Familienberatung

Beiträge zum Thema Familienberatung

Lokales
Besonders Kinder leiden sehr stark unter Zwistigkeiten in der Familie.

Mariahilf hilft
Feiertage haben erhöhtes Konfliktpotential

Um Konflikte in der Familie besser besprechen zu können, bietet die Paar- und Familienberatung in der Mariahilf Hilfe an. MARIAHILF. Die Feiertage bergen sehr oft nicht nur besinnliche und liebevolle Gespräche, sondern tragen auch großes Konfliktpotential mit sich. Durch die plötzliche Nähe mit der gesamten Familie können Themen auf den Tisch gelangen, die bislang einfach ignoriert wurden. Besonders in Patchwork-Familien ist dies oft der Fall. Denn hier kommt es ungewollt auch öfters zu...

  • 16.12.19
Lokales
Damit das Weihnachtsfest mit den Liebsten nicht im Streit endet, hilft die Familienberatungsstelle "Aufleben".

Familienberatung "Aufleben"
Ohne Streit durch die Weihnachtsfeiertage

Die Feiertage bergen ein besonders hohes Konfliktpotenzial. Die Beratungsstelle "Aufleben" hilft. PENZING. Im Westen Wiens, ein paar Minuten von der Stadtgrenze entfernt, gibt es eine Beratungsstelle, die gerade in der "friedlichsten Zeit des Jahres" von vielen Familien in Anspruch genommen wird. Denn nicht immer läuft zu Weihnachten alles so, wie man sich das wünscht. Auch die Penzinger und Rudolfsheimer sind in der Beratungsstelle willkommen. Die Familie sitzt glücklich um den...

  • 15.12.19
  •  1
Lokales
Das Geschäft mit Online-Plattformen boomt.
2 Bilder

Familienflüsterer Dr. Streit
Wenn es im Web "klick" macht

Der Familienflüsterer gibt Tipps zur erfolgreichen Beziehungsanbahnung. Online-Partnerbörsen boomen: Was vor 15 Jahren noch anrüchig war, wird heute von über 30 Prozent zumindest einmal ausprobiert. Der Vorteil dabei: Mann/Frau kann sich das Produkt Partner aussuchen und sich selbst marktgerecht anbieten, fast schon wie in einem Geschäft. Manchmal kann man auch die Katze im Sack kaufen – Blind Dating heißt das dann. Klappt manchmal, aber leider eher selten für die große Liebe. Die Liebe, die...

  • 06.12.19
Politik
Familienlandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf tauscht sich regelmäßig im direkten Gespräch mit Tiroler Familien aus, wie zuletzt am 26. Oktober 2019 beim Tag der offenen Tür im Landhaus.

Online-Umfrage
Was wünschen sich Familien in Tirol?

TIROL. Bietet das Land Tirol genügend Angebote und Leistungen für Familien? Alle Familien haben ab sofort die Möglichkeit diese Frage mithilfe einer Online-Umfrage zu beantworten. „Mir ist es wichtig, dass die Familienleistungen des Landes dort ankommen, wo sie gebraucht werden. Wir wollen von den Menschen direkt erfahren, was gut läuft, aber auch, ob und in welchem Ausmaß wir bei unseren Angeboten nachschärfen müssen. Alle Familien sind herzlich eingeladen, bei der Umfrage mitzumachen“,...

  • 11.11.19
Lokales
Das Team der Beratungsstelle bilden Sabine Schneemann, Renate Holpfer, Birgit Hacker und Ute Onzek (von links).
3 Bilder

Beratung und Information
Frauenberatungsstelle Güssing ist 25 Jahre alt

Die Frauenberatungsstelle Güssing begeht ihr 25-jähriges Bestehen. "Seit 1994 haben bei uns mehr als 20.000 Frauen Gespräch, Rat und Hilfe in Problemsituationen oder Begleitung durch schwierige Lebenslagen gesucht. Mehr als 40.000 Beratungs- und Informationsgespräche wurden durchgeführt", bilanziert Leiterin Renate Holpfer. Frauenspezifische ProblemeDie Anfragen an die Beraterinnen gelten Ehe- und Familienproblemen, Erziehungsfragen, Schwierigkeiten im Beruf, den Folgen von...

  • 22.10.19
Lokales
Heidemarie Eder ist in Zukunft in den Räumlichkeiten der Lebenshilfe im Karo Bischofshofen für Beeinträchtigte Menschen und ihre Familien da.

Service
Fixer Standort für Familienberatung

Bisher bot die Lebenshilfe im Pongau eine mobile Familienberatung für Angehörige Beeinträchtigter Menschen, nun gibt es dafür auch einen fixen Standort im Karo Bischofshofen. BISCHOSFHOFEN. Familien von Menschen mit Beeinträchtigung sind mit Anforderungen konfrontiert, die den Alltag oft erschweren. Die Familienberatung der Lebenshilfe unterstützt hier sowohl bei sozialrechtlichen und finanziellen Angelegenheiten sowie bei persönlichen Anliegen. Raum zu Helfen Bisher bot die Mobile...

  • 16.10.19
Lokales
Frauenlandesrätin Gabriele Fischer in Gespräch mit den BASIS-Mitarbeiterinnen v.li. Gabriele Schick, GF Evelyn Mages und Klaudia Henn-Meßmer.

Bedenkliche Entwicklung
Die psychische Gewalt in den Familien nimmt zu

REUTTE (rei). Auf eine inzwischen 22-jährige Geschichte kann die Beratungsstelle "BASIS" in Reutte zurückblicken. Die Mitarbeiterinnen kümmern sich seither um unterschiedlichste Themen. Der Schwerpunkt gilt den Anliegen der Frauen. Aber auch Familien werden zunehmend betreut. Davon, was alles getan wird,  machte sich Frauenlandesrätin Gabriele Fischer kürzlich selbst ein Bild. Informationen aus erster Hand BASIS-Geschäftsführerin Evelyn Mages konnte die Landespolitikerin über ein...

  • 29.08.19
Lokales
Das Team der Sozialberatungsstelle: Rosemarie Schachl-Lughofer, Sarah Wagner, Maria Koller, Andrea Schmid und Ilse Öhlinger.
2 Bilder

Sozialberatungen
"Wir beraten von A wie Altenheim bis Z wie Zuschuss"

Sozialberatungsstellen haben hohen Zulauf. Pflege und Finanzen sind im Bezirk die häufigsten Themen. BEZIRK SCHÄRDING (juk). Für fast jedes Thema gibt es in Österreich die passende Beratungsstelle – und diese werden auch in Anspruch genommen. So stand allein die Sozialberatungsstelle des Sozialhilfeverbandes (SHV) Schärding 2018 über 850 Personen in 1.600 Beratungen zur Seite. Persönliche Gespräche und telefonische Beratung hielten sich dabei in etwa die Waage. "Wir beraten von A wie...

  • 27.08.19
Leute

Familienberatung
Freistadt/Pregarten: OÖ Familienbund steht Familien bei Trennung mit Beratung zur Seite

Was passiert mit den Kindern bei einer Trennung? Wer bekommt die Wohnung? Welcher Unterhalt ist zu zahlen? Diese und viele weitere Fragen beschäftigen Eltern während einer Scheidung und bereiten großes Kopfzerbrechen und schlaflose Nächte. „Die Expertinnen in unseren Beratungsstellen im Familienbundzentrum ‚Lichtblick‘ in Pregarten und am Bezirksgericht in Freistadt bieten Familien, bei denen es kriselt, professionelle Hilfestellung. Unsere beiden Juristinnen sowie drei psychosoziale...

  • 13.08.19
Lokales
Mehr als 4.500 Linzer waren 2018 im Familienzentrum Pichling in der solarCity zu Besuch.

Familienzentrum Pichling
Besucherzahlen in 15 Jahren verdreifacht

Das Familienzentrum Pichling feiert seinen 15. Geburtstag. Stadträtin Eva Schobesberger gratulierte. LINZ. Das Familienzentrum Pichling in der solarCity ist eines der größten in Linz. Seit der Eröffnung im Jahr 2004 hat es sich prächtig entwickelt: Im Gründungsjahr nutzten 1.626 Menschen das Angebot des Familienzentrums, im Vorjahr waren es mehr als 4.500. "Das zeigt, dass hier hervorragende Arbeit geleistet wird“, stellt Stadträtin Eva Schobesberger fest. "Besonders hervorheben möchte ich...

  • 13.06.19
Gedanken
Natascha und Rahel verschenkten am Tag des Lebens Rosen im Europark.
4 Bilder

Tag des Lebens
Aktion Leben brachte Rosen und Lebenslust

Kleine Überraschungen von der Aktion Leben warteten unter dem Motto "lebens.lust" auf die Passanten im Europark. SALZBURG (sm). Referentin Natascha Kordovsky lächelt die vorübereilenden Menschen im Europark an und reicht ihnen eine Rose. Es ist der Tag des Lebens, den die Aktion Leben unter das Motto "lebens.lust" stellte. Rahel Witzmann steht neben einer mit Geschenken gefüllten Wiege. "Wir wollen möglichst unmittelbar die Menschen erreichen", erklärt Witzmann, weshalb man die belebte...

  • 04.06.19
Freizeit
Gemeinsam mit der Familie unter freiem Himmel zu schlafen und bei einem Lagerfeuer Würstchen zu grillen ist in den Ferien genauso legitim, wie einfach einmal nichts zu tun und zur Ruhe zu kommen.

Sinnvolle Ferienzeit
"Langeweile einfach zulassen"

In den Ferien fragen sich viele Eltern, wie sie ihre Kinder sinnvoll beschäftigen sollen. Ein Dauerprogramm mit ständiger Reizüberflutung ist laut Expertenmeinung aber nicht die Lösung, im Gegenteil: Es darf auch einmal langweilig sein. OÖ. Langeweile ist vergeudete Zeit – diese Meinung ist in Familien oft noch vorherrschend. Den Zustand des Nichtstuns empfinden viele als unangenehm, deshalb haben Eltern das Gefühl, diese Leere ständig mit Aktivitäten füllen zu müssen, um den Nachwuchs auf...

  • 27.05.19
Politik
Familienlandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf (4. von li.) traf die zuständige Bundesministerin Juliane Bogner-Strauß (5. von li.) und ihre KollegInnen aus den Bundesländern.

FamilienreferentInnenkonferenz
Mehr Geld für Familienberatung und Betreuung gewaltbereiter Männer

STAINZ. Im Rahmen der FamilienreferentInnenkonferenz in der Steiermark diskutierten die VetreterInnen der Länder über finanzielle Absicherung von Familien, Chancengleichheit und den Ausbau der Familienberatung. Gleich zwei Anträge wurden von Tirol im Zuge der Konferenz vorgelegt, die nun an die Bundesregierung weitergeleitet werden. Ein Antrag betrifft die Erhöhung der Mittel für Familienberatungsstellen, der zweite die Sicherstellung verpflichtender Betreuung gewaltbereiter...

  • 05.04.19
Lokales
In entspannter Atmosphäre beraten Sonja Metzler und ihre Kollegen Autismuspatienten und Angehörige.

Autistenhilfe
Autisten besser verstehen

Der richtige Umgang mit Autismus ist wichtig. Die Autistenhilfe unterstützt Betroffene und Angehörige dabei. INNERE STADT. Wie gehe ich richtig mit meinen Mitmenschen um? Wie passe ich mein Verhalten an andere an? Warum werde ich gemobbt? Diese und mehr Fragen stellen sich Personen, die an Autismus leiden. Autismus ist ein komplexes Störungsbild. Es zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass sich die Betroffenen im Umgang mit anderen schwertun. Das Krankheitsbild wird in drei Bereiche...

  • 25.03.19
Lokales
<f>Romantik</f> nicht nur zum Valentinstag: Eine Liebesbeziehung gehört in jedem Fall gepflegt
2 Bilder

Paarberatung
Wie gut ist meine Beziehung?

Der Valentinstag als Tag, an dem man die Beziehung überdenken sollte: Paarberatung hilft dabei. ST. VEIT (chl). "Besonders die Ehe- und Familienberatung sowie die Paar- und Sexualberatung werden sehr gut angenommen", informiert Geschäftsführerin Judith Meister, Geschäftsführerin des Lebensberatungsinstituts "ISYS – Akademie und Beratung". "Daher bieten wir auch den neuen Lehrgang Paar- und Sexualberatung für Psychologen, Lebens- und Sozialberater und Coaches an." Einer der Lehrenden der...

  • 13.02.19
  •  1
Lokales
Christina Röck, Maria Weber-Sukup, Angela Siquans, Dr. Martin Neid.

Wolkersdorf: Familienberatung hilft bei Problemen

Die Beratungsstelle in Wolkersdorf bietet Einzel-, Paar- und Familienberatung bei Problemen in der Beziehung, Lebenskrisen, Trennung und Scheidung, Tod eines nahestehenden Menschen (Trauerbegleitung), Gewalt in der Familie, depressiven Verstimmungen, Ängsten, Einsamkeit, Problemen mit Kindern und Jugendlichen, Sexuellen Problemen usw. Die Beratungen sind anonym, verschwiegen und grundsätzlich kostenfrei. Gerne nehmen wir einen freiwilligen Kostenbeitrag entgegen, um zusätzliche...

  • 11.02.19
Lokales
Scheckübergabe: Andrea Volpini, Gabi Staudacher, Marlene Bacher, Elisabeth Tropper-Kranz, Elke Dullnig, Elisabeth Schurian, Birgit Nekowitsch, Sissy Rosam und Sabine Uphoff (von links)

Spende
1.500 Euro für "Vitamin R"

Durch Spende von Soroptimist Club Spittal-Millstätter See wird Familienberatung des Vereines "Vitamin R" unterstützt. RADENTHEIN, SPITTAL. Die Frauenorganisation der Vereinten Nationen "UN Women" rief kürzlich zur weltweiten Kampagne "Orange The World" auf. Dabei geht es gegen Gewalt an Frauen und Mädchen, Gebäude und Monumente wurden in der Farbe Orange beleuchtet. Es gab auch viele Veranstaltungen zum Thema - auf der ganzen Welt und auch in Radenthein. Mittel für FamilienberatungDort...

  • 31.01.19
Lokales
Alexander Liebewein und Bettina Pöllmann.

Spende sichert Beratungsstunden bei Nora

MONDSEE. Die Frauen- und Familienberatung Nora in Mondsee ist eine Anlaufstelle für viele Meschen, die durch eine schwierige Zeit gehen. „Bereits seit Jahren verzichtet die Firma Goldbeck Rhomberg auf Kunden-Weihnachtsgeschenke und unterstützt stattdessen in Not geratene Menschen. Besonders die Kinder und Familien liegen mir am Herzen. Sie sollen in Ausnahmesituationen aufgefangen und behutsam in lebensverändernden Umständen unterstützt werden“, meinte Alexander Liebewein, selbst Familienvater...

  • 21.11.18
Lokales
Arnold Marbek sieht durch die Einführung von Familienberatungsstellen eine Stärkung des ländlichen Raumes

Mehr Beratungsstellen für Eltern

Arnold Marbek, Bürgermeister der Marktgemeinde Poggersdorf fordert die Einführung einer Mutter-Eltern-Beratung im ländlichen Raum.  POGGERSDORF. Bgm. Arnold Marbek verweist auf Einrichtungen in anderen Bundesländern und fordert nun eine flächendeckende Einführung von Mutter-Eltern-Beratungsstellen in den Kärntner Gemeinden. "Durch die Abschaffung der Mutterberatung in den Gemeinden gibt es immer weniger Infrastruktur, was die Abwanderung begünstigt", so Marbek. "Wohnortnah sollen...

  • 13.11.18
Lokales
v.l.n.r.: OÖ Familienbund-Bereichsleiterin Mag. Petra Wurz, OÖ Familienbund-Geschäftsführerin Mag.(FH) Simone Schleifer, Leiterin der Familienberatungsstelle Eferding Gabriele Hummer und Bgm. LAbg. Jürgen Höckner feierten das 20-jährige Bestehen.

20 Jahre Familienberatung Eferding

Die Familienberatungsstelle des OÖ Familienbundes in Eferding wurde 1998 von der heutigen Leiterin Gabriele Hummer und ihrem Mann Josef Hummer gegründet. Seitdem suchen Familien aber auch Einrichtungen wie Schulen bei der Beratungsstelle Rat zu Themen wie Trennung, Erziehung oder Recht. „Unser Team aus Psychologen, Lebensberatern, Sozialarbeitern, Juristen, Mediatoren, Pädagogen, Besuchsbegleitern und Familienkompetenzberatern steht Eltern und Kindern in schwierigen Situationen mit kompetenter...

  • 10.10.18
Politik
"Wunsch-Paket" aus Kärnten übergeben: Sara Schaar, Ingo Posch-Gruska und Ana Blatnik

LR Schaar: Bei Frauen und Familien nicht kürzen!

Petition gegen Kürzungen der Bundesregierung bei Frauen- und Familienberatung, Frauenhäusern und Gewaltschutz an Bundesratspräsidentin übergeben. KÄRNTEN. Bundesratspräsidentin Inge Posch-Gruska ist heute zu Besuch in Kärnten. Dies nutzte Frauen- und Familienreferentin LR Sara Schaar, um ihre eine Petition zu übergeben. Es geht dabei um angekündigte Kürzungen der Bundesregierung bei Frauen- und Familienberatung, Frauenhäusern und Gewaltschutz. Schaar befürchtet eine Verschärfung von familiären...

  • 14.08.18
  •  1
Politik
H. Krismer und D. Hörlezeder vor der Beratungsstelle.

Kürzung bei Familienberatung in Amstetten: Grüne sehen "Schildbürgerstreich"

Durch fehlende Gelder können 120 dringend benötigte Beratungen im Jahr nicht angeboten werden. STADT AMSTETTEN. "Wir wenden uns an Sie nach vielen Monaten des Bangens, der vergeblichen Briefe und Telefonate. Seit Beginn des Jahres werden wir vom Familienministerium (Bundeskanzleramt) ignoriert oder bestenfalls vertröstet. Wir sehen keinen anderen Weg mehr, als uns an die Öffentlichkeit zu wenden und Ihnen unsere schwierige finanzielle und organisatorische Situation zu schildern", schlägt die...

  • 23.07.18
Politik
Stellten neues Angebot der Zentren für Frauen- und Mädchengesundheit vor (v.l.): Doris Horvath, Astrid Eisenkopf, Norbert Darabos, Verena Dunst, Karin Behringer-Pfann.
2 Bilder

Mehr Geld für die Frauenberatung im Burgenland

Bei Familienlandesrätin Verena Dunst, Frauenlandesrätin Astrid Eisenkopf und Grünen-Landessprecherin Regina Petrik ist die Subventionskürzung des Bundes für die Familienberatungsstellen auf heftige Kritik gestoßen. Eisenkopf kündigte in diesem Zusammenhang an, mehr Landesmittel für den Ausbau der Frauenberatungsstellen bereitzustellen, insbesondere für Gruppenangebote und Rechtsberatung. Außerdem sollen laut einem Beschluss der Landesregierung die sieben burgenländischen...

  • 03.07.18
Lokales
Das Team vom Wiff Völkermarkt um Leiterin Christiane Planteu-Sienčnik (5. von links)

Weniger Beratung für Familien

Bundesministerium will bei Familienberatungen den Sparstift ansetzen. Das betrifft auch das Wiff Völkermarkt. VÖLKERMARKT (sj). In einem offenen Brief wandte sich kürzlich das Netzwerk österreichischer Frauen- und Mädchenberatungsstellen an die Öffentlichkeit. Darin geht es um die von der Bundesregierung geplante Kürzung der Fördergelder um fünf Prozent jährlich für alle Familienberatungsstellen in Österreich. Eine Million einsparen Konkret soll eine Million Euro eingespart werden, das...

  • 03.07.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.