Geburt

Beiträge zum Thema Geburt

Im Garten: Julia genießt die Zeit in ihrem Nestchen

Baldersdorf
Storch brachte Nachwuchs im Hause Steiner

Corinna und Martin Steiner aus Baldersdorf freuen sich über Töchterlein Julia. BALDERSDORF. Sonnenschein Julia bereicht seit dem 18. März 2021 das Leben ihrer Eltern Corinna  und Martin Steiner aus Baldersdorf. Die süße Maus war bei ihrer Geburt stolze 55 Zentimeter groß und brachte ein Gewicht von 3.890 Gramm auf die Waage! Derzeit genießt die neue Erdenbürgerin voll und ganz die Zuneigung und Aufmerksamkeit ihrer Eltern zuhause in Baldersdorf. Man genießt gemeinsam die schönen Stunden im...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Sonnenschein Jonathan ist das fünfte Kind von Familie Streit aus Baldramsdorf.

Baldramsdorf
Eine Handvoll Glück im Hause Streit

Sonnenschein Jonathan ist das fünfte Kind von Familie Streit in Baldramsdorf. BALDRAMSDORF. Sonnenschein Jonathan bereichert seit 2. April 2021 das Leben von Familie Streit in Baldramsdorf. Der Goldschatz landete um 11.36 Uhr auf der Storchenlandebahn im Krankenhaus in Spittal. Bei seiner Geburt wog der neue Erdenbürger 3.790 Gramm und war 52 Zentimeter groß. Der Kleine genießt nun voll und ganz die Nähe und Aufmerksamkeit seiner Eltern Sabine und Martin zuhause in Baldramsdorf. Die Geschwister...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Sonnenschein Niklas hat es sich in seinem Bettchen gemütlich gemacht.

Alle aufgepasst: Niklas Patrick ist da

Niklas Patrick Weiß grüßt seine Oberkärntner Verwandten. MÖLLBRÜCKE, WERNBERG. Seit 2. Mai 2020 macht Niklas Patrick das Glück von Katharina Weiß und Patrick Walchensteiner perfekt. Der Kleine genießt zuhause in Wernberg voll die Aufmerksamkeit und Nähe seiner stolzen Eltern. Bei seiner Geburt im LKH Villach brachte der neue Erdenbürger stolze 4.150 Gramm auf die Waage und war 52 Zentimeter groß. Auf diesem Weg möchte der Sonnenschein seinen Großeltern, Verwandten, Bekannten und Freunden in...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Die Geschwister: Dario Alexander (4), Daileen Marie und David Liam (5).
2

Geburt
Eine Schwester für David Liam und Dario Alexander

Familie Eder aus Brochendorf in der Gemeinde Malta ist seit kurzem zu fünft. Daileen Marie ist das dritte Kind von Daniela und Daniel Eder. MALTA. Seit dem 29. August 2020 macht Daileen Marie das Glück von Familie Eder in Brochendorf in der Gemeinde Malta perfekt. Der kleine Sonnenschein genießt voll die Aufmerksamkeit und Nähe ihrer Eltern Daniela und Daniel. Bei ihrer Geburt war die süße Maus 51 Zentimeter groß und brachte 3.120 Gramm auf die Waage. Stolz auf ihre kleine Schwester sind auch...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Sonnenschein Henny Marleen Bohnhoff

Geburt
Willkommen im Leben Henny Marleen Bohnhoff

Die kleine Henny Marleen Bohnhoff wird in Seeboden und in Hamburg aufwachsen. SEEBODEN, HAMBURG. Sonnenschein Henny Marleen Bohnhoff bereichert seit dem 06. Juli 2020 das Leben von Nora Rothacher-Bohnhoff und Thomas Bohnhoff. Die Kleine genießt voll und ganz die Aufmerksamkeit und Nähe ihrer Eltern. Bei ihrer Geburt war die süße Maus 53 Zentimeter groß und brachte 4.285 Gramm auf die Waage. Aufwachsen wird die neue Erdbewohnerin in Seeboden und in Hamburg. Die Woche Spittal wünscht der Kleinen...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Die Geschwister Nico, Kevin und Leonie-Sophie sind mächtig stolz auf ihre kleine Schwester Valentina.

Trebesing
Hurra, Valentina ist da

Sonnenschein Valentina bereichert seit dem 27. April 2020 das Leben von Familie Feistritzer  in Trebesing. TREBESING. Sonnenschein Valentina macht das Glück von Familie Feistritzer in Trebesing perfekt. Der kleine Goldschatz erblickte am 27. April 2020 im Krankenhaus in Spittal das Licht der Welt. "Valentina wog bei ihrer Geburt 3.660 Gramm und war 51 Zentimeter groß", berichten ihre Eltern, Isabell und Manuel Feistritzer, stolz. Ihre Geschwister Leonie-Sophie, Kevin und Nico kümmern sich...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Isabella Zwettler kam am 16. März in Villach zur Welt.

Aus dem Leben
Erster Schrei, als Kärnten stillstand

Isabella Zwettler wurde in Corona-Zeiten in Villach geboren. Ihre Eltern Johanna Wilscher und Peter Zwettler aus Spittal berichten, wie es ihnen in den letzten Wochen erging. SPITTAL. Isabella Zwettler ist das ganze Glück von Johanna Wilscher und Peter Zwettler aus Spittal. Der kleine Sonnenschein kam am 16. März in Villach zur Welt, an jenem Tag an dem Kärnten auf Grund des Corona Virus erstmals stillstand. Mittlerweile ist es eigentlich gang und gäbe, dass Väter bei der Geburt ihres Kindes...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Lisa Marie erblickte am 7. Juli das Licht der Welt

Der Storch ist in Spittal gelandet

Die kleine Prinzessin Lisa Marie hat am 7. Juli 2018 mit 3.470 Gramm und 50 Zentimetern auf der Storchenlandbahn im KH Spittal/Drau das Licht der Welt erblickt. Die große Schwester Lea Valentina (2) sowie Mama Diana Gussnig und Papa Klaus Cottogni freuen sich sehr.

  • Kärnten
  • Spittal
  • Julia Astner
Sandra Holzfeind, Bernd Kuttin, Notarzt Martin Untermoser mit der kleinen Tessa, Lukas Laßnig, Gerhard Posch
1 2

Mädchen kam im Rettungsauto auf der B100 zur Welt

Die kleine Tessa hatte es besonders eilig und konnte nicht mehr auf das Krankenhaus warten. DRAUHOFEN. Die kleine Tessa Holzfeind hatte es besonders eilig, das Licht der Welt zu erblicken. Das Mädchen kam im Rettungsauto auf der Drautalbundesstraße auf Höhe Drauhofen zur Welt. Rettung gerufen Mama Sandra war zwar um vier Uhr früh bereits privat unterwegs ins Krankenhaus, rief aber das Rote Kreuz zu Hilfe.  Die Greifenburger Sanitäter Gerhard Posch und Lukas Laßnig, sowie der Spittaler Notarzt...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Salat und andere Gemüsesorten sollten in der Schwangerschaft oft auf dem Speiseplan stehen.
1

Diabetes tritt in der Schwangerschaft häufig auf

Schwangerschaftsdiabetes kann grundsätzlich bei jeder Frau in freudiger Erwartung auftreten, denn der Stoffwechsel verändert sich in dieser Zeit stark. Durch die Schwangerschaftshormone steigt der Bedarf an Insulin an. Dieses von der Bauchspeicheldrüse produzierte Hormon ist dafür verantwortlich, dass der Zucker - die Glucose - aus dem Blut in die Zellen des Körpers gelangt. Risiken für das Kind vermindern Wenn der Zuckerstoffwechsel der Mutter aus dem Gleichgewicht gerät und der...

  • Marie-Thérèse Fleischer
Geburt von Antonia Dabernig im Rettungswagen. Hier im Bild mit Mama Ina sowie den Rotkreuzlern Edi Brachmaier, Maria Schwarzenbacher und Bernd Kuttin
3 2

Baby hatte es eilig: Geburt in der Lieserschlucht

Die kleine Antonia konnte es nicht mehr erwarten und kam im Rettungsauto zur Welt. RADENTHEIN, SPITTAL. Die kleine Antonia konnte es nicht mehr erwarten, das Licht der Welt zu erblicken. Auf der Fahrt ins Krankenhaus Spittal auf Höhe Marienheim in der Lieserschlucht wurden die Mitarbeiter des Roten Kreuzes zu Geburtshelfern. Spittaler unterstützten Das Radentheiner Einsatzteam Edi Brachmeier und Maria Schwarzenbacher musste die Fahrt unterbrechen und der Kleinen auf die Welt helfen....

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Kuscheln, Blickkontakt und Wärme signalisiert dem kleinen Erdbewohner, dass er willkommen ist.

"Hallo Baby, wir kümmern uns um dich!"

Unmittelbar nach der Geburt eines Kindes entsteht zwischen dem kleinen Wesen und den Eltern eine tiefe Verbundenheit. Experten sprechen vom „Bonding“. „To bond“ bedeutet übersetzt „zusammenkleben“. Tatsächlich wirkt die Geborgenheit, die das Kleine unmittelbar nach der Entbindung durch intensiven Blickkontakt und Kuscheln erfährt, wie ein „emotionaler Sekundenkleber“. Dieser schweißt Eltern und Kind lebenslang zusammen. Guter Start in die Welt Wenn der Bauchbewohner auf die Welt kommt, ist ihm...

  • Sylvia Neubauer
Anita Ogris ist seit vier Jahren in der Trauerbegleitung aktiv
2

Nähen für Sternenkinder in Lendorf

Anita Ogris und Sabine Staber veranstalten Nähmarathon für Einschlagdecken. Thema wird vielfach noch tabuisiert. Stoffspenden werden gesucht. LENDORF, PUCH (ven). Kinder, die vor, während oder kurz nach der Geburt versterben, werden Sternenkinder genannt. Sabine Staber (Luzy und Luke) aus Lendorf und Anita Ogris aus Puch organisieren heuer am 26. November im Gemeindesaal Lendorf einen Nähmarathon. Dabei sollen mithilfe von Stoffspenden Einschlagdecken hergestellt werden. Hilfe beim Begreifen...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Autorin Alexandra Bleyer in ihrer Heimat Seeboden mit ihrem neuesten Werk

Eltern werden ist nicht schwer..

Autorin Alexandra Bleyer brachte weiteres humorvolles Sachbuch auf den Markt: Diesmal geht es ums Kinderkriegen und Erziehen. SEEBODEN (ven). "Es war die logische Fortsetzung zu meinem Buch über die Ehe ("Drum prüfe wer sich ewig bindet"; Anm. d. Red.), obwohl es in Kärnten ja eher umgekehrt abläuft", schmunzelt die promovierte Historikerin, die kürzlich erst mit ihrem Jagdkrimi "Waidmannsdank" für Aufsehen sorgte. Viele Biografien Bleyer ist von der Kulturgeschichte begeistert und kann dabei...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Eine gesunde Ernährung vermag Schwangerschaftsdiabetes wieder aufzuheben.

Diabetes in der Schwangerschaft

Aufgrund der hormonellen Umstellungen im Laufe einer Schwangerschaft kann auch der Zuckerstoffwechsel durcheinandergeraten. Viele Frauen bekommen ein sogenanntes Schwangerschaftsdiabetes, das jedoch gut behandelt werden kann. Bei den meisten Frauen treten bei einem Schwangerschaftsdiabetes (Gestationsdiabetes) keine Symptome auf - unbehandelt kann die Krankheit jedoch für Mutter und Baby gefährlich werden. Daher wurde im Mutter-Kind-Pass 2010 ein Zuckerbelastungstest zwischen der 24. und 28....

  • Julia Wild
Behütetes Baby
2

Infoabend für werdende Eltern: Stammzellen aus der Nabelschnur

Welche Vorteile bietet die Sicherung von Stammzellen aus Nabelschnurblut und Nabelschnurgewebe? Dr. Michael Feuchtmüller von der kürzlich mit dem deutschen Innovationspreis "Top 100" ausgezeichneten Stammzellbank Vita 34 gibt Einblicke in den aktuellen Stand der Forschung und steht für individuelle Fragen bereit. Eintritt frei. Anmeldung kostenfrei unter 00800 034 00 000 oder per E-Mail an kundenservice@vita34.at erbeten. Wann: 07.09.2016 18:00:00 Wo: Kärntner Berufsförderungsinstitut GmbH,...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Alisa Grün
Claudia Erlacher mit ihrer Übungspuppe in ihrer Praxis

Mit zwei Standbeinen in Malta

Claudia Erlacher ist Wahlhebamme und freiberufliche Masseurin. MALTA (ven). Massage und die Arbeit als Hebamme - wie das zusammenpasst, zeigt Claudia Erlacher aus Fischertratten. Sie vereint zwei Berufe in einer Person. Anspruch auf Hebamme Seit 1998 ist sie als Hebamme tätig, zuerst noch im Krankenhaus Schwarzach und in Wörgl. "Da bin ich vielen Frauen mit meinen Kenntnissen zur Seite gestanden", sagt sie. Seit 2004 ist sie auch freiberufliche Wahlhebamme, gibt Geburtsvorbereitungskurse. "Was...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Für den Vater ist die Geburt des eigenen Kindes ein großes emotionales Ereignis.

Wie kann der werdende Papa die Frau unterstützen?

Die meisten Schwangeren wünschen sich, dass der Partner bei der Geburt dabei ist. Der Mann kann eine sehr wertvolle Stütze für die Gebärende sein, sollte sich selbst aber keinesfalls zu stark unter Druck setzen. Nicht jeder Mann fühlt sich im Kreißsaal wohl: Blut, die ganzen Geräte und mögliche Komplikationen werden nicht von jedem gleich gut verkraftet. Ein empfindlicher werdender Vater sollte sich sein Unbehagen vor der Geburt unbedingt eingestehen und mit seiner Partnerin darüber sprechen....

  • Julia Wild
Jede Frau kann für sich entscheiden, welche Geburtspositon für sie am angenehmsten ist.
1

Die beste Geburtsposition

Was viele Frauen nicht wissen: Liegen ist nicht die günstigste Geburtsposition. Aufrecht im Stehen oder im Sitzen hilft dem Baby besser und oft wesentlich schneller auf dem Weg nach draußen. Eine Geburt, bei der die werdende Mutter in aufrechter Position bleibt, hat jede Menge Vorteile. So steht der Frau ein größeres Lungenvolumen zur Verfügung. Sie kann besser atmen und das Kind wird vermehrt mit wichtigem Sauerstoff versorgt. Außerdem dient die Schwerkraft als effektiver Helfer: das Kind...

  • Julia Wild
Clemes Schmidl erblickte mit nur 1.600 Gramm das Licht der Welt
3

Herzlich willkommen!

Clemens, Aaron und Fabio sind neue Erdenbürger. Drei Babies haben im Bezirk Spittal kürzlich das Licht der Welt erblickt. Die drei Buben aus Obervellach, Lieserbrücke und Radenthein erfreuen sich bester Gesundheit. Clemens Schmidl kam mit 1.600 Gramm und 42 Zentimetern auf die Welt. Der kleine Bub wird mit seinen Eltern Carmen Schmidl-Lassnig und Markus Schmidl sowie mit Bruder Noah in Obervellach aufwachsen. Der kleine Aaron macht Renata Lucic und Andras Dan aus Lieserbrücke zu stolzen Eltern....

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Papa Andreas Strauß ist stolz auf seinen zweiten Sohn Tobias
4

Herzlich Willkommen!

Vier neue Erdenbürger haben im Bezirk Spittal das Licht der Welt erblickt. SPITTAL. Tobias und Johanna sind derzeit sehr beliebte Namen. Im Krankenhaus Spittal kamen gleich jeweils zwei Babies mit dem selben Namen zu Welt. Der kleine Tobias ist der dritte Sproß von Andrea und Andreas Strauß aus Lind/Drau. Er kam am 10. November mit 3.360 Gramm und 52 Zentimetern auf die Welt. Die Eltern sowie Geschwister Magdalena (sieben) und Fabian (vier) freuen sich sehr. Tobias macht mit seiner...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Ein bis zwei von tausend Neugeborenen kommen mit nicht eindeutigen Geschlechtsmerkmalen auf die Welt.
2 2

"Es gibt mehr als Buben und Mädchen"

Am 8. November, dem Intersex-Solidarity-Day, findet Österreichs erste Inter-Tagung statt. Es ist ein Thema, das weitgehend unbekannt ist und gleichzeitig stark tabuisiert wird: Ein bis zwei von 1.000 Neugeborenen kommen ohne eindeutige Geschlechtsmerkmale auf die Welt. Ihre Keimdrüsen, Hormone, inneren oder äußeren Geschlechtsorgane oder ihre Chromosomen weichen von „der Norm“ ab. Allerdings ist das nur bei fünf Prozent der Betroffenen in den ersten Lebenstagen erkennbar – oft zeigt sich das...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefanie Schenker

Herzlich Willkommen!

SPITTAL. Die Bezirkshauptstadt ist um eine Einwohnerin reicher. Elena Staudacher hat vor kurzem das Licht der Welt erblickt. Mit ihren 49 Zentimetern und 3314 Gramm bereitet sie ihren Eltern Kerstin und Mario sowie ihrer Schwester Leoni ganz viel Freude.

  • Kärnten
  • Spittal
  • Astrid Waldner

Nora Luise erblickte das Licht der Welt

BAD KLEINKIRCHHEIM. Mit Nora Luise Prägant darf sich Philipp über ein kleines Schwesterchen freuen. Die neue Erdenbürgerin war bei ihrer Geburt 51 Zentimeter groß und brachte 3.326 Gramm auf die Waage. Besonders stolz sind natürlich die Eltern Kerstin und Michael Prägant. Bei ihnen im Heimatort Bad Kleinkirchheim wird auch die kleine Nora Luise aufwachsen.

  • Kärnten
  • Spittal
  • Christian Egger
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.