Film

Beiträge zum Thema Film

Ein Monomentalfilm aus Österreich: Die Sklavenkönigin.
6

Stumm und Laut
Filmfestival am Columbusplatz

Bereits zum 21. Mal gastiert das Filmfestival "Stumm und Laut" in Favoriten. Vom 26. bis 29. August werden Stummfilme gezeigt. WIEN/FAVORITEN. Die Erfolgsgeschichte des Filmfest am Columbusplatz hat vor 21 Jahren als Experiment am Laaerberg begonnen. Inzwischen ist das Filmfest ein fixer Bestandteil der Kultur in Favoriten. Gezeigt werden am Columbusplatz historische Stummfilme mit Live-Musik. Dieses außerordentliche Highlight der Musik und Filmgeschichte ziehen alljährlich zahlreiche...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Am 27. Mai startet das diesjährige Festival Vienna Shorts mit einer kostenlosen Eröffnung am Karmelitermarkt. Dort gibt es auch am 28. Mai ein gratis Open-Air-Kino unter dem Titel "Standing With Thos Who Have No Rights".
1

Filmfestival "Vienna Shorts"
Kostenloses Kinoerlebnis direkt am Karmelitermarkt

Startschuss für das 18. Kurzfilmfestival Vienna Shorts am 27. Mai. Insgesamt gibt es 310 Kurzfilme, mehr als 60 Programme sowie ein Live-Konzert in ganz Wien zu sehen. Das Highlight: die kostenlose Eröffnung am Karmelitermarkt. WIEN/LEOPOLDSTADT. Am Donnerstag, 27. Mai, ist es wieder so weit. Das Kurzfilmfestival Vienna Shorts (kurz VIS) geht in die 18. Runde. Insgesamt 310 Kurzfilme, mehr als 60 Programme sowie ein Live-Konzert sind bis 1. Juni in ganz Wien sowie online zu sehen. Der Fokus des...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Wiener Schauspielstars arbeiten für den guten Zweck: Eva Billisich, Reinhard Nowak und Andrea Händler (v.l.).
1 Video 8

Am Schöpfwerk
„Muttertag“-Revival der Schauspielstars

1993 wurde der Kultfilm gedreht – jetzt kamen die Schauspieler im Rahmen einer Verteilaktion an den Drehort zurück. WIEN. Wenn man von heimischem Kulturgut spricht, muss man auch über dem Erfolgsfilm "Muttertag" reden. 1993 wurde er unter der Regie von Harald Sicheritz mit den damals jungen Schauspielern Reinhard Nowak, Alfred Dorfer, Eva Billisich, Andrea Händler oder Roland Düringer gedreht. 28 Jahre nach der Fertigstellung des Streifens sind einige der Darsteller an den Drehort "Am...

  • Wien
  • Thomas Netopilik
14

Wiener Museen
Ein idealer Ort

Das Möbelmuseum (6. Mariahilfer Str. 88), früher Hofmobiliendepot, ist ein idealer Ort in Pandemie-Zeiten, Schönes zu sehen und keinem Menschen zu begegnen. Wir wünschen diesem Museum viele BesucherInnen, aber jetzt profitieren wir von der leider gähnenden Leere. Wir waren heute 3 Stunden drinnen, haben aber gerade die erste Ebene geschafft. Es gibt so viel Schönes, Kurioses, Bizarres; Einblicke ins Leben der Habsburger und ihrer Anverwandten; in die Kunst und ins Handwerk verschiedener...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Das Zentrum für Musikvermittlung lässt Beethoven mit einem Musicalfilm hochleben.

Breitenseer Lichtspiele
Beethoven-Kindermusical feiert am 18. Jänner Premiere

Ein Musicalfilm des Kinderchors Penzing für den Jubilar Ludwig van Beethoven feiert am 18. Jänner Premiere. PENZING. Ein würdiges Geschenk für Beethovens 250. Geburtstag hat sich das Zentrum für Musikvermittlung ausgedacht: "Lukas und die Götterfunken – ein Beethovical", ein Musical, das Corona-bedingt zu einem Film umgestaltet wurde und dadurch glücklicherweise auch eine größere Nachhaltigkeit erzielt. Die Geschichte handelt von dem schwerhörigen Jungen Lukas, der von einer bösen Gang...

  • Wien
  • Penzing
  • Elisabeth Schwenter
Ein Symbol für den Lockdown, den Robert Streibel in bewegten und bewegenden Bildern umsetzte.
Video

Kreativ während der Krise
Direktor der VHS Hietzing präsentiert "Lockdown"-Film (mit Video)

"Das große Warten - Ein Märchen der VHS Hietzing" - so nennt sich der Film mit dem VHS-Direktor Robert Streibel gemeinsam mit seinem Team die Zeit des Lockdowns aufarbeitet. HIETZING. "Es war einmal vor langer Zeit … die Menschen waren verschwunden und viele Häuser sich selbst überlassen. Auch diese Volkshochschule." - mit diesen Worten beginnt der Film "Das große Warten". Die Idee diesem Film zu drehen entstand Anfang März und das aus einem nachvollziehbaren Grund, wie Robert Streibel erzählt:...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
17. Ausgabe der "Vienna Shorts": Das internationale Festival für Kurzfilme und Musikvideos kann man erstmals gemütlich von zu Hause aus sehen.
3 9

Filmfestival "Vienna Shorts"
Kinoerlebnis in den eigenen vier Wänden

Das Filmfestival "Vienna Shorts" findet heuer erstmals online statt. Von Dokumentation über Animation bis hin zu Musik: Auch zu Hause wird Zusehern einiges geboten. WIEN. Ob Kino, Konzert oder Theater: Die Coronakrise macht dem Kulturgenuss einen Strich durch die Rechnung. Doch davon ließ sich das Team der "Vienna Shorts" nicht entmutigen und entwickelte ein neues Konzept für die 17. Ausgabe seines Kurzfilmfestivals. Auf einer eigenen Streaming-Plattform findet das internationale Festival für...

  • Wien
  • Kathrin Klemm
1 7

Schluss mit Langeweile
Die besten Film-Tipps aus der bz-Redaktion

Ob legendärer Kino-Klassiker oder familientauglicher Comic-Hit: Unsere Film- und Serien-Empfehlungen sorgen für beste Unterhaltung in Zeiten von Corona. WIEN. Das TV-Programm bringt Sie aktuell nur mehr zum Gähnen? Sie haben keine Lust auf die x-te Wiederholung ihrer Lieblingsserie? Nur nicht verzweifeln: Wir haben für Sie sechs Tipps für Filme und Serien, damit Langeweile daheim keine Chance hat. Das Leben des Brian von Elisabeth Schwenter Zum einen hilft es derzeit, den Humor nicht zu...

  • Wien
  • Andrea Peetz
In der "filmschool vienna" in der Währinger Lacknergasse 83: Betreiberin Frauke Steiner.

Kamera läuft – uuuund Action!

82 Film-Studierende erhalten in der Lacknergasse den nötigen Feinschliff. WÄHRING. Sozusagen klassisch begann die Karriere von Frauke Steiner, der Leiterin der "filmschool vienna". Wie bei so manchem Mädchen war da erstmal der Wunsch, Zirkusprinzessin zu werden und in der Manege die Zuschauer zu beeindrucken. Nach dem Abitur begann für Steiner, die in Freiburg aufwuchs, der lange Weg ins Schauspielleben: Sie holte sich in Schauspielschulen den nötigen Feinschliff, absolvierte unzählige Castings...

  • Wien
  • Währing
  • Wolfgang Unger
Die Filmreihe "BezirksGeschichte" blickt auf die interessante und abwechslungsreiche Historie Döblings.
1 2

Präsentation im Bezirk
Die Geschichte Döblings auf DVD

Die vielseitige Geschichte Döblings kann man jetzt auf einer soeben veröffentlichten DVD nachsehen. DÖBLING. Die Filmreihe "BezirksGeschichte" schlägt eine Brücke zwischen einst und jetzt genauso wie zwischen historischer Entwicklung und persönlicher Lebenserfahrung. Durch die Verbindung von Archivmaterial und Interviews mit Berichten von Zeitzeugen aus dem 19. Bezirk zeichnet die DVD ein vielschichtiges Bild Döblings. Vielschichtiges Bild Für eine Großstadt wie Wien hat gerade der 19. Bezirk...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
24

Wiener Museen
Möbel-Museum Wien, 2.Teil: Habsburg, Sissi, Romy

Das Hofmobiliendepot war natürlich vielfach mit dem kaiserlichen Hof verflochten. Man zeigt  heute Originaleinrichtungen und informiert sogar darüber, wie die angeheirateten Prinzessinnen aus anderen Reichen Europas (oder auch verschwägert) ihren Geschmack einfließen lassen konnten. All das wird auf Tafeln informativ geschildert. - Ein Schwerpunkt ist Sissi, mit vielen Originalfotos aus der Mitte des 19.(!) Jh.-s vertreten, aber auch mit ihren Lieblingsmöbeln, einigen Kleidern, einem Nachthemd...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Christoph Pehofer reiste in neun Monaten durch neun verschiedene Länder.

Couch Connections
Freunde finden auf der ganzen Welt

Ein Film über eine spannende Reise durch neun Länder. Der Wiener Christoph Pehofer lässt sein Publikum mit Hilfe eines selbst gedrehten Films daran teilhaben. MARIAHILF. Neun Monate war Christoph Pehofer in neun Ländern unterwegs und hat auf 53 Couches geschlafen - die bz berichtete. Darüber hat der studierte Medientechniker einen Film gedreht, der nun im Haydn Kino in Mariahilf Premiere feierte: "Couch Connections". Im ausverkauften Saal wurde die 70 Minuten lange Dokumentation über seine...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer

Österreichischer Film
Film Frau Bewegung - Käthe Kratz

Sie ist die erste Frau, die in Österreich Regie studiert hat und für den ORF einen eigenen Spielfilm realisieren "durfte". Ihre Filme befassen sich immer wieder mit dem leider noch immer aktuellen Thema, wie eine Frau in unserer Gesellschaft "ihren Mann steht".  (...wie verräterisch diese Redewendung ist!...) Heute nennen wir das Gender-(Un-)Gerechtigkeit. Im Metro Kino-Kulturhaus werden Käthe-Kratz-Filme gezeigt, die Regisseurin und einige DarstellerInnen, z.B. Maria Bill und Lukas Resetarits,...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Andreas Vitasek erzählt im bz-Interview von seinem neuen Programm Austrophobia und warum er so gerne mit den Öffis fährt.
2

Austrophobia im Orpheum
Kabarettist Andreas Vitasek im großen bz-Interview

Im Dezember gastiert Andreas Vitasek mit seinem Programm "Austrophobia" im Orpheum. Im bz-Interview erzählt der Kabarettist über Phobien, Öffis, Kollegen und Transdanubien. "Austrophobia" ist Ihr 13. Kabarettprogramm. Wie hat Ihre Karriere begonnen? ANDREAS VITASEK: Mein erster Auftritt war 1981 mit "Spastic Slapstik" in der Volkshochschule Margareten vor zwölf Leuten, davon habe ich vier nicht gekannt. Solche Erfahrungen tun gut, weil man demütig wird. Sie sammeln auch bei Öffi-Fahrten Ideen....

  • Wien
  • Donaustadt
  • Conny Sellner
Leiterin Michaela Englert setzt sich für das Überleben des Admiral Kinos ein, das bereits Leinwandgeschichte geschrieben hat.
2 2

Admiral Kino
Steht das Admiral Kino vor dem Aus?

Michaela Englert kämpft gegen die großen Kinokonzerne und um das Überleben der kleinen. NEUBAU. "Ich kann mich noch gut an mein erstes Kinoerlebnis erinnern. Da bin ich auf dem Schoß meiner Mutter gesessen, während wir einen Dokumentarfilm gesehen haben", erklärt Michaela Englert ihre Leidenschaft fürs Kino. Seit dem Sommer kämpft die ehrenamtliche Kinobetreiberin des Admiral Kinos in der Burggasse 119 mit einem starken Besucherrückgang. "Ich möchte noch nicht aufgeben und hoffe, dass ich neue...

  • Wien
  • Neubau
  • Sophie Brandl
1 6

Wiener Spaziergänge
Rotenturmstraße 19

In der neuen Begegnungszone hat man bei beruhigtem Verkehr mehr Zeit, sich die schönen Häuser anzuschauen. Interessant ist der Van-Swieten-Hof. Es ist ein Durchhaus, auf der einen Seite Rotenturmstraße 19, auf der anderen Seite Rotgasse 6. Der Durchgang birgt kleine, blasse Geschäfte und einen Kiosk, der noch vor ca. 25-30 Jahren als Kinokasse gedient hat. Hier, im Imperial Kino habe ich mir mit meiner Mutter den Herz-Schmerz-Filmklassiker "Vom Winde verweht" angeschaut. - Das Gebäude ist 1896...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Anthony Jacobson ist ein Multitalent. Fünf Jahre begleitete er für sein Buch die TCB Band.

Anthony Jacobson
Döblinger auf Tournee mit Elvis’ Band

Regisseur, Musiker, Schauspieler, Filmproduzent, Buchautor: Das alles ist Anthony Jacobson. DÖBLING.  Anthony Jacobson begleitete Elvis Presleys Band "Taking Care of Business" (TCB Band) für die Dokumentation "Caretakers of Business Documentary". Die TCB Band ist eine Gruppe von Studiomusikern, die von 1969 bis 1977 Elvis Presleys Liveband bildete. Jacobson sprach mit jedem der Musiker. Aber erst, wenn er die Band in ihrem Studio in Nashville besucht hat, ist die Dokumentation beendet. Hier...

  • Wien
  • Döbling
  • Morgana Othman
Paul Schwind (l.) und Kameramann Christian Haake im Gespräch über den Film "Thank you for bombing".

"Director´s Screening" im Filmhaus
Bühne frei im Filmhaus

Das Filmhaus bietet einmal im Monat einen Kinoabend in Anwesenheit der Filmschaffenden. NEUBAU.  Am letzten Montag im Monat kommen Filminteressierte im Filmhaus am Spittelberg zusammen. Gemeinsam wird ein Film angesehen und im Anschluss darüber diskutiert. Und das in Anwesenheit ausgewählter Filmschaffender des jeweiligen Spielfilms beim sogenannten "Director’s Screening". Das Ganze wird von der ADA (Austrian Director’s Association) organisiert und findet im Filmhaus statt. Paul Schwind ist...

  • Wien
  • Neubau
  • Sophie Brandl
Der Gürtel Nightwalk geht in die 22. Auflage.
4

Musik, Film und Kunst
22. Gürtel Nightwalk

Es ist die 22. Ausgabe des legendären Events am Wiener Gürtel. Seit vergangenem Jahr besteht das Gastgeber-Team des Gürtel Nightwalk aus Stefanie Lamp, Bezirksgeschäftsführerin in Ottakring, Stefanie Vasold, Klubvorsitzende in der Josefstadt, sowie Peter Jagsch, Bezirksvorsteher-Stellvertreter in Hernals (alle SPÖ). JOSEFSTADT/OTTAKRING/HERNALS. Das Trio hat jetzt das Programm für den 31. August vorgestellt. Das Konzept bleibt gleich: Vier Open-Air-Bühnen bei den "Traditionshäusern" Chelsea,...

  • Wien
  • Ottakring
  • Michael J. Payer
Der bekannte Taucher Hans Hass lebte von 1919 bis 2013.
3 3

Doku "Exploring Hans Hass"
Dokumentation gibt Einblicke in das Leben von Hans Hass

Zu seinem 100. Geburtstag gibt die Doku "Exploring Hans Hass" Einblicke in das Leben des Tauchers. WIEN. Hans Heinrich Julius Hass war ein österreichischer Zoologe und Meeresforscher. Doch vor allem bekannt ist er dafür, als einer der Ersten Filme unter Wasser gedreht zu haben. In den 1950er-, 1960er- und 1970er-Jahren war er regelrecht ein Star. Mit Filmen wie "Abenteuer im Roten Meer" oder "Unternehmen Xarifa" eroberte er sogar Hollywood. Filmrollen verschollen Mit zunehmendem Alter zog sich...

  • Wien
  • Margareten
  • Naz Kücüktekin
1 1 4

Favoriten
Das letzte Vorstadtkino

Das berühmte alte Kino ist eine Attraktion in der Favoritenstraße 147 zwischen Reumannplatz und dem Verteilerkreis. Am besten, ich kopiere folgende Information aus http://www.findglocal.com/AT/Vienna/1556394544585672/Fortuna-Kino hierher: "Das Fortuna-Kino wurde 1918 erbaut. 1920 wurde es das erste Mal offiziell als solches in den Büchern erwähnt. Es war das letzte Kino Wiens, das mit weniger als 150 Sitzplätzen erbaut wurde. - Der reguläre Spielbetrieb endete 1977 mit der Aufführung einer...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Viennale-Direktorin Eva Sangiorgi präsentierte das Programm des diesjährigen Filmfestivals im Stadtkino im Künstlerhaus.
5

Internationales Filmfestival
Das steht bei der Viennale am Programm

Die 56. Viennale findet von 25. Oktober bis 8. November statt. Das Filmfestival wartet auch in diesem Jahr mit einer breiten Vielfalt internationaler Filme und Publikumsgesprächen mit Regisseuren auf. WIEN. Mit einem Trailer vom philippinischer Filmregisseur Lav Diaz ging es los – die diesjährige Programmpräsentation des Vienna International Film Festivals. Das Ziel des Abends war es, eine Pressekonferenz einmal anders zu gestalten, deshalb bat die Direktorin der Viennale zur Vorführung ins...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Sophie Alena
Admiral-Kino Chefin Michaela Englert (li.) mit Filmherbst Neubau Projektleiterin Zora Bachmann
4

Film ab für den Neubauer Kulturherbst

Der Neubauer Kulturherbst steht vom 4. bis 7. Oktober ganz im Zeichen von Film und Filmschaffenden. NEUBAU. "Neubau ist Heimat zahlreicher Filmproduktionsfirmen, von Filmverleihern, Festivalbüros, Filmförderungsstellen, nicht zu vergessen unsere drei schönen Programmkinos, das Filmhaus. Kino, das Bellaria und das Admiral Kino", erklärt Projektleiterin Zora Bachmann. "Im Bezirk entstehen Kino-, TV-, Werbe-, oder Imagefilme, Experimental- und Animationsfilme, Musikvideos und online-Videoclips....

  • Wien
  • Neubau
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
/slash Filmfestival 2018: An elf Tagen stehen Wahnsinn, Blut und Großartigkeiten am Programm. Das Festival eröffnet "Mandy" mit Nicolas Cage in der Hauptrolle
1 2

Nicolas Cage kommt zum /slash-Filmfestival nach Wien

Am 20. September kommt der Hollywoodstar zur Eröffnung des Wiener /slash-Filmfestivals ins Fimcasino. Er präsentiert seinen neuen Horrorstreifen "Mandy". MARGARETEN/INNERE STADT.  Persönlich anzutreffen ist Nicolas Cage beim neunten Wiener /slash-Filmfestivals im Filmcasino. Am Donnerstag, 20. September, eröffnet sein "Horrorstreifen Mandy" das Festival, das ganz im Zeichen von  Wahnsinn, Blut und Großartigkeiten des internationalen Genrekinos und des Fantastischen Films dreht.  Nicolas...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.