dax

Beiträge zum Thema dax

Kanzleigründer Werner Dax (Mitte) mit Diözesanbischof Ägidius Zsifkovics und dem bischöflichem Sekretär Dominik Orieschnig (links)

Anwaltskanzlei Dax feierte 20 Jahre Bestehen

Die Spitzen aus Politik, Wirtschaft und Recht im Burgenland waren ins Eisenstädter Kulturzentrum gekommen, um der Güssinger Rechtsanwaltskanzlei Dax & Partner zum 20-jährigen Bestehen zu gratulieren. "Recht und Gerechtigkeit sind keine steril getrennten Welten, sondern kommunizierende Gefäße", sagte Diözesanbischof Ägidius Zsifkovics in seiner Festansprache. "Werden Sie nie zu bloßen Exekutoren bestehender Regeln, sondern nutzen Sie die Ihnen gegebene Kreativität, um das Recht immer wieder mit...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Martin Wurglits
Timon Redl aus Blindenmarkt tritt als 100. Kandidat zur großen Burger-Challenge in Pöchlarn an.
37

Timon, der Bezwinger des Daxburgers!

In Pöchlarn trat der 100. Kandidat zur großen Burger-Challenge an. Die Aufgabe: 2,2 Kilogramm Burger in nur 60 Minuten verschlingen. Am Freitagabend pünktlich um 20.45 Uhr begann die große Burger-Challenge bei "Johny's" in Pöchlarn. Das Lokal ist weit und breit für seine Burger bekannt. Der größte unter ihnen wiegt stolze 2,2 Kilogramm. Bislang traten 99 Esser zur Burger-Challenge, begleitet von AC/DC Sound an. Die Aufgabe: 60 Minuten Zeit um das Riesenlaberl zu verschlingen – und danach noch...

  • Melk
  • Christian Trinkl
11

Pomade is back Haarspalterei /the Barbershop im 20. Bezirk

Der Style der 40er und 50er Jahren ist wieder modern. Zeitlose Haarschnitte und Styling. Endlich kann man den Frisuren auch die urspründlichen Namen zuordnen. So finden sich hier: Flat-Top Boogie, Butch, Crew, Ivy League, Executive Contour, Flat-Top und Vanguard für junge Männer im College-Alter. Schuljungen trugen damals einen Junior Contour, Butch, Junior Flat-Top, Little League oder einen Regular Contour. Von der harten Pomade bis zu weichen Formpomaden frisiert sich der Mann von heute...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Gerhard Uhrovcsik Der FRISEUR
blog.simpleinvest.at

1.000 Milliarden Euro und doch zu wenig

Sehr geehrte LeserInnen! Der Euro-Rettungsschirm wird weiter aufgeblasen und erreicht damit eine unvorstellbar große Summe von 1.000 Milliarden Euro. Vor wenigen Wochen noch wollten uns die Politiker weismachen, dass durch die Rettung Griechenlands das Problem der Eurokrise beseitigt wird. Jetzt, kurze später, soll der Rettungsschirm noch größer werden. Welche Probleme kommen noch auf uns zu? Spanien und Portugal brauchen mehr Geld Griechenland konnte mit einer Geldspritze geholfen werden. Aber...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Fressl
blog.simpleinvest.at

Rezession in Europa lässt die Anleger vorerst unbeeindruckt

Sehr geehrte LeserInnen! In Europa geben die Aktienmärkte bereits nach, der DAX fällt immer wieder unter die Marke von 7.000 Punkten. Die Angst vor einer neuen Rezession drückt die Kurse nach unten und Gewinnmitnahmen der Investoren stehen auf der Tagesordnung. Nach dem starken Kursanstieg seit Jahresbeginn auch kein Wunder, dem DAX geht nun die Luft aus. An den US-Börsen spürt man nicht viel von einer Korrektur, aktuell sieht es eher nach einer Konsolidierung auf hohem Niveau aus. Europa...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Fressl
blog.simpleinvest.at

Griechenland ist gerettet und hat wieder mehr Schulden

Sehr geehrte LeserInnen! Eine durchwachsene Handelswoche an den Märkten liegt hinter uns. Einer kurzfristig kräftigen Korrektur ist ein schneller Anstieg gefolgt nachdem der Schuldenschnitt für Griechenland erfolgreich über die Bühne gegangen war. Griechenland scheint nun gerettet aber bereits jetzt wird schon über ein drittes Hilfspaket diskutiert, nachdem nicht einmal die Gelder für das aktuelle Paket fließen. 110 Mrd. Euro weniger und gleichzeitig 130 Mrd. Euro mehr an Schulden Für das...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Fressl
blog.simpleinvest.at

Der EU-Schuldenpoker geht weiter!

Sehr geehrte LeserInnen! Auch in dieser Handelswoche präsentierten sich die Aktienmärkte sehr fest und können damit ihr hohes Niveau halten. Doch die Luft für weitere Kursanstiege wird immer dünner, der Aufwärtstrend immer steiler. Die US-Märkte sind massiv überkauft und eine Korrektur bzw. Konsolidierung aus technischer Sicht ist mehr als überfällig. Konjunkturdaten sind widersprüchlich Auf der Fundamentalseite lösen sich die kurstreibenden Faktoren immer mehr in Luft auf. Die...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Fressl
blog.simpleinvest.at

Rezessionssignale werden von der Wall Street ignoriert

Sehr geehrte LeserInnen! Der Ausblick für die europäische Wirtschaft verdüstert sich zunehmend. Italien, Spanien und Griechenland rutschen in die Rezession und reißen damit auch andere Länder mit. Noch können sich Deutschland und die nordeuropäischen Ländern erfolgreich dagegen stemmen, aber lange wird dies Kraft aufgrund der hohen Verschuldung und der drohenden Sparpakete nicht mehr anhalten. Hoher Ölpreis würgt Konjunktur ab Hinzu kommt, dass der Ölpreis wieder massiv nach oben zieht und...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Fressl

Wird Griechenland am Montag fallen gelassen?

Sehr geehrte LeserInnen! Die Aktienmärkte konnten in dieser Handelswoche nach einer Minikonsolidierung weiter zulegen trotz technischer überkaufter Lage. Das Downgrading vieler Banken und Staaten durch die Ratingagenturen wurde vollkommen ignoriert und nur die „good news“ an den Märkten gehandelt. Die Konjunkturdaten für die USA fallen überraschend gut aus, wobei man hier jedoch genauer hinsehen muss. Konjunkturdaten fallen widersprüchlich aus Die nachlaufenden Indikatoren signalisieren einen...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Fressl

Aktienmärkte ignorieren sämtliche Signale

Sehr geehrte LeserInnen! Die Aktienmärkte konnten in dieser Handelswoche weiter zulegen und ein wahrer Kaufrausch unter den Investoren setzte ein. Sämtliche Warnhinweise und negative Nachrichten wurden ignoriert. Dies erinnert sehr stark an die Milchmädchenhausse im 2000er Jahr. Auch damals wurden die Signale für eine Überhitzung des Aktienmarktes ignoriert bis die schmerzhafte langjährige Baisse einsetzte. Aber wo stehen wir heute? Die Bewertungen der Aktien sind relativ attraktiv aber die...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Fressl

US-Arbeitsmarktdaten: ein Fake!

Sehr geehrte LeserInnen! Die Investoren wurden in dieser Woche von einem wahren Kaufrausch erfasst. Die Nachrichtenlage war zwar gemischt aber es wurden nur die positiven News herausgefischt und mit Kauforders umgesetzt. Sämtliche Bedenken sind vom Tisch und Aktien werden trotz technischer Alarmsignale gekauft. Dies erinnert an die Milchmädchenhaussee im Jahre 2000 bei der viele Warnsignale verdrängt wurden. Gute oder schlechte Nachrichtenlage? Die Nachrichtenlage ist durchwachsen. Auf der...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Fressl

Unterschiedliche Wirtschaftsdaten liefern ernste Signale

Das Kaufinteresse der Investoren ist nach wie vor vorhanden. Die US-Börsen eröffneten am Montag mit einem satten Abschlag, die niedrigen Kurse wurden aber sofort wieder genutzt um einzusteigen. Damit waren die schlechter als erwarteten US-Konjunkturindikatoren vom Tisch und auch die geringeren US-Konsumausgaben, die ja enorm wichtig für die Wirtschaft sind waren kein Thema. Gekauft wurden die guten Unternehmensergebnisse. Aber sind die wirklich so gut? Die Earning Season in den USA läuft gerade...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Fressl

GOLD: Boom or Doom?

Sehr geehrte InvestorInnen! Gold glänzt längst nicht mehr so hell wie es glänzen sollte. Die Marke von 2.000 US-Dollar wurde noch nicht erreicht und langsam wird die Situation brenzlig. Für den Einbruch bis auf 1.550 Dollar je Feinunze Ende des Vorjahres waren vor allem Verkäufe von Hedgefonds und Gewinnmitnahmen bei den Investoren verantwortlich. Die Verluste bei den Aktieninvestments und auch bei den Immobilien wurden mit den realisierten Gewinnen beim Gold mehr als ausgeglichen. Aber wie...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Fressl

Der Jahresausblick für 2012

Ein turbulentes Jahr 2011 ist zu Ende gegangen und gleich vorweg kann gesagt werden, dass die Probleme nicht geringer werden. Die Eurokrise hält die Börsen im Bann und eine Aussicht auf eine Lösung ist noch nicht zu erkennen. Was können wir für 2012 erwarten? Wird sich die Krise verschlimmern oder löst sie sich in Luft auf? Kann sich Europa vor einer Rezession retten und schafft die USA den Konjunkturmotor nicht absterben zulassen? Wie weit fällt der Euro, und steigt Gold über die Marke von...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Fressl

Der Jahresausblick 2012

Wie wird das Jahr 2012? Was können Sie im nächsten Jahr erwarten? Die Zinsen für sichere Veranlagungen sind gering und damit für die Investoren nicht attraktiv. Die Suche nach höherer Rendite geht weiter, aber zu welchem Preis? Kann das Risiko gering gehalten werden bei akzeptabler Rendite? Sehr geehrte LeserInnen! Ein turbulentes Aktienjahr geht zu Ende und es bleibt zu hoffen, dass 2012 besser wird. Die Performance der Simple Invest Trendfolger konnte sich auch heuer wieder einmal sehen...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Fressl

DAX: Neues Jahreshoch oder kommt nun die Korrektur?

Der DAX Index notierte am Freitag an der 7.000er Marke und konnte sich vom Tief bei 6.400 Punkten wieder recht gut erholen. Aus charttechnischer Sicht bewegt sich die aktuelle Erholung noch im Rahmen der normalen Kursbewegungen nach einem Rücksetzer. Meine Trendfolgesysteme haben bereits am 4. März ein Verkaufssignal für den DAX ausgelöst und bleiben weiter im Shortmodus. Damit ist in der nächsten Woche wieder mit weiteren Kursverlusten zu rechnen. Auf der Fundamentalseite haben sich die...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Fressl

+28,4% jährliche Rendite seit 2006!

Die Aktienmärkte haben ihre Gewinne seit Jahresbeginn vollständig abgegeben. Wie geht es nun weiter, kommt eine Erholung oder fällt der Markt weiter zurück? Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit und erhalten Sie die Trendsignale vom Profi Portfoliomanager Roland Fressl vollkommen kostenlos. Überrascht von der Korrektur und den Ausstieg aus den Aktien verpasst? Die Zeiten für „buy and hold“ sind vorbei, die Volatilität der der Märkte nimmt nun wieder zu. In der Vergangenheit konnte man sich Aktien...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Fressl

DAX: Die Auswirkungen des Erdbebens auf die Märkte

Das Erdbeben in Japan bringt die japanische Wirtschaft teilweise zum Stillstand. Dies wirkt sich auch in der Kursentwicklung der Indizes aus, die stärker nachgaben. Der Nikkei 225 Index fiel am Freitag um 1,72% und der Hang Seng Index um 1,55%. Die Kursverluste hielten sich dabei noch in Grenzen und es ist davon auszugehen, dass wir in der kommenden Woche noch mehr Gewinnmitnehmen der Investoren sehen sollten. Eine Neubewertung des japanischen Aktienmarktes steht nun an, da viele Firmen ihre...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Fressl

EURO: Die Zinswende ist da – wie wird sich der Euro zum US-Dollar entwickeln?

Jetzt ist die Katze aus dem Sack: die EZB wird am 7. April die Leitzinsen um 25 Basispunkte auf 1,25% erhöhen. Dies ist noch nicht von der EZB bestätigt, aber die Aussagen von Donnerstag zum aktuellen Zinsentscheid lassen eindeutig darauf schließen. EZB-Chef Jean-Claude Trichet warnte, eine Zinserhöhung sei bald möglich, wenn auch nicht sicher. Das reichte, um Anleger in Europa zu verschrecken, die amerikanischen und britischen Märkte blieben davon aber vorerst unbeeindruckt. Die Aussage von...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Fressl

DAX: Trend ist gekippt – der finale Upmove läuft!

Sehr geehrte InvestorInnen, eine geringfügige Entspannung beim Ölpreis und der politischen Lage im arabischen Raum konnte die Aktienmärkte am Freitag stützen. Dennoch ist die Gefahr nicht gebannt, und solange die Krise in Libyen aufrecht bleibt besteht weiter Rückschlaggefahr bei den Aktien. Bisher haben die ersten Unterstützungen bei den Indizes gehalten, und auch die Stimmung unter den Investoren bleibt positiv, damit besteht Hoffnung, dass Schnäppchenjäger die Indizes wieder hochkaufen. Dies...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Fressl
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.