Alles zum Thema Rechtsberatung

Beiträge zum Thema Rechtsberatung

Wirtschaft
Die Rechtsberatung der Arbeiterkammer OÖ konnte helfen.

AK Rechtsberatung
Urlaubsbewilligung war "fieser Trick"

LINZ. „Es kommt leider öfter vor, dass Firmen die Arbeitsverhältnisse ihrer Beschäftigten auf ungesetzlichem Wege mit irgendeinem Trick lösen," sagt AK-Präsident Johann Kalliauer. Das zeigt ein aktueller Fall aus Linz.  Firma wollte Mitarbeiter billig loswerdenEine kurzfristige Urlaubsbewilligung hat ein Linzer Metallbetrieb zum Anlass genommen, einen Mitarbeiter ohne ordnungsgemäße Zahlungen loszuwerden. Und das ging so: Der Hilfsarbeiter hat beim Chef telefonisch um einen kurzfristigen...

  • 12.11.18
Lokales
Dr. Nina Ollinger berät wie man Immobilien richtig verkauft.

Rechtsanwältin Dr. Nina Olliger berät zum Immobilienrecht
Richtig (ver)kaufen mit Rechtsanwältin Dr. Ollinger

Bei jeder Übertragung von Eigentum an Immobilien ist ein fundierter Vertrag – Immobilien-Kaufvertrag, Bauträgervertrag, Schenkungsvertrag, Leibrenten- vertrag – unerlässliche rechtliche Grundlage, erklärt Rechtsanwältin Nina Ollinger. Zur Erzielung einer reibungslosen und aus rechtlicher Sicht effizienten Umsetzung ist eine rasche und fachlich kompetente Abwicklung vorteilhaft. Liegenschaftsübertragung Mit einem Schenkungsvertrag wird oft schon im Vorfeld die Übergabe an die nächste...

  • 07.11.18
Lokales
AK-Konsumentenschützer Herwig Höfferer
2 Bilder

Unternehmen wollte trotz zusätzlicher Garantieverlängerung nicht zahlen

Der Verkäufer des Fernsehers lenkte erst nach Einschreiten der Arbeiterkammer Kärnten ein. KÄRNTEN. Herr Anton P. kaufte sich im Jahr 2015 einen neuen Fernseher um 680 Euro. Damit er von diesem auch wirklich länger etwas hat, kaufte er sich eine Garantieverlängerung um 80 Euro extra dazu. Laut dem zusätzlichen Garantievertrag hätte er im ersten Jahr 100 Prozent, im zweiten 80, im dritten 60 und im vierten Jahr 40 Prozent des Kaufpreises rückerstattet bekommen, sollte das Gerät nicht mehr...

  • 17.08.18
Wirtschaft
Die AK-Rechtsberatung konnte der Reinigungskraft helfen.

Dauerbrenner Überstunden in der AK-Beratung

AK erkämpfte 3.000 Euro für leitenden Angestellten und eine Reinigungskraft Gar nicht oder nicht korrekt bezahlte Überstunden gehören zu den häufigsten Problemen, mit denen die Rechtsabteilung der Arbeiterkammer Oberösterreich konfrontiert ist. Konkret berichtet die AK von zwei Fällen: Ein Arbeitnehmer aus dem Großraum Linz war drei Jahre lang als leitender Angestellter bei einer Transportfirma beschäftigt. Seine Überstunden wurden aber ohne den gesetzlichen Zuschlag von 50 Prozent abgerechnet....

  • 06.08.18
Wirtschaft

Neuer Onlineauftritt und erweitertes Leistungsangebot

Schmelz Rechtsanwälte OG verfestigt mit erweitertem Leistungsangebot den Ruf als progressive Anwaltskanzlei, die Recht mit Technik und besonderem Kundenservice verbindet. Seit April 2015 hat sich die Rechtsanwaltskanzlei Schmelz, die aus einer gemeinsamen Gesellschaft mit dem alteingesessenen Klosterneuburger Anwalt Dr. Romuald Artmann hervorging, als modernste Klosterneuburger Anwaltssozietät etabliert. Nunmehr wurde die Website der Schmelz Rechtsanwälte OG einem grundlegenden...

  • 11.07.18
Lokales
Heimo Czepl, Steuerberater, Unternehmensberater und Wirtschaftsprüfer in Kirchdorf

Rechtliche Tricks und Fallen rund um Vereine

Heimo Czepl aus Kirchdorf ist einer von zehn geprüften Vereinsspezialisten in Österreich. KIRCHDORF (sta). Heimo Czepl ist Steuerberater, Unternehmensberater und Wirtschaftsprüfer. Er betreut Vereine in rechtlichen Belangen in ganz Österreich vom sozialen Verein bis hin zu Kultur- und Sportvereinen. In der Beratung spielt die Vermeidung der persönlichen Haftung von Vereinsfunktionären eine zentrale Rolle. Die Haftung eines Vereinsvorstandes ist recht ähnlich der eines GmbH-Geschäftsführers...

  • 10.07.18
Lokales
"Niemand muss in Panik verfallen, aber nicht nichts tun", rät Rechtsanwältin Claudia Steinhäusler.

"Den Datenschutz als Chance sehen"

Mit 25. Mai trat die neue Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. Doch was besagt sie eigentlich? ABTENAU. Die schon fast nervige Flut an E-mails, mit denen Kunden und Partner gebeten wurden, für Aussendungen und Newsletter die Richtlinien der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung, kurz DSGVO, zu bestätigen, ist nun abgeebbt. Doch was besagt diese Verordnung generell, wen betrifft sie und was haben wir davon? Rechtsanwältin Claudia Steinhäusler, die in Abtenau als Rechtsbeistand das ganze Lammertal...

  • 27.06.18
Freizeit

Die Feststellung der Vaterschaft

Es wird wohl jeder Mensch gerne wissen wollen, wer sein Vater ist und wo seine eigenen Wurzeln liegen. Ebenso wird jede Frau, ob sie mit ihrem Partner verheiratet ist oder nicht, wissen wollen, ob ihr Partner – von den bekannten Kindern abgesehen – noch weitere Nachkommen hat. Jeder von uns hat auch ein moralisches Recht zu erfahren, ob er noch weitere Geschwister, genauer gesagt, Halbgeschwister, hat. Dennoch gibt es immer wieder genügend Fälle, wo Männer ihren Partnerinnen oder Väter ihren...

  • 04.05.18
Wirtschaft
Quelle: www.pexels.com

Umbruch im Datenschutzrecht: Die DSGVO naht mit großen Schritten

Bereits am 4.5.2016 trat die Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG, besser bekannt als Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Zwei Jahre später, mit 25.5.2018, müssen die Vorgaben der DSGVO auch eingehalten werden, andernfalls exorbitante Strafen drohen. Worüber handelt die DSGVO? Die DSGVO...

  • 04.04.18
Lokales
Gemeindevorstand Thomas Plank, Daniel Gissenwehrer, Thomas Pinter, Bürgermeister Johann Lotter

Neuer Service für die Einwohner von Schattendorf

Die Marktgemeinde Schattendorf bietet für seine Bürgerinnen und Bürger ab sofort kostenlose Rechts- und Steuerberatung an.  Mag. Daniel Gissenwehrer ist selbstständiger Rechtsanwalt mit Schwerpunkt im Immobilien, Bau- und Bauvertragsrecht. Er steht sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen für eine außergerichtliche Beratung sowie einer Vertretung vor Gericht zur Verfügung. Termine: 15. Juni, 07. September, 30. November jeweils um 18 Uhr Thomas Pinter MA ist als Steuerberater tätig....

  • 21.03.18
Lokales
Bgm. Inge Posch-Gruska, Mag. Peter Rezar und Vizebgm. Ernst Mörz setzen auf kostenloses Rechtsberatung in Hirm.

Kostenlose Rechtsberatung kommt in Hirm gut an

HIRM. Bürgermeisterin Inge Posch-Gruska traf Rechtsanwalt Mag. Peter Rezar zu einem Gesprächstermin in der Gemeinde Hirm, um ein Jahr kostenlose Rechtberatung Revue passieren zu lassen. Seit einem Jahr, jeden 1. Dienstag im Monat, bietet die Gemeinde Hirm dieses kostenlose Service der Rechtsberatung mit Rechtsanwalt Mag. Peter Rezar für die Hirmerinnen und Hirmer an. Auf die Bereiche Erbschaft - und Nachbarschaftsrecht sowie Versicherungsfragen konzentrieren sich die meisten Anliegen. "Wir...

  • 12.03.18
Lokales

INFO-Abend: "BETRIEBSRAT - Hast Du das Zeug dazu?"

Du stehst für Gerechtigkeit und bist bereit Dich für andere einzusetzen? Du hast Rückgrat und willst etwas bewegen? Dann hast Du das Zeug dazu! Dann bist Du bei uns RICHTIG! Wir informieren über Voraussetzungen und Mitsprache im Betrieb. Haben wir Dein Interesse geweckt? Komm einfach vorbei oder ruf uns an für zusätzliche Infos. Elvira Peter: 050301-22025, Erich Macho: 02852/32412-29133 elvira.peter@gpa-djp.at, erich.macho@proge.at

  • 26.02.18
Lokales
Rechtsanwalt Gernot Prattes aus Bruck verzeichnet einen allgemein sehr starken Anstieg der Rechtsuchenden.

Anwälte werden immer gefragter

Durch eine immer komplexer werdende Gesetzgebung steigen die Anfragen auf Rechtsberatung. Es wird wohl kaum jemanden geben, der sich beim Lesen von Geschäftsbedingungen oder Verträgen nicht schon die Frage gestellt hat: und was heißt das jetzt auf Deutsch? Und diese Frage hat durchaus Berechtigung, wie Gernot Prattes, Rechtsanwalt in Bruck, bestätigt: "Die Gesetzeslage in Österreich wird immer komplexer, das ist vor allem durch eine Flut an Gesetzen aus der Europäischen Union bedingt. Diese...

  • 15.02.18
Lokales

Amtstag "neu" am Bezirksgericht Eferding

BEZIRK (fui). Das Bezirksgericht Eferding führt mit 1. März ein Anmeldesystem für den Amtstag ein. Jeden Dienstag bietet das Bezirksgericht zwischen 8 und 12 Uhr den Amtstag an. Rechtssuchende können dort unter anderem bei Richtern oder Diplomrechtspflegern Auskünfte einholen, einfache Anträge stellen oder Klagen zu Protokoll geben. Um die Wartezeiten zu verkürzen erfolgen Vorsprachen nur mehr nach Terminvergabe, die persönlich oder telefonisch unter 057 60121 47248 vereinbart werden. In...

  • 13.02.18
Lokales

Gratis erste anwaltliche Auskunft

Sie haben ein Rechtsproblem und möchten gerne völlig unverbindlich eine erste, kurze Auskunft und Einschätzung erhalten? Dann ist die erste anwaltliche Auskunft genau das Richtige für Sie.Die erste anwaltliche Auskunft Einzelne österreichische Rechtsanwälte bieten als Sozialleistung der besonderen Art periodisch gratis Rechtsauskunft an. Die sogenannte erste anwaltliche Auskunft dient dazu, auch finanziell schwächeren Mitbürgern, die sich anwaltliche Beratung ansonsten nicht leisten könnten,...

  • 29.01.18
Freizeit

Rechtsberatung im Frauenhaus Steyr

STEYR. Im Frauenhaus Steyr wird eine kostenlose und anonyme Rechtsberatung angeboten. Termine sind am Dienstag, 6. Februar und Dienstag, 27. Februar, von 13 bis 15 Uhr. Terminvereinbarung unter Tel. 07252/87700

  • 29.01.18
Gesundheit
(c) Ina Ayddogan

Wissenswertes über Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

Am Montag, den 22.1.2018 informiert Rechtsanwalt Mag. Dorian Schmelz gemeinsam mit den Volkshochschulen Klosterneuburg über zwei sinnvolle, der Öffentlichkeit aber kaum bekannte Möglichkeiten, das eigene Leben (und zu einem gewissen Stück auch den eigenen Tod) selbst in die Hand zu nehmen: Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung. Erfahren Sie, wie Sie für den Fall der Fälle wirksam und effizient vorsorgen und bereits jetzt sicherstellen, dass Ihre eigenen Wünsche auch dann gewahrt werden,...

  • 21.01.18
Lokales
Was darf ein Kontrolleur? Ein Rechtsexperte gibt am Telefon Auskunft zur Betriebs-Überprüfung.

24- Stunden-Hotline hilft Betrieben bei Firmen-Kontrollen

OÖ. Bei Kontrollen des Arbeitsinspektorates und der Finanzpolizei erhalten Oberösterreichische Unternehmen ab sofort telefonische Hilfe. "Die Soko ist eine kostenlose 24-Stunden-Hotline, die Mitgliedern der Wirtschaftskammer, bei Fragen zur Betriebs-Überprüfung zur Verfügung steht", so WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer. Die Telefonauskunft wird von einem Rechtsanwalt durchgeführt. In heiklen Situationen kommt dieser auch in den Betrieb. Der Rechtsexperte ist unter 05-90909-1100 erreichbar.

  • 17.01.18