Beratungsstelle

Beiträge zum Thema Beratungsstelle

Petra Eder und ihr Team sind für Hilfesuchende da.

Beratungsstelle
Hilfe bei seelischer Not

Die Corona Pandemie verschärft die seelische Not, daher verzeichnet die Beratungsstelle der Caritas in Klagenfurt um 15 bis 20 Prozent mehr Nachfrage an psychosozialen Beratungsgesprächen.  KLAGENFURT. Das Coronavirus sorgt für einschneidende Maßnahmen. Die Lebensberatungsstelle der Caritas nimmt diese Veränderungen wahr und hilft konkret. Die Mitarbeiter der Lebens-, Familien-, Sucht- und Männerberatung stehen Menschen bei psychischen Belastungen zur Seite. "Gerade in herausfordernden Zeiten...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Nicole Fischer
2020 haben besonders viele Menschen den Weg zur Beratungsstelle für Existenzsicherung aufgesucht.
2

Caritas schlägt Alarm
Beratung für Existenzsicherung stark gestiegen

Die Corona-Krise bringt mehr Menschen in Existenznöte, die Beratungen boomen. Laut aktueller Lohnsteuerstatistik stieg in der Steiermark 2019 der durchschnittliche jährliche Brutto-Jahresbezug um plus drei Prozent. Das höchste Einkommen haben Menschen, die in Graz-Umgebung zu Hause sind (38.193 Euro). Eine erfreuliche Nachricht – wenn nicht die Corona-Pandemie in vielen Familien Löcher in die Haushaltskassen gerissen hätte. Unerwartete Kündigungen oder Beziehungsprobleme, die zum...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Evita Obfrau-Stellvertreterin Katharina Moritz, Natalie Hager-Erharter (Rotary Club) , Klaus Kulnigg (Rotary Club) und Brigitte Winkler von Evita (v.l.) bei der Spendenübergabe am 15. März.
Aktion 2

Hilfe und Beratung
Evita bietet Frauennotwohnung in Wörgl an

Die Frauen- und Mädchenberatungsstelle Evita bietet nun eine zusätzliche Frauennotwohnung in Wörgl an. Diese konnte mit der Hilfe vom Land Tirol, der Stadt Wörgl und einigen Spenden von verschiedenen Vereinen finanziert werden. BEZIRK KUFSTEIN, WÖRGL (red). Mit Unterstützung der Stadt Wörgl, dem Verein "komm!unity" und dem Land Tirol bietet die Frauen- und Mädchenberatungsstelle Evita seit Ende letztens Jahres nicht nur Beratung in der neuen Regionalstelle in Wörgl an, sondern auch eine...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Christa Ressl berät Frauen in den unterschiedlichsten Themengebieten.
2

Häusliche Gewalt
Frauenberatung in Scheibbs ist derzeit viel gefragt

Trennung, Gewalt, Gerichtsverfahren: Es gibt viele Dinge, die Frauen seelisch belasten können. In diesem Fall tut es oft gut mit jemandem darüber zu reden. Neben den Eltern und Freunden, bietet sich auch Christa Ressl an. Jeden Montag Vormittag steht sie zur kostenlosen Frauenberatung im Beratungszentrum Scheibbs zur Verfügung.  SCHEIBBS. "Letztes Jahr gab es wesentlich mehr Beratungen. Fasst man die Standorte Scheibbs und Amstetten zusammen waren es etwa 558. Das ist nahezu eine Verdopplung...

  • Scheibbs
  • Sara Handl
Evita-Geschäftsführerinnen Christine Wright-Kainer und Brigitte Winkler (v.l.) beraten Frauen, die Opfer von häuslicher Gewalt sind in Kufstein.
4

Gewalt an Frauen
Evita Kufstein zieht zu Weltfrauentag Bilanz

Anlässlich des Weltfrauentages am 8. März fordert auch die Frauen- und Mädchenberatungsstelle Evita in Pandemiezeiten, aber auch im Allgemeinen mehr Unterstützung für Frauen.  KUFSTEIN (red). "Was für die Frauen und Mädchen im Bezirk am wichtigsten ist, ist nicht eine Blume zum Weltfrauentag (...), sondern war die Ausdehnung der Beratungsstunden, Ausbau der Beratungsleistung auch in Wörgl und die Adaptierung einer neuen Wohnung nun auch in Wörgl für Frauen, die von Gewalt betroffen sind", sagt...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger

Caritas bietet Beratungsstellen zur Existenzsicherung an

Eine unerwartete Kündigung, eine belastende Diagnose, der Verlust der Wohnung nach einer Trennung: Die Gründe, weshalb das Leben von einem Tag auf den anderen aus den Fugen geraten kann, sind unterschiedlich. Die Folgen für die Menschen sind gleich gravierend: Wenn Geldsorgen drücken und alles plötzlich ausweglos erscheint, kann die Caritas helfen, neue Perspektiven zu eröffnen. Die Beratungsstellen zur Existenzsicherung der Caritas sind ab sofort in Liezen und Gröbming zu erreichen und bieten...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger

Bezirk Bruck an der Leitha
Gesundheitskasse bietet kostenlose Demenz-Beratung

Der Demenz Info-Point in der Kundenservicestelle der Österreichischen Gesundheitskasse in Bruck/Leitha hat wieder geöffnet und bietet jeden ersten Mittwoch im Monat von 12 Uhr bis 14 Uhr eine kostenlose Demenz Beratung.  BEZIRK BRUCK. Demenz ist für Betroffene und ihre Angehörigen eine enorme Herausforderung. Das NÖ Demenz Service soll Betroffene und ihre Familien bestmöglich unterstützen und entlasten.  Bei den kostenlosen, individuellen Beratungen helfen Demenz-Experten mit einschlägiger...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Gesundheitliche Probleme am Arbeitsplatz? Die "fit2work"-Berater helfen Unternehmen und Einzelpersonen weiter.
1 3

Gesundheit am Arbeitsplatz
"fit2work" trotz(t) der Krise

Gesundheit am Arbeitsplatz: "fit2work" bietet gratis Beratung mit ärztlichem und psychologischem Check-up an. Unterstützung erhalten sowohl Unternehmen als auch Einzelpersonen. LEOPOLDSTADT. Unter der Pandemie leiden die Bezirksbewohner genauso wie die ansässigen sozialen Einrichtungen und Betriebe. Die wirtschaftlichen und psychosozialen Herausforderungen sind enorm. Abhilfe leistet das Programm "fit2work". Zu den Themen „Gesundheit und Arbeitsfähigkeit“ wird in einem persönlichen Gespräch...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Lea Bacher
Die Haltung, die hinter Hasspostings steckt, ist themenunabhängig. Es bedarf eines Bewusstwerdens und aktiven Entgegenwirkens der Gesellschaft und jedes Einzelnen, um das Problem zu lösen.
3

Jugendrundschau OÖ
Hass im Netz ist kein Kavaliersdelikt

Jugendliche sind, etwa durch distance learning, so häufig im Internet und auf sozialen Medien wie noch nie. Neben vielen Vorteilen birgt die intensive Online-Nutzung auch Gefahren, darunter etwa Hasspostings und Cybermobbing. WELS und WELS-LAND. Der Jugend-Internet-Monitor 2020 von Saferinternet.at zeigt, dass die Nutzung von sozialen Medien weiter steigt. Ob WhatsApp, YouTube, Instagram, Snapchat, TikTok oder Facebook, es gibt nur Gewinner in der Gruppe der befragten elf- bis 17Jährigen. Aber...

  • Wels & Wels Land
  • Christina Gärtner
Walter Spitzenberger  im Anlassfall sich an eine Beratungsstelle oder direkt an die Polizei zu wenden.
1 8

Hass im Netz
"Hetze, Beleidigungen und Beschimpfungen sind strafbar"

Hasspostings, die im Internet verbreitet werden, sind auch im Bezirk Rohrbach ein Thema. Walter Spitzenberger von der Polizeiinspektion Helfenberg rät zur Achtsamkeit. Man sollte sich im Anlassfall an eine Beratungsstelle oder direkt an die Polizei wenden. BEZIRK ROHRBACH. Die Ereignisse rund um die Präsidentenwahl in Amerika rückten das Thema „Hass im Netz“ zuletzt verstärkt in den Fokus. Anna Bräuer, Leiterin des Jugendzentrums "shaven" in Rohrbach-Berg beobachtet das Geschehen dazu und...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Trotz der herausfordernden Zeiten bietet Evita Kufstein ihre Beratungs- und Betreuungsleistung für Frauen und Mädchen ab 14 Jahren auch in Zeiten der Pandemie an.

Hilfsangebot
Evita Kufstein berät auch in der Lockdown-Phase

Das Hilfsangebot der Frauen- und Beratungsstelle Evita Kufstein kann auch in Zeiten des Lockdowns und der Pandemie in Anspruch genommen werden.  KUFSTEIN, WÖRGL (red). Besonders in Zeiten wie diesen wirkt ein Gespräch zur psychischen Entlastung – sei es telefonisch, über Zoom, oder persönlich – deeskalierend. Darüber hinaus zeigt es neue Handlungsmöglichkeiten auf oder mildert einfach Einsamkeit. Trotz der herausfordernden Zeiten bietet die Frauen- und Mädchenberatungsstelle Evita mit Sitz in...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Trotz Maske, Desinfektionsmittel und Schutzvorrichtungen gibt Margit Schmiedbauer der Beratungsstelle eine Wohnzimmeratmosphäre.
10

Kostenlose Beratung in allen Lebenslagen bei alpha nova

Das herausfordernde Jahr 2020 hat Familien, Alleinerziehern, Paaren und Singles viel abverlangt. Ob Jobverlust, Probleme am Arbeitsplatz, Beziehungskrisen, Scheidung oder Überlastung, in der Familienberatungsstelle von alpha nova in Kalsdorf bietet ein kompetentes Team kostenlose Beratung an, die auch anonym in Anspruch genommen werden kann. „Wir beraten Menschen mit und ohne Beeinträchtigung zu allen herausfordernden Themen“, sagt Margit Schmiedbauer, Leiterin der alpha nova...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Karoline Prünster vom Verein b.a.s betreut in Weiz eine Beratungsstelle für Suchtkranke und Angehörige.

Die Sucht macht die Lust zur Last

Die b.a.s Beratungsstelle in Weiz bietet Rat und Hilfe für Betroffene und ihre Angehörigen. "Sucht macht Lust zur Last" – ein Sprichwort von Manfred Hinrich, das treffender nicht sein könnte. Von einer Abhängigkeit spricht man, wenn der Konsum von bestimmten Substanzen Vorrang vor anderen Verhaltensweisen hat. Statistisch gesehen kann dies vor allem in der Weihnachtszeit zum Problem werden. Sucht im alltäglichen Sprachgebrauch beschreibt ein Verhaltensmuster, das mit einem unwiderstehlichen,...

  • Stmk
  • Weiz
  • Sonja Roffeis
Silvana Fischer, Leiterin der TelefonSeelsorge.

TelefonSeelsorge
Auch während der Feiertage für die Sorgen der Menschen da

Die Mitarbeiter der TelefonSeelsorge der Caritas Kärnten bieten unter der Nummer 142 kostenlose Beratungsgespräche auch zu den bevorstehenden Feiertagen an. KÄRNTEN. Die Corona-Pandemie und der damit verbundene Lockdown lastet den Menschen schwer auf der Seele und verschärft das Problem der Einsamkeit – zunehmend auch bei jüngeren Menschen. Insgesamt 80 kompetent ausgebildete, freiwillige Mitarbeiter sind rund um die Uhr für alle Hilfesuchenden unter der Nummer 142 erreichbar. „Viele Menschen...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Katja Rasser arbeitet als Psychologin bei der Partner- und Familienberatung in Zell am See.
1 5

Coronavirus
Psychisch gesund sein – auch in schwierigen Zeiten

Psychologin Katja Rasser gibt hilfreiche Tipps, wie man möglichst positiv durch diese Krise kommt. ZELL AM SEE (jop). In unserer dieswöchigen Umfrage haben wir gefragt, welche drei Dinge die Pinzgauer "nach Corona" als Erstes machen möchten. Laut Katja Rasser, Psychologin der Partner- und Familienberatung in Zell am See, kann das Schmieden von Plänen auch helfen, diese schwierige Zeit möglichst gut zu überstehen. Frau Rasser, vor welchen Herausforderungen stehen berufstätige Menschen gerade...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Nach vier Monaten sind die Türen der Bordelle nun wieder geschlossen und die SexdienstleisterInnen ohne Einkommen.
2

Corona-Krise
So geht es Linzer SexdienstleisterInnen im zweiten Lockdown

SexdienstleisterInnen hat die Corona-Krise besonders hart getroffen. Auch weil sie kaum Unterstützung bekommen. Schuld sind die Kriterien für Hilfe und nach wie vor bestehende Vorurteile. Wir haben mit zwei Expertinnen darüber gesprochen. LINZ. "Es wird zu existenziellen Schwierigkeiten kommen", sagt Elke Welser angesichts des zweiten Lockdowns. Sie leitet die Beratungsstelle LENA der Caritas in Linz, wo SexdienstleisterInnen Rat, Unterstützung und Begleitung finden. In Corona-Zeiten ist dieses...

  • Linz
  • Christian Diabl
Auch im zweiten Voll-Lockdown bietet die Caritas Beratungen an.
2

Caritas Kärnten
Hilfe für Menschen in Not auch im Lockdown

Die Caritas Kärnten hält auch während des Lockdowns ihre Dienste aufrecht. Sie steht mit Notdiensten, Beratungen und Begleitungen allen Menschen zur Seite, die Hilfe brauchen. KÄRNTEN. Familien in Not bekommen auch in Zeiten des zweiten Voll-Lockdowns Unterstützung von der Caritas Kärnten. Menschen, die die Krise mit voller Härte trifft und die nicht mehr wissen, wie sie ihre Rechnungen begleichen und ihren Kühlschrank füllen sollen, erfahren Hilfe in der Sozialberatung. In dringenden Fällen...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Eine offene Tür für Fragen von Frauen und Mädchen und Hilfe bietet das Frauennetzwerk bestätigt Geschäftsführerin Jutta Müller.
4

Frauennetzwerk
Beratungstag für Frauen und Mädchen

Am Dienstag, 24. November, bietet das Frauennetzwerk Rohrbach von 11 bis 17 Uhr einen kostenlosen Beratungstag an. Dabei wird um Anmeldung unter 07289/6655 oder office@frauennetzwerk-rohrbach.at gebeten. BEZIRK ROHRBACH (alho). „Die Idee zu einem Aktionstag stammt vom Frauenreferat des Landes Oberösterreich“, erklärt Jutta Müller, Geschäftsführerin des Frauennetzwerks Rohrbach. Sie weiß aus Erfahrung, dass es für viele Frauen und Mädchen oftmals eine Überwindung braucht, eine Hilfseinrichtung...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
Manchmal werden Ängste so groß und übermächtig, dass man sich ihnen alleine nicht gewachsen fühlt.

Mikado
Beratungsstelle gibt Tipps gegen die Angst in Corona-Zeiten

In Zeiten großer Unsicherheit steigt auch die Angst. Warum Angst ein wichtiges Alarmsignal ist, wann sie problematisch wird und wie man mit Ängsten am besten umgeht, erklärt die Beratungsstelle Mikado des Arcus Sozialnetzwerks in Sarleinbach. SARLEINSBACH. Angst ist ein biologisch festgelegtes Alarmsignal unseres Körpers, ähnlich wie Fieber oder Schmerz. Sie schützt uns und sichert unser Überleben, indem sie uns vor Gefahren warnt. Problematisch wird Angst, wenn sie nicht mehr im richtigen...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl

Aidshilfe Salzburg / Psychologie
HIV und sexuell übertragbare Krankheiten - Zahlen und Statisiken

Chlamydien, Gonorrhö ("Tripper") und HPV sind in Österreich stark im Vormarsch. UNAIDS gab 2019 folgende Statistik bekannt: Bis Ende 2018 lebten weltweit 37,9 Millionen Menschen mit HIV. Knapp 80 Prozent wussten von ihrer Infektion und gut 8 Millionen lebten unwissentlich mit der Erkrankung. Ein wenig mehr als 23 Millionen Menschen (62 %) hatten Zugang zur antiretroviralen Therapie; im Jahr 2010 betraf das nur 8 Millionen Menschen. 1,7 Millionen Menschen infizierten sich im vergangenen Jahr mit...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich
Menschen, die in Not geraten sind, können sich Hilfe bei der Beratungsstelle holen.

Existenzsicherung: "Oft reicht es auch, einfach zuzuhören"

Gratwein: Ab sofort hat die Beratungsstelle für Existenzsicherung der Caritas ihre Türen geöffnet. Wer Hilfe benötigt, ist in Gratwein-Straßengel an der richtigen Adresse. Die Marktgemeinde stockt nach und nach das Sozialberatungsangebot auf. Aus dem ehemaligen Gemeindeamt im Ortsteil Gratwein soll, wie die WOCHE berichtet hat, ein Generationenhaus entstehen, das als Drehscheibe für Jung und Alt fungiert und Vereinen und Institutionen einen Platz für ihre Angebote bietet. Hier werden die...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl

Psychotherapie / Aidshilfe Salzburg
Leben mit HIV und sexuell übertragbaren Krankheiten (STI)

HIV und andere sexuell übertragbare Krankheiten (STI) wecken bei vielen Menschen noch immer Assoziationen des Unmoralischen, Verwerflichen und Anstößigen. In Österreich wird keinesfalls rational und vernünftig mit HIV und sexuell übertragbaren Infektionen umgegangen. HIV und andere sexuell übertragbare Krankheiten wecken bei vielen Menschen noch immer Assoziationen des Unmoralischen, Verwerflichen und Anstößigen. In Österreich wird keinesfalls rational und vernünftig mit HIV und sexuell...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich
Direkt am Gelände der Salzburg AG in St. Johann wurde die neue Beratungsstelle errichtet.

Kundenservice
Neuer Infopoint der Salzburg AG in St. Johann

Das Gebäude der Salzburg AG in der Industriestraße in St. Johann wurde um ein Servicecenter erweitert. Damit macht das Unternehmen einen ersten Schritt zu mehr direkten Kundenkontakt in den Bezirken. ST. JOHANN. Am ersten Oktober eröffnete die Salzburg AG in St. Johann einen Infopoint als Anlaufstelle für Fragen zu Strom, Wärme und Internet. Die Salzburg AG hat sich bewusst dazu entschieden auch in Zeiten der Digitalisierung nicht auf Face-to-Face Beratung zu verzichten. Neben unseren digitalen...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
10 Schritte zur seelischen Gesundheit: In Bad Blumau wurde besprochen, wie man sich wieder wohlfühlen und Krisen besser bewältigen kann.
7

Bad Blumau
Sich seelisch wohlfühlen in zehn Schritten

Achtsamkeit, Selbstbewusstsein und Selbstfürsorge stärken, das waren die Ziele der Zehn-Schritte-Wanderung der Go-On Suizidprävention Fürstenfeld im Thermenpark Bad Blumau. BAD BLUMAU. Zwischen dem Welttag der Suizidprävention am 10. September und dem Welttag der seelischen Gesundheit am 10. Oktober lud das Regionalteam Fürstenfeld von "GO-ON Suizidprävention Steiermark" zu einer Wanderung im Thermenpark Bad Blumau ein. Diese stand unter dem Motto „Zehn Schritte zum seelischen...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 27. April 2021 um 16:30
  • Rotes Kreuz Zentrum
  • Fürstenfeld

Kostenlos Lebens-, Familien- und Partnerberatung

Die Familienberatungsstelle WIKI,Fürstenfeld, bietet kostenlos Lebens-, Familien- und Partnerberatung an. Jeden Dienstag von 16:30 Uhr bis 19:30 Uhr im Roten-Kreuz-Zentrum, Felberstraße 4, 8280 Fürstenfeld. Telefon 0676-5777024

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.