Friedrich Luisser

Beiträge zum Thema Friedrich Luisser

Die Restaurierung der Kreuzstationen sind abgeschlossen.
2

Pinkafeld
Kreuzwegstationen auf den Kalvarienberg sind renoviert

Von der Idee 2017 der „Renovierung der Kreuzwegstationen auf den Kalvarienberg“ dauerte es bis zur finalen bis zur Umsetzung drei Jahre.   PINKAFELD. 2017 sprach Hofrat Friedrich Luisser den Bauhofleiter der Stadtgemeinde Pinkafeld, Wolfgang Krutzler, OAR Franz Binder, Alfred Deutsch und Franz Ringhofer an, ob ihnen nicht auch eine Renovierung der sehr desolaten Kreuzwegstationen auf den Kalvarienberg in Pinkafeld am Herzen läge. Alle Angesprochenen erklärten sich spontan bereit, im Rahmen...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Die Arbeiten am Kalvarienberg in Pinkafeld gehen nun weiter.
2

Pinkafeld
Zehn Kreuzwegstationen zum Kalvarienberg fast fertig renoviert

Die Renovierungsarbeiten bei den Kreuzwegstationen zum Pinkafelder Kalvarienberg schreiten gut voran. PINKAFELD. Nachdem innerhalb kurzer Zeit 10 Stationen fast fertig gemacht werden konnten, sind noch 4 Stationen und der Platz mit der Kreuzigungsgruppe zu renovieren. Bei den bereits renovierten Stationen fehlen noch die Umrandungen und Erdarbeiten. "Eine Station, die schief steht, soll am Dienstag, 5. Mai gerade gerichtet werden, was natürlich kostenintensiv ist", so Friedrich Luisser vom...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Die Mitglieder des Vereins rund um Obm. Wolfgang Krutzler (l.) und Vizebgm. Friedrich Luisser (r.) wollen die Kreuzwegstationen in den kommenden Jahren schrittweise sanieren.
8

Verein renoviert Kreuzweg in Pinkafeld

PINKAFELD. Der "Verein zur Renovierung der Kreuzwegstationen auf dem Kalvarienberg" wurde im Vorjahr ins Leben gerufen. "Die Zielsetzung ist es, in den nächsten Jahren, die Kreuzwegstationen schrittweise zu erneuern. Die Arbeiten an den Fundamenten haben vor Ostern begonnen. Bei elf Stationen sind diese bereits erledigt. Sie wurden mit Beton ausgegossen, um Stabilität zu gewähren und das Wasser fernzuhalten", fasst Vizebgm. Friedrich Luisser zusammen. "Wenn alle Fundamente fertig sind, beginnen...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Der neue "Work-Out-Park" wurde gleich nach wenigen Sekunden erklommen.
12

Neuer "Work-Out-Park" in Pinkafeld

Die Stadtgemeinde Pinkafeld und Sportunion schufen einen kleinen "Work-Out-Park" bei der NMS Pinkafeld. PINKAFELD. Der neue "Work-Out-Park" im Park neben der NMS Pinkafeld wurde Freitagnachmittag eröffnet. Er bietet eine Konstruktion mit mehreren Geräten wie Klimmzugturm, Sprossenwand, Monkeybar, Bodenelementen, Barren und Stangen für verschiedene Übungen - vom Liegestütz über Handstand bis zu Klimmzügen. Eine Informationstafel gibt einen Überblick über die möglichen Übungen und auch, worauf...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Eduard Posch, Mirjam Kayer und Vizebgm. Fritz Luisser fordern rasche Gemeinderatssitzung.
1

Pinkafelds Opposition beantragt gemeinsam Gemeinderatssitzung

Nachdem eine geplante Sitzung ausfiel und noch kein Ersatztermin bekannt wurde, beantragen ÖVP, Grüne und NEOS gemeinsam eine Gemeinderatssitzung. PINKAFELD. Am 24. Feber hätte in Pinkafeld eine Gemeinderatssitzung stattfinden sollen. Diese wurde abgesagt und bis heute ist vom Bürgermeister noch kein Ersatztermin bekanntgegeben worden. ÖVP, Grüne und NEOS ist das zu langsam und sie beantragen miteinander eine Gemeinderatssitzung. "Viele Projekte und Anliegen müssen besprochen werden. Der...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Friedrich Luisser besucht mit seinem Enkerl Oskar die lebensgroßen Krippenfiguren am Pinkafelder Hauptplatz.
2

"Josef und Maria" residieren am Pinkafelder Hauptplatz

PINKAFELD (kv). 2. VizeBgm. Friedrich Luisser wollte etwas zur Belebung von Pinkafelds Innenstadt beitragen. Daraus erwuchs die Idee, lebensgroße Krippenfiguren an der Mariensäule am Hauptplatz aufzustellen. Gleich daneben gibt es einen Punschstand, das soll die Menschen auf Weihnachten einstimmen. Figuren aus Styropor Josef, Maria und das Jesukind inklusive den Tieren sind aber nicht aus Holz oder Plastik, sondern aus Styropor. Unterstützt wurde Friedrich Luisser dabei von Austrotherm, die die...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Karin Vorauer
Franz Rechberger (2.v.li.) mit Bgm. Kurz Maczek und weiteren Parteikollegen.
2

Franz Rechberger (SPÖ) neuer Vizebürgermeister von Pinkafeld

Am Montag, den 23. Oktober 2017, tagte der Pinkafelder Gemeinderat. Bei der Sitzung wurden auch die Vizebürgermeister gewählt. PINKAFELD (kv). Erster Vizebürgermeister, den aufgrund des Stimmenzugewinnes nun auch die SPÖ stellt, ist Franz Rechberger. Bis dato war Gerhard Prenner SPÖ-Vizebürgermeister. Zweiter Vizebürgermeister ist Friedrich Luisser (ÖVP). Zu seiner Person Franz Rechbergers große Leidenschaft ist die Politik, "wo ich den Menschen helfen bzw. meine Kraft und Ideen für die Stadt...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Karin Vorauer
Bei der Abschiedsfeier: Karl Kaplan, Fritz Luisser, Michaela Resetar, Rudolf Strommer, Franz Fischer

Landesschulinspektor Fritz Luisser verabschiedet

"Der Ruhestand bedeutet kein Stehenbleiben, sondern ein ruhiges Weitergehen." So hat es der Schweizer Publizist Ernst Reinhardt einmal gesagt. Nach fast 18 Jahren als Landesschulinspektor verabschiedet sich Fritz Luisser in den wohlverdienten Ruhestand. Weggefährten und Freunde waren vergangene Wochen ins Stadthotel Pinkafeld gekommen, um Pinkafelds Vizebürgermeister alles erdenklich Gute für sein "ruhiges Weitergehen" zu wünschen.

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
v.l.: LR Michaela Resetar, LH-Stellvertreter Franz Steindl, Prof. Markus Hengstschläger, Präsidentin des kath. Familienverbandes Sieglinde Sadowski, Bürgermeister Georg Rosner, Landesschulrats-Vizepräsident Johannes Fenz und LSI Friedrich Luisser

"Jeder ist Elite - jeder aber anders!" im Oberwarter Kontaktzentrum

Univ.-Prof. Mag. Dr. Markus Hengstschläger gehört zur Elite der Wissenschaft – in seinem Fachbereich der Humangenetik. Im Bildungswesen sorgte er mit seinem Buch „Die Durchschnittsfalle“ für Aufsehen. Hengstschläger warnt in seinen Vorträgen auf humorvolle und verständliche Art vor Gleichmacherei unserer Kinder und fordert auf, die individuellen Talente und Stärken zu entdecken und zu fördern. Diese Woche war Hengstschläger mit seinem Vortrag "Jeder ist Elite - jeder aber anders!" im Oberwarter...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Thomas Polzer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.