Alles zum Thema Garten

Beiträge zum Thema Garten

Freizeit

Wissen über Natur, Haushalt bis Garten

BUCH TIPP: Elisabeth Lust-Sauberer – "Mein Hausbuch – Gesammeltes Wissen für Küche, Garten, Haushalt und Gesundheit" In diesem schön illustrierten Buch gibt Elisabeth Lust-Sauberer wertvolle Tipps für Küche, Garten und Gesundheit. Die beliebte Seminarbäuerin aus dem Weinviertel – regelmäßig zu Gast in Radio und TV – teilt ihre wertvolle Erfahrung mit den Lesern. Von Kochrezepten und Tricks bis hin zum Brauchtum ist alles dabei. Eingeteilt in Monate gibt es leckere Rezepte, Ideen für die...

  • 25.06.18
  •  1
Lokales
Nadine Welleditsch, Landesrat Martin Eichtinger, Lisa Steinbach und Astrid Haussteiner

Wettbewerb für Schüler: „Garten ist Klasse!“

Die Volksschule Fels am Wagram ist mit ihrem Projekt “Zum grünen Daumen“ einer der Sieger in der Kategorie "Garteln mit und ohne Garten" BEZIRK TULLN / NÖ (red). Die Aktion „Natur im Garten“ kürte beim SchülerInnen-Wettbewerb zum Thema „Lernen in und mit dem Garten“ die Sieger. 20 Projekte in drei Kategorien wurden von der Expertenjury aus Österreich und der Tschechischen Republik ausgezeichnet. Die höchstmögliche Punktzahl erreichte die Volksschule Pressbaum mit ihrem Projekt „Besucher im...

  • 25.06.18
Lokales

Was tun gegen die kleinen „weißen Fliegen“ im Gemüsebeet?

ZENTRALRAUM (pa). Wenn sich im Sommer wieder einmal die Weiße Fliege (Trialeurodes vaporariorum), richtiger auch Mottenschildlaus genannt, bevorzugt auf unserem Kohlgemüse niederlässt, ist es an der Zeit nach bewährter Methode das 1x1 des ökologischen Pflanzenschutzes anzuwenden. Es ist wichtig, den kleinen Lästlingen stets nützlingsschonend zu Leibe rücken, denn ihre Gegenspieler sind unsere wichtigsten Helfer im Naturgarten und sollten durch unsere Maßnahmen keine Beeinträchtigung erfahren....

  • 21.06.18
  •  1
LokalesBezahlte Anzeige
DIE GARTEN TULLN Geschäftsführer Franz Gruber und Sabine Brune bei einem Rundgang durch die Schaugärten.

Auf der Walz in Tulln: „Reisen, um zu arbeiten und arbeiten, um zu reisen“

Mit Sabine Brune ist aktuell eine besondere junge Dame auf der GARTEN TULLN anzufinden. Die ausgebildete Gärtnerin aus Nordfriesland befindet seit drei Monaten auf der Walz. Die Reise führte sie über die Schweiz und Liechtenstein nun in das Herz Niederösterreichs. „Aus- und Fortbildung ist der GARTEN TULLN ein großes Anliegen. Daher mehr freut es uns umso mehr, dass uns Sabine als ein Ziel ihrer Reise ausgewählt hat“, so DIE GARTEN TULLN Geschäftsführer Franz Gruber. „Ich will Werbung für...

  • 19.06.18
Leute
Beim Auftritt der Band "The Bad Powells" flippten die Tullner regelrecht aus.
82 Bilder

Garden Stage: Das Eröffnungsfest

TULLN. "Also wir garteln schon sehr gerne, aber den grünen Daumen haben wir nicht gerade", so Franz und Monika Müllner im Gespräch mit den Bezirksblättern, die wissen wollten, wie sehr sie um den eigenen Garten bemüht sind. Nicht nur Bürgermeister Peter Eisenschenk ist mit Gartenprofi Anton Starkl mit grünem Daumen unterwegs, sondern auch Gerhard und Elisabeth Köstler: "Wir lieben das Grün in unserem Garten. Wir sind heute hier um uns einen Gusto für unseren Garten zu holen". Eher mehr zum...

  • 15.06.18
Lokales
Wie sieht die Welt der Zukunft für die heutige Jugend aus? Fragen und Antworten bieten Kolloquium und Aktionstag „Welt mit Zukunft“ am 18. Juni in der Gartenstadt Tulln
2 Bilder

Tulln lädt zu "Welt der Zukunft"

Wie können wir unsere Welt retten? Kolloquium & Aktionstag am 18. Juni TULLN. Die Menschheit verlangt ihrer Erde alles ab. Wenn die Entwicklung so wie derzeit fortschreitet, steht die Erde 2050 vor dem Kollaps – von Lebensmittelknappheit über Umweltverschmutzung bis zu weltweiten Krisen. Die Gartenstadt Tulln lädt im Rahmen von GREEN ART am 18. Juni gemeinsam mit der Universität für Bodenkultur zu einem Aktionstag und Kolloqium mit Keynote des international bekannten Wissenschafters Prof. DDr....

  • 13.06.18
Lokales
Tullns Bürgermeister Peter Eisenschenk und Landesrat Martin Eichtinger.

GREEN ART: Eine Stadt wächst über sich hinaus

TULLN (red). Der Gartensommer Niederösterreich, der bunte Veranstaltungsreigen in Niederösterreichs schönsten Gärten, findet 2018 zum achten Mal statt und erlebt gemeinsam mit der Gartenstadt Tulln einen besonderen Höhepunkt: GREEN ART – Eine Stadt wächst über sich hinaus. Von Mai bis September ist Tulln eine garten- und kulturtouristische Gesamtattraktion. Im Mittelpunkt stehen stadtweite Gartenkunstwerke im öffentlichen Freiraum sowie eine Ausstellung zeitgenössischer Kunst im...

  • 11.06.18
Lokales

So locken Sie Schmetterlinge in Ihren Garten

"Natur im Garten" Tipp der Woche BEZIRK TULLN / NÖ (red). In Europa gibt es 10.000 Schmetterlingsarten, davon sind alleine in Österreich 4070 nachgewiesen. Laut neuester Studie sind von den 4070 Arten nur 207 Tagfalter und die restlichen Nachtfalter. Von den Tagfaltern stehen alle auf der roten Liste und die Hälfte gilt als stark gefährdet. Von den Nachtfaltern stehen zumindest 800 auf der roten Liste und 600 gelten als stark gefährdet. Schmetterlinge sind aber nicht nur hübsch anzusehen, sie...

  • 06.06.18
Lokales
Beim Wettbewerb „Tulln blüht“ werden die schönsten Vorgärten und Balkone gesucht. Zu gewinnen gibt es Einkaufsgutscheine für lokale Gärtnereien/Floristen und Eintrittskarten für die Internationale Gartenbaumesse.
2 Bilder

Wettbewerb: Tulln blüht wieder um die Wette

Mit ihrem individuellen Stil trägt jede private Grünfläche zum Image Tullns als DIE Gartenstadt Österreichs bei – ganz besonders in diesem Jahr während GREEN ART. Die Stadtgemeinde prämiert im Wettbewerb "Tulln blüht!" auch heuer die harmonischsten, charaktervollsten und schönsten Vorgärten und Balkone. Anmeldeschluss: 13. Juni 2018. Teilnahmescheine gibt es im Bürgerservice des Rathauses. TULLN (red). Mit ihren blühenden Vorgärten und Balkonen tragen die HobbygärtnerInnen jedes Jahr dazu bei,...

  • 30.05.18
Lokales
Stolze Sammlung: Otto Pachler präsentiert seinen gepimpten Gartenzaun, gleichzeitig schützen die Häferln das Holz.
17 Bilder

Der Pachler "hat nicht alle Tassen im Schrank"

Das Haus von Otto Pachler aus Wilfersdorf lenkt alle Blicke auf sich, vor allem der Gartenzaun. WILFERSDORF (bt). Bei Otto Pachler trifft die Redewendung "der hat ja nicht alle Tassen im Schrank" im wahrsten Sinne des Wortes zu. Was nicht abschätzig gemeint ist, der 70-jährige Wilfersdorfer (Marktgemeinde Tulbing) bewahrt den Großteil seiner Kaffeehäferl einfach nur nicht im Küchenschrank, sondern im Garten auf. Über jede Latte des Zaunes ist ein anderes Stück gestülpt. Häferl schützen den...

  • 30.05.18
Lokales
Landesrat Martin Eichtinger erkundet mit Amelie, Jonathan und Lorenz die Bienen in einem Nützlingshotel.

22. Mai: Internationaler Tag zur Erhaltung der Artenvielfalt

LR Eichtinger: „Über 15.000 Privatgärten in Niederösterreich leisten einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt.“ TULLN / NÖ (pa). Am 22. Mai ist der internationale Tag zur Erhaltung der Artenvielfalt. „Über 15.000 Privatgärten werden in Niederösterreich nach den ,Natur im Garten‘ Kriterien gepflegt. Wer ökologisch pflegt, leistet nicht nur einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz, sondern fördert die Vielfalt der heimischen Fauna und Flora“, so Landesrat Martin Eichtinger. Der...

  • 22.05.18
Lokales
Nazim Idrizi (St. Andrä Wördern), Jutta Angerer (Kirchberg am Wagram), Sigi Tatschl (Kirchberg am Wagram), Landesrat Martin Eichtinger, Umweltgemeinderat Robert Heiss (Grafenwörth), Mario Jaglarz (Tulln) und Franz Aigner (Kirchberg am Wagram).

„Goldener Igel“ für fünf Tullner Gemeinden


BEZIRK TULLN (pa). Im Rahmen des „Natur im Garten“ Gemeindetags in Waidhofen an der Ybbs wurden 57 Gemeinden mit dem „Goldenen Igel 2017“ ausgezeichnet. Im Bezirk Tulln erhielten die Gemeinden Kirchberg am Wagram, Klosterneuburg, Sitzenberg-Reidling, St. Andrä-Wördern und Tulln die höchste Auszeichnung von „Natur im Garten“. „Diese Gemeinden verpflichten sich nicht nur der Einhaltung der ,Natur im Garten‘ Kriterien, sondern dokumentieren und evaluieren ihre Leistungen. Sie machen...

  • 03.05.18
FreizeitBezahlte Anzeige
5 Bilder

Frühjahrsputz im Garten - Experten-Tipp von Farben Morscher

Experten-Tipp von Farben Morscher - Terrasse & Garten Teil 2: Wer jetzt glaubt, mit dem Einölen unseres Terrassenbodens sei‘s getan, den muss ich enttäuschen. Frühling heißt für den Gartenbesitzer auch gleich Arbeit. Es gibt noch viel zu tun, damit der Sommer kommen kann... Der Terrassenboden erstrahlt in neuem Glanz. Mit dem Einölen haben sich nicht nur die Holzfasern gelegt, der Boden hat auch wieder einen satten Holzton bekommen. Richtig schön, die Arbeit hat sich rentiert. Gartenmöbel wie...

  • 30.04.18
Lokales
Gemüsepflanze des Jahres (v.l.): Obmann- Stellvertreter der NÖ Gärtnervereinigung Wolfgang Praskac, Vizepräsident der Landwirtschaftskammer NÖ Otto Auer.

Erd2-Tom2 ist Gemüsepflanze des Jahres 2018

Eine Pflanze, zwei Gemüsesorten? Mit der diesjährigen Gemüsepflanze des Jahres ist das tatsächlich möglich. Denn mit Erd2-Tom2 können sowohl Erdäpfel als auch Tomaten geerntet werden. TULLN / NÖ (pa). Heuer geht es in heimischen Gärten galaktisch zur Sache. All jene, die es platzsparend und ausgefallen mögen, liegen mit der diesjährigen Gemüsepflanze des Jahres goldrichtig. So können sich Hobbygärtner angelehnt an den Film „Krieg der Sterne“ eine Pflanze nach Hause holen, die den Anschein...

  • 25.04.18
Lokales
Beim Pressegespräch: Bürgermeister Eisenschenk, Landesrat Eichtinger, Landesrätin Bohuslav, Geschäftsführer Miernicki.
2 Bilder

"Tulln ist Österreichs Gartenhauptstadt"

Niederösterreich startet in den Gartensommer; Besonderer Höhepunkt in Tulln mit dem Green Art-Festival. TULLN / NÖ. Bald ist es wieder so weit! Der Gartensommer Niederösterreich startet in seine 8. Saison und erlebt 2018 in Tulln einen besonderen Höhepunkt. Garten und Kunst von 5. Mai bis 30. September 2018 Garantiert außergewöhnlich kann man heuer von 5. Mai bis 30. September die Themen Garten und Kunst bei der GREEN ART erleben, wenn zeitgenössische Künstler im öffentlichen Raum ihre...

  • 25.04.18
  •  2
Lokales
Jona, Amelie und Jonathan bei einem jungen Apfelbaum.

Der richtige Baum für den Garten


TULLN (pa). Am 25. April ist der Internationale Tag des Baumes. Die Aktion „Natur im Garten“ hat im Jahr 2018 ihren neuen Jahresschwerpunkt auf den Baum gesetzt. Heimische, standortgerechte Bäume sind widerstandsfähiger gegenüber Krankheiten und Schädlingen. Für die richtige Wahl des gewünschten Hausbaumes ist neben Ansprüchen an Boden, Lichtverhältnissen und der Klimaregion vor allem in Hausgärten auch die Wuchshöhe der Bäume ausschlaggebend. „Natur im Garten“ weiß, welcher Baum für welche...

  • 24.04.18
Lokales

Ein bunter Garten für Nützlinge

BEZIRK TULLN (pa). Im Naturgarten helfen Nützlinge mit! Insekten wie Hummeln, Wildbienen, Florfliegen und viele andere tragen zur Bestäubung von Gemüse- und Obstpflanzen bei oder ernähren sich von Schadinsekten wie Blattläusen. Doch Nützlinge brauchen blütenreiche Gärten, um überleben zu können. „Natur im Garten“ erklärt, wie Sie diese Tiere in den Garten locken und ihnen dort Lebensraum und Nahrung bieten können. Blühende Stauden und Gehölze sorgen für farbenfrohe Gärten und erfreuen...

  • 24.04.18
Freizeit

Begleiter für Vogelbeobachter

BUCH TIPP: Klaus Kamolz – "Das kleine Buch: Singvögel" Das Vogelgezwitscher ist kaum zu überhören, seit der Frühling ins Land gezogen ist, lenken die gefiederten Freunde die Aufmerksamkeit auf sich. Wer genau wissen will, welcher Vogel sich da Gehör verschafft, kann sich im nett gestalteten und handlichen Büchlein von Klaus Kamolz informieren. 25 heimische Arten werden beschrieben. Für Gartenbesitzer gibt's Tipps, wie man Vögeln etwas Gutes tun kann. Servus Verlag, 64 Seiten, 7,- € ISBN-13...

  • 21.04.18
  •  4
Lokales
ORF Biogärtner Karl Ploberger und Landesrat Martin Eichtinger

ORF Serie „Natur im Garten“ startet in Saison

BEZIRK TULLN (pa). Am 15. April führt Biogärtner Karl Ploberger die Zuseherinnen und Zuseher in der ORF Serie „Natur im Garten“ durch die ökologische Gartenwelt Österreichs. 12 Jahre und 250 Sendungen sprechen eindeutig für die hohe Beliebtheit der ,Natur im Garten‘ Serie. Das ungebrochene Interesse zeigt, dass sich das ökologische Garteln zu einem wahren Trend entwickelt hat“, freut sich der für „Natur im Garten“ zuständige Landesrat Martin Eichtinger. Am kommenden Sonntag, 15. April, wird um...

  • 12.04.18
FreizeitBezahlte Anzeige
3 Bilder

Terrasse frühlingsfit machen - Experten-Tipp von Farben Morscher

Experten-Tipp von Farben Morscher: Auf in den Garten! Die Frühlingssaison steht in den Startlöchern - sobald es das Wetter zulässt, können wir uns dem Terrassenboden, den Balkonmöbeln, Gartenhäusern und Zäunen widmen - Achtung – fertig – chillen – LOS! Die Frühlingssaison ist für mich die spannendste Jahreszeit. Die Natur reagiert auf die steigenden Temperaturen, alles wächst und wird grün. Haben die Blumenzwiebeln im Beet überlebt? Welche Ziertöpfe, welche Dekosachen sind trendy? Und noch...

  • 12.04.18
Lokales
18 Bilder

So wächst das Gemüse richtig im Garten

BEZIRK. Wer träumt nicht vom selbstgeerntetem Gemüse frisch aus dem Garten? Jetzt wo auch die Frühlingstemperaturen steigen, steigt auch das Interesse, wieder den Garten bzw. das Gemüsebeet in Schwung zu bringen. Doch wie säht man richtig das Gemüsekorn? Was gibt es bei vorgezogenen Gemüsepflanzen zu beachten? Zuerst ist der richtige Standort für das Gemüse von Bedeutung. Braucht es viel Sonne, wenig oder Halbschatten? Beginnen wir mit dem Salat: Salat wird gänzlich im Freien auf...

  • 07.04.18
LokalesBezahlte Anzeige
DIE GARTEN TULLN startet in eine neue Saison!

DIE GARTEN TULLN öffnet ab 7. April ihre Gartentore

Ab 7. April öffnet DIE GARTEN TULLN wieder ihre Gartentore. Heuer warten so viele Neuerungen wie noch nie in die „Natur im Garten“ Erlebniswelt. Mehr als 65 Schaugärten locken wieder Jung und Alt auf die größte ökologische Gartenschau Europas. Bis 14. Oktober können die Gartenfans die Gärten im Wandel der Jahreszeiten beobachten und sich hilfreiche Tipps für das eigene Wohnzimmer vor der Haustüre holen. Neue Attraktionen im Jahr 2018 sind der Bayerische Biergarten, das Garten-Arboretum und der...

  • 29.03.18
Wirtschaft
Daniel Auenhammer und Peter Fous.
2 Bilder

Sommer und Kulinarik hielten Einzug in Tulln

TULLN. Die erste Messe zu Beginn der Gartensaison, die pool + garden Tulln, hielt, was sie versprach. Vom Relaxen, über die Gestaltung bis hin zu Feuerstellen und Kaminen – die 47.203 Besucher zeigten sich vom Angebot begeistert. Aber auch die Aussteller, wie etwa Peter Fous, von der gleichnamigen Firma aus Wördern und Franz Sailer aus Atzenbrugg. Und wer sich nach dem Rundgang noch kulinarisch verwöhnen lassen wollte, der war in der gleichzeitig stattfindenden Messe Kulinar Tulln – dem Genuss...

  • 28.03.18