Einfach näher dran in den Bezirken

Neusiedl am See | Eisenstadt | Mattersburg | Oberpullendorf | Oberwart | Güssing | Jennersdorf

Einfachnäherdran bgld

Beiträge zum Thema Einfachnäherdran bgld

Lokales
Seine Liebe - und natürlich auch sein Lieblingsplatz - sein Schloss in Potzneusiedl
17 Bilder

"Mein Schloss ist meine Liebe!"

Potzneusiedls Schlossherr Gerhard Egermann zeigt uns seine Lieblingsplätze in der Gemeinde POTZNEUSIEDL. Gerhard Egermann hat vor fast taggenau 50 Jahren das Schloss Potzneusiedl gekauft. "Damals war es größtenteils eine Ruine. Aber ich habe es gesehen und mich verliebt. Seit dieser Zeit verbringe ich den Großteil meiner 60-Stunden-Woche dort. Mit dem Renovieren wird man in einem Schloß nämlich nie ganz fertig." Dementsprechend ist das Schloss - das übrigens auch für Besucher täglich geöffnet...

  • 03.08.16
Lokales
Idyllische Plätze mit viel Grün, Blumen und Wasserplätzen findet man in Rechnitz viele.
18 Bilder

Einfach näher dran mit Lisa Wusits

Vom Badesee bis zur Reise in die Vergangenheit führte die Tour mit Grasski-Weltmeisterin Lisa Wusits durch Rechnitz. RECHNITZ. Sie ist Weltmeisterin, zweifache Vizeweltmeisterin und das auf Schiern. Lisa Wusits weiß, wie man karvt - vor allem im Sommer. Die 18-jährige Grasskifahrerin aus Rechnitz nahm sich heuer verletzungsbedingt eine Auszeit, will aber im Winter wieder schrittweise im Alpinschi unterwegs sein und kommende Saison auf den Grasskipisten Vollgas geben. Historische Funde und...

  • 02.08.16
  •  2
  •  3
Lokales
Bgm. Engelbert Kenyeri streicht die Vorzüge seiner Gemeinde hervor.
9 Bilder

Rechnitz: Wohnprojekte und Tourismus

Weinbau, idyllische Landschaft und sanfter Tourismus prägen die Gemeinde Rechnitz. RECHNITZ. Nach dem Kauf des Gasthofs Rose am Hauptplatz durch die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft ist dort für 2017 ein neues Wohnprojekt geplant. "Ein Polizeiposten und neue Wohnungen werden errichtet. Das trägt sicher auch zur weiteren Belebung des Hauptplatzes bei", ist Bgm. Engelbert Kenyeri überzeugt. Tourismusfaktoren Wunderbare Wanderwege, der hervorragende Welschriesling und Attraktionen wie der...

  • 02.08.16
Lokales
Von der Terrasse der Jagdhütte genießt man einen sensationellen Ausblick mit Kilimandscharo-Feeling
2 Bilder

Spaziergang mit dem Jägermeister

Bezirksjägermeister Prantl zeigte den Bezirksblättern seine Lieblingsplatzerl in seiner Heimatgemeinde "Zwar arbeite ich im Innendienst einer Versicherung, aber im Grunde meines Herzens war ich immer ein Naturmensch", so Bezirksjägermeister Gregor Prantl aus Stöttera. Dies spiegelt sich auch in seinen Lieblingsplatzerln wider – sie alle sind geprägt von Natur, Ruhe und viel Grün. Kraft aus dem Wald Regeneration, Ruhe und Kraft findet der naturverbundene Jäger – wie könnte es auch anders...

  • 20.07.16
  •  1
Lokales
Bezirksfeuerwehrkommandant Hans Hatzl zeigt auf den Platz, wo früher die Volksschule stand, mit der Pfarrkirche im Hintergrund.
12 Bilder

Einfach näher dran: Hans Hatzl führte durch Kitzladen

Von der alten Volksschule bis zum Hengstbrunnen - im Ortsteil Kitzladen hat sich viel verändert. KITZLADEN (ms). LBDS Hans Hatzl wohnt zwar seit einigen Jahren in Pinkafeld, doch mit seinem Heimatort ist der Bezirksfeuerwehrkommandant nach wie vor eng verbunden. "In all den Jahren hat sich viel verändert, doch eines bis heute geblieben. Der Zusammenhalt in der Bevölkerung ist nach wie vor sehr groß", erklärt Hatzl. "Da Lehrer und da Pfarrer" Die Volksschule besuchte er noch in Kitzladen....

  • 13.07.16
Lokales
Josef Paul kennt nahezu alle Kemeter. Die Feuerwehr ist nur eine Einrichtung von vielen, die die Dorfgemeinschaft zusammenhalten.
2 Bilder

Der Zusammenhalt in der Gemeinde Kemeten ist groß

Feuerwehrkommandant Josef Paul lebt seit jeher in Kemeten und schätzt vor allem das aktive Dorfleben. KEMETEN (kv). Die zahlreichen Vereine, die Pfarrgemeinde und auch die Parteien sorgen mit ihren kleinen und größeren Festen dafür, dass im Ort immer etwas los ist und die Leute zusammenkommen. Highlight für Josef Paul ist natürlich das Zwei-Tages-Feuerwehrfest, das heuer am 13. und 14. August stattfindet. "Auch die Naturfreunde veranstalten tolle Wandertage oder Preisschnapsen" sagt Paul....

  • 04.07.16
Freizeit
Maria Portschy beim Rastplatz neben dem "Puszta-Brunnen" in Podler
7 Bilder

Einfach näher dran: Mit Maria Portschy durch Podler

Die Bezirksbäuerin nimmt die Bezirksblätter-Leser mit auf eine Tour vom "Puszta-Brunnen" bis zum Gasthaus Schitter. PODLER (ms). Maria Portschy ist Bezirksbäuerin und auch Mitglied im Verschönerungsverein Podler, der sich nach dem "Puszta-Brunnen", einem alten aus Holz gebauten Ziehbrunnen, ebenso nennt. "Vor einigen Jahren haben wir den Platz beim "Puszta-Brunnen" mit einem Bankerl bestückt. Heute ist es ein beliebter Rastplatz für Radfahrer oder Wanderer. Viele kommen sogar extra hierher, um...

  • 29.06.16
Lokales
Peter Latschenberger genießt die Natur rund um Pinkafeld wie hier im Naherholungsgebiet im Norden der Stadt.
13 Bilder

Einfach näher dran in Pinkafeld: Peter Latschenberger

PINKAFELD. Seit fünf Jahren ist Peter Latschenberger Obmann der Stadtkapelle Pinkafeld. "Ich habe zuvor nichts damit zu tun gehabt und bin als Quereinsteiger Obmann geworden. Als Kind habe ich einmal Geige gelernt, das war aber nicht so gefragt. Es ist heute doch öfter der Fall, dass Quereinsteiger den Obmann machen, da die Doppelbelastung Musiker und Obmann eine zu große ist. Ich kümmere mich ums Administrative und helfe manchmal auch an der großen Trommel aus. Das kann ich mittlerweile",...

  • 07.06.16
  •  1
Lokales
Der Blick über Badersdorf vom Kirchenriegel aus gibt dem Feuerwehrkommandanten Philipp Magdits viel.
3 Bilder

Einfach näher dran in Badersdorf mit Philipp Magdits

Philipp Magdits ist Feuerwehrkommandant und liebt den Blick vom Kirchenriegel über seine Heimatgemeinde. BADERSDORF (ms). Seit frühester Jugend ist Philipp Magdits bei Badersdorfer Vereinen tätig. Heute besteht das Vereinsleben lediglich aus der Feuerwehr, sonst haben sich alle aufgelöst. "Ich habe mich schon immer engagiert, war vor Jahren bei der damaligen Jugendgruppe. In meiner Obmannschaft haben wir für einige Jahre auch das alte Gemeindehaus zu einem Jugendhaus umfunktioniert. Ich war...

  • 01.06.16
  •  1
Freizeit
Konrad Renner und seine Vorstandskollegen vom SV Stuben am geliebten Sportplatz.
4 Bilder

Konrad Renner - Den Fußball im Blut und Herzen

Konrad Renner aus Stuben ist seit 25 Jahren Obmann im Sportverein. STUBEN (ms). Die Freizeit gehört dem Fußball, das spiegelt sich bei Konrad Renner eindeutig wider. Als Rechtsreferent im Bau- und Betriebsdienstleistungszentrum Süd kommt der Stubener viel herum, als Funktionär des "runden Leders" wohl noch weiter. Immerhin ist er seit 25 Jahren Obmann des SV Stuben und auch bereits etliche Jahre Vizepräsident im Burgenländischen Fußballverband. Viel Zeit auf Sportplätzen "Ich verbringe...

  • 25.05.16
Lokales
Celina Müllner führte uns ein Stück durch ihre Heimatgemeinde Neustift an der Lafnitz.
6 Bilder

In Neustift ist der Zusammenhalt groß

Ex-Kiddy Contest-Siegerin Celina Müllner gab den Bezirksblättern einen kurzen Einblick in ihre Heimatgemeinde Neustift a. d. Lafnitz. NEUSTIFT/LAFNITZ. Es war 2011 als die damals 12-jährige Celina Müllner aus Neustift an der Lafnitz die Kiddy Contest-Trophäe ins Südburgenland holte. Heute - rund fünf Jahre später - besucht die nunmehr 16-Jährige die BAKIP in Hartberg. Der Musik ist die Schülerin bis heute treu geblieben und spielt seit drei Jahren mit ihrer Band "Endless Exhibit", der...

  • 17.05.16
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.