Beratungsstelle

Beiträge zum Thema Beratungsstelle

Gesundheit
Ilse Wintersteiger ist Psychologin und Psychoonkologin und seit diesem Sommer in der Krebshilfe-Beratungsstelle in Schärding im Einstaz.

Kostenlose Krebs-Beratungsstelle wieder im Dienst

SCHÄRDING (ebd). "Die Krebshilfe Beratungsstelle in Schärding ist wieder aktiviert worden. Mit Ilse Wintersteiger haben wir eine Psychologin und Psychooknologin gewinnen können, die für alle Ratsuchende wieder kostenlos und anonym zur Verfügung steht", sagt Peter Fink von der Krebshilfe OÖ. zur BezirksRundschau. Damit können sich jene Personen, welche die Diagnose Krebs erhalten haben, ab sofort in Schärding wieder beraten beziehungsweise helfen lassen. Bei den Beratungsgesprächen können laut...

  • 25.07.17
  •  1
Lokales
Jugendliche bepflanzten den neuen Garten des Jugendbusses mit Gemüse, Kräutern und Blumen.
2 Bilder

„beGREEN“ in Burgfried Süd: Gartenprojekt mit Jugendlichen von Streetwork Hallein

Das Gartenprojekt „beGREEN“ von Streetwork Hallein wurde Anfang Juni im Jugendbus in Burgfried Süd bereits zum vierten Mal gestartet. Gemeinsam mit den Jugendlichen wurden aus Europaletten neue Beete gebaut und farblich gestaltet. Die Planung übernahmen die Jugendlichen selbst und zeigten dabei großes Engagement. Danach wurden Blumen, verschiedene Kräuter, Tomaten, Paprika, Salat und Chillis gepflanzt, die nun von den Jugendlichen gepflegt werden. Die Ernte wird später bei den Kochabenden im...

  • 10.07.17
Politik
Regionalstellenleiterin Elisabeth Wagner und enu-Geschäftsführer Herbert Greisberger vor dem neuen e-Auto in Zwettl.
2 Bilder

Energie und Umwelt: enu als Ratgeber

Agentur des Landes berät Private ebenso wie Firmen und Gemeinden ZWETTL (bs). Die Energie- und Umweltagentur NÖ (enu) ist die Anlaufstelle des Landes Niederösterreich für Fragen zu Energie, Natur und Umwelt. Neben der Zentrale in St. Pölten gibt es ingesamt fünf Außenstellen in allen Vierteln des Landes. Im Waldviertel befindet sich diese in Zwettl (Weitraer Straße 20a). Im Rahmen einer Pressekonferenz am Dienstag, 6. Juni 2017, stellte sich deshalb das Regionalteam von Geschäftsführer Herbert...

  • 07.06.17
Lokales
Krebshilfe Geschäftsführer Stephan Spiegel, Krebshilfe Psychoonkologin Martha Lepperdinger, designierter Abteilungsvorstand Urologie Priv.-Doz. Dr. Stephan Hruby (Tauernklinikum) und Tauernklinikum Geschäftsführer Franz Öller.

Zell am See: Neue Beratungsstelle der Österreichischen Krebshilfe

ZELL AM SEE. Schon seit acht Jahren ist die Österreichische Krebshilfe Salzburg mit einer Beratungsstelle im Pinzgau vertreten. Jetzt bezieht man eine neue Beratungsstelle. Beratungsraum im Tauernklinikum Krebshilfe-Beraterin Martha Lepperdinger freut sich: „Wir sind sehr froh, dass wir nun im Tauernklinikum im „Rot-Kreuz-Haus“ in der Paracelsustraße 14 einen Beratungsraum nutzen können. Damit sind wir noch näher an den Menschen, die unsere Hilfe benötigen. Bisher konnten wir unsere...

  • 29.05.17
Gesundheit
Wie viel Alkohol ist zu viel?

Dialogwoche Alkohol vom 15. bis 17.Mai

OBERÖSTERREICH (fui). Alkohol wird in unserer Gesellschaft und Kultur seit Menschengedenkan als Nahrungs-, Heil-, Genuss- und Rauschmittel verwendet. Je nach Menge und Motiv des Konsums können alkoholische Getränke durchaus die Lebensqualität und Geselligkeit fördern -genauso aber auch zu sozialen, psychischen oder körperlichen Problemen führen. Die Frage "Wie viel ist zu viel?" steht deshalb im Zentrum verschiedener Aktivitäten und Veranstaltungen die österreichweit im Rahmen der Dialogwoche...

  • 17.05.17
Lokales
Wenn man ohne Alkohol nicht mehr auskommt, hängt man bereits in der Sucht
2 Bilder

Alkoholsucht: "Frauen holen auf"

Herwig Scholz ermutigt Angehörige, nicht locker zu lassen. BEZIRK SPITTAL (ven). Anlässlich der Dialogwoche Alkohol sprach die WOCHE mit Herwig Scholz, Leiter der Alkoholambulanz de la Tour in Spittal. Erschreckend: Frauen stehen den Männern beim Alkoholkonsum in nichts nach. Land braver Trinker "Die Situation in Spittal ist nicht anders als in Kärnten oder Österreich", so Scholz. "Wir sind ein Land braver Trinker, es wird viel beworben und auch produziert." Seit Jahrzehnten seien die...

  • 17.05.17
Lokales
Mit der Charity-Kampagne "Die Überraschung des Lebens" sammelt der unabhängige Verein aktion leben Spenden für schwangere Frauen in Not.

Die Überraschung des Lebens

Lassen Sie sich überraschen! aktion leben verteilt gegen eine Spende von 5 Euro prall gefüllte Überraschungs-Päckchen zugunsten schwangerer Frauen in Not. In den Päckchen befinden sich hochwertige Sachartikel renommierter Unternehmen. Holen Sie sich Ihr persönliches Päckchen am 1. Juni von 10 bis 18 Uhr im Columbus Center ab. Wann: 01.06.2017 10:00:00 Wo: Columbus Center, Columbusplatz 7-8, ...

  • 16.05.17
Wirtschaft
Sophie Herzog (l.) und Sigrid Hahn.

Sigrid Hahn ist Teil der Beratungsstelle "in:team" in Weitra

Womit haben Sie sich selbstständig gemacht? Ich habe mit meiner Kollegin Sophie Herzog im Jänner 2016 eine Beratungsstelle mit dem Namen "in:team Sexualberatung und Sexuelle Bildung" in Weitra eröffnet. Was bieten Sie an? Sexualberatung für Erwachsene, Sexualpädagogische Beratung und Supervision für Eltern und Pädagogen, Workshops und Vorträge zum Thema Sexualität und Sexualentwicklung und Einzelberatung für Jugendliche.

  • 28.04.17
Wirtschaft
In der neuen Beratungsstelle von "Fit 2 Work": Bettina Lanzenberger (links) und Alice Zambo.

Gesünder ins Berufsleben: Güssinger Beratungsstelle übersiedelt

Bandscheibenprobleme, Gelenksschmerzen, Burnout, Depression - die Liste an Krankheiten und Beschwerden, die Arbeitslose oder Berufstätige am Arbeiten hindern, ist lang. Wer fit ins Berufsleben zurückkehren will, kann sich jetzt an eine neu eingerichtete Beratungsstelle im Güssinger WIM-Einkaufszentrum wenden. Das Berufliche Bildungs- und Rehabilitationszentrum (BBRZ) ist mit seinem Programm "Fit 2 Work" vom Heim St. Franziskus dorthin übersiedelt. "Bei uns werden die Arbeitnehmer von...

  • 25.04.17
Lokales
Erfahrene Sozialberater helfen in der „Sozial Beratung“ Kufstein.

Näher Helfen – Caritas eröffnet „Soziale Beratung“ Kufstein

KUFSTEIN (red). In der Pfarre Kufstein findet seit Anfang April einmal wöchentlich „Soziale Beratung“ statt. Menschen in sozialen Notlagen oder Krisen bekommen hier Hilfe von erfahrenen Sozialberatern der Caritas. Es ist die erste allgemeine Beratungsstelle im Großraum. Unterstützt wird bei Rechtsfragen, Arbeitslosigkeit oder finanziellen Belangen. Zusätzlich hilft die Einrichtung mit Kleidergutscheinen, Heizkostenzuschüssen oder Schulstarthilfe. Die Beratung wird in Zusammenarbeit mit den...

  • 24.04.17
Lokales
© Caritas Salzburg; Abdruck honorarfrei
 v.l.n.r: Streetworkerinnen Theresa Rass, Jacqueline Leitinger und Veranstalter Christian Arends."Sound Quake Soundsystem" am DJ Pult

Reggae Event zugunsten Streetwork Pinzgau und Help Jamaica

Saalfelden, 05.04.2017 – Das Charity-Reggae-Event GET UP STAND UP- Education for the new generation“ fand im März zum zweiten Mal in Saalfelden statt. Die international bekannten DJ´s "Sound Quake Soundsystem" und "Shizzle Soundsystem" brachten das Congresscenter zum Beben. Das Mikrofon an dem Abend übernahmen "Dizzy Signal" von der Rebel Music Crew und "Ruffneck Smolik" aus Tirol. Die Einnahmen von jeweils 400€ kamen den Einrichtungen Streetwork Pinzgau und HELP Jamaica zugute. Jacqueline...

  • 05.04.17
Lokales
Fotoscheue Jugendliche stehen hinter der Kamera :)
2 Bilder

Halt der Gewalt! – Workshop für Jugendliche in Saalfelden

Die Streetworkerinnen der Caritas Salzburg nehmen in Gesprächen immer wieder wahr, dass Gewalt und der situationsbedingte Umgang damit, wichtige Themen bei Jugendlichen sind. Besonders jungen Männern bereitet das „angemessene“ Verhalten in heiklen Situationen oftmals Probleme. Dank eines Benefizkonzertes des Rotary Club Saalfelden zu Gunsten von Streetwork Pinzgau, konnte am 17.03.2017 und am 18.03.2017 ein Anti-Gewalt-Workshop angeboten werden. 19 männliche Jugendliche zwischen 13 und 18...

  • 27.03.17
Lokales
In den Räumlichkeiten des InfoEck in der Christian-Plattner-Straße 8 in Wörgl finden ab sofort jeden Montag Beratungen statt.

Integrationsfonds baut mobile Beratung in Wörgl aus

Ab sofort gibt es jeden Montag eine Beratung durch das ÖIF-Integrationszentrum Tirol im InfoEck in Wörgl. WÖRGL (red). Der Österreichische Integrationsfonds (ÖIF) weitet seine mobile Beratung in Tirol aus. Ab sofort sind Mitarbeiter/innen des Integrationszentrums (IZ) Tirol einmal pro Woche mit einer mobilen Beratungsstelle in Wörgl vor Ort. Der Verein "komm!unity" stellt dem ÖIF seine zentral gelegenen Räumlichkeiten für die Beratung von Flüchtlingen sowie Zuwander/innen zur Verfügung....

  • 10.03.17
Freizeit
Beim Tag der offenen Tür sind alle Interessierten herzlich willkommen

Tag der offenen Tür in der WIFF Frauen- und Familienberatungsstelle

VÖLKERMARKT. Anlässlich des Internationalen Frauentages 2017 findet in der WIFF - Frauen- und Familienberatungsstelle Völkermarkt (Herzog-Bernhard-Platz 13), unter dem Motto "Frauenhände schaffen…" der Tag der offenen Tür statt. Für alle Interessierten sind die Türen am Mittwoch, dem 8. März, von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Wann: 08.03.2017 09:00:00 bis 08.03.2017, 12:00:00 Wo: ...

  • 05.03.17
Gesundheit

PFLEGEFALL - WAS NUN?

Kostenlose Hilfestellung aus einer Hand! Naturgemäß will man sich mit Themen wie Alter, Krankheit, Abhängigkeit und Tod nicht gerne beschäftigen. Jeder glaubt meist noch genügend Zeit in Gesundheit mit Selbstbestimmung vor sich zu haben, doch Hilfsbedürftigkeit und Schicksal halten sich nicht immer an die Lebensplanung. Der Eintritt von Hilfe- und Pflegebedürftigkeit verändert das Leben aller Beteiligten. Bisherige Lebensvorstellungen müssen einer Veränderung unterzogen werden und es kommt...

  • 02.03.17
  •  1
Lokales
Das Kinderschutzzentrum öffnet seine Türe.

Tag der offenen Tür im Kinderschutzzentrum

VÖCKLABRUCK. Am Dienstag, 7. März, haben das Kinderschutzzentrum und die Familienberatung "Impuls" von 16.30 bis 19 Uhr die Beratungsstelle in der Stelzhamerstraße 17 in Vöcklabruck (zwischen der Kiwi-Bar und Möbel Fellner) für alle Interessierten geöffnet. Das Anliegen des Kinderschutzzentrums ist die Unterstützung von Familien und der Schutz des Kindes vor Gewalt. Die Hilfe orientiert sich an den Bedürfnissen von Kindern, Jugendlichen und Familien. Im Jahr 2016 hat das Team von "Impuls"...

  • 01.03.17
Lokales
Im März startet wieder eine Gruppe für Scheidungskinder in Mondsee.

Erfolgreiches Jahr für Nora-Beratung

MONDSEE. Nicht weniger als 693 Beratungen haben fünf Beraterinnen der Einrichtung Nora in Mondsee im vergangenen Jahr durchgeführt. Obfrau Michaela Langer-Weninger: „Wir freuen uns, dass die Beratungsstelle Nora so gut angenommen wird. Es ist ein Beleg, dass hier wirklich erstklassige Informationen und Ratschläge gegeben werden.“ Das Angebot ist breit. 2016 reichte es von persönlichen Beratungen über Impulsvorträge bis hin zu Workshops mit Themen wie Zeitmanagement oder Glücklichsein. Im März...

  • 08.02.17
Freizeit
Auf interessante Gespräche bei Kuchen und Kaffee freut sich das Interkulturelle Zentrum

Interkulturelles Zentrum lädt zum Tag der offenen Tür

VÖLKERMARKT. Anlässlich des ersten Geburtstags lädt die Beratungsstelle des Interkulturellen Zentrums am Montag, dem 13. Februar zum Tag der offenen Tür. Im Büro des Interkulturellen Zentrums sind die Türen von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Wann: 13.02.2017 10:00:00 bis 13.02.2017, 14:00:00 Wo: Interkulturelles Zentrum, Herzog-Bernhard-Platz 13, 9100 ...

  • 06.02.17
Lokales
präsentierten neues WohnTraumCenter:Herwig Keutschacher, Peter Kalensky, Marlene Lackner und Birgit Moswitzer

WohnTraumCenter: Neu in Klagenfurt

Die Raiffeisen-Landesbank setzt einen strategischen Schwerpunkt in der Haus- und Wohnungsfinanzierung. Für Haus- und Wohnungsfinazierungen gibt es in der Raiffeisenbank ab sofort ein neues Kompetenzzentrum: "Mit dem Raiffeisen WohnTraumCenter wird ein modernes Beratungskonzept für Haus- und Wohnbaufinanzierungen geschaffen", erklärt Raiffeisenvorstand Peter Gauper. Finanzierungsanfragen wurden bisher direkt in den Bankstellen vom jeweiligen Betreuer abgewickelt, mit dem WohnTraumCenter kommt...

  • 31.01.17
Lokales
v.l.: Elisabeth Schuster, Sonja Kofelenz, Barbara Brejla, Edeltraud Wötzer, Regina Karen, Klaudia Henn-Meßmer, Liesi Pfurtscheller setzten ein Zeichen gegen Gewalt.

Frauen im Bezirk treten gegen Gewalt auf

BEZIRK (eha). Mit einer Flaggenaktion setzten die Gemeinden Breitenwang und Reutte auf Initiative der Frauenberatungsstelle "BASIS" ein Zeichen gegen Gewalt an Mädchen und Frauen. Damit unterstützen die engagierten Frauen die internationale Kampagne „16Tage gegen Gewalt an Frauen und Mädchen“. Die Flagge soll zur Sensibilisierung beitragen, dass jede Art von Gewaltanwendung gegenüber Frauen und Kindern nicht zulässig ist und dass alle Menschen ein Recht auf ein gewaltfreies Leben haben. Die...

  • 17.11.16
Lokales
Zahlreiche Ehrengäste, Netzwerkpartner und Wegbegleiter feierten mit dem Team der Frauen- und Mädchenberatung Hartberg.
6 Bilder

Frauen- und Mädchenberatung Hartberg-Fürstenfeld feierte 10 Jahre

10 Jahre bietet die Frauen- und Mädchenberatung Hilfe in allen Lebenslagen - kostenlos, aber nicht umsonst! Im Jahr 2006 gegründet, beging die Frauen- und Mädchenberatung (FMB) Hartberg-Fürstenfeld mit einer großen Feierlichkeit ihr 10-jähriges Bestandsjubiläum. Zahlreiche Wegbereiter, Mitarbeiter, Netzwerkpartner und Freunde feierten mit dem Team der FMB, um Leiterin Rosina Schmelzer-Ziringer, die in der vergangenen Dekade zu einer bedeutenden Institution herangewachsen ist. Neben einer...

  • 04.11.16
Lokales
Direktor Franz Fuger, LH-Stellvertreterin Johanna Mikl-Leitner und Beraterin Sabina Achtig.

Natur im Garten: Bildungsstandort in Langenlois offiziell eröffnet

Neben dem Kompetenzstandort Tulln gibt es ab jetzt im Waldviertel eine Anlaufstelle für ökologische Gartenpflege „Mit dem ,Natur im Garten‘ Bildungsstandort in Langenlois wollen wir das Thema ,Ökologisierung von Gärten und Grünraum‘ noch tiefer in der Region verankern und bieten der Bevölkerung eine kompetente Anlaufstelle in ihrer Nähe. Dank der vier neuen Beratungs- und Bildungsstandorte erhalten Garteninteressierte in ganz Niederösterreich schneller und einfacher Informationen über...

  • 11.10.16
Freizeit

Kostenlose Beratung bei Mobbing und Burn-out für alle ArbeitnehmerInnen

TERMIN: Montag, 5. September 2016 ZEIT: 19.00 bis 20.00 Uhr ORT: ÖGB Regionalsekretariat Schwaz, Münchner Straße 20 Die Beratung ist für alle ArbeitnehmerInnen kostenlos und anonym! Auch eine telefonische Beratung unter 05242/61166 ist während dieser Zeit möglich. Wann: 05.09.2016 19:00:00 Wo: ÖGB Regionalsekretariat, Münchner Str. 20, 6130 ...

  • 24.08.16
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.