Demonstration

Beiträge zum Thema Demonstration

Der Protest am Hauptplatz verlief friedlich.

Judenburg
Mehrere Anzeigen nach verbotener Demo

Polizei zieht nach Corona-Protesten am Judenburger Hauptplatz Bilanz. JUDENBURG. Rund 150 Personen fanden sich laut Angaben der Polizei am Judenburger Hauptplatz ein. Neben Teilnehmern dürften allerdings auch Schaulustige darunter gewesen sein. "Innerhalb einer Gruppe von rund 60 bis 80 Personen wurden Parolen skandiert sowie Plakate und Fahnen mitgeführt", bilanziert die Polizei. Die Demonstration war im Vorfeld von der BH Murtal aufgrund gesundheitlicher Bedenken verboten worden. Weigerung...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Die Polizei war am Hauptplatz Judenburg vorbereitet.
1 2

Judenburg
Polizei löste verbotene Demo nach einer Stunde auf

Rund 150 Teilnehmer protestierten trotz Verbotes am Hauptplatz. JUDENBURG. Man durfte sich sicher fühlen am Freitag in Judenburg. Eine Corona-Demonstration, die im Vorfeld allerdings von der Behörde verboten wurde, sorgte für ein Großaufgebot der Polizei rund um den Hauptplatz. Schließlich waren laut Angaben der Polizei rund 150 Menschen gekommen, um gegen die Corona-Maßnahmen der Regierung zu protestieren. Dabei ist es "zu keinen besonderen Zwischenfällen" gekommen. Protestmarsch "Viele...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Bereits am 6. Jänner gab es einen Protestmarsch.

Judenburg
Corona-Protestmarsch wurde verboten

Für Freitag in Judenburg angemeldete Versammlung von Behörde untersagt. JUDENBURG. Ein für Freitag (19. Februar) geplanter Protestmarsch gegen die Corona-Maßnahmen der Regierung wurde von der BH Murtal untersagt, wie die Polizei jetzt mitteilte. Die Versammlung war unter dem Motto "Judenburg steht auf für Frieden, Freiheit und unsere Kinder" angekündigt worden. "Nach ausführlicher Prüfung" wurde seitens der Behörde ein Verbot erteilt. Polizei ist vorbereitet Begründet wird das damit, dass die...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Demonstrationsmarsch in Judenburg.
1

Judenburg
"Keine Zwischenfälle" bei Corona-Demonstration

Polizei berichtet von friedlicher Versammlung mit rund 500 Teilnehmern. JUDENBURG. "Keine Testungen - keine Impfungen", lautete das Motto einer Kundgebung gegen die Corona-Maßnahmen der Regierung am Mittwoch in Judenburg. Der Demonstrationsmarsch war behördlich nicht angemeldet. Bereits Ende Oktober des Vorjahres hat es in Knittelfeld eine ähnliche Demonstration gegeben. Versammlung Laut Angaben der Polizei marschierten rund 500 Teilnehmer vom Hauptplatz entlang der Herrengasse zur Burggasse....

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Murau hat die niedrigsten Zahlen der Steiermark.
2

Coronazahlen
Bezirke Murtal und Murau stehen im Vergleich gut da

Murtal dürfte trotzdem rot werden. Eltern demonstrieren in Knittelfeld gegen Corona-Maßnahmen bei Kindern. MURAU/MURTAL. Nach zwei Tagen mit neuen Höchstwerten bei neuen Coronafällen hat sich die Lage im Bezirk Murtal wieder etwas entspannt. Am Nationalfeiertag wurden binnen 24 Stunden 25 neue Infektionen gemeldet, einen Tag später waren es 24. Am Mittwoch gab es dann zwölf neue Coronafälle. "Wir haben derzeit konstante Steigerungen. Jeden Tag kommen im Schnitt zwischen zehn und 20 neue Fälle...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Rund 80 Demonstranten waren in Hohentauern dabei.
7

Murtal
Schulterschluss gegen den Schwerverkehr

Von Hohentauern bis Weißkirchen wurde am Mittwoch für ein Lkw-Fahrverbot demonstriert. MURTAL. Die Triebener Straße mag eine schöne Passstrecke sein - für den Schwerverkehr ist sie nicht unbedingt geeignet. Als ob es dafür noch eines Beweises bedurfte, passierte just am Montag ein Unfall mit einem Sattelschlepper. Dieser ist auf die Böschung geraten und anschließend umgestürzt. Die Bergung gestaltete sich für die Einsatzkräfte einmal mehr als schwierig. Warnung Zwei Tage später haben sich rund...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
In Hohentauern startet die Protestaktion um 10 Uhr.
1

Murtal
Protest wird auf die Straße getragen

Entlang der Triebener- und der Gaberlstraße gibt es am 21. Oktober Straßensperren. MURTAL. Seit über 15 Jahren wird in der Region bereits gegen Mautflüchtlinge gekämpft. Besonders leidgeprüft sind Anrainer der B 114 Triebener Straße und der B 77 Gaberl-Bundesstraße. In den betroffenen Gemeinden wird der Kampf für eine 7,5-Tonnen-Beschränkung des Schwerverkehrs jetzt verschärft.  Geschlossen "Wir werden gemeinsam und geschlossen auftreten - von Trieben bis Köflach sind alle dabei", freut sich...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
AK-Präsident Josef Pesserl bei der Demo in Spielberg.
1

SPIELBERG
AK will alle rechtlichen Mittel ausschöpfen

Voll involviert in die aktuellen Ereignisse im Zuge der Schließung der Produktion bei der ATB Spielberg und der damit verbundenen Kündigungen ist auch die Arbeiterkammer Steiermark. Deren Präsident Josef Pesserl sagt: „Wir versuchen die Ungeheuerlichkeiten, die hier passieren, mit allen rechtlichen Mitteln zu bekämpfen. Leider nützt hier der Schuldner das Insolvenzrecht gnadenlos aus. Es werde dabei nur die ATB als Schuldner geschützt, die ein sogenanntes Sanierungsverfahren in Eigenverwaltung...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
Arbeiterbetriebsratsvorsitzender Michael Leitner steht kurz vor seiner Pensionierung nun selbst auf der „Abschussliste“.
1 2

SPIELBERG
ATB will Betriebsräte kündigen

Die Kündigungswelle in der ATB Spielberg rollt. Jetzt stehen auch alle 12 Betriebsräte auf der Kündigungsliste. Betriebsratschef Michael Leitner spricht im Zusammenhang mit den Kündigungen in der ATB Spielberg von denen auch der Betriebsrat betroffen ist, von „psychologischer Kriegsführung“. In den letzten Wochen gab es laute Proteste von Belegschaftsvertretern und Mitarbeitern und Solidaritätskundgebungen vor dem Spielberger Elektromotorenwerk. „Man will uns verunsichern und verschrecken“, so...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
Rund 1.000 Demonstranten protestierten heute vor der ATB Spielberg gegen die Produktionsverlagerung und die damit verbundene Kündigung von Mitarbeitern.
1 169

SPIELBERG
Großdemo bei der ATB in Spielberg

Bereits am Montag dieser Woche kam es auf der Zufahrt zur ATB zu einer Solidaritätskundgebung für die von Kündigung bedrohten Beschäftigten. Am heutigen Mittwoch folgte eine Großdemonstration, zu der sich rund 1.000 Teilnehmer einstellten. Knapp 1.000 demonstriertenHeute Vormittag fanden sich rund 600 Demonstranten vor dem Schranken zum Betriebsgelände der ATB ein. Wenig später trafen sie dort mit den rund 350 ATB-Mitarbeitern zusammen, die vom Betriebsgelände kommend auf den Schranken...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
Die Bürgerinitiative setzt Zeichen gegen die Deponie.

Weisskirchen
Bürgerinitiative demonstriert gegen geplante Deponie

Bürger wollen informieren und ihren Zusammenhalt gegen das Projekt zeigen. WEISSKIRCHEN. Die Bürgerinitiative gegen die geplante Baurestmassen- und Asbestdeponie im Weißkirchner Ortsteil Fisching ruft am Samstag, dem 30. November, um 10 Uhr zur gemeinsamen Demonstration auf der Wiese vor Silberrain auf. Das Grundstück befindet sich direkt gegenüber der geplanten Deponie der Rohrdorfer Umwelttechnik GmbH. Zusammenhalt zeigen Die Demonstration ist bei der Bezirkshauptmannschaft angemeldet....

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
100

Auf Judenburg ging ein Sturm im Wasserglas hernieder

Fotos: Heinz Waldhuber - Sturm im Wasserglas - die von der Identitären Bewegung durchgeführte Protestkundgebung gegen den "Asylwahnsinn" verlief in Judenburgs Innenstadt entgegen allen Befürchtungen friedlich und ruhig, lediglich durch einige Schreiduelle mit der an der Südseite des Hauptplatzes agierenden Gegendemonstration Junger Sozialisten unterbrochen. Fazit: Geschlossene Geschäfte, eine hermetisch abgeriegelte Innenstadt, Barrikaden rund um den Hauptplatz und eine verärgerte Bevölkerung,...

  • Stmk
  • Murtal
  • Heinz Waldhuber
Mit Fahnen und Parolen marschierte die "Identitäre Bewegung" in Judenburg auf. Foto: MZ
2

Demo in Judenburg: Viel Wirbel um nichts

Polizei berichtet von ruhiger Veranstaltung: "Beide Seiten sehr kooperativ." JUDENBURG. "Alles ruhig, alles rechtskonform - von beiden Seiten." Polizei-Einsatzleiter Johann Hohl findet nach der Kundgebung in Judenburg lobende Worte. Am Ende war es dann doch viel Aufregung um nichts. Rund 300 Personen hatten sich am Samstag am Judenburger Hauptplatz versammelt. Gegendemo Im Vorfeld hatte die Kundgebung der "Identitären Bewegung" hohe Wellen geschlagen. Auch weil sich wenige Tage vor der...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.