Sonderthema
Sonderthema

Frau in der Wirtschaft

In unserem Sonderthema stehen interessante Storys aus den Bezirken und eine Diskussion am runden Tisch über Frauen in der Wirtschaft im Mittelpunkt. Bei einem runden Tisch der BezirksRundschau gemeinsam mit Chefredakteur Thomas Winkler, Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander, Wirtschaftskammer OÖ-Präsidentin Doris Hummer und Unternehmerin Gerti Schatzdorfer wurde über die aktuelle Situation der Frauen in Oberösterreich diskutiert.

Frau in der Wirtschaft

Beiträge zum Thema Frau in der Wirtschaft

Andrea Riser fand im Yoga und in der Meditation ihren Herzensberuf.
2

Bad Tatzmannsdorf
Andrea Riser entschied sich für Yoga als neue Chance

Unternehmerin Andrea Riser berichtet über ihre Beweggründe, sich mit Yoga und Meditation selbstständig zu machen. BAD TATZMANNSDORF. "Ich merke gerade, dass das Wort Unternehmerin in mir was auslöst. Ja, ich bin Unternehmerin, kurz und bündig, ich bin selbstständig. Zwei Worte, für viele dasselbe, für mich ein großer Unterschied und darf es mir immer wieder vor Augen führen - darüber könnte man sehr viel sagen jetzt", sinniert Andrea Riser aus Bad Tatzmannsdorf. "Die Zeiten als Unternehmerin...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Wirtschaftskammer-Regionalstellenobfrau Tanja Stöckl ist selbst erfolgreiche Unternehmerin.
7

Wirtschaftskammer Burgenland
1.101 Unternehmerinnen im Bezirk Oberwart

Frauen als Unternehmerinnen sind im Burgenland weiter im Vormarsch. BEZIRK OBERWART. Mehr als 6.000 Unternehmerinnen sind eine treibende Kraft für das Burgenland, das sind fast 40 Prozent aller Unternehmer. Die Top-5 Gründungsmotive sind flexible Zeit- und Freizeitgestaltung, der Wunsch nach Unabhängigkeit und Eigenverantwortung, Steigerung des Einkommens und neue Berufsperspektive. „Man kann nicht oft genug betonen, was Burgenlands Frauen leisten: Sie sind top ausgebildet, stehen fest im...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Melanie Eckhardt, Landesvorsitzende Frau in der Wirtschaft Burgenland, bewirbt die Aktion „g’lernt is g’lernt“.

Neue Initiative von „Frau in der Wirtschaft“
Vom Lehrling zur Unternehmerin

„Frau in der Wirtschaft“ Burgenland holt erfolgreiche Unternehmerinnen vor den Vorhang, die zeigen, welche Wege man mit einer Lehre beschreiten kann. BURGENLAND. Trotz vieler Bemühungen entscheiden sich im Burgenland nach wie vor nur ein Drittel der 15-jährigen für eine Lehrausbildung. „Es ist an der Zeit, endlich das in den Köpfen verankerte Bild aufzulösen und aufzuzeigen, was die Lehre wirklich ist: eine Chance – für Jugendliche und für unsere Betriebe“, erklärt Melanie Eckhardt,...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
2018 gab es im Burgenland 379 Unternehmensgründungen durch Frauen.

Frauen in der Wirtschaft
Burgenland hat höchsten Unternehmerinnen-Anteil österreichweit

2018 war der Frauenanteil bei Unternehmen mit 39,2 %  österreichweit am höchsten im Burgenland - und das nicht nur wegen klassischer Frauendomänen. "Auch der Anteil der Mädchen in technischen Lehrberufen ist klar gestiegen und hat sich in manchen Bereichen verdoppelt. Erstmals ist die Mechatronik auch bei Mädchen unter den Top 10 der gewählten Lehrberufe“, freut sich Martha Schultz, Bundesvorsitzende von "Frau in der Wirtschaft". "Um die Erwerbstätigkeit von Frauen und Männern gleichermaßen zu...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Charlotte Jautz, Sandra Spiegel, Melanie Eckhardt, Martha Schultz, Martina Mohapp, Tanja Stöckl, Bernadette Hawel und Lena Zeitler
2

Starke Frauen in der Wirtschaft
Unternehmerin sein im Burgenland

2018 wurde jedes dritte Unternehmen von einer Frau geleitet. Das bedeutet - die Wirtschaft wird immer weiblicher. Auch im Burgenland, wo mit 39,2% der Frauenanteil bei Unternehmen österreichweit am höchsten ist. Unternehmerinnen verdienen unsere volle Unterstützung - in Sachen Kinderbetreuung, Bildung und Rollenbild gibt es noch einiges zu tun.  BAD TATZMANNSDORF/BGLD. „Die Wirtschaft wird immer weiblicher, denn bereits 37,4 Prozent aller Unternehmen in Österreich werden von Frauen geleitet....

  • Bgld
  • Oberwart
  • Eva Maria Kamper
Für Sandra Spiegel ist das Netzwerk ein wichtiger Faktor, um als Unternehmerin erfolgreich zu sein.

Sandra Spiegel: Das Netzwerken ist wesentlich!

Die Bad Tatzmannsdorferin Sandra Spiegel ist erfolgreiche Unternehmerin und Bezirksobfrau von "Frau in der Wirtschaft". BAD TATZMANNSDORF (ms). Sandra Spiegel ist Unternehmerin mit großem Einsatz und führt gemeinsam mit ihrem Bruder Edgar das Familienunternehmen. Gegründet wurde es 1973 von ihrer Mutter. "Ursprünglich war es eine kleine Pension mit Restaurant und im Keller gab es eine Evergreendisco, eine der ersten Discos in der Region überhaupt", erinnert sich Sandra. Drei Standbeine "2000...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini

Vortrag "Mit gesunder Haut in den Frühling"

"Frau in der Wirtschaft" lädt am Mittwoch, 16. März, zu einem Treffen bei Justyna in Wolfau ein. Es gibt auch einen Vortrag "Mit gesunder Haut in den Frühling". Beginn ist um 17.30 Uhr. Wann: 16.03.2016 17:30:00 Wo: Kosmetikstudio Justyna, 7412 Wolfau auf Karte anzeigen

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
3

Diplomarbeitspräsentation "Die Frau im Wandel der Zeit" an der HLW Pinkafeld

In Zusammenarbeit mit der Frauenberatungsstelle Oberwart stellten 4 Maturantinnen der HLW Pinkafeld (Anna-Maria Grosinger, Sabrina Jalits, Michelle Konrath und Karin Riedenbauer) das Bild der Frau in den Mittelpunkt ihrer Diplomarbeit. Dabei wurde insbesondere auf die historische Entwicklung der Frauenrechte, die Gleichstellung der Frau in der Arbeitswelt und den noch immer existierenden "Gender Pay Gap", auf Fort-, Weiterbildungs- und Fördermöglichkeiten, Wiedereingliederung ins Berufsleben,...

  • Bgld
  • Oberwart
  • HLW Pinkafeld
Franziska Huber unterstützt Frauen auf dem Weg in die Selbstständigkeit.

„Die Wirtschaft ist weiblich“

Franziska Huber, Landesvorsitzende von „Frau in der Wirtschaft“, im BEZIRKSBLÄTTER-Interview. BEZIRKSBLÄTTER: Wie viele Unternehmen im Burgenland werden derzeit von Frauen geführt? HUBER: „Die Wirtschaft ist weiblich. Fast jedes zweite Unternehmen wird im Burgenland von einer Frau geführt. 5922 Unternehmerinnen sind in den verschiedenen Branchen tätig. Frau in der Wirtschaft bietet ihnen ein starkes Netzwerk. Wir möchten Verbesserungen der Rahmenbedingungen für Unternehmerinnen durch...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann

Frau in der Wirtschaft veranstaltete eine „Ladies Lounge“

In Pinkafeld fand ein Netzwerktreffen zum Thema „Wenn Schönheit von innen und außen kommt“ statt Frau in der Wirtschaft Bezirk Oberwart lud zur Ladies Lounge in das Textilfachgeschäft Friedrich Moden nach Pinkafeld ein. Mehr als 30 Unternehmerinnen und wirtschaftlich engagierte Frauen kamen zu dieser Veranstaltung, um diesen Traditionsbetrieb kennen zu lernen, um Netzwerke zu knüpfen – und um interessante Vorträge zu hören. Marianne Buchegger war 25 Jahre im medizinischen Bereich tätig. Immer...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.