.

Gerhard Vogel

Beiträge zum Thema Gerhard Vogel

2

Podiumsdiskussion in Gleisdorf
Landwirtschaft zählt zum systemrelevanten Schlüsselpersonal

Die bereits 8. Diskussion des Kulturpaktes Gleisdorf zur „Landwirtschaft in der Oststeiermark“ fand aufgrund der COVID-19 Pandemie erstmals online statt. Dabei konnte Moderator Karl Bauer im Rahmen der „Aktionstage Nachhaltigkeit“ mit Gerhard Thomaser, Jürgen Höfler, Gerhard Vogel und Hans Meister vier sehr kompetente Podiumsdiskutanten und interessierte Zuhörer an den Endgeräten begrüßen. Das Thema befasste sich diesmal mit den ländlichen Strukturen im Wandel und konnte nicht aktueller...

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann
Einer der  Preisträger war auch der Kindergarten und die Kinderkrippe Großpetersdorf. Kindergartenleiterin Michaela Kainz (3.v.r.) und ihr Team wurden bei der Preisverleihung von Bürgermeister Wolfgang Tauss begleitet.

Großpetersdorf
Kindergarten erhielt BVA-Gesundheitspreis

GROSSPETERSDORF/WIEN. Am 8. Oktober 2019 fand in Wien die Verleihung des BVA-Gesundheitspreises in der Hauptstelle der Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter statt. Mit dieser besonderen Auszeichnung wurden dreizehn Dienststellen des öffentlichen Dienstes für deren außerordentliche Initiativen sowie ihr beispielhaftes Engagement im Bereich der Gesundheitsförderung prämiert. Kindergarten Großpetersdorf ausgezeichnetÜberreicht wurden die BVA-Gesundheitspreise durch den Obmann der...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
V. li.: Ernst Karner,Bruno Mähr, Strametz Juranek, Gerhard Vogel, Kurt Aust, Dietmar Lindau
3

Zwei hochspezialisierte Rehazentren

Bad Tatzmannsdorf: Onkologische Prävention, Herz-Kreislauf-Reha BAD Tatzmannsdorf (gu). Zwei hochspezialisierte Rehabilitationszentren gibt es in Bad Tatzmannsdorf. Das Therapiezentrum Rosalienhof der Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter BVA hat sich auf die onkologische Rehabilitation spezialisiert. Die Sonderkrankenanstalt Rehabilitationszentrum der Pensionsversicherung PVA widmet sich der Herz-Kreislauf-Reha. Von 550.000 Nächtigungen pro Jahr entfallen 100.000 auf die beiden...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Gertrude Unger
Gerhard Vogel, Gemeinwohlökonomie Steiermark (li.) mit Mitarbeitern des Weizer Regionalbüros und Interessierten sowie zukünftigen Genossenschaftern.
4

Bank für Gemeinwohl: Crowdfunding-Plattform richtet sich an Vereine und Unternehmer

Zahlreiche Interessierte aus Weiz und Umgebung haben sich kürzlich im Büro der Bank für Gemeinwohl (BfG) in der Weizer Dr. Karl Renner Straße zusammengefunden, um sich über aktuelle und künftige Schritte zu informieren. Die zum größten Teil freiwillig aktiven Mitarbeiter des Projekts Bank für Gemeinwohl (BfG), der ersten ethischen Alternativbank Österreichs, an der sich jeder Bürger mit einer Mindesteinlage von 200,- Euro als Genossenschafter beteiligen kann, konnten ein gutes Jahr nach der...

  • Stmk
  • Weiz
  • Andreas P. Tauser

Videos: Tag der offenen Tür

Auf der Justusheim-Baustelle, von links: Projektleiter Hans Wollinger, ärztlicher Leiter Bernd Reininghaus, Bürgermeister Bernhard Ruf, BVA-Generaldirektor Gerhard Vogel.
1 5

Neue Burnout-Klinik öffnet im Frühjahr 2015

BAD HALL. Der Baufortschritt im neuen Kurheim „Justus“ der BVA (Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter) schreitet zügig voran. Der Rohbau in der Linzer Straße steht seit März, die Eröffnung der Rehaklinik für Burnout-Patienten ist im Frühjahr 2015 geplant. „Ein Geschenk für Bad Hall“ „Der Neubau ist das größte Geschenk für Bad Hall“, kann Bürgermeister Bernhard Ruf dem Projekt nur Positives abgewinnen. Die BVA schaffe dadurch 120 Betten für Gäste bzw. Patienten aus ganz Österreich sowie...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sabine Thöne
Der SkroClub: Günter Blühmann, Harald Eichhorn, Michael Ritsch, Gerhard Vogel, Pat Waltersam und Erhart Köllemann.
5

Eine "schräge" Rarität

HALLEIN (sawa). Die Besucher der Halleiner Freysitz-Bar konnten sich am vergangenen Samstag über eine echte Rarität freuen: Der SkroClub, die einzige Skro-Band weltweit, lieferte eine musikalisch abwechslungsreiche Bühnenshow, die zum Großteil mit Eigenkompositionen aufbereitet wurde. Dem Namen nach ist „Skro“ eine Mischung aus Skiffle- und Rockmusik; die sechsköpfige Gruppe verfeinert diese beiden Musikrichtungen mit Jazz-, Swing-, Folk-, und Blueselementen. Geschrieben werden die Songs...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Sarah Wallmann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.