Forschung

Beiträge zum Thema Forschung

Mit 1. Oktober übernahm Wolfgang Posch die Leitung des Lehrstuhls für Wirtschafts- und Betriebswissenschaften
 der Montanuniversität Leoben.

Montanuniversität
Neuer Professor setzt auf Energiemanagement und Digitalisierung

Als neuer Leiter des Lehrstuhls für Wirtschafts- und Betriebswissenschaften der Montanuniversität Leoben setzt Wolfgang Posch den Schwerpunkt auf Energiemanagement und Digitalisierung.  LEOBEN. Mit 1. Oktober übernahm der gebürtige Grazer Wolfgang Posch die Leitung des Lehrstuhls für Wirtschafts- und Betriebswissenschaften der Montanuniversität Leoben. Seine Vision für diesen Lehrstuhl fußt dabei auf vier Säulen: Forschung, Lehre, Weiterbildung und eine gute Vernetzung in die Industrie. ...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sarah Konrad
Matthias Katschnig von der Montanuniversität Leoben konnte mit seiner Dissertation zu maßgeschneiderten Implantaten auf Knopfdruck in der Kategorie "Universitäten/Fachhochschulen" überzeugen.
Video 3

TÜV Austria
Wissenschaftspreis ging an Leobener Absolventen

Mit seiner Dissertation an der Montanuniversität Leoben konnte sich Matthias Katschnig den Sieg des TÜV Austria Wissenschaftspreises in der Kategorie "Universitäten/Fachhochschulen" sichern. LEOBEN/WIEN. Zum zehnjährigen Jubiläum verzeichnete der TÜV Austria Wissenschaftspreis mit insgesamt 127 Bewerbungen einen neuen Rekord an Einreichungen. Die Preise in drei Hauptkategorien sowie die Publikumspreise wurden am Donnerstag, 18. November, im Rahmen eines Galaabends vergeben. Dieser fand im...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sarah Konrad
Bei der Eröffnung des neuen Christian Doppler Labors v.l.: Gerald Klösch (voestalpine), Thomas Prohaska, Rektor Wilfried Eichlseder, Leiterin Susanne Michelic vom Lehrstuhl für Eisen- und Stahlmetallurgie, Bürgermeister Kurt Wallner, Vizepräsidentin der Christian Doppler Forschungsgesellschaft Ulrike Unterer und Johannes Schenk

Montanuniversität Leoben
Neues CD-Labor für moderne Stahlerzeugung eröffnet

Im neuen Christian Doppler Labor, das heute Mittwoch in Leoben eröffnet wurde, wird an den Auswirkungen nichtmetallischer Einschlüsse im Stahl geforscht. LEOBEN. Klimawandel, Digitalisierung und Globalisierung stellen die Stahlproduktion vor immer neue Herausforderungen. Vor diesem Hintergrund wird nicht nur der Suche nach neuen Wegen der Rohstahlerzeugung eine große Bedeutung zuteil, sondern auch der weiteren Verbesserung der Qualität der Stahlprodukte. An der Montanuniversität Leoben wurde...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sarah Konrad
Ein Leobener Forscherteam beschäftigt sich mit sogenannten "Crossover-Legierungen": Dabei werden besondere Materialeigenschaften der konventionellen Legierungsklassen in einem einzigen, überragenden Material kombiniert.

Montanuniversität Leoben
"Crossover" als Schlüssel zum leichteren Recycling

Ein Leobener Forscherteam hat mit den sogenannten "Crossover-Legierungen" einen Schlüssel zum leichteren Recycling von Aluminiumwerkstoffen gefunden. LEOBEN. Ein Forscherteam rund um Stefan Pogatscher vom Lehrstuhl für Nichteisenmetallurgie der Montanuniversität beschäftigt sich seit mehreren Jahren mit der Optimierung von Aluminiumwerkstoffen. Durch neue Strategien sollen Legierungen entwickelt werden, die etwa das Recycling von komplexen Produkten wie Autos erleichtern....

  • Stmk
  • Leoben
  • Sarah Konrad
Dehnbare Folien, die unter Leobener Beteiligung entwickelt wurden, sollen in der Medizin und in der Textilbranche eingesetzt werden.

Montanuniversität Leoben
Forschung zu flexiblen Folien für die Medizin und Textilbranche

Ein Team unter Beteiligung des Lehrstuhls für Chemie der Kunststoffe der Montanuniversität Leoben hat eine neue Form von Tinte entwickelt, die für elastische Folien eingesetzt werden kann.  LEOBEN. Ein Team aus Wissenschaftern des Lehrstuhls für Chemie der Kunststoffe der Montanuniversität Leoben sowie des Erich-Schmid-Instituts für Materialwissenschaft der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ESI) hat gemeinsam mit Partnern aus Wissenschaft und Industrie eine neue Form der Tinte für...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sarah Konrad
Mit einem Forschungsbudget von 185 Millionen Euro für das Geschäftsjahr 2021/22 setzt der Voestalpine-Konzern auf digitale und zugleich ressourcenschonende Produkte und Prozesse.

Voestalpine stockt Forschungsbudget auf 185 Millionen Euro auf

Die Voestalpine AG stockt ihr Forschungsbudget für das Geschäftsjahr 2021/22 auf 185 Millionen Euro auf und setzt dabei auf digitale und zugleich ressourcenschonende Produkte und Prozesse.  LINZ, LEOBEN. Mit mehr als 700 Forschungsmitarbeitern, über 70 Gesellschaften und 3.000 Patenten zählt die Voestalpine AG zu den forschungsintensivsten Unternehmen des Landes. Dies spiegelt sich auch im Forschungsbudget wider, das kontinuierlich aufgestockt wird und mit 153 Millionen Euro sogar im...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sarah Konrad
Die WIBIS-Daten zeigen deutlich, dass der Bezirk Leoben einer der industriellen Innovationsstandorte der Steiermark ist.
2

WOCHE Regionalitätspreis 2021
Der Bezirk Leoben als industrieller Innovationsstandort

Der WOCHE Regionalitätspreis 2021 holt die beliebtesten Betriebe der steirischen Bezirke vor den Vorhang. Noch bis 29. August läuft die Nominierungsphase.  LEOBEN. Bereits zum fünften Mal sucht die WOCHE die beliebtesten Betriebe der steirischen Bezirke. Auch in Leoben suchen wir wieder intensiv nach jenen Firmen, die ganz besonders für die Region und für das Leben hier stehen. Der WOCHE Regionalitätspreis 2021 holt damit unabhängig von Größe und Umsatz jene Unternehmen vor den Vorhang, die bei...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sarah Konrad
Ein Forscherteam unter der Leitung von Daniel Kiener vom Lehrstuhl für Materialphysik der Montanuniversität Leoben hat eine neue Methode entdeckt, um harte Werkstoffe resistenter gegen Brüche zu machen.

Montanuniversität Leoben
Spröde Materialien werden resistenter gemacht

Werkstoffwissenschafter der Montanuniversität Leoben haben eine neue Strategie entwickelt, um die Resistenz von spröden Materialien zu steigern und die Wahrscheinlichkeit von Brüchen zu reduzieren. Der Trick dabei ist, sie kleiner zu machen.  LEOBEN. Ein Team aus Wissenschaftlern des Lehrstuhls für Materialphysik am Department Werkstoffwissenschaften der Montanuniversität Leoben, Mitarbeitern des Erich Schmid Institutes für Werkstoffwissenschaften der österreichischen Akademie der...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sarah Konrad
Stefan Spirk (l.) von der Technischen Universität Graz und Wolfgang Kern von der Montanuniversität Leoben wurden für ihr Forschungsprojekt "LignoBatt" mit den Energy Globe Styria Award 2021 ausgezeichnet.

Montanuniversität
Auszeichnung für Projekt mit Leobener Beteiligung

Die Montanuniversität Leoben konnte mit der Entwicklung von zwei Verfahren erneut wichtige Forschungserfolge verzeichnen. Ein Projekt mit Leobener Beteiligung wurde sogar mit dem Energy Globe Styria Award 2021 ausgezeichnet.  LEOBEN. Im Projekt „LignoBatt“ beschäftigt sich der Lehrstuhl für Chemie der Kunststoffe an der Montanuniversität Leoben als Projektpartner gemeinsam mit dem Institut für Biobasierte Produkte und Papiertechnik der TU Graz (Projektleitung) mit dem innovativen Design von...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sarah Konrad
Das Materials Center Leoben als Träger des Comet-Kompetenzzentrums wird für weitere fünf Jahre angewandte Spitzenforschung betreiben.

Materials Center Leoben für weitere fünf Jahre Comet-Kompetenzzentrum

Das MCL betreibt Spitzenforschung im Bereich der computergestützten Entwicklung von Materialien, Herstellprozessen und Produkten. Eine erfolgreiche Zwischenevaluierung bestätigte dem MCL nun weitere fünf Jahre als Träger des Comet-Kompetenzzentrums.  LEOBEN. Seit 22 Jahren betreibt die Materials Center Leoben Forschung GmbH (MCL) erfolgreich kooperative Forschung in enger Zusammenarbeit mit Partnern aus der Wirtschaft und der Wissenschaft. Seit 2018 ist das MCL zudem Träger des...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sarah Konrad
Rektor Wilfried Eichlseder (Montanuniversität Leoben), Norbert Roszenich (IFAC-Beirat Austria/ÖGART), Joanneum-Research-Geschäftsführer Wolfgang Pribyl, Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl, Bürgermeister Johann Marak, Laserproduktions-Spezialist Elmar Brandstätter, Forschungsgruppenleiter Wolfgang Waldhauser sowie Materials-Direktor Paul Hartmann (v.l.)
2

Niklasdorf: Über 30 Jahre Spitzenforschung der Joanneum Research

Am „Laserzentrum Leoben" in Niklasdorf werden seit rund 30 Jahren gemeinsam mit Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft innovative Lösungen und Technologien erarbeitet.  NIKLASDORF. Mit einem Festakt am Mittwoch, 7. Juli, feierte die Joanneum Research mehr als 30 Jahre Spitzenforschung im Bereich der Laser- und Plasmatechnologien am Standort Niklasdorf. Der Grundstein dafür wurde 1989 mit dem „Laserzentrum Leoben" gelegt. Es wurde von Joanneum Research mit dem Ziel gegründet, die aufstrebende...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sarah Konrad
Wilfried Eichlseder, Rektor der Montanuniversität Leoben
9

Montanuniversität Leoben
Rektor Wilfried Eichlseder: Die Zukunft liegt im Wasserstoff

Die Montanuniversität Leoben nimmt mit dem Strategiekonzept 2030 die Anforderungen der Zukunft an. LEOBEN. Die Berufsaussichten für Absolventen der Montanuniversität Leoben sind nach wie vor bestens. Damit das auch in Zukunft so bleibt, muss in Leoben weiterhin eine qualitätsvolle Ausbildung angeboten werden. Dessen sind sich die Verantwortlichen bewusst. Rektor Wilfried Eichlseder: "Wir haben ein Strategiepapier mit dem Zeithorizont 2030 erstellt. Wir werden uns auf die wesentlichen Felder...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Roland Brunner (MCL) und mit Schülerinnen und Schülern der HTL Leoben.

Materials Center & HTL Leoben: Forschung trifft Schule

Die Materials Center Leoben Forschung GmbH (MCL) und die HTL Leoben arbeiten gemeinsam daran, Fragen aus der Forschung im Klassenzimmer zu beantworten. Ziel der Zusammenarbeit ist es, den Schülern das Wissen über aktuelle Forschungsthemen und Innovationen im Bereich der Energiespeicherung zu vermitteln und ihr Interesse für die Wissenschaft zu wecken. LEOBEN. Energie steht nicht immer zur Verfügung, wenn man sie braucht und muss daher für die Nutzung zwischengespeichert werden. Effiziente...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Die Montanuniversität Leoben forscht an alternativen Wickelfolien für den Transport.

Montanuniversität Leoben forscht an alternativen Wickelfolien

Ressourceneffizienz spielt eine große Rolle. Die Montanuniversität Leoben rückt deshalb Kunststoffe auf Basis nachwachsender Rohstoffe verstärkt in den Mittelpunkt. LEOBEN. Ein bekanntes Bild: Paletten sind für den Transport mit Unmengen an Folien umwickelt, die danach in den Müll wandern. In Europa werden jährlich rund 25,8 Millionen Tonnen Plastikabfall produziert, wobei 59 Prozent davon auf den Bereich der Verpackungen, inklusive Palettenverpackungen, entfallen. Neu strukturierte...

  • Stmk
  • Leoben
  • Verena Riegler

BUCH TIPP: Arnold Hanslmeier – "Unser Platz im Kosmos"
Unser Verständnis von unserer Welt

Woher kommen und wohin gehen wir, was wissen wir wirklich? Diese Grundfragen beschäftigen die Menschen immer schon, egal aus welcher Kultur. Im Buch "Unser Platz im Kosmos" gibt es viele Antworten dazu, reich illustriert und verständlich aufbereitet, und es regt an, sich eigene Gedanken zu machen. Der Weg zur Erkenntnis ist ein langer und spannender. Wir können nur einen kleinen Bruchteil beobachten, manches bleibt unerforscht. Pustet Verlag, 176 Seiten, 25 € ISBN 978-3-7025-0952-1

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Die Geschäftsführung des MCL Leoben: Reinhold Ebner. Gisele Amancio
2

MCL Leoben: 20 Jahre am Puls der Forschung

LEOBEN. "Wer sich nicht nach vorne bewegt und steht, macht in Wirklichkeit Rückschritte": Gisele Amancio und Reinhold Ebner, die beiden Geschäftsführer der Materials Center Leoben Forschung GmbH (MCL) bringen es auf den Punkt. Stillstand ist das Letzte, das man dem renommierten Leobener Forschungsunternehmen vorwerfen kann. Denn das MCL ist ganz vorne in der Forschungswelt dabei. Zum einen, was die Entwicklung der Materialwissenschaft betrifft, zum anderen wurden bereits sieben Evaluierungen in...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Die Forscher der Montanuni Leoben haben eine Qualitätssicherungsmethode entwickelt, um Aushubmaterialien als Komposterde wiederverwenden zu können.

Erfolgreiche Forschung an der Montanuni Leoben
Bodenaushub als Komposterde wiederverwertbar

LEOBEN. Alle, die schon einmal ein Haus gebaut haben, kennen die sich aufwerfende Frage: Wohin mit dem Bodenaushub? Was für den Einzelnen noch nicht so ein großes Problem darstellt, wird bei großen Bauvorhaben – wie Straßen oder Wohnsiedlungen – zur Herausforderung. Wissenschaftler der Montanuniversität Leoben haben nun Qualitätssicherungsmethoden entwickelt, die den Bodenaushub zu gehaltvoller Komposterde werden lassen. Nur ein Drittel wiederverwertetIn Österreich entstehen pro Jahr rund 33...

  • Stmk
  • Leoben
  • WOCHE Leoben
Young positive adult female cancer patient sitting in the kitchen by a window, smiling and looking at the camera.
1

Moderne Krebstherapie: Was den Menschen wichtig ist

Der individuelle Patientennutzen ist entscheidend. "Zunächst einmal ist die Diagnose Krebs ein Schock, die stark mit Angst und Tod assoziiert wird", schildert die Betroffene Mona Knotek-Roggenbauer. Den Patienten in einer der schwersten Zeiten des Lebens in den Mittelpunkt zu stellen, sollte die wesentlichste Aufgabe der modernen Krebstherapie sein. Das ist die Kernaussage einer Umfrage, die Pharmig, der Verband der pharmazeutischen Industrie Österreichs, durchführen ließ. Betroffene kamen...

  • Michael Leitner
Eröffneten die 8. Zukunftskonferenz der Joanneum Research: Gabriele Schaunig (LH-Vize Kärnten), Wolfgang Pribyl (Geschäftsführer der Joanneum Research), Barbara Eibinger-Miedl (Wirtschaftslandesrätin), Franz Androsch (Leiter F&E und Innovation der Voestalpine AG)
1 6

Joanneum Research: 50-Jahr-Jubiläum und 8. Zukunftskonferenz

Internationalisierung - so das Thema der diesjährigen Zukunftskonferenz der Joanneum Research. Ein Thema, das für die steirische Forschungsgesellschaft allerdings 365 Tage im Jahr gilt. "Wir haben heuer über 700 Teilnehmer und die Hälfte davon sind unternehmensextern", zieht Geschäftsführer Wolfgang Pribyl anlässlich der 8. Zukunftskonferenz der Joanneum Research stolz Bilanz. Von der vormals internen Leistungsschau, die zum Austausch der Joanneum Research-Mitarbeiter diente, ist die...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
1

Vielschichtigkeit der Evolutionsbiologie

BUCH TIPP: Eva Jablonka, Marion J. Lamb – "Evolution in vier Dimensionen" Weltweit lösten die Thesen im vor 10 Jahren erschienenen Nachschlagewerk „Evolution in vier Dimensionen“ heftige Kontroversen aus. Eva Jablonka und Marion J. Lamb zeigen auf, dass Prozesse von Vererbung und natürlicher Selektion auch jenseits von DNA und Genen erforschbar sind. Interessierte Studierende bzw. einschlägig vorgebildete Leser finden in der deutschen Ausgabe neue Ansätze in der Wissenschaft der...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Biologiebücher müssen wohl umgeschrieben werden.

Viel Getöse ums Gekröse

Forscher haben ein neues Organ entdeckt. Ein neues Organ, das entdecken selbst die besten Forscher nicht jeden Tag. Wissenschafter in Irland aber ist genau das gelungen. Sie haben erkannt, dass das Gekröse, in der Fachsprache auch Mesenterium genannt, ein zusammenhängendes Organ ist. Dabei handelt es sich um eine Vorrichtung, die unseren Darm an den Bauch heftet. Bekannt ist das Gekröse schon lange, es wurde aber falsch eingeschätzt. Bislang ging man davon aus, dass es aus lauter Einzelteilen...

  • Michael Leitner
Landesrat Christian Buchmann (Mitte) umgeben von den Geschäftsführern des MCL Alexandra Purkarthofer und Reinhold Ebner.
1

MCL Leoben: Der Härtetest für Werkstoffe

Das Materials Center Leoben präsentierte die beiden neuen Prüfanlagen für Werkstoffe. LEOBEN. Enorme Temperaturschwankungen von Eiseskälte bis hin zu 1.500 Grad Celsius müssen sie aushalten, die Materialien im Materials Center Leoben (MCL). Solche Hochtemperaturwerkstoffe werden häufig im Bereich der Luftfahrt verwendet. Das MCL unterstützt die technologische Weiterentwicklung der steirischen Industrieunternehmen mit den Schwerpunkten Automobil, Schiene und eben zunehmend auch Luftfahrt. Die...

  • Stmk
  • Leoben
  • Marie-Katrin Baumgartner
Den Startschuss für das Kompetenzzentrum in Leoben und Linz gaben Irmela Kofler (K1-MET), Peter Karner (voestalpine), Walter Hammerer (RHI), Landesrat Christian Buchmann, Wilfried Eichlseder (Rektor Montanuniversität Leoben), Johannes Schenk (Lehrstuhllei

Die Zukunft des Stahls liegt in Leobener Händen

LEOBEN. Stahl ist der dominierende metallische Werkstoff der Gesellschaft des 21. Jahrhunderts – die Weiterentwicklung metallurgischer Prozesse ist die Hauptaufgabe des neuen Kompetenzzentrums K1-MET, mit Standort in Leoben und Linz. Hier werden neue Technologien in der Metallverarbeitung entwickelt, Produktionsprozesse optimiert und der Energieverbrauch und Emissionen minimiert. Zentrum für Metallurgie in Leoben "Die Metallurgie ist mit Leoben als Zentrum ein Stärkefeld der steirischen...

  • Stmk
  • Leoben
  • WOCHE Leoben
1

BUCH TIPP: Ausführlicher Beitrag zur Kriegsanalyse

Im Mai 1915 begann der Krieg im Süden Europas, in den Alpen und am Isonzo. Mehrere Historiker aus Österreich, Deutschland und Italien beleuchten die Ereignisse auf beiden Frontseiten, das örtliche und zeitliche Rundherum in sechs Themenfeldern: Politik, Kriegsführung, Soldaten, Gesellschaft u. Mobilisierung, Kultur u. Propaganda sowie Erinnerungen. Eine sehr wissenschaftlich aufgearbeitete Analyse und Gesamtschau. Böhlau Verlag, 346 Seiten, 35 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier:...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.