Kostenlose Beratung in allen Lebenslagen bei alpha nova

Trotz Maske, Desinfektionsmittel und Schutzvorrichtungen gibt Margit Schmiedbauer der Beratungsstelle eine Wohnzimmeratmosphäre.
10Bilder
  • Trotz Maske, Desinfektionsmittel und Schutzvorrichtungen gibt Margit Schmiedbauer der Beratungsstelle eine Wohnzimmeratmosphäre.
  • Foto: Edith Ertl
  • hochgeladen von Edith Ertl

Das herausfordernde Jahr 2020 hat Familien, Alleinerziehern, Paaren und Singles viel abverlangt. Ob Jobverlust, Probleme am Arbeitsplatz, Beziehungskrisen, Scheidung oder Überlastung, in der Familienberatungsstelle von alpha nova in Kalsdorf bietet ein kompetentes Team kostenlose Beratung an, die auch anonym in Anspruch genommen werden kann.

„Wir beraten Menschen mit und ohne Beeinträchtigung zu allen herausfordernden Themen“, sagt Margit Schmiedbauer, Leiterin der alpha nova Familienberatungsstelle. Im Team sind erfahrene Diplomsozialarbeiter, Lebensberater, Pädagogen und ein Jurist.

Der erste Schritt ist der schwerste

Der erste Schritt ist, etwas verändern zu wollen. „Leute, die sich bei uns melden, haben meist selbst schon alles versucht, ihr Problem zu lösen. Manchmal braucht es aber eine neutrale Person, mit der man darüber sprechen kann. „Die Menschen können sich mit allen Fragen und Anliegen an uns wenden. Wir beraten vertraulich, diskret und kostenlos“, sagt Schmiedbauer. Ermöglicht wird das durch das Familienministerium, das Land Steiermark, sowie durch die GU6-Gemeinden (Feldkirchen, Kalsdorf, Premstätten, Seiersberg-Pirka, Werndorf, Wundschuh). Durch die Pandemie erfolgt die Beratung telefonisch oder online, aber auch unter Einhaltung aller Sicherheitsvorkehrungen persönlich vor Ort in der Römerstraße 92 in Kalsdorf. Geöffnet ist wieder ab 7. Jänner, Terminvereinbarung 03135-5638218, beratung@alphanova.at.

Heikles Thema Sexualität

Ein weiterer Schwerpunkt von alpha nova am Standort Kalsdorf ist die Beratung rund um den Themenschwerpunkt Sexualität und Behinderung in der Fachstelle hautnah. „Wir unterstützen Menschen, damit sie ihre Sexualität selbstbestimmt leben können“, spricht Schmiedbauer ein sensibles Thema an. Der Wunsch nach Beziehung und Partnerschaft, Verhütung, Kinderwunsch, Sexualität im Alter oder Hilfe für Opfer von sexueller Gewalt - kein Thema ist tabu und Beratung mehr als ein Ratschlag.

Kommen Kinder mit kognitiver oder körperlicher Beeinträchtigung in die Pubertät, stellt das meist auch ihre Eltern vor besondere Herausforderungen. Wie umgehen mit der aufkeimenden Sexualität? „Uns sind die Ängste von Eltern bewusst, die befürchten, dass etwas Gefährliches geweckt wird und deshalb auch nicht gefördert werden soll“, sagt Schmiedbauer. „Wir können hier oft den Stress rausnehmen, denn Sexualität will gelebt werden und sucht sich einen Weg, wenn sie keinen Raum bekommt“. Der Körper entwickelt sich, auch wenn kognitive Fähigkeiten nicht mithalten können. Damit dieses wichtige Angebot kostenlos sein kann, gibt es Förderungen von Bund, Land und Stadt. Die Fachstelle hautnah bietet Beratung und Bildungsangebote, aber auch Vorträge und Aufklärungsworkshops an. Terminvereinbarung 03135-5638218, hautnah@alphanova.at. www.alphanova.at.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Informationen zur Corona-Schutzimpfung

Hier wird geimpft!
Alle wichtigen Infos

Zum Corona-Ticker

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen