genial regional

Beiträge zum Thema genial regional

LokalesBezahlte Anzeige
Die Siegerprojekte Platz 1: "Kostbares Tirol" der Zillertaler Tourismusschulen, Platz 2: "Cuvéekäse nach Tiroler Art" der Tiroler Fachberufsschule für Tourismus Absam & Tiroler Fachberufsschule für Wirtschaft und Technik Kufstein-Rotholz, Platz 3: "Karakter Ernte macht Schule" der LLA Rotholz - Fachschule für ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement

Tiroler Großküchen setzen auf Regionale Produkte
Agrarmarketing Tirol zeichnet Betriebe aus - mit VIDEO

INNSBRUCK (AMT). In der Landwirtschaftlichen Lehranstalt (LLA) Rotholz wurden Betriebe der Gemeinschaftsverpflegung für ihren Einsatz regionaler Lebensmittel geehrt. 53 Altenwohn- und Pflegeheime, acht Krankenhäuser sowie zehn Schulen durften die Auszeichnung der Agrarmarketing Tirol in diesem Jahr entgegennehmen. Ein Highlight der Veranstaltung war zudem die Präsentation und Prämierung der eingereichten „genial Regional“ Schulprojekte. Regionale Lebensmittel in der...

  • 14.06.19
FreizeitBezahlte Anzeige
Genial regional - das neue Grillbuch aus der Region Steyr-Kirchdorf!

Grillen
Genial regional: Das neue Grillbuch von Vizeweltmeister Georg Mayr ist da!

SCHLIERBACH. Mehr als 75 kreative Rezeptideen rund ums Grillen finden sich im Buch "Grillen. genial regional" von Vize-Grillweltmeister Georg Mayr, Monika Lindbichler-Sohneg und Martina Weymayer. Das LEADER-geförderte Projekt ist in Zusammenarbeit mit der Landwirtschaftskammer Kirchdorf-Steyr entstanden. Wer das Buch durchblättert, stellt fest: Grillen ist längst nicht mehr nur etwas für die lauen Sommerabende. Mittlerweile haben Grillen, Barbecuen und Smoken auch den Rest des Jahres erobert....

  • 06.12.18
Lokales
Moderatorin Bettina Wenko, zwei Schüler der Polytechnischen Schule Brixen, Michael Grafl (Obm. KochArt), Harald Angerer (Tiroler Tageszeitung), Kurt Tropper (Projektleiter KochArt), Peter Laiminger (Hausmannskost, Strawanzen), Toni Baldauf (Gemüsebauer aus Kirchdorf), Christina, Thomas und Markus Ehammer (Milchbuben).

Genial und regional im Brixental

Regionale Kooperationen als Zukunftspotenzial BRIXEN (jos). "Welche Chancen können regionale Kooperationen der Jugend von heute bieten?" Rund um das Thema Regionalität traten Persönlichkeiten aus den Bereichen Landwirtschaft, Gastronomie und Medien am 30. November in der Polytechnischen Schule in Brixen in den offenen Dialog mit den SchülerInnen. Als Einstieg gab es eine humorvolle Vorstellungsrunde aller Anwesenden. Im Anschluss fand ein Bühnendialog über Innovation, regionale Kooperation und...

  • 01.12.17
Wirtschaft
Das erfolgreiche Projektteam hinter dem “LaKas“: Die Schülerinnen und Schüler der SPAR-Akademieklasse in Kufstein und der Berufsschule für Milchtechnologie in Rotholz gemeinsam mit Landeshauptmann-Stellvertreter Josef Geisler (links) und Geschäftsführer der AMTirol DI Wendelin Juen (rechts, hinten).

Erster Platz für Spar-Lehrlingsprojekt - genial Regional

Spar-Lehrlinge entwickelten einen Käse und gewannen beim Lehrlingswettbewerb "genial Regional". TIROL. Die Agrarmarketing Tirol initiiert die Schulinitiative genial Regional - SchhülerInnen der Spar-Akademieklasse aus Kufstein erreichten den ersten Platz mit ihrem Projekt LaKas. Das Projekt LaKas LaKas ist das Projekt der Spar-Akademieklasse aus Kufstein. LaKas ist ein Käse, der der von den SchülerInnen in der Berufsschule für Milchtechnologie in Rotholz eigens für den Regionalitätswettbewerb...

  • 09.06.17
  •  2
WirtschaftBezahlte Anzeige
Die Siegerprojekte Platz 1: "LaKas" Zweimilchkäse der Tiroler Fachberufschule für Wirtschaft und Technik Kufstein/Rotholz Platz 2: Zillertaler-Genuss-Lokal- lokaler Genuss aus dem Zillertal der Zillertaler Tourismusschulen Platz 3: Kulinarisches aus der Stanzer Zwetschke der Tiroler Fachberufsschule für Tourismus Landeck
9 Bilder

Prämierung der Altenwohn- und Pflegeheime, Schulen und Krankenhäuser - mit Video

Die Auszeichnung der Agrarmarketing Tirol erhalten jene Betriebe, die in ihrer Küche verstärkt auf regionale Lebensmittel setzen. 68 Pflegeheime, 7 Krankenhäuser und 12 Schulen wurden bei der Prämierung 2017 auf der Villa Blanka für ihr starkes Regionalitätsbekenntnis ausgezeichnet. Regionale Lebensmittel sind in öffentlichen Institutionen in aller Munde „Vor gut einem Jahr haben wir die Regionalitätsoffensive für öffentliche Küchen gestartet. Heute können wir bereits 68 Pflegeheime, 7...

  • 01.06.17
Wirtschaft
Die Expertenrunde, v.l.: Dr. Robert Trasser (Trasser Markenberatung), Alexis Tsibidis (Pop.Up.Alm Gastein), Gabi Bürgler (Bürglalm Dienten), Dr. Christoph Eisinger (Managing Director Ski amadé), Felix Schellhorn (Hansi Hansi Bad Gastein), Georg Berger (Ramsauer Bioniere), Julian Scharfetter (Pop.Up.Alm Gastein).
4 Bilder

Wie Regionalität zum alpinen Tourismusmotor wird – Experten diskutierten im Kongresshaus

PONGAU/PINZGAU/ENNSTAL (aho). Um der Frage auf den Grund zu gehen, inwiefern Regionalität ein Erfolgsfaktor im alpinen Tourismus sein kann, lud der Skiverbund Ski amadé zu einem Expertengespräch ins Kongresshaus St. Johann. Unter dem Motto "genial regional" brachten die Vortragenden verschiedene Sichtweisen zum Thema Regionalität im Tourismus ans Licht. Regionale Wurzeln unverzichtbar Robert Trasser von der Trasser Markenberatung Innsbruck hob die Notwendigkeit der regionalen Wurzeln für...

  • 02.10.16
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.