Alles zum Thema Formen in Weiß

Beiträge zum Thema Formen in Weiß

Lokales
Platz 1 sicherte sich „Der weiße Superman“ und damit deren kreative Schöpfer Ivo Piazza und Reiner Kasslatter aus Italien.
5 Bilder

Formen in Weiß
Ischgl prämiert Superman zu Superheld Nr. 1 – mit VIDEO

ISCHGL. Ischgls Superhelden-Galerie ist eröffnet. Dafür duellierten sich vom 7. bis 11. Januar 2019 neun internationale Künstlerpaare mit Figuren wie Batman, Superman, Wonder Woman und Co. beim 26. Schneeskulpturenwettbewerb „Formen in Weiß“ im Schnee. Platz 1 sicherte sich „Der weiße Superman“ und damit deren kreative Schöpfer Ivo Piazza und Reiner Kasslatter aus Italien. Die Superhelden können ab sofort von den Pisten der Silvretta Arena aus bestaunt werden. Aug in Aug mit den...

  • 13.01.19
Lokales
Superhelden übernehmen Ischgler Skigebiet
5 Bilder

26. Schneeskulpturenwettbewerb „Formen in Weiß“ vom 7. bis 11. Jänner 2019
Superhelden übernehmen Ischgler Skigebiet

ISCHGL. Im Jänner finden sich Ischgl-Besucher im Skigebiet Aug in Aug mit ihren Kindheitsidolen. Die Männer und Frauen mit den übernatürlichen Kräften machen Winterurlaub in Ischgl und lassen sich in der Silvretta Arena von allen Seiten bewundern. Grund: Der 26. Schneeskulpturenwettbewerb „Formen in Weiß“. Hier heißt es vom 7. bis 11. Jänner 2019 für zehn internationale Künstler das Skigebiet mit ihren Schneekreationen zum Motto „Superhelden“ in eine beeindruckende Open Air Galerie zu...

  • 09.11.18
Lokales
Den zweiten Platz belegte die Figur „Espresso Italiano“ des Teams Stefano Begher und Vladimiro Tessaro aus Italien
5 Bilder

Ischgl prämiert „Best-of: 25 Jahre Formen in Weiß“

Die Jubiläums-Galerie in der Ischgler Silvretta Arena ist ab sofort eröffnet: Beim 25. Schneeskulpturenwettbewerb „Formen in Weiß“ kreieren neun internationale Künstlerpaare vom 8. bis 12. Januar ihre Kunstwerke zu Mottos der vergangenen 24 Jahre. Der erste Platz ging an Ralf Rosa und Peter Fechtig aus Deutschland, der mit „One Night Schlumpf“ das Motto „Comic Helden“ aus dem Jahr 2000 umsetzte. Wintersportler können die Skulpturen ab sofort bis zum 1. Mai 2018 in der Open-Air Galerie von den...

  • 15.01.18
Lokales
Formen in Weiß 1. Platz 2017 - Motto "20 Jahre Sterne-Cup der Köche".
4 Bilder

Ischgl feiert 25 Jahre Kunst aus Schnee

Beim 25. Schneeskulpturenwettbewerb „Formen in Weiß“ verwandeln internationale Künstler das Ischgler Skigebiet von 8. bis 12. Januar 2018 wieder in eine beeindruckende Open Air Galerie aus Schnee. Bei der Jubiläums-Veranstaltung werden die ‚Best-of Themen‘ aus den letzten 25 Jahren neu interpretiert. ISCHGL. Feuerspeiende Drachen, blutrünstige Vampire, bunte Zirkuswelt oder legendäre Stars in Ischgl – beim Schneeskulpturenwettbewerb „Formen in Weiß“ von 8. bis 12. Januar 2018 dekorieren zehn...

  • 27.10.17
Lokales
Der Sieg ging an die italienischen Künstler Ivo Piazza und Reiner Kasslatter mit der Skulptur "Guten Appetit in Ischgl".
5 Bilder

Schnee à la carte in Ischgl

Zum Anbeißen: Beim Schneeskulpturenwettbewerb „Formen in Weiß“ garnierten internationale Künstler das Skigebiet passend zum Motto „Sterne Cup der Köche“ mit geschmackvollen Schneekreationen. Der Sieg ging an die italienischen Künstler Ivo Piazza und Reiner Kasslatter mit der Skulptur „Guten Appetit in Ischgl“. Wintersportler können die Skulpturen bis Ende April 2017 auf der Piste genießen. ISCHGL. „La Crème de la Crème", „Prost den Sterneköchen" oder „RATATOUILLE – für alle!" – Ab sofort fahren...

  • 17.01.17
Lokales
Gäste können den Schneekünstlern bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen oder die mehr als überlebensgroßen Skulpturen bis Ende März beim Skifahren auf und neben den Pisten genießen. (Bild aus dem Jahr 2015)
6 Bilder

Sterneköche aus Schnee in Ischgl

Beim 24. Schneeskulpturenwettbewerb „Formen in Weiß“ verwandeln internationale Künstler das Ischgler Skigebiet von 9. bis 13. Januar 2017 in eine Open Air Küche aus Schnee. ISCHGL. Schnee a la carte heißt es in Ischgl von 9. bis 13. Januar 2017, wenn zehn internationale Künstler beim Schneeskulpturenwettbewerb „Formen in Weiß“ das Skigebiet mit ihren Schneekreationen garnieren. Ob Chefkoch am Herd, Sterne mit Hauben, ein Kochlöffel auf Slalomfahrt, eisgekühlte Champagnerflöten oder ein...

  • 05.10.16
Lokales
Den ersten Platz beim Schneeskulpturen-Wettbewerb "Formen in Weiß" in Ischgl holten sich in diesem Jahr Simon Rauter und Peter Waldboth mit "Lion".
7 Bilder

Zirkus in Weiß: Outdoor-Kunstgalerie aus Schnee in Ischgl

Beim Schneeskulpturenwettbewerb „Formen in Weiß“ haben Künstler mitten im Skigebiet von Ischgl eine Zirkusmanege aus Schnee erschaffen. Die Südtiroler Simon Rauter und Peter Waldboth sind mit ihrer Figur „Lion“ zu den Siegern gekürt worden. Das Beste: Die Skulpturen stehen bis Anfang Mai auf den Pisten. ISCHGL. Clowns, Löwen und Robben mitten auf der Skipiste: In Ischgl können Wintersportler überlebensgroße Zirkusfiguren aus Schnee auf über 2.300 Meter Seehöhe bewundern. Von 11. bis 15. Jänner...

  • 18.01.16
  •  1
Lokales
4 Bilder

Manege frei in Ischgl

Beim Schneeskulpturenwettbewerb „Formen in Weiß“ von 11. bis 15. Jänner 2016 erschaffen internationale Künstler mitten im Skigebiet von Ischgl Zirkusfiguren aus Schnee. ISCHGL. Eine spektakuläre Manege aus Schnee – die gibt es diesen Winter in Ischgl. Denn hier sind von 11. bis 15. Jänner 2016 internationale Künstler am Werk und kreieren beim Schneeskulpturenwettbewerb „Formen in Weiß“ eine Zirkusmanege mitten im Skigebiet. Jonglierende Robben, Löwen, die durch Feuerringe springen oder Clowns...

  • 29.12.15
Leute
Mandy Capristo, DJ Antoine und Heino kürten gemeinsam mit zehn Preisrichtern aus Ischgl die besten Schneeskulpturen des heurigen "Formen in Weiß" Wettbewerbes.
11 Bilder

Ischgl: Bohlen kriegt kalte Füße

Beim Schneeskulpturenwettbewerb „Formen in Weiß“ haben internationale Künstler das Thema „Casting Show“ auf Ischgls Pisten in Schnee gemeißelt. Die neue DSDS-Jury hat die Kunstwerke persönlich bewertet. ISCHGL. Powdern, Abschwingen und Selfie mit dem eiskalten Bohlen: In Ischgl können Wintersportler die Urväter der Musikwettbewerbe Dieter Bohlen, Simon Cowell und Co. als überlebensgroße Schnee-Figuren mitten auf den Pisten bewundern. Beim 22. Schneeskulpturenwettbewerb „Formen in Weiß“ haben...

  • 18.01.15
  •  2
Lokales
„Die Pioniere“ vom Team Ivo Piazza und Reiner Kasslatter aus Südtirol wurden 2014 als beste Skulptur mit dem 1. Platz belohnt.
2 Bilder

Eiskalte Castingshow in Ischgl

Von 12. bis 16. Januar 2015 erschaffen zehn internationale Künstlerpaare mitten im Skigebiet eine Bühnenwelt aus tonnenweise Schnee. ISCHGL. Ischgl meißelt das Musik-Business in Schnee: Beim 22. Schneeskulpturenwettbewerb „Formen in Weiß“ kreieren zehn internationale Künstlerpaare eine befahrbare Open-Air-Galerie zum Thema „Castingshows“. Von 12. bis 16. Januar 2015 sind Wintersportler live dabei, wenn mitten im Skigebiet auf über 2.300 Meter Höhe eine riesige Bühnenwelt aus Schnee entsteht....

  • 10.12.14
Lokales
„Die Pioniere“ vom Team Ivo Piazza und Reiner Kasslatter aus Südtirol wurden als beste Skulptur mit dem 1. Platz belohnt.
71 Bilder

Ischgl eröffnet befahrbare Open-Air Galerie

1963 ging in Ischgl die erste Seilbahn in Betrieb. Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Silvrettaseilbahn AG stand auch der 21. Schneeskulpturen-Wettbewerb „Formen in Weiß“ ganz unter dem Motto „Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Skigebietes“. ISCHGL. Zum 50-jährigen Jubiläum der Silvrettaseilbahn AG in Ischgl galt es für zehn Künstlerpaare aus Italien, Deutschland, Belgien, England und Schweiz beim 21. Schneeskulpturen-Wettbewerb „Formen in Weiß“ eine befahrbare Open-Air Galerie zu...

  • 12.01.14
Lokales
Als beste Skulptur wurde der „T(w)ouareg“ vom deutschen Team Ralf Rosa und Peter Fechtig von der 10-köpfigen Jury prämiert.
5 Bilder

Volkswagen Unikate gefrieren auf Ischgls Pisten

ISCHGL. Beim 20. Schneeskulpturen-Wettbewerb „Formen in Weiß“ verwandelten zehn internationale Künstlerpaare die Silvretta Arena in eine riesige Volkswagen Werkstatt. Ohne Fließband, dafür mithilfe von tonnenweise Schnee erschufen sie zehn Unikate. Als beste Skulptur 2013 wurde der "T(w)ouareg“ vom deutschen Team Ralf Rosa und Peter Fechtig ausgezeichnet. Bis zum Frühlingsbeginn können Skifahrer die meterhohen Volkswagen auf den Pisten bewundern. In der wohl kältesten Werkstatt der Welt...

  • 30.01.13
Lokales
Während Volkswagen in Wolfsburg am Fließband produziert, entstehen in Ischgl Unikate aus Eis und Schnee.

Volkswagen Unikate auf Ischgls Pisten

Vom 7. Bis 11. Januar 2013 verlegen zehn Künstlerpaare die Volkswagen-Werkstatt nach Ischgl. Beim 20. Schneeskulpturen Wettbewerb „Formen in Weiß“ kreieren die Schneekünstler mitten im Skigebiet Unikate zum Dahinschmelzen. Ob Käfer, Beetle oder der neue Golf: In Ischgl finden Wintersportler einen schneeweißen Querschnitt durch die Volkswagen-Zeit Während Volkswagen in Wolfsburg am Fließband produziert, entstehen in Ischgl Unikate. Mitten im Skigebiet erbauen zehn Künstlerpaare aus ganz...

  • 04.01.13
Lokales
Das Ischgl Opening Festival ist der perfekte Start in die Wintersaison 2012/13.
4 Bilder

Ischgl Opening zieht rund 15.000 Fans an

Auch in der heurigen Wintersaison bietet die Wintersportmetropole wieder zahlreiche Highlights. ISCHGL. Das Opening hat sich den letzten Jahren sehr erfolgreich entwickelt und lockt mittlerweile gleich viele Menschen an wie das "Closing". "Bei der Auswahl der Künstler wird natürlich darauf geschaut, ob sie zum Ischgl-Image passen", betont TVB-Geschäftsführer Andreas Steibl. Heuer feiert Ischgl in Kooperation mit Volkswagen mit mehreren internationalen Stars den Saisonsstart 2012/13....

  • 21.11.12
Lokales
Als beste Skulptur wurde „the turn of a friendly vamp  (Grandpa Munster)“ ausgezeichnet.
2 Bilder

Ischgls Pisten fest im Griff von Vampiren

18. Ischgler Schneeskulpturen-Wettbewerb "Formen in Weiß" Zehn internationale Künstlerpaare, vier Tage Arbeit sowie tonnenweise Schnee: Beim 18. Ischgler Schneeskulpturen- Wettbewerb „Formen in Weiß“ drehte sich alles um das Thema Vampire. Als beste Skulptur wurde „the turn of a friendly vamp (Grandpa Munster)“ ausgezeichnet und verwies „In der Falle“ und den „rodelnden Vampir“ auf die Plätze zwei und drei. Die meterhohen, bissigen Figuren sind auf Ischgls Pisten bis(s) zur Schneeschmelze zu...

  • 19.01.11