Neue Initiative von „Frau in der Wirtschaft“
Vom Lehrling zur Unternehmerin

Melanie Eckhardt, Landesvorsitzende Frau in der Wirtschaft Burgenland, bewirbt die Aktion „g’lernt is g’lernt“.
  • Melanie Eckhardt, Landesvorsitzende Frau in der Wirtschaft Burgenland, bewirbt die Aktion „g’lernt is g’lernt“.
  • Foto: WK
  • hochgeladen von Christian Uchann

„Frau in der Wirtschaft“ Burgenland holt erfolgreiche Unternehmerinnen vor den Vorhang, die zeigen, welche Wege man mit einer Lehre beschreiten kann.

BURGENLAND. Trotz vieler Bemühungen entscheiden sich im Burgenland nach wie vor nur ein Drittel der 15-jährigen für eine Lehrausbildung. „Es ist an der Zeit, endlich das in den Köpfen verankerte Bild aufzulösen und aufzuzeigen, was die Lehre wirklich ist: eine Chance – für Jugendliche und für unsere Betriebe“, erklärt Melanie Eckhardt, Landesvorsitzende von Frau in der Wirtschaft Burgenland.

Fachkräftemangel

Deshalb setzt Frau in der Wirtschaft mit „g’lernt is g’lernt“ ein Zeichen für die Lehre, denn ein dualer Bildungsweg birgt nicht nur viel Potenzial, sondern auch Chancen, um die Lücke an qualifizierten Fachkräften nach und nach zu füllen. „Trotz Corona-Krise: der Fachkräftemangel ist und bleibt ein Thema, das alle Branchen betrifft,“ ist Eckhardt überzeugt.

Burgenlands Wirtschaft ist weiblich

Positiv sei – so die Frau in der Wirtschaft-Landesvorsitzende - „fast die Hälfte der Betriebe im Burgenland werden von Frauen geführt und das mit Erfahrung und vor allem Begeisterung.“ Genau mit dieser Begeisterung stellen sich Burgenlands Unternehmerinnen einem akuten Problem in der Wirtschaft, dem Fachkräftemangel.  Bei „g’lernt is g’lernt“ werden Frauen vor den Vorhang geholt, die mit einer Lehrausbildung erfolgreich den Weg in die Selbständigkeit eingeschlagen haben.
Auch Melanie Eckhardt hat ihre Karriere mit einer Lehre begonnen und erst nach der Übernahme des elterlichen Betriebes das Studium Handelsmanagement an der FH Wien mit dem Abschluss Master of Science (MSc) 2016 absolviert.

„Man muss wissen, was man will“

Wie es geht, im Job mit einer Lehre erfolgreich zu sein, zeigt auch Gabriele Weinreich, ausgebildete Konditormeisterin und Chefin der Cafe-Konditorei Weinreich in Oslip.  Das Erfolgsrezept sei dabei nicht schwer, so Weinreich. „Man muss wissen, was man will und dies dann umsetzen können.“ Der Schritt zur Selbständigkeit sei nicht einfach gewesen, doch mit viel Einsatz, Engagement und Unterstützung ihrer Familie meistere sie die Herausforderungen.

Newsletter Anmeldung!

Autor:

Christian Uchann aus Eisenstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen