einsatz

Beiträge zum Thema einsatz

Superspürnase "Pitt" war am Flughafen Wien-Schwechat im Einsatz und schnappte einen Drogenkurier.
1

Einsatz
Terrier "Pitt" schnappt Drogenkurier am Flughafen Schwechat

FLUGHAFEN (les). Wenn "Pitt" am Flughafen den Gewürzprüfer einsetzt, wird sogar Fernsehheld "Rex" blass. Der Parson Russel Terrier entdeckte mit seiner Spürnase, bei Schwerpunktkontrollen am Flughafen Wien-Schwechat, ein verdächtiges Gepäckstück und brachte seine zweibeinigen Kollegen von Zoll und Polizei dadurch auf die Spur eines Drogenkuriers. Schmuggler wurde festgenommenDer aus Nigeria stammende Mann (22) soll versucht haben, aus Afrika kommend, 2,8 Kilogramm Heroin über Wien nach...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Der vorbestrafte Mann musste sich am Landegericht in St. Pölten verantworten.
2 4

Brandanschlag auf FPÖ-Zentrale
3,5 Jahre Haft für vorbestraften Mann

Auch in der fortgesetzten Verhandlung am Landesgericht St. Pölten blieb ein 21-jähriger Afghane bei seiner leugnenden Verantwortung im Zusammenhang mit einem Brandanschlag auf die Landesgeschäftsstelle der FPÖ Niederösterreich. Das Urteil ist nicht rechtskräftig. ST. PÖLTEN (ip). Der mehrfach vorbestrafte Mann war Mitarbeitern des SMZ-Ost am 13. August 2019, also einen Tag nach dem Brand in St. Pölten, aufgefallen, als er sich mit einer Brandverletzung ärztlich versorgen ließ. Eine...

  • St. Pölten
  • Karin Zeiler
Die Motorradstaffel des Roten Kreuz NÖ ist auf der A4 unterwegs.

Corona-Virus
Rotes Kreuz ist im Stau auf A4 im Einsatz

BEZIRK BRUCK.  Derzeit ist die Motorradstaffel des Roten Kreuzes Niederösterreich auf dem Weg Richtung Ostautobahn, um in dem derzeitigen Stau Richtung ungarische Grenze schnell vor Ort zu sein, wenn Hilfe gebraucht wird. Die beiden Rotkreuz-Sanitäter aus Groß Enzersdorf sind bereits auf dem Weg, die beiden Kollegen aus Krems werden in Kürze ebenfalls folgen, um vor Ort zu helfen. Grenze zu UngarnUngarn hat die Grenzen gestern um 21 Uhr wieder geöffnet, zur Zeit ist der Grenzübergang jedoch...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Unbekannte Täter verschafften sich Zutritt zu einer Arztpraxis in der Brauhausstraße und stahlen Bargeld.

Einsatz im Bezirk
Einbrecher stahlen Bargeld in Rannersdorfer Arztpraxis

SCHWECHAT (les). Einen ungewöhnlichen Tatort suchten sich unbekannte Täter in Rannersdorf aus. Über eine Balkontüre stiegen die Einbrecher in eine Arztpraxis ein. In der Ordination des praktischen Arztes wurden sämtliche Schränke und Laden durchsucht. Aus zwei kleinen, unversperrten Metallkassen konnten die Diebe schließlich Bargeld in der Höhe von insgesamt 350 Euro erbeuten. Außer dem Geld wurde aus der gesamten Ordination nichts gestohlen. An der gewaltsam geöffneten Balkontüre entstand...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Wenn man mit seinem Mercedes über eine Fußgängerbrücke fährt, kann es ganz schön eng werden.

Einsatz im Bezirk
Auto steckte in Fußgängerbrücke fest

Manchmal fragt man sich, was in den Menschen vorgeht, wenn sie gewisse Dinge tun. SCHWECHAT (les). So erging es kürzlich auch den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Schwechat, als sie am Ort des Geschehens eintrafen. Im Bereich der Hutweide-Brücke bot sich den Kameraden ein kurioses Bild. Ein Fahrzeuglenker wollte mit seinem Auto über eine Fußgängerbrücke fahren, blieb aber kurz vor Vollendung seines Kunststückes mit dem Wagen in einer Kurve stecken. Während die Polizei die Brücke...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
6

Himberg
Polizei klärt versuchte Brandstiftung und Sachbeschädigung

Am 27. November 2016 versuchten unbekannte Täter mit zwei Molotowcocktails ein Asylheim in Himberg, Bezirk Bruck an der Leitha, in Brand zu stecken. HIMBERG. Das Asylheim war zu dieser Zeit mit ca. 100 Personen besetzt. Der Brandsatz setzte zwar um, jedoch kam es zu keinem größeren Gebäudebrand, sondern es wurde lediglich die Hausmauer beschädigt. Verdächtige wurden ausgeforschtUngefähr zur selben Tatzeit beschmierten unbekannte Täter einen LKW-Aufleger, der gegenüber diesem Asylheim...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
3

Doppelter Einsatz für Schwechater Feuerwehr

SCHWECHAT (les). Eine einsatzreiche für die Feuerwehren im Bezirk. Auch die Schwechater Kameraden hatten einiges zu tun, an einem Nachmittag waren sie gleich zweimal gefordert. Zuerst wurden sie zu einem Unfall auf der A4 Richtung Osten gerufen, wobei sich die Anfahrt aufgrund des starken Verkehrs schwierig gestaltete. Ein fahrunfähiger Pkw musste vor Ort mittels Kran des Abschleppfahrzeuges von der Autobahn entfernt werden. Keine Pause für FeuerwehrWährend die Einsatzkräfte einrückten,...

  • Schwechat
  • Markus Leshem

Großbrand in Fischamender Chemiebetrieb

UPDATE: Das AFKDO berichtet: "Nach einer ersten Erkundung stand fest, dass vermutlich zwei Fässer mit Lösungsmitteln in Brand geraten sein dürften. Die Rauchsäule war kilometerweit zu sehen und sorgte für dutzende Notrufe bei der Feuerwehr. Um eine Umweltgefährdung durch Löschwasser zu verhindern, wurde in der angrenzenden Fischa eine Ölsperre errichtet. Aus dem selben Bach wurde auch Wasser zu den Tanklöschfahrzeugen am Einsatzort gepumpt. Den Feuerwehren ist es gelungen, ein Übergreifen der...

  • Schwechat
  • Markus Leshem

Einsatz im Bezirk
Einsatzreiche Wochen für Klein-Neusiedler Feuerwehr

KLEIN-NEUSIEDL. "Alle zehn Tage ein Einsatz" könnte man sagen, wenn man sich die bisherige Jahresbilanz der Freiwilligen Feuerwehr Klein-Neusiedl ansieht. Vorige Woche wurden die Kameraden zum sechsten Brand innerhalb von 60 Tagen gerufen. Die automatische Brandmeldezentrale wurde in einem Industrieobjekt ausgelöst, woraufhin die Feuerwehr mit zwei vollbesetzten Fahrzeugen ausrückte. Gemeinsam mit den Kollegen aus Fischamend wurde die Firma abgesucht und auf einen Brand kontrolliert. Offenbar...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
8

Einsatz im Bezirk
Fahrzeug überschlug sich auf Brucker Bundesstraße

SCHWECHAT (les). Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am 28. Jänner gegen 3 Uhr 40 morgens. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Schwechat wurden auf die Brucker Bundesstraße B10 gerufen. Schon die Anfahrt gestaltete sich aufgrund der Witterungsverhältnisse samt verschneiter Fahrbahn schwierig und gefährlich. Am Unfallort eingetroffen, bot sich den Einsatzkräften folgendes Szenario: Ein Pkw kam aus unbekannter Ursache ins Schleudern, kam dabei von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
23

Einsatz im Bezirk
Dachstuhl in Schwadorf stand in Flammen

SCHWADORF. Am 1. Dezember wurde die Feuerwehr Schwadorf um 04:45 Uhr zu einem Dachstuhlbrand am Eisteich alarmiert. Gemäß der Alarmstufe (B3) wurden auch die Feuerwehren Fischamend, Rauchenwarth und Kleinneusiedl mitalarmiert.Noch auf der Anfahrt wurde zusätzlich die Feuerwehr Ebergassing mit dem Hubsteiger alarmiert. Die Erkundung durch den Einsatzleiter ergab, dass sich niemand mehr im Objekt befindet und es sich um einen ausgedehnten Brand im ausgebauten Dachgeschoss des mehrgeschössigen...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
4

Einsatz im Bezirk
Fahrzeugbrand in der Maria Lanzendorferstraße

LEOPOLDSDORF. Am 23.10.2018 um 11:17 Uhr wurden die Feuerwehren Leopoldsdorf, Maria Lanzendorf und Lanzendorf zu einem Fahrzeugbrand, in die Maria Lanzendorferstraße in Leopoldsdorf, alarmiert. Aus bislang unbekannter Ursache kam es zu einem Elektronikbrand in einem Fahrzeug. Durch die entstandene Hitze schmolzen im Bereich der Beifahrerseite Fahrzeuginnenbekleidungen und legten einen Teil der Elektronik und des Kabelbaumes frei. Der Brand konnte rasch mit einem C-Rohr gelöscht werden....

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Kontrollinspektor Herbert Spreitzer ist Postenkommandant der Polizei Fischamend.
2

Offener Brief der Polizei Fischamend

FISCHAMEND (les). Nach der erfolgreichen Suche nach der vermissten Denise (13) aus Fischamend bittet der Kommandant der örtlichen Polizei, Kontrollinspektor Herbert Spreitzer, um Veröffentlichung dieses offenen Briefs. Eine Bitte, der wir sehr gerne nachkommen: Sehr geehrte Damen und Herren, eine Initiative des Bundesministerium für Inneres ist „Gemeinsam Sicher in Österreich“.  Ich möchte Ihnen heute über eine Suchaktion berichten, die, wie ich meine, ein hervorragendes Beispiel für...

  • Schwechat
  • Markus Leshem

Einsatz im Bezirk
Unbekannter bestiehlt Frau im Auto

HIMBERG. Eine Frau behob am 10. Oktober 2018, gegen 14.20 Uhr, bei einem Geldausgabeautomaten einer Bank in Himberg Bargeld und verstaute dieses in einem Flyer, den sie dann in ihre Handtasche gab. Anschließend stieg sie in ihren Pkw und stellte die Handtasche auf den Beifahrersitz. Eine männliche Person klopfte an die Beifahrerseitenscheibe und forderte die Frau wild gestikulierend auf, die Scheibe runter zu lassen. Die männliche Person lenkte die Frau mit diversen Fragen ab, dass diese erst...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
10

Einsatz im Bezirk
Feuerwehr rettet Pferd aus Fischa

GRAMATNEUSIEDL. Am 21. Oktober kam es gegen 16 Uhr 20 zu einem Unfall,  bei dem ein Pferd in die Fischa - ein Fluss bei Gramatneusiedl - gefallen ist und aus eigener Kraft nicht mehr aus diesem gelangen konnte. Die Besitzerin, die das Pferd zu diesem Zeitpunkt geführt hatte, wählte den Notruf.  Zur Unterstützung der freiwilligen Feuerwehr Gramatneusiedl wurde die Feuerwehr Himberg am frühen Sonntag Abend alarmiert. Ein Pferd kam aus unbekannter Ursache, etwas außerhalb von Gramatneusiedl, an...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
6

Motorrad zum zweiten Mal gestohlen

SCHWECHAT (les). Wenn einem das Motorrad gestohlen wird, ist das unangenehm genug. Wenn es aber innerhalb eines halben Jahres zweimal passiert, dann wird es richtig ärgerlich. Noch dazu, wenn es sich um dasselbe Bike handelt, wie beim ersten Mal. Janick-Fabian Koder aus Schwechat ist genau das passiert und er ist richtig sauer: "Beim ersten Mal Ende März waren es zwei Jugendliche, die zu doof waren, die Maschine kurzzuschließen. Sie haben sie zwei Straßen von meiner Wohnung entfernt abgestellt...

  • Schwechat
  • Markus Leshem

Person blieb mit Aufzug stecken

HIMBERG (les). Vorige Woche wurde die Freiwillige Feuerwehr Himberg zu einer "Person in Notlage" gerufen. Kurz nach 10 Uhr war der Personenaufzug einer Wohnhausanlage aufgrund eines technischen Defekts steckengeblieben. Da die Anfahrtszeit eines Technikers des Aufzugbetreibers länger zur Einsatzstelle gedauert hätte, wurde durch die Aufzugsnotrufzentrale die Feuerwehr Himberg zur Türöffnung alarmiert.Mittels eines speziellen Feuerwehrschlüssels  verschafften sich die Einsatzkräfte zunächst...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Babys und Kinder sollten niemals - auch nicht kurz - alleine im Auto zurückgelassen werden.

Säugling im Auto zurückgelassen

In Schwechat gingen bei der Polizei mehrere Notrufe von Passanten ein, die auf ein Baby in einem geparkten PKW aufmerksam geworden waren. Beim Eintreffen der Beamten kam die Mutter zu ihrem Fahrzeug zurück. Laut einem der Zeugen soll der drei Monate alte Säugling eine halbe Stunde lang in dem Auto zurückgelassen worden sein, was die Mutter bestreitet. Es wären lediglich zehn Minuten vergangen. Die 25-Jährige aus dem Bezirk Mödling wurde angezeigt und der Fall dem Jugendamt gemeldet.

  • Schwechat
  • Maria Ecker
8

Fahrzeugüberschlag: Rettungsgasse nicht gebildet

Am 29. November wurden die Einsatzkräfte zu einem Unfall auf der Ostautobahn gerufen. Die Situation am Unfallort war vorerst unklar und auch die Anfahrt gestaltete sich für die Helfer schwierig, da sich zwar ein kilometerlanger Stau, aber wieder einmal keine Rettungsgasse gebildet hatte. Glücklicherweise konnte das als erstes am Unfallort angekommene Notarztfahrzeug Entwarnung geben. Es war niemand in einem der Fahrzeuge eingeklemmt. Ein am Unfall beteiligter Transporter hatte Zeitungen und...

  • Schwechat
  • Maria Ecker

Biker streifte LKW: Zwei Schwerverletzte

Am 23. August  kam ein junger Motorardfahrer im Rannersdorfer Tunnel schwer zu Sturz. Das Unglück ereignete sich kurz vor Mitternacht. Der 21-jährige dürfte einen LKW gestreift haben, wodurch es zu dem Unfall kam, bei dem er und sein Beifahrer (21) schwer verletzt wurden. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurden beide von Einsatzkräfte das Rotes Kreuz Schwechat sowie dem Rotes Kreuz Mödling in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Zustand des Fahrers war kritisch. Laut letzten...

  • Schwechat
  • Maria Ecker
Das Motorrad war bei dem Unfall total zerstört worden.

Biker bei Crash schwer verletzt

Am 23. August kam es gegen ein Uhr früh auf der B16 zu einem schweren Unfall. Ein Motorradfahrer hatte die Kontrille über sein Bike verloren und war gestürzt. Die Person die die Rettungskräfte alarmierte, konnte keine genauen Angaben zum Unfallort machen, daher musten Polizei und Rettungskräfte erst die Zubringer der S1 und die B16 abfahren. Der schwerverletzte Motorradfahrer wurde von First Respondern aus Leopoldsdorf, Sanitätern des Roten Kreuzes Vösendorf  und einem Notarzt aus Schwechat...

  • Schwechat
  • Maria Ecker
2

Fehlinformation bei Alarmierung

Am 19. August wurde die Freiwillige Feuerwehr Reisenberg zu einem Verkehrsunfall gerufen. Eine junge Frau hatte zwischen Gramatneusiedl und Reisenberg auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Der Smart hatte sich überschlagen und war auf dem Dach liegen geblieben. Die Feuerwehr war bei der Alarmierung darüber informiert worden, dass der Kleinwagen rauchte und drohte Feuer zu Fangen. Beim Eintreffen am Unfallort stellte sich diese Befürchtung glücklicherweise als...

  • Schwechat
  • Maria Ecker
Um die Einsätze der niederösterreichischen Feuerwehren zu vereinfachen, wird momentan eine exklusive Wetter-App der ZAMG getestet
1 3

"Retter-Wetter" - Exklusive App für Niederösterreichs Feuerwehren im Test

Exklusiv für die NÖ Feuerwehren hat die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) gemeinsam mit dem NÖ Landesfeuerwehrverband eine Applikation entwickelt, die den Feuerwehreinsatz unterstützt. Mit der Wetterapp namens "Retter-Wetter", kann man vorausschauend eine eventuell aufziehende Regenfront in die Einsatzplanung miteinkalkulieren, die die Löscharbeiten der Mannschaft unterstützen könnte. Um diese Applikation im Realeinsatz zu testen, ist soeben eine sogenannte...

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.