FIM Schärding

Beiträge zum Thema FIM Schärding

FIM-Veranstaltungen in Schärding und Andorf – wie die ab 6. November 2020 in Andorf geplante Spielgruppe für Papas und Kinder – sind bis auf weiteres alle abgesagt. Beratungen finden weiterhin statt.

Familienzentren Andorf und Schärding schließen vorübergehend

ANDORF, SCHÄRDING. Aufgrund der roten Corona-Ampel und den ab 3. November 2020 geltenden verschärften Corona-Maßnahmen wird das Familienzentrum (FIM) Andorf und Schärding vorübergehend geschlossen. Es finden bis auf Weiteres keine FIM-Veranstaltungen wie Spielgruppen, Bewegungsangebote, Vorträge, Workshops und ähnliches statt. Nach wie vor abgehalten werden jedoch die Beratungsangebote. "Im Zweifelsfall einfach anrufen und nachfragen", heißt es aus den beiden Häusern. Um die Gesundheit aller...

  • Schärding
  • Michelle Bichler
Das Team der Sozialberatungsstelle: Rosemarie Schachl-Lughofer, Sarah Wagner, Maria Koller, Andrea Schmid und Ilse Öhlinger.
2

Sozialberatungen
"Wir beraten von A wie Altenheim bis Z wie Zuschuss"

Sozialberatungsstellen haben hohen Zulauf. Pflege und Finanzen sind im Bezirk die häufigsten Themen. BEZIRK SCHÄRDING (juk). Für fast jedes Thema gibt es in Österreich die passende Beratungsstelle – und diese werden auch in Anspruch genommen. So stand allein die Sozialberatungsstelle des Sozialhilfeverbandes (SHV) Schärding 2018 über 850 Personen in 1.600 Beratungen zur Seite. Persönliche Gespräche und telefonische Beratung hielten sich dabei in etwa die Waage. "Wir beraten von A wie...

  • Schärding
  • Judith Kunde
3

Jubiläum des Familienzentrums
FIM feierte schon jetzt als "Haus der Generationen"

SCHÄRDING. Das FIM – Familien und Sozialzentrum feierte am 29. Mai sein Jubiläum im Bezirksalten- und Pflegeheim Schärding mit dem Motto "Haus der Generationen". Über 150 Besucher feierten gemeinsam 25 Jahre FIM (Familien im Mittelpunkt) Schärding und 15 Jahre FIM Andorf. Senioren, Kinder, Bauchtänzer und Jongleure waren beim Festakt dabei. Bezirkshauptmann Rudolf Greiner verwies in seiner Ansprache auf das Zentrum Tummelplatz, das bald gebaut wird: Hier wird nicht nur ein Pflegeheim, sondern...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Ina und Franz Daller aus Eggerding mit ihrer leiblichen Tochter Flora und Pflegekind Patrick (Name von der Redaktion geändert). Mit sieben Monaten kam er zur Familie.
2

"Darf ich Mama zu dir sagen?" Zwei Schärdinger Pflegefamilien erzählen

38 Kinder leben im Bezirk Schärding zur Zeit bei Pflegeeltern. Die BezirksRundschau durfte zwei Familien – die Gumpingers in Kopfing und die Dallers in Eggerding – besuchen. EGGERDING, KOPFING (ska). Wer ist meine Bauch-Mama und wer ist meine Herz-Mama? "Das zu wissen, ist für die Kinder unglaublich wichtig", sagt Ina Daller. Die 52-Jährige aus Eggerding hat vor neun Jahren gemeinsam mit Ehemann Franz Pflegekind Patrick (Name von der Redaktion geändert) aufgenommen. Patrick war damals erst...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Katrin Dunzinger, FIM-Leiter Friedrich Burgstaller und Julia Obereder.

Leitungswechsel im Familienzentrum Schärding

Julia Obereder übergibt die Leitung des FIM Schärding mit August 2018 an Katrin Dunzinger. SCHÄRDING (ska). Die bisherige Leiterin des Familien- und Sozialzentrums Schärding, Julia Obereder, widmet sich einer neuen Aufgabe und verabschiedet sich in Mutterschutz und Karenz. Ihre Funktion übernimmt nun Katrin Dunzinger.

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Johann Hingsamer und OÖVP-Klubobfrau Helena Kirchmayr.
2

"Live-Kino" begeistert ÖVP-Klubchefin

Helena Kirchmayr zeigte sich bei ihrem jüngsten Bezirksbesuch von zwei Einrichtungen begeistert – aber nicht nur von denen. BEZIRK (ebd). Bei ihrem Bezirksbesuch zeigte sich OÖVP Klubobfrau Helena Kirchmayr vom Familienzentrum sowie der Krabbelstube am Bauernhof der Familie Scherrer in Schardenberg begeistert. "Was mir am Familienzentrum besonders gefällt ist die Zusammenarbeit mit den zahlreichen Vereinen wie der Schuldnerberatung oder der Kooperation mit der gespag. Das ist sicherlich ein...

  • Schärding
  • David Ebner

Welche Folgen hat ein negativer Asylbescheid? Vortrag in Schärding

SCHÄRDING. Das Regionale Kompetenzzentrum für Integration und Diversität (ReKI) der Caritas, das im Auftrag der Integrationsstelle des Landes Oberösterreich arbeitet, lädt am Mittwoch, 28. März 2018, 18.30 Uhr in Schärding zu einem Vortrag über negative Asylbescheidungen ein. Caritas-Rechtsexperte Andreas Horvath informiert über das Asylverfahren mit besonderem Augenmerk auf negative Asylentscheidungen, deren Zustandekommen und Folgen. Die Veranstaltung richtet sich an haupt- und...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Karin Lettner zeigt den Teilnehmerinnen beim Brust-Tastseminar am 5. März 2018 im FIM Schärding anhand eines Brustmodells wie sich Knoten anfühlen.

Früherkennung ist A und O: Brusttast-Seminar

SCHÄRDING. Die Krebshilfe OÖ. bietet am 5. März 2018 um 17 Uhr ein kostenloses Brust-Tastseminar im Familien- und Sozialzentrum Schärding an. Die Teilnehmerinnen können unter fachlicher Anleitung an einem Brustmodell selber lernen und probieren, wie sich Knoten anfühlen und erhalten alle wichtigen Informationen über Vorsorge- und Früherkennungsuntersuchungen der Frauen. Natürlich kann und soll die Tastuntersuchung die Mammographie nicht ersetzen, sondern ergänzend durchgeführt...

  • Schärding
  • Michelle Bichler
Die Künstler Bernhard Fischer (links) und Michail Gulak treffen sich beim Kunst:dialog im Familien- und Sozialzentrum Schärding am 3. März 2018.
8

Schärding lebt Vielfalt: Vernissage zum 2. "KUNST:dialog"

SCHÄRDING. Unter dem Motto "Schärding lebt Vielfalt" lädt das Familien- und Sozialzentrum Schärding am Samstag, 3. März 2018, bereits zum zweiten Mal zu einer Völker und Kulturen verbindenden Ausstellung in ihre Räumlichkeiten in der Alfred Kubin Straße 9a-c. Wie schon 2017 lebt das Projekt von der Zusammenarbeit von einheimischen und ausländischen Künstlern, die gemeinsam ihre Arbeiten präsentieren. Auf der einen Seite stellt der Rainbacher Bernhard Fischer seine Skulpturen und Objekte aus...

  • Schärding
  • Michelle Bichler
Speziell ausgebildete Trauerbegleiter stehen den Teilnehmern zur Seite.

Mobiles Hospiz Schärding lädt zu "Trauerimpulsabenden"

SCHÄRDING. "Trauer ist eine lebensintensive Phase. Der Tod eines nahestehenden Menschen zwingt uns, für eine gewisse Zeit in der Hektik des Lebens stillzustehen und sich mit unseren Gefühlen auseinanderzusetzen", weiß Sandra Gahbauer, Koordinatorin des Mobilen Hospiz in Schärding. Deshalb lädt das Mobile Hospiz Schärding zu sechs "Trauerimpulsabenden" in das FIM Schärding in der Alfred Kubin Straße 9. Speziell ausgebildete Trauerbegleiter widmen sich dem Thema "Trauer" und werden den...

  • Schärding
  • Michelle Bichler

Shiatsu für Eltern mit behindertem Kind: Workshop

SCHÄRDING. Das FIM Schärding bietet am Samstag, 14. Oktober, einen ganz speziellen Workshop an: Shiatsu (Berührung, die bewegt) für Mütter/Väter mit behindertem Kind. Es werden einfache Behandlungsmethoden für den Hausgebrauch vorgestellt. Anmeldungen bei Frau Mittelböck, 0664/1142 039. Workshop-Kosten: 15 Euro pro Paar (für Mitglieder übernimmt diese Kosten der Verein Sonnenstrahl). Bequeme Kleidung, Socken und eventuell Polster mitnehmen. Dauer: 15 bis 16.30 Uhr. Wann: ...

  • Schärding
  • Michelle Bichler
Die Künstler Ihal Al Refaie (links) und Thomas Reischenauer (Mitte) Kurator Patrick Schmierer, Schärdings FIM-Leiterin Julia Obereder und FIM-Leiter Fritz Burgstaller.

Finissage des "Kunst:Dialogs" im FIM Schärding

SCHÄRDING. Zwei Kulturen treffen bei einer aktuellen Ausstellung im FIM Schärding aufeinader: Ihab Al Refaie, Flüchtling aus Syrien, und Tom Reischauer, Künstler aus Schärding stellen zusammen ihre Werke aus. Die Finissage dieser Ausstellung unter dem Titel "Kunst:Dialog" findet am Freitag, 8. September 2017 um 19 Uhr statt. Was das besonders spannende an diesem Projekt ist, verrät FIM-Leiter Friedrich Burgstaller: "Welches Werk ist vom Syrer und welches vom Österreicher? Auf den ersten...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Schon jetzt legt das FIM viel Wert auf Spiele in der Natur. Ältere Heimbewohner können das den Kinder noch viel besser vermitteln, ist sich FIM-Leiterin Julia Obereder sicher.
4

Fürn Opa ein Enkerl und umgekehrt: Jung trifft alt im neuen Pflegeheim

Denn das Familienzentrum (FIM) wird direkt in das neue Gebäude in der Tummelplatzstraße integriert. Die BezirkRundschau hat nachfragt, wie ein möglicher Generationentreff aussehen könnte. SCHÄRDING (ska). Sei es "1,2,3, angeschlagen" oder "Blinde Kuh" – "einfache Spiele, die unsere Eltern und Großeltern gespielt haben, gehen verloren", ist sich Schärdings FIM-Leiterin Julia Obereder sicher. Deshalb sieht sie das neue Zentrum Tummelplatz als eine Chance, dem entgegen zu wirken. Denn in dem...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Heba Zakhary, ausgebildete Spielgruppenleiterin (3. v. re.) singt mit den Kindern deutsche Lieder und liest ihnen vor.

Kinder kennen keine "Ausländer": Erste Interkulturelle Spielgruppe in Schärding

Im FIM in Schärding gibt's die erste Spielgruppe für Kinder aus aller Welt. Was jetzt noch fehlt, ist österreichische Verstärkung. SCHÄRDING (ska). Der Fasching stand im Mittelpunkt beim ersten Treffen der interkulturellen Spielgruppe im Familienzentrum in Schärding am Donnerstag, 2. März. Die Kinder wurden als Katzen und Schmetterlinge geschminkt, haben Krapfen gegessen und Lieder gesungen. "Uns ist wichtig, den Kleinen österreichische Feste näher zu bringen und ihnen die Traditionen zu...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Ihab Al Refaie, Flüchtling aus Syrien, und Tom Reischauer, Künstler aus Schärding stellen zusammen im FIM Schärding ihre Werke aus.
3

Österreich trifft Syrien in bisher einzigartiger Kunstausstellung

Zwei Kulturen treffen bei einer Ausstellung im FIM Schärding aufeinader. Ein gemeinsames Werk wird sogar versteigert. Beim Kinderschminken ist Doris Streicher auf den jungen Künstler aus dem Iran aufmerksam geworden: Beim Reisfest der Pfarre Schärdinger fragte Ihab Al Refaie die Kinderfreunde-Leiterin, ob er helfen dürfe. Die anfängliche Skepsis war schnell überwunden: "Ja kann er das denn überhaupt, haben wir uns gefragt. Und ob er das kann!", erzählt Doris' Mann und Schärdings...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
2

Altenheim: Abriss hat begonnen – FIM umgezogen

Das Familien- und Sozialzentrum ist nun vorübergehend in der Kubinstraße in Schärding zu finden. SCHÄRDING (ska). Nach und nach geht's dem Alten- und Pflegeheim in der Tummelplatzstraße nun an den "Kragen". Seit einigen Wochen wird das Gebäude nun entkernt: Alle Böden, Fliesen, Leitungen, Fenster kommen raus, wie Bezirkshauptmann und SVH-Obmann Rudolf Greiner erklärt. Der eigentliche Abriss soll dann in der 2. Woche im kommenden Jahr 2017 beginnen. Das Familien- und Sozialzentrum, dessen...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Wehmut über Abriss der FIM-Villa. Das Familien- und Sozialzentrum wird in das neue Zentrum Tummeplatz integriert, das im Herbst 2017 gebaut werden soll.

Tschüss FIM-Villa: Abschiedsfest vor dem Abriss

FIM-Team feiert nochmal "seine" Villa bevor es im Jänner vorübergehend in die Kubinstraße geht. SCHÄRDING (ska). Mit dem Bau des neuen "Zentrums Tummelplatz" muss nicht nur das alte Pflegeheim weichen, sondern auch die FIM-Villa. Das Familien- und Sozialzentrum wird in den Neubau integriert. Um von ihrer Villa Abschied zu nehmen, lädt das FIM Schärding am Samstag, 24. September, zum Familienfest unter dem Titel "Villa Ade" "Der Weltkindertag am 20. September nehmen wir zum Anlass, um...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Friedrich Burgstaller, Leiter der Familienzentren im Bezirk Schärding, mit der neuen FIM-Leiterin in Schärding, Julia Obereder.

"Das schlimmste wäre, zu spät zu kommen ..."

"... und den Kindern nicht mehr helfen zu können": Neue FIM-Leiterin über Kinderhilfe und Integration. SCHÄRDING, WERNSTEIN (ska). Julia Obereder übernimmt ab September die Leitung des FIM Schärding, eine Einrichtung des Sozialhilfeverbandes. Die BezirksRundschau hat die Wernsteinerin zum Interview gebeten. BezirksRundschau: Frau Obereder, Sie haben jahrelang Flüchtlinge mit Asylwerberstatus in Schärding betreut. Das FIM legt einen Schwerpunkt auf die Integration von Asylberechtigten....

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Die Live-Auftritte der drei Helden aus dem Ennstal sind begleitet von viel Musik, Spaß, Lachen und Mitmachen und die Akteure wissen, wie sie die Kinder immer wieder ins Geschehen einbinden.

Musikalisches Mitmachtheater "Zatsch" in Esternberg – jetzt Karten sichern

FIM on Tour: Zatsch und das Hexiale Zauberlabor – musikalisches Mitmachtheater gastiert in Esternberg. SCHÄRDING. Am Freitag, 18. März um 15 Uhr wird der Veranstaltungssaal im Bezirksalten- und Pflegheim in ein hexiales Zauberlabor verwandelt, spannende Unterhaltung für Jung und Alt. Der Steyrer Musiker, Autor und Theaterspieler Gebhard Alber hat mit dem Zwerg Zatsch, der Hexe Ratsch und dem Riesen Muxelmil drei Märchenfiguren geschaffen, deren Erlebnisse und Lieder treue Begleiter vieler...

  • Schärding
  • Melanie Bachmayer
Die Ortschefs konnten sich davon überzeugen, dass das Geld, das über die die SHV-Umlage eingehoben wird, gut eingesetzt wird.
1 4

SHV Schärding bei Angeboten den anderen Schritt voraus

Trotz weniger Finanzkraft gehört SHV Schärding zu den Innovativsten. WESENUFER, BEZIRK (ebd). Am 13. und 14. Jänner fand die Führungskräfteklausur des Sozialhilfeverbandes Schärding im Seminarhotel Wesenufer statt. Die Herausforderungen liegen laut Obmann Rudolf Greiner in der Bewältigung der demografischen Entwicklung im Bezirk. "Die Leute werden immer älter, die Leistungen sind dementsprechend anzupassen", so Greiner. Schon in den letzten Jahren konnten mit „VIWO – Vitales Wohnen“ und dem...

  • Schärding
  • David Ebner
4

Ausstellung: "Seelenbilder - Bilderseelen"

SCHÄRDING. Die stimmungsvolle und interessante Ausstellung Seelenbilder- Bilderseelen ist nun nach Schärding „gewandert“. Diese wurde im November 2014 feierlich von Bürgermeister Peter Pichler im Familienzentrum Andorf eröffnet und wird nun im ebenfalls im Familenzentrum Schärding fortgeführt und somit verlängert. Die Künstlerin und Maltherapeutin Irene Bergner-Oberndorfer ist geborene Wienerin, lebt jedoch seit fünf Jahren im Innviertel, wo sie die Ruhe und Inspiration für ihre Bilder findet....

  • Schärding
  • vera rachbauer
31

Bunte Geburtstagsfeier mit viel Musik und einem Kasperl

ANDORF (kpr). 20 Jahre FIM Schärding und zehn Jahre FIM Andorf – das sind Gründe, um zu feiern, dachten sich der Sozialhilfeverband Schärding und lud zur Jubiläumsfeier in die Volksschule Andorf. Nicht nur zahlreiche Kinder mit ihren Eltern ließen sich die Geburtstagsparty am Freitagnachmittag nicht entgehen, auch Abgesandte aus der Politik stellten sich als Gratulanten ein. So konnte Sozialhilfeverbandsobmann und Bezirkshauptmann Rudolf Greiner Nationalrat August Wöginger und Landesrätin...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Die Tagesmütter Ingrid Lay (l.) und Helga Schinagl mit den "Sprösslingen" der Spielstube.
8

Schärdings Spielstube boomt wie nie zuvor

Interesse an Spielstube in Schärding ist so hoch wie nie – Kinder werden aber immer jünger. SCHÄRDING (ebd). Seit 1994 gibt es die Spielstube in Schärding, die im Familienzentrum (FIM) untergebracht ist und die von der Jugendwohlfahrt Schärding in Kooperation mit dem Verein Tagesmüter Innviertel betrieben wird. Seither sind die Zahlen vor allem in der Barockstadt stark steigend. Waren es 2012 188 Kinder, welche in die stundenweise Betreuung gegeben wurden, waren es vergangenes Jahr bereits 260...

  • Schärding
  • David Ebner

Workshop: GRUNDLAGEN DER DSLR FOTOGRAFIE

Verschlusszeit? - Blende? - ISO? Lernen Sie im Rahmen des Vortrags den Umgang mit Ihrer DSLR-Kamera, um noch bessere Fotos zu erstellen. Workshop Inhalt: - Technik und Aufbau einer DSLR Kamera - Grundlagen ISO, Blende, Verschlusszeit - Einführung in Objektiven/Brennweiten - Schärfe & Schärfentiefe - Portraits mit natürlichem Licht - Der Weg zum guten Foto - Die digitale Entwicklung Samstag, 1. März 2014, 10:00 - 17:00 Uhr FAMILIENZENTRUM ANDORF / OÖ /...

  • Schärding
  • Reinhard Loher
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.