorf wird.
Aktion

Neue Impfstrategie
20 Impfzentren öffnen am 22. April

WEINVIERTEL. Planen was unplanbar ist. Seit dem 26. Dezember 2020, dem Tag der ersten Impfung in Österreich, mussten die Impfstrategien permanent überarbeitet werden. Was vergangene Woche noch Plan war, erwies sich fünf Tage später als nicht durchführbar. Niederösterreich hat seit dieser Woche einen neue Strategie ausgearbeitet - und sie ist auf Massenimpfungen ausgerichtet. 100.000 Menschen könnten landesweit pro Woche geimpft werden, vorausgesetzt, es ist genug Impfstoff da. NÖ verimpft...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
VPNÖ Landesgeschäftsführer Ebner bei der Pressekonferenz.
4

Arbeitsmarkt
NÖ ist das "beste Bundesland"

Geringste Arbeitslosigkeit durch Offensiven und Arbeitsmarktpakete: Alle Bezirke von NÖ liegen unter dem Ö-Durchschnitt. NÖ. In unserem Bundesland stehen die Zeichen auf "Alles für Arbeit", wie Bernhard Ebner, Landesgeschäftsführer der VPNÖ, ausführt. Arbeit zu bekommen oder im Arbeitsprozess zu bleiben ist wichtig, in Zeiten der Pandemie dennoch schwierig. Blickt man auf die Arbeitslosigkeit, zeigt sich jedoch, dass unser Bundesland im Jahresvergleich 2019/20 mit 28 Prozent die geringste...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Dr. Christian Fohringer, medizinischer Leiter Noturf NÖ, Professor Robert Müller-Török, Professor Alexander Prosser (beide OCG-Vorstand) und Chefredakteur-Stellvertreterin Karin Zeiler.
Video 9

Gesundheit
"Benefit der Imfpung ist höher als Risiko" (mit Video)

Interview im näherdran.tv Studio: Christian Fohringer, Medizinischer Leiter von Notruf NÖ, über Impfungen, Nachschub und die Glaskugel. NÖ. "Ist es normal, dass Impfstoffe nach so kurzer Zeit schon zugelassen werden", will die 24-jährige Caroline S. wissen. Raimund H. stellt die Frage: "Wann wird die breite Masse geimpft?". Diese und weitere Fragen wurden von Dr. Christian Fohringer, Medizinischer Leiter von Notruf NÖ, beantwortet, der im näherdran-Studio der Bezirksblätter NÖ Platz genommen...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler

Universität Salzburg befragt 614 österreichische Volksschüler
Die Kollateralschäden an unseren Corona-Volksschülern in Zahlen

Die Auswertung der "Jetzt Sprichst Du" Umfrage ist fertig. Univ.-Prof. Dr. Manuel Schabus und MSc Esther-Sevil Eigl befragten 315 Mädchen und 299 Buben im Alter von 6-11 Jahren. Die Ergebnisse sind schockierend: 10,1% waren nie in der Schule27,7% finden die Nasenbohrer-Tests für die Schule sehr unangenehm und es macht ihnen Angst44% geht der normale Schulalltag extrem ab58,3% der Kinder sind der Meinung im vergangenen Schuljahr weniger oder sehr viel weniger Neues gelernt zu haben, als in einem...

  • Korneuburg
  • DI Harald Luckerbauer
Trotz Corona: Keine Scheu vor dem Arztbesuch.

Corona
Virus, Tests, Impfungen, …

Seit einem Jahr hält uns die Corona-Pandemie in Atem: Vieles ist gelungen, bei manchem hapert’s noch. ÖSTERREICH. „Es gibt, davon bin ich überzeugt, nur eine Möglichkeit, die Pandemie einzudämmen, und das ist die Impfung“, sagt Susanne Rabady, Vizepräsidentin der Österreichischen Gesellschaft für Allgemeinmedizin (ÖGAM). „Die Infektionszahlen sind schon wieder zu hoch, die Überwachungs- und Intensivstationen füllen sich. Testen ist gut, aber kann eine Infektion nie sicher ausschließen.“ Wichtig...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
51

So viel Freiheit wie möglich, so viel Einschränkung wie nötig
CORONA AUF RUMÄNISCH - Das Erfolgsmodell der Dezentralisierung

Rumänien hatte zu keiner Zeit die Baumärkte geschlossen. Bars und Restaurants waren zu Beginn der Pandemie geschlossen, sind aber seit dem 1. Juni 2020 bis heute durchgängig zumindest auf den Terrassen, in weiten Teilen Rumäniens auch in den Innenräumen geöffnet. Und Not machte erfinderisch. Die Terrassen wurden mit Folien hermetisch abgeriegelt und mit Elektrostrahlern beheizt. Und weil es sich bei einer Terrasse um einen Bereich im "Freien" handelt, ist auch das Rauchen erlaubt. Echte...

  • Korneuburg
  • DI Harald Luckerbauer
81,3 Prozent haben Angst vor finanziellen Einbußen durch Arbeitslosigkeit und Kurzarbeit. Und das schlägt sich auf die Psyche nieder.
Aktion 3

Pandemie
"Therapie auf Schein wäre jetzt angebracht"

Depressionen, Ängste und Sorgen im Corona-Lockdown und Homeoffice: Kasse soll Psychotherapie übernehmen. NÖ. Sie drehen sich von der einen auf die andere Seite, können nicht einschlafen und Ihre Gedanken kreisen nur darum, wie Sie die nächste Zeit überstehen? Damit sind Sie nicht allein, wie die repräsentative Umfrage im Auftrag der Regionalmedien Austria zeigt. Mehr Stundenkontingente 81 Prozent haben Angst vor finanziellen Einbußen durch Arbeitslosigkeit und Kurzarbeit. Und das schlägt sich...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Korneuburgerin Anna mit ihrer Betreuerin – beide hoffen, bald geimpft zu werden.
2

Corona-Impfung für 24-Stunden-Betreuer
Pflegebedarf im Bezirk Korneuburg durch Impfung "absichern"

Die Korneuburger Agentur gutbetreut.at fordert frühe und verbindliche Impftermine für Hochrisikopatienten, pflegende Angehörige und 24-Stunden-Betreuerinnen. BEZIRK KORNEUBURG. "Nach anfänglicher Skepsis sind mittlerweile über 80 Prozent unserer 24-Stunden-Betreuerinnen und -Betreuer sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter überzeugt: Die Corona-Schutzimpfung ist der einzig gangbare Weg zurück zum angstfreien, liebevollen und professionellen Umgang mit häuslich gepflegten Menschen", erzählt...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
Angststörungen können die Lebensqualität der Betroffenen massiv beeinträchtigen und deren Aktivitäten einschränken.

Corona und die Seele
Wege aus der Angst

Während der Pandemie ist es nicht ungewöhnlich, ängstlich zu sein. Angst kann jedoch krankhaft werden. ÖSTERREICH. Nicht wenige Menschen sind mit der aktuellen Situation überfordert und haben Angst. "Corona stellt einen sehr wichtigen Trigger sowohl für die Erstmanifestation von psychischen Symptomen als auch für die Verschlechterung von bestehenden Erkrankungen dar", unterstreicht Lucie Bartova, Klinische Abteilung für Allgemeine Psychiatrie, Universitätsklinik für Psychiatrie und...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Video

Gesundheitsvorsorge in der Corona-Krise
Yoga zur Gewichtsreduktion - Ist es angemessen?

Vorsorgen ist besser als heilen! Wir brauchen nicht mehr Krankenhausbetten und Ärzte, wir brauchen eine gesündere Bevölkerung! Die Corona-Krise zeigt uns wieder einmal mehr, dass nicht ein Lockdown gereiht an den anderen, dass unendliche Maßnahmen und eine Impfung zum Erfolg führt, sondern ein gesunder Organismus, ein gesundes Immunsystem, ein gesunder Mensch! Ich präsentiere im folgenden einen Artikel von Sadhguru, einem Yogi, Mystiker, Visionär und einem New York Times Bestseller Autor. Durch...

  • Korneuburg
  • DI Harald Luckerbauer
Anonymes Schreiben wirft Bürgermeistern Gepp und Trettenhahn vor, sich bei der Corona-Impfung vorgedrängelt zu haben.
3

Corona-Gerüchteküche brodelt in Korneuburg
Impfung zweier Bürgermeister "angeprangert"

Nach zahlreichen Berichten über Bürgermeisters, die sich bei der Corona-Impfung vorgedrängelt haben, war es nur eine Frage der Zeit, bis man ein solches Fehlverhalten auch den Orts-Chefs hiesiger Gemeinden unterstellt. BEZIRK | STADT KORNEUBURG | BISAMBERG. Getroffen hat es Korneuburgs Bürgermeister Christian Gepp und Bisambergs Bürgermeister Günter Trettenhahn. In einem anonymen Schreiben stellt man beide an den Pranger, wirft ihnen vor, sie hätten sich bei der Mitarbeiter-Impfaktion des Roten...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
Landtagspräsident Karl Wilfing, Christof Constantin Chwojka, LR  Ulrike Königsberger-Ludwig und LR Martin Eichtinger.

Corona
So impft Niederösterreich

BEZIRK MISTELBACH. "Ab spätestens April sollte ausreichend Impfstoff vorhanden sein, um alle zu impfen", ist Landtagspräsident Karl Wilfing zuversichtlich nach einer Präsentation des Impfkoordinators des Landes NÖ Christof Constantin Chwojka im Landtag. Impfplan Laut Gesundheitsministerium wird die österreichische Bevölkerung in Gruppen eingeteilt. Seit Dezember befinden wir uns in Phase 1. Das heißt, dass jetzt Bewohner und Personal in Alten- und Pflegeheimen sowie Personen im...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
https://gbdeclaration.org/view-signatures/
1 3

Corona-Virus: Das weltweite Umdenken
Mehr als 53.000 Gesundheitswissenschaftler und Ärzte sprechen sich gegen die aktuellen Corona-Maßnahmen aus!

"Als Epidemiologen für Infektionskrankheiten und Wissenschaftler im Bereich des öffentlichen Gesundheitswesens haben wir ernste Bedenken hinsichtlich der schädlichen Auswirkungen der vorherrschenden COVID-19-Maßnahmen auf die physische und psychische Gesundheit und empfehlen einen Ansatz, den wir 'gezielten Schutz' nennen. " ... heißt es in der Great Barrington Declaration, die von niemanden geringeren als drei Professoren der Harvard, Oxford und Stanford Universitäten, also den absoluten...

  • Korneuburg
  • DI Harald Luckerbauer
3 4 5

Tauziehen um den Lockdown ...
Lockdown-Verkündung der Regierung wird auf Sonntag Vormittag verschoben

Lockdown-Verkündung der Regierung wird auf Sonntag Vormittag verschoben Bei einem Krisentreffen der Landeshauptleute sollte deshalb mit dem Kanzler eine Art „neuer Lockdown“ beraten werden, den die Regierung nun doch erst am Sonntag verkünden will. Kanzler Sebastian Kurz und Gesundheitsminister Rudolf Anschober befürchten durch die viel ansteckendere Corona-Mutation eine Mega-Infektionswelle. Am Samstag um 8 Uhr morgens geht es mit einer Expertenrunde mit Virologen und...

  • Korneuburg
  • Robert Rieger
3 4 5

Corona Mutation
WHO warnt: Das Jahr 2021 könnte durch die Mutation noch schlimmer werden als 2020

WHO warnt: Das Jahr 2021 könnte durch die Mutation noch schlimmer werden als 2020 Der Direktor für medizinische Notfälle bei der Weltgesundheitsorganisation (WHO), Michael Ryan, warnt vor einer neuen Zuspitzung der Krise. Angesichts der Corona-Mutationen warnt die WHO vor einem "noch härteren" zweiten Jahr der Pandemie. Zwei Mutationen des Virus wurden in den vergangenen Wochen in Großbritannien und Südafrika entdeckt, die als deutlich ansteckender gelten als die bisherigen Formen des Erregers....

  • Korneuburg
  • Robert Rieger

BUCH TIPP: Pandemische Welt-Schau in Karikaturen
Corona-Virus in über 400 Karikaturen

So etwas gab es noch nie – die COVID-19 Pandemie hat die ganze Welt lahmgelegt. Werden wir diese Zerreißprobe schaffen? Sind die Reaktionen der Regierungen angemessen? Karikaturisten und Künstler kommentieren in Zeichnungen und Bildern das Zeitgeschehen, alles sehr unterhaltsam. Benevento Verlag, 298 Seiten, 28 € ISBN-13 9783710901294

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Gut organisierte Corona-Massentestung in Stockerau, Niembsch-Hof
Gut organisierte Corona-Massentestung in Stockerau, Niembsch-Hof

Wir waren heute in Stockerau, Niembsch-Hof beim Corona-Massentest: Inge und ich sind NEGATIV! UND ES HAT GAR NICHT WEH GETAN!!! Wir hatten uns vorangemeldet. Gut organisiert, keine Wartezeit, anmelden - testen - und Ergebnis in ca. einer halben Stunde auf dem Handy erhalten , kann auch auf "testung.at/ergebnis" mittels mitgegeben Code abgerufen werden. WIR WERDEN AUCH BEI EINER MÖGLICHEN CORONA-MASSENTESTUNG IM JÄNNER 2021 WIEDER TEILNEHMEN!!!

  • Korneuburg
  • Franz Klinger
Die Experten des ABC Abwehrzentrums Korneuburg waren vergangenes Wochenende bei den Massentests für Pädagogen im Einsatz.

Corona im Bezirk Korneuburg
Massentests starten im Bezirk Korneuburg

Vergangenes Wochenende waren die Lehrerinnen und Lehrer sowie die Kindergartenpädagogen dran, kommendes Wochenende, am 12. und 13. Dezember, heißt es für alle anderen: testen gehen! In vielen Gemeinden und Städten sind die Informationen in Sachen Anmeldung bereits in die Briefkästen geflattert. Generell gilt: vorher anmelden und dann schnell und unkompliziert zum Corona-Schnelltest – natürlich freiwillig! BEZIRK | STADT KORNEUBURG. Dennoch appelliert Landtagsabgeordneter und Bürgermeister...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
Unternehmerin Roswitha Kurz sucht schon seit Längerem nach Reinigungspersonal – leider bisher ohne Erfolg.

"Systemrelevanter" Personalmangel
Reinigungsfirmen suchen Mitarbeiter

Reinigungsfirmen ermöglichen den "Corona-Branchenhelden" erst ihre systemwichtigen Tätigkeiten. BEZIRK KORNEUBURG. Mit durchschnittlich 9,33 Euro brutto pro Stunde bei 38 Wochenstunde zählen die Reinigungskräfte definitiv nicht zu den Gutverdienern. Auch bei den seit Corona um sich greifenden Dankesreden an die "Helden des Systems" werden sie so gut wie immer vergessen. Unbedacht der Tatsache, dass ohne sie die meisten Helden gar nicht ihren Tätigkeiten nachgehen könnten. Wichtiger Beitrag "Es...

  • Korneuburg
  • Friedrich Doppelmair

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.