Dach

Beiträge zum Thema Dach

Anzeige
Alles rund um den Dachstuhl

Mein Wohntraum
Was kostet ein Dachstuhl?

Der Dachstuhl umfasst das gesamte Dachtragewerk. Kosten, Arten und Materialien im Überblick! Unter dem Dachstuhl versteht sich das gesamte Dachtragewerk, also alles, auf dem die Dachdeckung aufliegt. In der Regel ist das Gestell aus Holz, kann aber auch aus Stahl oder Beton gefertigt sein. Das ist jedoch nur bei größeren Gebäuden oder Industriehallen der Fall. Grundsätzlich wird zwischen zwei Dachkonstruktionen unterschieden. Ein Pfettendach besteht aus mehreren Pfarren, die hintereinander in...

  • Kärnten
  • WOCHE Kärnten Online Werbung
Der Verletzte wurde in das Klinikum Klagenfurt gebracht

Pensionist stürzt bei Renovierungsarbeiten vom Dach

In Ebene Reichenau verletzt sich ein Pensionist bei einem Sturz vom Dach schwer. EBENE REICHENAU. Am 21. April gegen 16 Uhr war ein 64-jähriger Pensionist aus Ebene Reichenau mit Renovierungsarbeiten auf dem steilen Dach seines Wohnhauses beschäftigt. Er verlor den Halt rutschte über die Dachfläche und stürzte aus einer Höhe von ca. 3 Metern auf den gepflasterten Boden. Nachbarn leisten Hilfe Nachbarn fanden den schwer Verletzten am Boden liegend vor, leisteten Erste Hilfe und verständigten die...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Neues Dach für den Gartenhof: Geräte sind jetzt im Trockenen
2

Zu Weihnachten gab es ein neues Dach

Feldkirchner Dachdecker-Betrieb spielte Christkind. Es gab ein neues Dach für den Gartenhof. WAIERN. Gleich ein ganzes Dach brachte das Christkind, in Person von Alexander Leopold von Dach Leopold in Feldkirchen, den Köraus-Bewohnern der Diakonie de La Tour. Sie erhielten für den Gartenhof einen neuen Unterstand für Geräte. Bisher mussten diese allerdings im Freien stehen, dank Alexander Leopold ist das nun Geschichte. Gemüse als Dankeschön Die Klienten und Mitarbeiter des Gartenhofs haben sich...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Der Turm der Stadtpfarrkirche Villach wird gerade vom Werdinig-Team saniert
8

Ein Arbeitsplatz in schwindelerregender Höhe

Höhenangst ist für die Spezialisten von Meisterdach Werdinig ein Fremdwort. Ihr Arbeitsplatz liegt hoch über dem Boden. FELDKIRCHEN (fri). Bereits im Jahre 1929 wurde der Feldkirchner Traditionsbetrieb von August Werdinig gegründet. Sein Sohn Franz Werdinig übernahm 1968 die Firma, im März 2000 erfolgte dann die Übergabe an Franz Werdinig Junior. Kirchen und Schlösser "Unsere Schwerpunkte liegen im Bereich Altdachsanierung und Spenglerei. Eines unserer Teams hat sich auf die Sanierung von...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Zum Schutz wurde das Dach vom Feldkirchner Amthof abgedeckt, um Feuchtigkeitsschäden zu verhindern
2

Das Amthof-Dach ist nicht dicht

FELDKIRCHEN (fri). Undicht ist die Glaskuppel des Amthofes in Feldkirchen. Das Dach wurde nun vorübergehend mit Planen von außen abgedeckt, um zu verhindern, dass Nässe eindringt. "Wir haben schon Spezialisten mit der Schadensbegutachtung beauftragt", erklärt Bürgermeister Martin Treffner (ÖVP). "Die derzeitige Witterung lässt aber eine Reparatur nicht zu. Sobald es möglich ist, wird diese selbstverständlich in Angriff genommen." Zur Sache Der Amthof dient der Stadtgemeinde Feldkirchen als...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Zweifacher Meister: Nicolas Werdining ist Dachdecker- und Spenglermeister

Sein Berufsleben findet am Dach statt

FELDKIRCHEN (fri). "Handwerk hat goldenen Boden" - das dacht sich auch Nicolas Werdinig als er vor der Berufswahl stand. Er entschied sich für eine Lehre und absolvierte mit der Dachdecker- und Spenglerlehre gleich eine duale Ausbildung. Ein Schritt nach dem anderen Unmittelbar nach seiner Lehrzeit war für den Handwerker klar, dass die Meisterprüfung der nächste Schritt sein müsste. "Innerhalb von zwei Jahren habe ich zwei Meisterprüfungen abgelegt. Zurzeit bin ich bei einer Firma in Klagenfurt...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg

Glanegg: Mann stürzte vom Dach

GLANEGG. Bei Dacharbeiten auf dem Zubau eines Bauernhofs in der Gemeinde Glanegg stürzte am Mittwoch, dem 2. April, ein 65-jähriger Pensionist aus einer Höhe von etwa drei Metern auf den Betonboden. Der Mann wurde mit schweren Verletzungen vom Rettungshubschrauber Christophorus 11 ins UKH Klagenfurt gebracht.

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Peter Lindner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.