Fahrradabstellplatz

Beiträge zum Thema Fahrradabstellplatz

Die Radabstellboxen in Eferding sind ein Beispiel von 146 im Bundesland.
1

Steinkellner
146 Fahrradboxen sorgen für sicheres Fahrradparken

Fahrradboxen schützen vor Vandalismus, Beschädigung und Diebstahl. In Oberösterreich wurden mittlerweile 146 Fahrradboxen an Bahnhöfen, Busterminals und Straßenbahnhaltestellen verbaut. Darauf weist jetzt Infrastrukturlandesrat Günther Steinkellner hin. Laut ihm würden Menschen, die ihr Fahrrad in Sicherheit wissen, auch gerne den öffentlichen Verkehr nutzen. OÖ. Fahrradabstellanlagen seien eine wichtige Komponente für die Vernetzung der Mobilitätsformen, berichtet jetzt Infrastrukturlandesrat...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Verärgert über den Beschluss: Matias Neumann

#17 Bezirke – St. Peter. Eine Sitzbank ersetzt Abstellplatz

Ärger bei den Grünen in St. Peter nach einem vor Kurzem erfolgten Bezirksratsbeschluss durch ÖVP und KPÖ: Demzufolge wird der Fahrradabstellplatz bei der Firma Schimautz (Ecke St.-Peter-Hauptstraße/Petersbergenstraße) abgebaut und durch eine Sitzbank sowie Blumentröge ersetzt. "Dieser Beschluss widerspricht den Zielen für mehr sanfte Mobilität in der Stadt. Es ist darüber hinaus widersinnig, an einer so stark befahrenen Kreuzung eine Sitzbank aufzustellen", hofft Bezirksrat und erster...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Besichtigung der Bike&Ride-Anlage am Bahnhof, v.l.: Christopher Seif (ÖBB), Barbara Winkler (Amt für Stadt- und Verkehrsplanung), Alfred Scheichl (Verkehrsstadtrat), DI Silvia Schmid (Amt für Stadt- und Verkehrsplanung) und Josef Edlinger (Abgeordneter NÖ Landtag).

48 neue Radabstellplätze im Bahnhofsbereich

Radfahren liegt stark im Trend, und immer mehr Menschen benutzen das Rad im täglichen Leben. Wie für Autofahrer stellt sich auch für Radfahrer immer häufiger die Frage: Wo finde ich einen geeigneten Platz, an dem ich mein Rad sicher abstellen kann? „Vor allem im Bahnhofsbereich ist es immer wieder zu Engpässen gekommen. Die Erweiterung der Bike-&-Ride-Anlage der ÖBB bringt eine große Erleichterung“, ist Stadtrat Alfred Scheichl von der Wichtigkeit der Umsetzung überzeugt. Die überdachte Anlage...

  • Krems
  • Simone Göls
7

Möbel Ideen für dein liebstes Radstück

Zuletzt wurde in der rosa Raiffeisen Kundenzeitung darüber berichtet wie in Wien abgesperrte Fahrräder aus Stiegenhäusern und Fahrrad- Kammerln verschwinden. So wird der Trend das Rad mit in die Wohnung zu nehmen nicht mehr aufzuhalten sein. Der Chilenische Designer Manuel Roseel hat sich diesem Problem angenommen und ein paar ganz nette Fahrrad Park Möbel entworfen. Die Chol1Möbellinie hilft auch das Lieblingsrad im besten Licht für den Besuch zu rücken.

  • Baden
  • Thomas Reis
Am Hauptbahnhof, 55 Radanstellplätze
10

Zu wenig Fahrradstellplätze am Hauptbahnhof!

Rund um den neuen Hauptbahnhof gibt es viel zu wenig Fahrradstellplätze. Von den insgesamt 101 Stellplätzen sind 30 an einer wenig attraktiven Stelle. Die anderen Stellplätze sind ausgelastet oder überbelegt. 55 Plätze Am Hauptbahnhof (Sonnwendgasse) Auslastung 110% Räder werden wegen Überbelegung auch quer angehängt. Dadurch könnten ordentlich angehängte Räder beschädigt werden. 16 Plätze am Wiedner Gürtel Höhe #42 beim Aufzug zur U-Bahn Auslastung 100% 30 Plätze am Wiedner Gürtel Höhe #26...

  • Wien
  • Favoriten
  • Erwin Drexler

In das Amt mit dem Rad

MÖDLING. Wer seine Amtswege zukünftig mit dem Rad erledigen will, findet in Mödling nun noch bessere Voraussetzungen vor. Denn während der Sommermonate wurden im Gemeindehof, in der Pfarrgasse 9, zwölf überdachte Stellplätze für Fahrräder geschaffen. Während der Öffnungszeiten der Stadtgemeinde Mödling stehen diese Stellplätze auch der Öffentlichkeit zur Verfügung. „Das Fahrrad ist auch für Erledigungen auf der Gemeinde eine gute Wahl, denn mit keinem anderen Transportmittel kann man so...

  • Mödling
  • Roland Weber

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.