Dürnstein

Beiträge zum Thema Dürnstein

Eröffnung: Weingutsleiter Roman Horvath und Kellermeister Heinz Frischengruber
4

Domäne Wachau
Neue Vinothek bereichert Dürnsteins Altstadt

DÜRNSTEIN. Weingutsleiter Roman Horvath und Kellermeister Heinz Frischengruber luden am 16. September zur Eröffnung des neuen Shops der Domäne Wachau nach Dürnstein. Platziert mitten in der Altstadt im Haus Nummer 11a von Heidi Reisinger präsentiert sich die neue Vinothek frisch und schick sowie bestückt mit den Qualitätsweinen, Likören und Schnäpse. Bei der offiziellen Eröffnung erklärte Roman Horvath, dass der Entschluss zu einem Shop innerhalb der Stadtmauern der Altstadt rasch gefallen und...

  • Krems
  • Doris Necker
Sabine, Sarah und Michael vor der einzigartigen Kulisse Dürnsteins.
8

Bezirk Krems
Bei Fernweh hilft ein Ausflug in die Wachau

WACHAU. Die warmen Septembertage laden zum Ausflug in die Wachau ein. Um dabei Tochter Sarah eine abwechslungsreiche Kombination anzubieten, haben Mama Sabine und Papa Michael sich etwas Besonderes einfallen lassen. Wanderung durch die Rieden Nach einer kurzen Fahrt von Krems nach Rührsdorf, wurde zuerst ein Spaziergang in Richtung Rossatzbach zwischen Äpfel- und Birnbäumen, Weingärten und herbstlichen Wiesen unternommen. In Rossatzbach versuchte sich die kleine Familie beim Kneippen in...

  • Krems
  • Doris Necker
Am 27. September im Fernsehen: Der Kremser Walter Kaindl malt Dürnstein blau!
4

Konditormeister Walter Kaindl ist am 27. September im Fernsehen

Walter Kaindl ist in Krems bekannt durch seine Kaffekonditorei und Bistro in Stein. Berühmt haben ihn seine einzigartigen Mehlspeisen gemacht, die nicht nur Naschkatzen lieben. Wer heute seine Mehlspeisen genießen möchte, findet diese im Angebot des Poldi Fitzka. Der begabte Konditormeister, der auch als Berufsschullehrer tätig war, ist außerdem ein exzellenter Maler. Der ORF bringt am Sonntag, 27. September um 17.34 Uhr den Film "Zurück zur Natur". Darin malt Walter Kaindl vor der Kamera...

  • Krems
  • Doris Necker
Der Transport der Verletzten war schwierig.
3

Bergrettung Wachau im Einsatz
Wanderin stürzte ab und brach sich den Knöchel

Die Bergrettung Wachau rückte aus, um  eine verunfallte Wanderin mittels Gebirgstrage zu bergen. DÜRNSTEIN. Zu einem Einsatz zwischen der Fesslhütte und Dürnstein wurde am 31. Juli um kurz nach 15 Uhr die Bergrettung Wachau gerufen. Eine 59-Jährige Wanderin stürzte beim Abstieg über den Dürnsteiner Talgraben unglücklich im steilen und rutschigen Gelände und zog sich eine Fraktur des rechten Knöchels zu. Zehn Bergretter konnten die Verletzte erstversorgen und in der Vakuummatratze auf die...

  • Krems
  • Doris Necker
Erinnert an die Klagemauer in Jerusalem: Das "Schöne" wird im Rahmen der Ausstellung von jedem Gast selbst definiert.
6

Dürnstein
Propst Petrus Stockinger führte durch die „Entdeckung des Wertvollen“ in Stift Dürnstein

Das Gute zu tun, das Schöne zu bewahren und das Wahre zu suchen waren und sind die Grundaufträge der Herzogenburger Augustiner-Chorherren, die als Eigentümer des Stiftes Dürnstein das kulturelle Erbe des Hauses aufrechterhalten. Diese Ziele bilden auch die Inhalte der neueröffneten Dauerausstellung im Stift, durch die Propst Petrus Stockinger am letzten Dienstag führte. HERZOGENBURG/DÜRNSTEIN. Die gotische Säulenhalle aus dem vierzehnten Jahrhundert, Zeugnis der Gründungszeit des Klosters,...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Sarah Loiskandl
Die Wachauer Sonnwendfeiern finden auch heuer statt.

Update
Sonnwendfeiern in der Wachau auf 27. Juni verschoben

BEZIRK KREMS. Aufgrund des Schlechtwetters vergangenen Samstag wurden die meisten Feuerwerke und Brauchtumsfeuer in der Wachau auf kommenden Samstag, 27. Juni verschoben. Geplant sind Veranstaltungen in den Gemeinden Dürnstein, Arnsdorf, Rossatzbach, Weißenkirchen und Spitz. Auch in Maria Taferl im Nibelungengau werden Feuerwerke abgeschossen. Außerdem sind die Schifffahrtsunternehmen DDSG Blue Danube und BRANDNER Schiffahrt wieder mit ihren Schiffen unterwegs. Alle Informationen zu den...

  • Krems
  • Katrin Pilz

Domäne Wachau
Vinothek sperrt am 2. Mai wieder auf

DÜRNSTEIN. Die Domäne Wachau ist ein qualitätsorientierter Betrieb mit kompromisslosem Bekenntnis zu Top-Qualität, Ursprung und Reinheit. Es wird nachhaltig gearbeitet und das Weingut ist schon lange in der Region fest verwurzelt. Seit 300 Jahren prägt es maßgeblich die Geschichte der Wachau. Das barocke Kellerschlössel ist das Wahrzeichen der Domäne Wachau und findet sich auch auf den Etiketten der Weinflaschen wieder. Zur Freude vieler Weinliebhaber öffnet die Domäne Wachau ab 2. Mai...

  • Krems
  • Doris Necker
Landesrat Martin Eichtinger und NFB Geschäftsführerin Barbara Schwarz sowie Kuratorin Ursula Baatz mit Propst Petrus Stockinger, Erhard Busek und Vortragsgästen

Symposion Dürnstein
"Kunst und Erbe" stand im Mittelpunkt

DÜRNSTEIN. Das Stift Dürnstein war am vergangenen Wochenende wieder Schauplatz des hochkarätigen Symposion Dürnstein, das bereits zum neunten Mal nationale und internationale Expertinnen und Experten aus Politik, Wirtschaft, Religion und Philosophie in die Wachau führte. Unter dem Titel „Erbschaften: Kultur Natur Identität“ wurde intensiv rund um die Themenkreise "Kunst und Erbe", "Religion und Erbe" sowie "Gestaltung des Erbes" diskutiert. Wie jedes Jahr sehr gut besucht, ermöglichte und...

  • Krems
  • Doris Necker
Die Kuhschelle steht derzeit in Hochblüte und ist ein Blickfang für jeden Wanderer.
2 4 17

Die Kuhschellen stehen in Vollblüte
Es ist schon Frühling in der Wachau

Während auf den Bergen noch der Schnee liegt, hat der Frühling in der Wachau Einzug gehalten. Das warme Wetter hat Blumen und Sträucher bereits herausgelockt, ja heuer viel früher als sonst. Mich reizen vor allem die Kuhschellen und ich begebe mich daher mehrmals in den Raum Spitz - Weißenkirchen - Dürnstein. Ich werde fündig, denn die rosa-violetten Frühblüher stehen bereits in Vollblüte, ein Traum! Sogar die Schwarze Kuhschelle, die normalerweise viel später zu finden ist, gedeiht recht...

  • Scheibbs
  • Franz Sturmlechner

Dürnsteiner wird vermisst

DÜRNSTEIN. Der 55-jährige Johann R. ist seit dem 3. Dezember 2019 aus seiner Wohnung in Dürnstein abgängig. Ein Unfall ist nicht auszuschließen. Der Abgängige ist ca 185 cm groß, leicht korpulent und wahrscheinlich mit einem Pkw der Marke Ssangyong AJ, grau lackiert, mit KS-Kennzeichen unterwegs. Hinweise zum Aufenthaltsort des Abgängigen werden an das Landeskriminalamt Niederösterreich, unter der Telefonnummer 059133-30-3333 oder jede andere Polizeidienststelle erbeten.

  • Krems
  • Doris Necker

Navi weist Lkw-Fahrer in den Loibner Wald

DÜRNSTEIN. Ein LKW-Fahrer war voller Vertrauen den Anweisungen seines Navigationsgeräts gefolgt und gelangte so auf einen Waldweg im Loibener Wald, Gemeinde Dürnstein, der nur mehr für landwirtschaftliches Gerät befahrbar ist. In einer Kurve rutschte das Hinterrad ab und an eine Weiterfahrt war nicht mehr zu denken. Die Dürnsteiner Feuerwehrleute sicherten das Fahrzeug mit einem Greifzug gegen das weitere Abrutschen. Gemeinsam mit der Feuerwehr Krems wurde der Lkw zur Weiterfahrt fit...

  • Krems
  • Doris Necker
Auch im Lungau wird ein Lkw-Fahrverbot gefordert.

Murau/Murtal
Neue Verbote und ein Meisterstück

Neues Lkw-Fahrverbot soll im Lungau kommen - in Murau befürchtet man derzeit keine Auswirkungen. MURAU/MURTAL. Neue Forderungen nach Lkw-Fahrverboten haben derzeit offenbar Saison. Immer mehr Gemeinden und teils Regionen wollen sich die Belastung durch Transitverkehr nicht mehr gefallen lassen. Zuletzt wurde im salzburgerischen Lungau die Forderung nach einem Lkw-Fahrverbot für den gesamten Bezirk laut. Ein entsprechender Antrag wurde im Landtag einstimmig angenommen und wird nun vom Land...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber

Dürnsteiner Volksschüler vergnügen sich im Schnee

DÜRNSTEIN. Die Kinder der Volksschule Dürnstein verbrachten einen Schitag am Jauerling und hatten dabei viel Spaß. Dank der Unterstützung einiger Eltern konnte die Mädchen und Buben in verschiedenen Gruppen betreut werden und genossen das Vergnügen im Schnee.

  • Krems
  • Doris Necker
Viktoria, Luisa, Martin, Oliver, Anton und Maximilian als Teil der fleißigen Kinderschar.

Ein Kuchen aus der Bibel

DÜRNSTEIN. Die Ministranten der Pfarre Loiben bereiteten bei ihrem letzten Treffen einen ganz besonderen Kuchen zu. Zunächst mussten die Mädchen und Buben die passenden Zutaten für das Rezept anhand bestimmter Bibelstellen finden. Danach ging es an Wiegen und Rühren. Das fertige Ergebnis kann am von Papst Franziskus ausgerufenen „Sonntag des Wort Gottes“ 26. Jänner 2020 nach der Hl. Messe um 8.15 Uhr verkostet werden.

  • Krems
  • Doris Necker
Baumeister Peter Wallner, Mag.a Ulrike Oswald-Gager, Spitzenkandidatin Nicole Wölkart, Christine Ertl BEd., Leopold Mörtinger auf den Stufen zum Rathaus Dürnstein.

Neues SPÖ-Team für Dürnstein und Loiben

DÜRNSTEIN. "Wir, das neue Team der SPÖ Dürnstein-Loiben, stehen für fairen, sozialen Umgang, Ehrlichkeit und Transparenz. Unsere Mannschaft wird weiterhin Anlaufstelle für unsere Gemeindebürger sein und wir werden die Interessen der Bürger mit Ausgewogenheit, Fairness und ohne Eigeninteressen vertreten." So beschreibt sich das neue KandidatInnenteam für Dürnstein und Loiben, das sich erneuert, verjüngt und mit deutlich mehr Frauen denn je präsentiert. Auch mit hoher Fachkompetenz wird...

  • Krems
  • Doris Necker
<f>Kellermeister</f> Heinz Frischengruber in der Riede Achleiten mit dem ausgezeichneiten Grünen Veltliner Smaragd.

Wine Enthusiast zeinet einen Grünen Veltliner Smaragd der Domäne Wachau aus

Riesenerfolg für die Domäne Wachau. Der Wine Enthusiast, eines der führenden Weinmagazine der USA, zählt den Grünen Veltliner Smaragd Ried Achleiten 2017 des Dürnsteiner Weinguts zu den 100 besten und lagerfähigsten Weinen der Welt. Bestätigt wurde das fulminante Ergebnis durch zwei ähnlich beeindruckende Auszeichnungen im Schweizer Fachblatt Vinum. Die gerade veröffentlichte Liste des Wine Enthusiasts „Top 100 Cellar Selections of 2019“ lässt keine Wünsche offen. Die Premier Grand Cru...

  • Krems
  • Doris Necker
Heinz Frischengruber (Kellermeister Domäne Wachau), Lisa Redl (Eventmanagerin Domäne Wachau), Josef Mittermayr (Küchenchef Mochi Wien), Roman Horvath MW (Weingutsleiter Domäne Wachau)

Kellerschlössel-Kulinarium: Mochi in der Wachau

DÜRNSTEIN. Am 10. Oktober kochte das Kultrestaurant Mochi aus Wien im beeindruckenden Ambiente des barocken Kellerschlössels in Dürnstein groß auf. Weingutsleiter und Master of Wine Roman Horvath und Kellermeister Heinz Frischengruber begleiteten den Abend mit außergewöhnlichen Weinen. Alles ist erlaubt Im Rahmen der Veranstaltungsreihe des Kellerschlössel-Kulinariums lädt die Domäne Wachau exzellente Vertreter der kulinarischen Zunft zu sich nach Dürnstein in das einzigartige...

  • Krems
  • Doris Necker
VPNÖ-Landes-GF Bernhard Ebner, Bgm. Johann Riesenhuber

UNESCO-Weltkulturerbe
Wein ist wichtiger Faktor des Weltkulturerbes

Bezirk Krems hat die meisten Weinanbauflächen in Niederösterreich BEZIRK KREMS. „Niederösterreichs Weine werden mittlerweile auch international beachtet. Eine wesentliche Rolle spielt dabei die Wachau, die als UNESCO-Weltkulturerbe nicht nur touristisch überzeugen kann. Krems, also Stadt und Bezirk gemeinsam, haben mehr Weinanbaufläche als jeder andere Bezirk in Niederösterreich. Auch das unterstreicht die Wichtigkeit des Weinanbaus in dieser Region“, so VPNÖ-Landesgeschäftsführer Bernhard...

  • Krems
  • Doris Necker
Alexander Hofer, Florian Illich, Pius Strobl und Gerfried Zmölnig
4

Starnacht
Das war die Seitenblicke-Party aus der Wachau

Starrummel im malerischen Hotel Schloss Dürnstein gegenüber der „Starnacht aus der Wachau“-Arena: Bei der Seitenblicke-Party feierten gestern Abend Künstler mit VIP´s aus Gesellschaft & Wirtschaft.Mit der Seitenblicke-Party wurde gestern Abend der Eventreigen der diesjährigen „Starnacht aus der Wachau“ eröffnet. ipImedia und Interspot hatten zum rauschenden Fest ins Hotel Schloss Dürnstein geladen. Nach der „Starnacht aus der Wachau“-Tag 1-Show überquerten Künstler und die geladenen VIP´s...

  • Krems
  • Matthias Karner
13 6 7

Wachau
Dürnstein

Schön langsam wird es Herbst im Waldviertel und unsere Ausflüge mit dem Motorrad weniger. Diesmal ging es nach Dürnstein Dürnstein liegt an der Donau in der Wachau, die das Waldviertel vom Dunkelsteinerwald trennt Schönheit und Tradition verschmelzen vor Allem an der am Hügel gelegenen Burgruine. In dieser aus dem 12. Jahrhundert stammenden Burg wurde nämlich Richard Löwenherz von Leopold VI. von Österreich gefangen gehalten. Heute ist die Ruine Dürnstein der beste Ausblickspunkt, um weit...

  • Waidhofen/Thaya
  • Hannelore Tiller
Anzeige
6

Tagesausflug in die Wachau
Am Wochenende die Wachau per Schiff besichtigen

Am 7. September bietet sich noch einmal die einzigartige Gelegenheit einen Tagesausflug mit der MS Kaiserin Elisabeth in die Wachau zu unternehmen. (Weitere Termine finden Sie hier). Der Tag startet ab Wien Nussdorf um 8:45 Uhr mit Frühstück an Bord. Gleich zu Beginn sorgt der Stopp in Tulln mit Weinverkostung um 11:15 Uhr für die richtige Einstimmung auf die Wachau. Gestärkt vom 3-Gang-Mittagessen folgen Stopps im UNESCO-Weltkulturerbe. Aussteigen, wo es mir gefällt: Krems,...

  • Wien
  • C. Reiter
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.