Freiwillige Feuerwehr Wels

Beiträge zum Thema Freiwillige Feuerwehr Wels

Bürgermeister Andreas Rabl (4. v.l.) mit den Helfern vor der Abfahrt des Spendenkonvois nach Kroatien.
7

Stadt Wels
Hilfsgüter wurden an Erdbebenopfer in Kroatien übergeben

Eine unglaubliche Welle der Solidarität und Hilfsbereitschaft löste die gemeinsame Spendenaktion der Stadt Wels und des Vereins „Kroatisches Heim Wels“ für die Erdbebenopfer in Kroatien aus. Zahlreiche Privatpersonen und Firmen folgten dem Spendenaufruf und lieferten Hilfsgüter in den Minoriten ab. WELS, KROATIEN. Neben Nahrungsmitteln und Hygieneartikeln wurden dringend benötigte Planen, Zelte, Decken, Heizstrahler, Stiefeln sowie verschiedene Baustoffe und Werkzeuge abgegeben. Diese wurden...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Bei Brandeinsätzen kümmert sich die Feuerwehr auch um die Tiere.
3

Jahresrückblick 2020
Die FF Wels war 2.191 Mal im Einsatz

Die 150 ehrenamtlichen Feuerwehrmitglieder in der Stadt Wels stellen den Brand- und Katastrophenschutz sicher. WELS. 2020 war auch für die Freiwillige Feuerwehr (FF) Wels ein außergewöhnliches Jahr. Die ehrenamtlichen Helfer erledigten nicht nur die "normalen" Einsätze, sondern trugen auch maßgeblich zur Bewältigung der Coronakrise bei. Die Feuerwehrkameraden waren 2.191 Mal im Einsatz – dabei wurden 167 Personen und 26 Tiere gerettet. Auch zahlreiche technische Hilfeleistungen wurden in den...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Aus dem Welser Ledererturm trat Rauch aus.
2

Rauch aus Ledererturm
Feuerwehreinsatz in der Welser Weihnachtswelt

WELS. Gestern, 6. Dezember, kam es in den frühen Abendstunden zu einer Rauchentwicklung beim Welser Ledererturm. Aufgrund der Lagemeldung wurde eine erhöhte Alarmstufe für die Feuerwehr ausgelöst. Ein erweiterter Löschzug der Feuerwehr Wels rückte mit 17 Mann aus. Bei Eintreffen stellten die Einsatzkräfte Rauchaustritt aus einer Öffnung im Dachbereich fest. Da das Gebäude Teil der Welser Weihnachtswelt ist, wurden die Besucher vorsichtshalber aus dem Objekt evakuiert. Um ein gefahrloses...

  • Wels & Wels Land
  • Bernadette Wiesbauer
Immer wieder verursachen Fehleinwürfe in Müllpresscontainern gefährliche Brände.

Freiwillige Feuerwehr Wels, HTL Wels, HAK 1 Wels
Presscontainer als Brandursache

HAK und HTL-Maturanten aus Wels arbeiten im Rahmen der Bildungsinitiative „Gemeinsam.Sicher.Feuerwehr“ und der Pöttinger Entsorgungstechnik GmbH an einer Lösung zur Brandfrüherkennung in Presscontainern. WELS, GRIESKIRCHEN. Die Pöttinger Entsorgungstechnik führte im Frühjahr 2018 das Steuermodul „falconic“ ein, das neue Möglichkeiten für die Umsetzung und Machbarkeit einer Brandfrüherkennung im Presscontainer schafft. Fehleinwürfe entstehen oft versehentlich, zum Teil aber auch bewusst durch...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Vorsicht bei Adventkränzen und Weihnachtsbäumen, die Flamme einer Kerze kann schnell übergreifen und einen Vollbrand verursachen.

Die Freiwillige Feuerwehr informiert
Advent, Advent der Christbaum brennt

Gemütliches Zusammensein bei Kerzenschein birgt auch Gefahren. Die Freiwillige Feuerwehr Wels informiert. WELS (sw). Besonders in der Weihnachtszeit stimmen sich viele Menschen mit Kerzen auf das bevorstehende Fest ein. Unterschätzt werden dabei die Gefahren von brennenden Kerzen und Duftlampen. Vor allem die Kombination von offenen Flammen und trockenen Gestecken, wie etwa bei Adventkränzen, spielenden Kindern und neugierigen Haustieren birgt eine hohe Brandgefahr. Seit vielen Jahren schon...

  • Wels & Wels Land
  • Stefan Weninger
Im neuen Feuerwehr-Leitstellenverbund hat die Ausfallssicherheit der Technik oberste Priorität. In Summe verfügt der Leitstellenverbund im Endausbau über zwölf Hauptarbeitsplätze.

Quantensprung für Feuerwehr

Leitstellenverbund gewährleistet standortübergreifende Prozesse WELS. Die Landeswarnzentrale Oberösterreich (LWZ) erfüllt die Aufgaben als Notruf- und Alarmzentrale der Feuerwehren und der Wasserrettung sowie als Warn- und Alarmzentrale für den behördlichen Katastrophenschutz in Oberösterreich. In den Feuerwehrbezirken Linz-Stadt sowie Wels-Stadt und Wels-Land wird diese Aufgabe durch die Nachrichtenzentrale der Berufsfeuerwehr Linz beziehungsweise der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Wels...

  • Wels & Wels Land
  • Ulrike Ploner
Eine beeindruckende Leistungsschau entlang der gesamten Rettungskette ist einer der Höhepunkte der Retter 2018.
2

Top Events auf der Retter 2018

Die Retter 2018 präsentiert sich mit beeindruckenden Leistungen WELS. Österreichs Leitmesse für Sicherheit und Einsatzorganisationen, die Retter in Wels, verspricht eine Leistungsschau der Superlative entlang der gesamten Rettungskette. Vom 20. – 22. September 2018 präsentiert sich die Messe mit einem Zuwachs an Quantität und Qualität sowie mit einem noch beeindruckenderen Rahmenprogramm. „Lass dich inspirieren“ Der Samstag bietet der breiten Zivilbevölkerung als „Tag für das Ehrenamt“ eine...

  • Wels & Wels Land
  • Ulrike Ploner
Das Social-Media-Team: Benjamin Deutsch, Jürgen Flotzinger, Stefan Graziani, Peter Schrutka, Martin Heuzontner.

Facebook, Instagram und Co.

Kontakt zur Bevölkerung ist der Feuerwehr Wels ein großes Anliegen. WELS. Ein Anliegen, das mit außergewöhnlicher Präsenz belohnt wird: Die Facebook- und Instagramseiten der Feuerwehr Wels haben eine potenzielle Reichweite von zwei Millionen Views. Ein Ende des positiven Trends ist nicht abzusehen. Mehr und mehr Besucher schätzen die präventiven Sicherheitstipps und informativen Berichte über das Einsatzgeschehen. Der Freiwilligen Feuerwehr Wels ist dieser Zugang zur Bevölkerung sehr wichtig,...

  • Wels & Wels Land
  • Ulrike Ploner
Atemschutztraining mit den Kameraden aus Amberg.
2

Freundschaft verbindet

Partnerschaft über Grenzen hinweg ist bei der Freiwilligen Feuerwehr Wels gelebter Alltag. WELS. Seit Jahren wird in der Freiwilligen Feuerwehr Wels Partnerschaft groß geschrieben. Die Feuerwehrteams aus Wels, St. Pölten, Amberg in Bayern und Straubing in Niederbayern pflegen seit langem über Grenzen hinweg regen Kontakt. Ein regelmäßiger Arbeitsaustausch zum gegenseitigen Kennenlernen von Menschen, Technik und Arbeitsweise stellt für alle eine große Bereicherung dar. Über den Tellerrand...

  • Wels & Wels Land
  • Ulrike Ploner
Bei einem Besuch des Feuerwehrdepots im finnischen Kouvula konnte die Welser Feuerwehrjugend andere Arbeitsweisen kennenlernen.
3

Die Mitternachtssonne und eine Sautrog-Regatta

Viele neue Eindrücke brachten fünf Mitglieder der Welser Feuerwehrjugend aus Finnland mit. WELS/FINNLAND. Durch eine Kooperationsvereinbarung war es ihnen möglich, in den Sommermonaten mit österreichischen Betreuern an einem internationalen Jugendaustausch in Finnland teilzunehmen. Eine Reise mit vielen begeisternden Höhepunkten! Gleich nach der Ankunft in Finnland ging es zum Feuerwehrdepot in Kouvula. Gemeinsame Übungen, eine Einsatzsimulation sowie eine Wasserschlacht ließen bei den Mädchen...

  • Wels & Wels Land
  • Ulrike Ploner
Bei einem Unfall oder einer Panne im Tunnel muss bei den Einsatzkräften jeder Handgriff sitzen.
2

Kompetenz im Tunnel

Besondere regionale Gegebenheiten erfordern für die Einsatzkräfte außergewöhnliche Ausbildungen. WELS. In Österreich ist es die große Anzahl der Tunnel, die die Freiwilligen Feuerwehren immer wieder vor Herausforderungen stellt. Besonders in Gefahrensituationen im Tunnel muss jeder Handgriff sitzen. Unter Zeitdruck kommt es da auf die perfekte Zusammenarbeit der Einsatzkräfte an: Situationen, die in Schulungen wieder und wieder geübt werden. Doch welche Möglichkeiten gibt es für die Mitglieder...

  • Wels & Wels Land
  • Ulrike Ploner
Jedes Mitglied der Feuerwehr soll die Ausbildung erhalten, die es für seine Aufgabe benötigt –  individuell und zielgerichtet.

Individualität statt Gießkanne

Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr sind individuell. Ihre Ausbildung ist es auch. WELS. Der Bereich Aus- und Weiterbildung hat bei der Feuerwehr Wels seit jeher einen hohen Stellenwert. Durch die taktische Gliederung der Feuerwehr wurde auch in Anwendung der gesetzlichen Bestimmungen die Weiterbildung auf Gruppen- bzw. Zugs- und Verbandsebene betrieben. Da jedoch das Leistungs- und Wissensspektrum der rund 150 Mitglieder genauso unterschiedlich ist wie die 150 Mitglieder selbst, kam es...

  • Wels & Wels Land
  • Ulrike Ploner
Arbeitsreicher Palmsonntag für die Welser Feuerwehr – fünf Einsätze in zweieinhalb Stunden.
2

Palmsonntag: Viele Feuerwehreinsätze

Die Feuerwehr Wels rückte in knapp zweieinhalb Stunden zu fünf Einsätzen aus – teilweise zeitgleich. WELS. Am Palmsonntag gingen zwischen 13.03 und 15.30 Uhr fünf Notrufe aus verschiedenen Stadtteilen bei der Feuerwehr ein: Drei Verkehrsunfälle, ein Wohnungsbrand und die Rettung einer hilflosen Person. Die Einsatzreihe startete mit einem Verkehrsunfall in der Terminalstraße in Oberhart. Niemand wurde im Fahrzeug eingeklemmt, die Verletzten wurden durch das Rote Kreuz versorgt. Die Feuerwehr...

  • Wels & Wels Land
  • Margret Rohn
2017 rückte die Freiwillige Feuerwehr Wels zu 2.414 Einsätzen aus und rettete dabei 246 Personen.

Welser Feuerwehr rückte 2017 zu 2.414 Einsätzen aus

Ein Viertel aller Brände konnte vor Eintreffen bereits durch couragierte Bürger gelöscht werden. WELS. Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Wels leistete im vergangenen Jahr 2.414 (2.046 im Vorjahr) Gesamteinsätze, das sind im Schnitt fast sieben Einsätze pro Tag. Hier eingerechnet sind auch die 43 (61) Brandsicherheitswachdienste, die für Veranstaltungen aller Art geleistet werden mussten und 1.028 (881) Alarmierungen der Nachrichtenzentrale. Die Steigerung wurde in erster Linie durch...

  • Wels & Wels Land
  • Philip Herzog
Am 7. Oktober werden auch in Wels mehrmals die Sirenen aufheulen.

Zivilschutz-Probealarm am 7. Oktober

Mit dem Probealarm soll die Bevölkerung mit der Bedeutung der Zivilschutzsignale vertraut gemacht werden. WELS. Am Samstag, 7. Oktober, wird wieder ein bundesweiter Zivilschutz-Probealarm durchgeführt. Zwischen 12.00 und 12.45 Uhr werden nach dem Signal „Sirenenprobe“ die drei Zivilschutzsignale „Warnung“, „Alarm“ und „Entwarnung“ in ganz Österreich ausgestrahlt. Der Probealarm dient einerseits zur Überprüfung der technischen Einrichtungen des Warn- und Alarmsystems, andererseits soll die...

  • Wels & Wels Land
  • Philip Herzog
Neben Notfall-Einsätzen schiebt Michael Höllhuber auch ehrenamtlich in der Bezirkswarnstelle Nachtschichten.
2

Michael Höllhuber: zu schnell für's G'wand

Michael Höllhuber bricht oft in Unterwäsche zum Einsatz auf. Das zeigt sein ausgeprägtes Helfergen. WELS. Sechs bis acht Stunden wendet Michael Höllhuber wöchentlich für die Freiwillige Feuerwehren Wels und Giering-Rappersdorf (Sipbachzell) auf. Neben Einsätzen, Übungen und Schulungen ist der Welser in der Bezirkswarnstelle Wels und Wels-Land sowie als Jugendbetreuer tätig. "Dadurch wird die Sipbachzeller Feuerwehr leider schon etwas vernachlässigt. Ich bin aber noch dabei, weil ich dort sehr...

  • Wels & Wels Land
  • David Hollig
Tag der offenen Tür bei der FF Wels.

Einblick in die Welt der Feuerwehr

Die Freiwillige Feuerwehr Wels öffnet an zwei Tagen im Advent die Türen und Toren der Welser Hauptfeuerwache für Kinder und Jugendliche. WELS. Kinder und Jugendliche können am 10. und 17.12. zwischen 9.00 und 14.00 Uhr die Welt der Feuerwehr bei der Freiwilligen Feuerwehr Wels in der Hauptfeuerwache Wels hautnah erleben. Am Programm stehen Führungen durch die Feuerwehrzentrale und eine Besichtigung der Feuerwehrautos. In der Mal- und Bastelecke können die Kinder ein Feuerwehrauto basteln....

  • Wels & Wels Land
  • Nina Leitner

Mehrere Feuerwehreinsätze nach Unwetter in Wels

WELS. Am Wochenende kam es vermehrt zu Sturmeinsätzen. In der Anton-Bruckner-Straße an der Ecke mit der Südtirolerstraße drohte ein Baum auf ein Wohnhaus zu stürzen. Er legte sich am Dachvorsprung an. Die Feuerwehr sicherte den Baum als Erstmaßnahme mittels Greifzug. Daraufhin wurden, in Absprache mit der Exekutive, drei abgestellte Kraftfahrzeuge aus dem unmittelbaren Gefahrenbereich mithilfe von 'Rollwägen' verschoben. Über die Drehleiter wurde ein Kettengehänge am Baum fixiert, ehe dieser...

  • Wels & Wels Land
  • Nina Leitner

Feuerwehr Wels befreit Kleinkind aus versperrtem Fahrzeug

WELS. Die Freiwillige Feuerwehr Wels musste ein Kleinkind aus einem Fahrzeug am Parkplatz eines Einkaufzentrums in Wels-Wels befreien. Aus ungeklärter Ursache versperrte sich das Auto plötzlich. Die Mutter befand sich im Freien und konnte die Fahrzeugtür nicht mehr öffnen. Sie alaramierte die Feuerwehr Wels. Diese musste aufgrund der warmen Temperaturen rasch reagieren: "Da es sich um ein dunkles Auto handelte, haben wir uns rasch Zutritt verschaffen müssen", erklärt der Einsatzleiter Roland...

  • Wels & Wels Land
  • Nina Leitner

Nach Lehrgängen gibt es 88 neue Truppführer

BEZIRK. Insgesamt 88 Feuerwehrfrauen und -männer absolvierten den 31. und 32. Truppführer-Lehrgang der Bezirksfeuerwehrkommanden Wels-Land und Wels-Stadt in der Hauptfeuerwehrwache Wels. Voraussetzung dafür waren die Grundausbildung in der eigenen Feuerwehr sowie ein 16-stündiger Erste-Hilfe-Kurs. Vorab musste außerdem ein Einstiegstest absolviert werden. Neben der theoretischen Verfestigung des bereits erlernten Grundwissens über den Feuerwehreinsatz standen vor allem zahlreiche praktische...

  • Wels & Wels Land
  • Nina Leitner
Im vergangenen Jahr rückte die Freiwillige Feuerwehr Wels zu insgesamt 85 Insekteneinsätzen aus.

FF Wels rechnet mit starkem Insektenjahr

FF Wels gibt hilfreiche Tipps, um bösen Überraschungen in den warmen Monaten vorzubeugen. BEZIRK. Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen kommen auch Insekten wie Wespen, Bienen oder Hummeln zum Vorschein. Wird der Sommer heiß und trocken, ist das die beste Voraussetzung für Wespenvölker. Die FF rechnet heuer mit einem starken Insektenjahr. Erfahrungsgemäß siedeln sich Wespen bevorzugt in Fassaden, in Rolllädenkästen, in Dachvorsprüngen sowie in der Dachuntersicht an. Um bösen Überraschungen...

  • Wels & Wels Land
  • Nina Leitner
Branddirektor Franz Humer freut sich mit den neu angelobten Feuerwehrmännern.
5

Feuerwehr Wels zieht Bilanz

Bei der Vollversammlung am 4. März wurden die Leistungen der Feuerwehrkameraden gewürdigt. WELS. Tag und Nacht sind ehrenamtliche Feuerwehrmänner und -frauen für die Sicherheit der Bevölkerung im Einsatz. Die Vollversammlung moderierte der erste stellvertrende Kommandant Werner Holzinger. Roland Weber, der zweite stellvertretende Feuerwehrkommandant, präsentierte die statistischen Zahlen. 2015 verzeichnete die Freiwillige Feuerwehr Wels 525 Brandeinsätze und 766 technische Hilfeleistungen, 224...

  • Wels & Wels Land
  • Nina Leitner
Feuerwehrreferent Vzbgm. Gerhard Kroiß und Feuerwehrkommandant Franz Humer.
2

FF Wels: 2233 Einsätze im vergangenen Jahr

Im Rahmen einer Pressekonferenz wurde das vergangene Jahr der Feuerwehr Wels bilanziert. WELS (nl). Feuerwehrkommandant Franz Humer berichtete über die Einsätze im letzten Jahr und allgemeine Entwicklungen. "Es war ein relativ 'normales' Jahr ohne gravierende Umwelt- oder Wetterereignisse", merkt er an. Insgesamt 2233 Einsätze verbuchten die Männer und Frauen der Freiwilligen Feuerwehr Wels. Zwei Großbrände, sechs Mittelbrände und 135 Kleinbrände wurden verzeichnet. Blinde Alarme gab es 148,...

  • Wels & Wels Land
  • Nina Leitner
4

Traditionelles Junkerfest bei der Freiwilligen Feuerwehr Wels

Der Abend in der Hauptfeuerwache Wels stand ganz im Zeichen der Bilder und des guten Weines. Beim Junkerfest am 13. November präsentierte Hans Peter Darhuber seine Landschaftsaquarelle und Aktzeichnungen. Mit Witz und Charme hielt Martin Stieger die Laudatio auf den Welser Künstler. Branddirektor Franz Humer freute sich mit den zahlreichen Gästen und Freunden der Freiwilligen Feuerwehr Wels über den "Steirischen Junker 2015" und andere gute Tropfen des Weinguts Strohmaier. Für das kulinarische...

  • Wels & Wels Land
  • Manuela Mosik
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.