Alles zum Thema Diebstahl

Beiträge zum Thema Diebstahl

Lokales

Einsatz im Bezirk
Unbekannte beklauen Drogeriemarkt in Fischamend

FISCHAMEND (les). Wie das Bundespolizeikommando Bruck an der Leitha mitteilt, kam es am Donnerstag, den 10. Jänner in Fischamend-Markt, kurz nach 17 Uhr, zu einem Ladendiebstahl. Zwei bislang unbekannte männliche Täter betraten das Geschäft am späten Nachmittag, stahlen mehrere Aftershaves und Parfums, und verließen die Filiale in unbekannte Richtung. Sollten Sie Hinweise zu den Tätern geben können, wenden Sie sich bitte direkt an die nächste Polizeidienststelle.

  • 14.01.19
Lokales

Einsatz im Bezirk
Fahrraddiebe stehlen Mountainbike

SCHWECHAT. Am 9. November um 11 Uhr vormittags, bemerkte eine Schwechaterin, dass ihr Kellerabteil in der Mischekgasse aufgebrochen worden war. Dabei wurde der Bügel, mit dem die Kellertüre mittels eines Schlosses abgesperrte war, aufgebrochen. Andere Kellerabteile wurden von den Einbrechern verschont, während aus jenem des Opfers zwei Fahrräder gestohlen wurden. Einerseits ein Damen-Mountainbike in schwarz mit orangenem KTM-Schriftzug. Andererseits ein Kinderfahrrad, ebenfalls der Marke KTM,...

  • 14.11.18
Lokales
6 Bilder

Motorrad zum zweiten Mal gestohlen

SCHWECHAT (les). Wenn einem das Motorrad gestohlen wird, ist das unangenehm genug. Wenn es aber innerhalb eines halben Jahres zweimal passiert, dann wird es richtig ärgerlich. Noch dazu, wenn es sich um dasselbe Bike handelt, wie beim ersten Mal. Janick-Fabian Koder aus Schwechat ist genau das passiert und er ist richtig sauer: "Beim ersten Mal Ende März waren es zwei Jugendliche, die zu doof waren, die Maschine kurzzuschließen. Sie haben sie zwei Straßen von meiner Wohnung entfernt abgestellt...

  • 16.10.18
Lokales
Kriminelle unterbrechen mit einem Störsender das Schließsignal, dass der Autobesitzer mit dem Schlüssel an die Fernverriegelung sendet.

Flughafen Schwechat
Mit Störsender auf Diebestour in Parkhäusern

In einem Parkhaus des Flughafens Schwechat gelang es Sicherheitskräften einem Kriminellen das Handwerk zu legen. Der Georgier hatte einen Störsender verwendet, welcher verhindert, dass Fahrzeuge mittels Funkfernbedienung verschlossen werden.  Davon merkt der Autobesitzer meist nichts. Der Verdächtige hatte es auf Geld und Wertgegenstände abgesehen. Mindestens zehn mal soll er laut "KRONE" nach diesem Muster vorgegenagen sein, ehe er erwischt wurde. Diese Woche wird er sich in Korneuburg vor...

  • 14.10.18
Lokales
Sitzend: Das Duo vor Gericht.

"Diebstahlstouristen" fassten mehrere Jahre Haft aus

Wiener Neustadt, NÖ. Zwei Rumänen stahlen aus Handtaschen Bargeld und Bankomatkarten, mehr als 40 Opfer. Insgesamt verursachten Florin B. (44) und Laurentiu R. (47) auf ihrer Österreich-Tour einen Schaden von rund 30.000 Euro. Ihre Vorgehensweise war immer diesselbe, ihre bevorzugten Örtlichkeiten waren Supermärkte. Einer stahl aus den in den Einkaufswagerln abgestellten Handtaschen die Geldbörsen und eilte dann zum anderen, der in einem Fluchtfahrzeug wartete. Im Wagen nahm man gleich das...

  • 15.11.17
Lokales
Diese seltene Einzelanfertigung für eine Sehbehinderte wurde gestohlen

Flughafen: Dieb erbeutete seltene Sehhilfe

Immer wieder wird vor Dieben gewarnt am Flughafen. Doch manche Täter schrecken vor nichts tzurück. Eine 50-köpfige Reisegruppe aus Taiwan, darunter sehbehinderte Personen und deren Begleitpersonen, hliet sich im Außenbereich des Flughafens auf, als der Täter einer 55-Jährigen die Umhängetasche stahl. In dieser Tasche befand sich eine spezielle elektrische Sehhilfe im Wert eines mittleren sechsstelligen Eurobetrages. Die Sehhilfe wurde speziell für das Opfer angefertigt und eingestellt, weshalb...

  • 06.08.17
Lokales
Türen zu Abstellräumen gut versperren, mehrere Räder miteinander Schlössern sichern und sich mit Nachbarn absprechen.

Wieder Fahrräder aus Abstellraum gestohlen

Tür nicht zugesperrt: Täter hatten leichtes Spiel bei Diebstahl in Schwechater Gladbeckstraße. SCHWECHAT. Radbesitzer H. Ch. aus der Gladbeckstraße verging die Freude am Fahren, als er im Abstellraum seines Wohnhauses feststellen musste, dass Diebe am Werk waren. Gestohlen wurde ein Mountainbike (Merke Hercules, 26 Zoll, 18 GAng, Farbe grün-gelb, Lichtanlage, Gepäckträger, Kotflügel verchromt) sowie ein BMX-Rad (1 BMX, Farbe rot, 21 Zoll, hochgezogener Lenker, ohne Gangschaltung). Laut...

  • 22.08.16
Lokales

Hubschraubereinsatz in Schwechat: Einbrecher festgenommen

BEZIRK SCHWECHAT. Zwei Einbrecher versuchten in der Nacht von Freitag, den 15. Juli, auf Samstag einen Baucontainer auf einer Baustelle in Kledering aufzubrechen. Ein aufmerksamer Anrainer verständigte gegen 1 Uhr die Polizei, ein Hubschraubereinsatz inklusive Wärmebildkamera war die Folge, im Zuge dessen die beiden rumänischen Staatsbürger auf frischer Tat festgenommen werden konnten. Die Einbruchswerkzeuge der beiden sowie ihr Fahrzeug konnten von der Polizei bei der Festnahme sichergestellt...

  • 18.07.16
Lokales
3 Bilder

Geldbörsendiebstahl und Bankomatbehebung in Schwechat-Mannswörth

Nach einem Diebstahl im Oktober bittet die Polizei nun um Mithilfe. Ein bisher unbekannter Täter stahl am 30. Oktober 2015, gegen 13.00 Uhr, in einem Lokal im Stadtgemeindegebiet von Schwechat die Geldbörse samt Bankomatkarte einer 40-jährigen Frau aus Wien. Am gleichen Tag, gegen 13.25 Uhr, behob der Täter mit der gestohlenen Bankomatkarte drei Mal Bargeld von einem Bankomat im Stadtgemeindegebiet Schwechat. Das Opfer erleidet dadurch einen Schaden in der Höhe eines vierstelligen...

  • 23.03.16
Lokales
Zeugin schildert, wie das dreiste ungarische Paar mit ihrem Kfz im Hof des bäuerlichen Anwesens stand und auf der Suche nach Diebesgut war.

Diebstahlsversuch genial vereitelt

Ein ungarisches Paar schickte sich an, den Bauernhof zu plündern Ein bäuerliches Ehepaar kam am Sonntag, dem 20.12. gerade rechtzeitig nach Hause in der Region Rauchnwarth, um einen dreisten Diebstahl zu verhindern. Der 51-jährige Ungar Laszlo H. und seine 31-jährige Lebensgefährtin Renata Anita S. waren in Abwesenheit der beiden Landwirte mit dem Kfz in den Hof des Anwesens eingefahren und gerade dabei Haus und Keller nach Diebesgut zu durchstöbern. "Wir waren nach der Kirche kurz am Friedhof...

  • 19.02.16
Motor & Mobilität
Telekom Austria-Generaldirektor Hannes Ametsreiter (li.) und der Sprecher der Porsche Holding Salzburg, Alain Favey, präsentierten auf der Vienna Auto Show die DiBOX.
2 Bilder

DiBOX als Diebstahlschutz, Fahrtenbuch und noch viel mehr

Porsche Holding Salzburg und Telekom Austria vernetzen VW, Audi und später auch Seat und Skoda praxisgerecht – Nachrüstlösung für bis zu acht Jahre alte Autos. Bei Automessen zeigen die Hersteller bereits, wie die Autos künftig vernetzt sein werden. "Connectivity" ist das Schlagwort in der Branche – vieles davon war bisher Zukunftsmusik. Nun wagen aber die Porsche Holding Salzburg und die Telekom Austria einen bisher in Europa beispiellosen Schritt in die Praxis – mit der DiBOX, die direkt mit...

  • 15.01.15
Lokales
4 Bilder

Gewerbsmäßiger Einbruch in NÖ und Kärnten geklärt

Die Landespolizeidirektion informiert: Zwei Verdächtige in Haft, Fotos: LPD NÖ. Bedienstete des Landeskriminalamtes Niederösterreich, Ermittlungsbereich Diebstahl, führten seit einigen Monaten Ermittlungen gegen eine vorerst unbekannte Tätergruppe wegen gewerbsmäßigem Geschäftseinbruch in Niederösterreich und Kärnten. Die Täter gingen bei den Tathandlungen brutal vor. Sie sind meist über das Dach in ein Einkaufszentrum eingestiegen, haben Überwachungskameras zerstört, Rollbalken aufgebrochen...

  • 27.11.14
  •  1
Lokales
Landespolizeidirektor Franz Prucher

Einbruchsserie in NÖ geklärt

Presseaussendung der Polizei NÖ: Ein 27-jähriger ungarischer Staatsbürger ist verdächtig und auch geständig, am 3. August 2013 vom Bauhof der Marktgemeinde Weikersdorf am Steinfelde, Bezirk Wiener Neustadt, 8 bis 10 übereinander auf einer Holzpalette gestapelte Baumscheibenabdeckungen aus Eisen gestohlen zu haben. Die Schadenshöhe beläuft sich in diesem Fall auf ca. 4.000 Euro. Ebenso ist der 27-jährige ungarische Staatsbürger verdächtig und geständig, in der Nacht vom 24. auf den 25. Juni...

  • 23.07.14
  •  1
Lokales
2 Bilder

Wer kennt diese Männer?

FLUGHAFEN. Am 6. November gegen 9.40 Uhr stahlen zwei bisher unbekannte Täter am Flughafen Schwechat in der Abflughalle des Check In 3, eine Handtasche samt Bargeld und Schmuck im Gesamtwert von über 15.000 Euro. Vor dem Ausgang wartete ein dritter Täter in einem Pkw der Marke „Suzuki Swift“, grau lackiert, Baujahr 2011, Kennzeichen MBU-791 (H), mit dem die drei Männer das Flughafengelände verließen. Sachdienliche Hinweise werden an die Stadtleitstelle Schwechat unter der Telefonnummer...

  • 19.12.12
Lokales

Die Polizei bittet um Mithilfe, Teil 2

LEOPOLDSDORF. Ein bislang unbekannter Täter drang am 4. September in der Zeit von 16.00 bis 16.30 Uhr in Leopoldsdorf in einen Pkw ein und stahl eine Laptoptasche mit diversen Dokumenten, Konto- und Kreditkarten. Am gleichen Tag kaufte der Mann in drei Geschäften in 1060 Wien eine Uhr, eine Goldkette, 9 Sonnenbrillen und ein Handy im Gesamtwert von fast 8.000 Euro, die er mit den entfremdeten Kreditkarten bezahlte. Zweckdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Leopoldsdorf unter...

  • 28.11.12
Lokales
Verdächtig: Mehdi M. und Nacer A. sollen noch mehr auf dem Kerbholz haben.
2 Bilder

Weitere Opfer von Seriendieben gesucht

FLUGHAFEN. Der Transitbereich dürfte als Ort der Durchreise ein ideales Pflaster für Langfinger sein. Am 2. und 12. Februar 2012 wurden eben dort in einem Geschäftslokal mehrere Schmuckstücke gestohlen. Nach Ermittlungen des Stadtpolizeikommandos Schwechat konnten diese Diebstähle zwei gemeinsam agierenden Tätern zugeordnet werden, die auch bereits in Wien und Niederösterreich zugeschlagen haben sollen. Das Stadtpolizeikommando Schwechat ersucht um sachdienliche Hinweise unter der...

  • 07.03.12
Lokales

Der rosarote Panther schlägt wieder zu

Wenn man sich die Geschichte über den „gallischen Langfinger“ durchliest, fühlt man sich beinahe in einen der guten alten Inspecteur Clouseau Filme zurückversetzt. Was bewegt einen gut situierten Mann Geschenke für die Geliebte(n?) zu klauen und dafür noch fünf Wochen in einem fremden Land einzusitzen, wenn man nach der Verhandlung ohnehin den Gegenwert der gestohlenen Ware quasi aus der Hosentasche bezahlen kann? Geht es dem Fladerantix etwa nur um den Kick erwischt zu werden? In den...

  • 12.10.11
  •  1
Lokales
Staranwalt Christian Werner verteidigte den gallischen Langfinger.

Herr Direktor als Langfinger

35-jähriger Franzose saß fünf Wochen in Untersuchungshaft. SCHWECHAT/KORNEUBURG (mr). Ein mehr als wohlbestallter Dieb verfing sich in dem von Schwechater Kriminalisten ausgelegten Netz. Der Franzose flog als Direktor einer Pariser Sportagentur um die halbe Welt. Nach eigenen Angaben verdient er monatlich 4000 € netto und hat für magere Zeiten eine schlappe Million Euro auf der hohen Kante. Bei Zwischenlandungen in Schwechat „beehrte“ er mehrfach im Duty-Free-Bereich den Shop eines...

  • 12.10.11
  •  2
Lokales
Das Diebesgut konnte sichergestellt werden.

50.000 „Eier“ von der AUA

AUA-Mitarbeiter soll sich im Depot bedient haben SCHWECHAT. (mr) Die Kriminalabteilung des Stadtpolizeikommandos Schwechat konnte am Wohnort des 35-jährigen Verdächtigen in Wr. Neudorf bei einer Hausdurchsuchung Unmengen von Gegenständen aus dem AUA-Depot im Wert von über 44.000 € sicherstellen: Leichensäcke, Schwimmwesten, Notfallpakete, Notrutschen, Latexhandschuhe, Carbongewebe, Atemschutzmasken und diverse andere Gegenstände, die der Instandhaltung und Ausrüstung von Flugzeugen dienen....

  • 09.08.11
Lokales
Das Diebesgut wurde sichergestellt.

Zwei Flughafenmitarbeiter unter Diebstahlsverdacht

Es sind Frachtwaren im Wert von 170.000 Euro entwendet worden Die beiden Mitarbeiter stehen unter Verdacht, 14 Pakete mit Mobiltelefonen aus Korea bei einer Nacht- und Nebelaktion entwendet zu haben. Beide wurden festgenommen. FLUGHAFEN. Von 35 aus Korea gelieferten Paketen mit iPads und Handys unterschiedlichster Marken sollen ein 43-jähriger Staplerfahrer und ein 26-jähriger Spediteur 14 Paletten entwendet haben, teilte das Stadtpolizeikommando Schwechat letzte Woche mit. Der Vorfall selbst...

  • 25.07.11
Lokales

Gutmütige Oma schamlos ausgenützt

„Ich hatte eine schwere Kindheit!“ - Der drogensüchtige Leopoldsdorfer wurde zu drei Jahren Haft verurteilt Von Arbeit hielt er nichts, der 29-jährige Angelo A., war es doch viel bequemer, die eigene 81-jährige Großmutter abzuzocken, sie um ihre Ersparnisse zu bringen und durch Schläge zur Herausgabe von Geld zu nötigen. LEOPOLDSDORF/KORNEUBURG (mr) . Jetzt musste er sich vor einem Schöffensenat des Landesgerichtes Korneuburg (Vorsitz: Gernot Braitenberg-Zennenberg) der Anklage der...

  • 01.09.10