Gartenkinder

Beiträge zum Thema Gartenkinder

Beim nächsten Workshop wird gesägt und gehämmert.
  2

Natur & Umwelt
Gartenkinder werden als Baumeister aktiv

Ein Zuhause für die Gartentiere. Die Gartenkinder in Poitschach bauen gemeinsam Nisthilfen für Insekten und Vogelhäuser für Garten und Balkon. POITSCHACH (fri). Der Klima-Bildungsgarten, der von der "Klar! Region Tiebeltal und Wimitzberge" initiiert wird, steht unter dem Motto „Lernen im Tun für Groß und Klein“. Durch eine bewusste Auseinandersetzung mit unserer Umwelt lernen schon die Kleinen, diese wertzuschätzen und achtsam mit ihr umzugehen. Im Klima-Bildungsgarten in Poitschach laufen...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Eine Entdeckungsreise in die Gartenwelt für Groß und Klein.

Klimaschutz
GartenKinder treffen sich in Poitschach

Gemeinsam mit Kindern wird im Klima-Bildungsgarten gegärtnert. POITSCHACH (fri). In Poitschach wird ein Klima-Bildungsgarten angelegt. Dieser soll Kindern und Erwachsenen als Ort der Bildung dienen. Es werden einfache Wege zur Anpassung der Gärten an den Klimawandel aufgezeigt. Der Klima-Bildungsgarten steht unter dem Motto "Lernen im Tun für Groß und Klein". Durch bewusste Auseinandersetzung mit der Umwelt lernen schon die Kleinen diese wertzuschätzen und achtsam mit ihr umzugehen. 1....

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Bereit für die Gartenarbeit: Roland Gutzinger mit Ludwig, Sabine Kinz mi Felix und Alma Nickler-Reif mit Rosa
  12

Gartenprojekt
Die Kids treffen sich im Pizza-Garten

Mit einem Garten-Projekt sollen Kinder spielerisch an die Natur herangeführt werden. POITSCHACH (fri). GartenKinder ist eine Entdeckungsreise für “Jung und Alt” durch die Gartenwelt, die neugierig auf die Natur macht und in der spielerisch gärtnern gelernt wird. Das Projekt der Klima- und Energiemodellregion Feldkirchen und Himmelberg (KEM) wird in Kooperation mit Elke Müllegger und Alma Nickles-Reif durchgeführt. Wertschätzung lernen "Durch eine bewusste Auseinandersetzung mit unserer...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg

„Gartenkinder“ wurde in Waidmannsdorf fortgesetzt

WAIDMANNSDORF. Das Projekt "Gartenkinder" soll Kindern Natur und Pflanzen näherbringen, ihre Bewegung fördern und ihre Sinne anregen. Es ist aber auch ein gemeinnütziges Beschäftigungsprojekt, über das sechs Frauen mit Migrationshintergrund in den Arbeitsmarkt integriert werden sollen. Nachdem es im Vorjahr sehr erfolgreich im Hort und Kindergarten St. Ruprecht in Klagenfurt gelaufen ist, wurde es heuer im Kindergarten und Hort „Haus des Kindes“ in Klagenfurt-Waidmannsdorf fortgesetzt....

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Lindner
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.