Gericht

Beiträge zum Thema Gericht

Lkw-Lenker wurde zu bedingter Haft verurteilt.

Landesgericht Krems
Mit Sattelschlepper auf Umfahrung gewendet: Lenker verurteilt

Am 22. Oktober 2020 gegen sieben Uhr Früh übersah der 57-jährige Lenker eines Sattelschleppers auf der Umfahrung Zwettl von Krems kommend eine Ausfahrt. Trotz schlechter Sichtverhältnisse durch Dämmerung und Nebel versuchte er seinen Irrtum zu korrigieren. Trotz Sperrlinie gewendetEr wendete mit seinem Sattelschlepper auf der Umfahrungsstraße mit Sperrlinie. Dabei blieb er mit dem Gefährt am Bankett hängen und blockierte beide Fahrstreifen mit seinem Lkw. Eine entgegenkommende Lenkerin bemerkte...

  • Zwettl
  • Kurt Berger
Freispruch im Zweifel.

Fortgesetzte Gewalt gegen Mutter: Freispruch

Im Bezirk Zwettl sollen sich von April 2019 bis Mai 2020 brutale Szenen im gemeinsamen Haushalt zwischen einer 54-jährigen Arbeiterin und ihrer Mutter abgespielt haben. Die Tochter musste sich am Kremser Landesgericht wegen fortgesetzter Gewaltausübung an ihrer Mutter verantworten. GeboxtSie soll laut Staatsanwaltschaft das Opfer regelmäßig geboxt, am Hals und an den Oberarmen gepackt, ihr Haare ausgerissen und ihr die Kühlschranktür ins Gesicht geschlagen haben. Die Frau soll durch die...

  • Zwettl
  • Kurt Berger
Bedingte Haftstrafe für die Angeklagte.

Landesgericht Krems
Im Vollrausch zur Arbeit ins Spital und dann ausgerastet

Die 31-jährige Tschechin aus dem Bezirk Gmünd musste sich am Kremser Landesgericht wegen der Begehung einer Straftat im Zustand voller Berauschung und wegen Diebstahls verantworten. Die Beschuldigte hatte im Jänner 2021 an die 2,1 Promille Alkohol intus, als sie den Dienst im Krankenhaus Zwettl antrat. Kurz darauf rastete sie auf der Herzstation aus. Da sie nicht zu beruhigen war, wurde die Polizei gerufen. Nicht zu bändigenZwei Beamte trafen ein, doch auch sie konnten die Tobende vorerst nicht...

  • Zwettl
  • Kurt Berger
Neun Monate bedingt für 50-Jährige.

Landesgericht Krems
Verleumdung, falsche Beweisaussage: Neun Monate bedingte Haft

Die 50-Jährige aus dem Bezirk Zwettl hatte Anzeige gegen einen Bekannten wegen gefährlicher Drohung erstattet und auf der Polizeiinspektion Arbesbach dazu auch falsch ausgesagt. Sie gab an, sie sei im Juni 2020 von dem Mann mit den Worten „lang schau ich nicht mehr zu, dann schick ich dir jemand vorbei“ gefährlich bedroht worden. Der Mann wurde behördlich verfolgt, bekam jedoch am Landesgericht einen Freispruch. Jetzt stand die 50-Jährige selbst wegen Verleumdung und falscher Beweisaussage vor...

  • Zwettl
  • Kurt Berger
Hohe Haftstrafe und Einweisung, nicht rechtskräftig.

Landesgericht Krems
17 Jahre Haft und Einweisung für Waldviertler

Der dreitägige Schwurgerichtsprozess am Landesgericht Krems endete mit einem Schuldspruch in allen Belangen und 17 Jahren Haft sowie der Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher für den 45-Jährigen aus dem Bezirk Gmünd. Die Verteidigung meldete Rechtsmittel an, das Urteil ist nicht rechtskräftig. Die verletzten Polizisten schilderten im Gerichtssaal eindringlich, was sich in der Nacht vom 21. auf den 22. Dezember 2020 abgespielt hatte. Wegen Lärmbelästigung seien sie zum...

  • Zwettl
  • Kurt Berger
Schwurgericht tagt in Krems.

Landesgericht Krems
Bei göttlichem Ritual gestört: 45-Jähriger aus dem Bezirk Gmünd muss sich wegen Mordversuchs an Polizeibeamten verantworten

Diese Nacht von 21. auf den 22. Dezember 2020 werden die Polizeibeamten aus dem Bezirk Gmünd und Einsatzkräfte aus dem Bezirk Waidhofen wohl lange nicht vergessen. Wegen Lärmbelästigung wurden sie zum Haus des 45-Jährigen im Bezirk Gmünd gerufen. Auf das Eintreffen zweier Beamter des Postens Litschau um 5.30 Uhr und die Androhung der Festnahme reagierte der Mann aggressiv und ging mit den Fäusten auf die Beamten los. MesserattackeEiner erlitt einen Nasenbeinbruch, der andere Abschürfungen. Die...

  • Zwettl
  • Kurt Berger
Bedingte Haft wegen schweren Betrugs.

Landesgericht Krems
Betrug mit Autokrediten: Neun Monate bedingt

Der 44-Jährige lebte einige Zeit im Bezirk Zwettl, jetzt im Bezirk Waidhofen. Im Juli 2018 nahm er bei einer Bank in Vitis einen Fahrzeugkredit für einen Skoda Oktavia auf. Nach ein paar Raten wurde der Einziehungsauftrag der Bank storniert, da das Konto des Kreditnehmers nicht gedeckt war. Mahnungen folgten, allein der 44-Jährige reagierte nicht darauf. Ähnlich verlief die Sache im November 2018 bei einer Bank in Horn für einen Mazda. VerzogenAuch bei diesem Darlehen blieben die Rückzahlungen...

  • Zwettl
  • Kurt Berger
Der Unternehmer wurde nicht rechtskräftig verurteilt.

Landesgericht Krems
NS-Devotionalien und Kriegswaffen im Büro: 22 Monate bedingt für Unternehmer

Nach einem anonymen Hinweis im Dezember 2019, dass der 35-Jährige in seinem Büro öffentlich NS-Devotionalien zur Schau stelle, wurde das Landesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung aktiv. HausdurchsuchungBei einer Hausdurchsuchung wurden nicht nur einschlägiges Material mit Hitlerbildern und -sprüchen, sondern auch illegale Waffen wie Maschinenpistolen, eine nicht registrierte Pistole, Munition und Sprengkapseln sichergestellt. Zudem wurden auf Handy und Computer einschlägige...

  • Zwettl
  • Kurt Berger
Bedingte Haft und unbedingte Geldstrafe.

Landesgericht Krems
Wie im Thriller: Nebenbuhler Bremsschlauch durchgeschnitten

Die Vorfälle, die sich in den Bezirken Gmünd, Zwettl und Horn abspielten, hätten durchaus als Vorlage für einen Krimi dienen können. Allerdings gab es kein Happy End, denn zum Schluss musste sich ein 35-jähriger Kfz-Mechaniker aus dem Bezirk Horn am Kremser Landesgericht wegen absichtlich schwerer Körperverletzung, Sachbeschädigung und Nötigung vor einem Schöffensenat verantworten. MisstrauischDer Beschuldigte aus dem Bezirk Horn, der in einer Partnerschaft mit einer 30-jährigen aus dem Bezirk...

  • Zwettl
  • Kurt Berger
Die Verhandlung wurde vertagt.

Landesgericht Krems
Hunde erschossen: Brüder wegen Tierquälerei vor Gericht

Ein Dogo-Argentino-Mischling und ein American-Stafford-Mischling wurden im August 2020 von einem 35-Jährigen aus dem Bezirk Krems-Land mit Kopfschüssen getötet. Auf Ersuchen seines 42-jährigen Bruders aus dem Bezirk Zwettl, wie der Beschuldigte am Kremser Landesgericht angab, wo sich beide wegen Tierquälerei verantworten müssen. Überredet„Mein Bruder hat mich stundenlang überredet die Tiere zu töten. Ich wollte es nicht machen, ich habe selbst drei Hunde.“ Weshalb die Listenhunde sterben...

  • Zwettl
  • Kurt Berger
Nachbarn und Sachverständiger werden geladen.

Landesgericht Krems
Anleitung zum Duschen, Teil eins

Klingt ungewöhnlich als Titel für eine Gerichtsreportage und doch war die Frage, ob und wie oft der Beschuldigte sein Badezimmer benutzt hatte, eine der zentralen Fragen bei der Verhandlung am Kremser Landesgericht. Ein 51-Jähriger aus Zwettl wurde des schweren Betruges beschuldigt. Er soll von Mitte 2019 bis Dezember 2020 zu Unrecht Sozialhilfe bezogen haben indem er eine Lebensgemeinschaft und die Verlagerung seines Wohnsitzes der Behörde nicht gemeldet und dadurch mehr als 350 Euro monatlich...

  • Zwettl
  • Kurt Berger
Vier Monate bedingte Haft.

Landesgericht Krems
Bruder getreten, Freundin mit Umbringen bedroht

Der 27-Jährige aus dem Bezirk Gmünd ist wegen einer psychischen Krankheit bereits Pensionist. Im August 2020 verletzte er in Zwettl im Zuge einer Auseinandersetzung seinen Bruder, indem er ihm Schläge und Tritte versetzte. Der Bruder erlitt Prellungen, eine Rissquetschwunde und verlor einen Teil eines Backenzahnes. Zu diesen Vorwürfen zeigte sich der Beschuldigte am Kremser Landesgericht geständig. Vehement bestrittenDass er in Schrems im Dezember 2020 seiner damaligen Freundin während eines...

  • Zwettl
  • Kurt Berger
Angeklagter trinkt nicht, kifft aber gerne.

Landesgericht Krems
130 Joints mit Freund geraucht: Angeklagter fühlt sich vom Staat schlecht behandelt

Ein 20-jähriger Arbeiter aus dem Bezirk Zwettl musste sich am Kremser Landesgericht wegen unerlaubtem Umgang mit Suchtgift verantworten. Er soll zwischen Juni und Oktober 2019 einem Freund Cannabis überlassen beziehungsweise mit diesem in diesem Zeitraum an die 130 Joints zusammen geraucht haben. Erschwerend für den Beschuldigten, dass der Freund minderjährig und erst 16 Jahre alt war. Außerdem soll der junge Mann zwischen März 2020 und Jänner 2021 siebzig Gramm Cannabiskraut für den...

  • Zwettl
  • Kurt Berger
Der Freispruch ist nicht rechtskräftig.

Landesgericht Krems
Corona positiv: 34-Jähriger ging trotz Quarantäne im Wald spazieren

Ein 34-jähriger Angestellter aus dem Bezirk Zwettl musste sich am Kremser Landesgericht wegen vorsätzlicher Gefährdung von Menschen durch übertragbare Krankheiten verantworten. Der Mann war positiv auf Corona getestet worden und hatte einen Absonderungsbescheid (Quarantäne) der BH Zwettl erhalten. Trotzdem hatte er nach einer Woche in häuslicher Isolation einen Waldspaziergang unternommen. War BlödsinnVor Gericht zeigte sich der Mann reuig. „Es war ein Blödsinn.“ Er erklärte, dass er zuerst nur...

  • Zwettl
  • Kurt Berger
Im Zweifel für den Angeklagten.

Landesgericht Krems
Freund die Bankomatkarte entwendet und Geld behoben: Freispruch

Der im Bezirk Zwettl wohnhafte 32-Jährige stand in Krems vor dem Richter. Er soll einem Freund die Bankomatkarte samt Code entwendet und zwischen März und Mai 2020 vier Mal damit Geld behoben haben, insgesamt 1170 Euro. Nicht geständigDer zweifach einschlägig Vorbestrafte leugnete die Tat. „Er war mein Freund, er ist schwer krank und übergewichtig. Ich habe mich um ihn gekümmert, bin für ihn einkaufen gegangen, bin sogar mit ihm nach Wien gefahren. Er hat mir Karte und Code gegeben, damit ich...

  • Zwettl
  • Kurt Berger
Sechs Monate bedingte Haft für Landwirt.

Landesgericht Krems
Sechs Monate bedingte Haft für Landwirt wegen Tierquälerei

Im Oktober 2019 wurde die Behörde auf unzumutbare Zustände auf einem Bauernhof hingewiesen. Bei der Nachschau fand man 24 Rinder, fünf Kälber dreizehn Schweine sowie Geflügel vor, die sich in einem erbärmlichen Zustand befanden. Die Tiere vegetierten in stark verunreinigten und dunklen Ställen vor sich hin, waren stark abgemagert und hatten kein Wasser zur Verfügung. Der 48-jährige Landwirt musste sich jetzt am Landesgericht Krems wegen Tierquälerei verantworten. Er gab an, auf Grund seines...

  • Zwettl
  • Kurt Berger
Acht Monate bedingt für die Pflegeerin.

Landesgericht Krems
Pflegekraft bestahl 89-Jährige: Acht Monate bedingte Haft

Hat die 28-jährige Rumänin unrechtmäßig mit der Bankomatkarte der von ihr betreuten betagten Dame aus dem Bezirk Zwettl Geld behoben oder waren es Zuwendungen? Dieser Frage musste das Gericht bei der zweiten Verhandlung in Krems endgültig klären, die Bezirksblätter berichteten. Die Beschuldigte hatte sich bei der ersten Verhandlung im Jänner nicht schuldig bekannt. Sie habe immer wieder kleinere Geldbeträge von der 89-jährigen Frau bekommen. Schließlich habe sie ihr auch die Bankomatkarte...

  • Zwettl
  • Kurt Berger
Das Verfahren wurde nochmals eingestellt.

Landesgericht Krems
Im Internet auf Kosten anderer munter eingekauft

Der in Zwettl geborene und im Bezirk Gmünd wohnhafte 20-Jährige musste sich schon einmal vor Gericht verantworten. Er hatte sich die Bankdaten zweier Opfer angeeignet und munter auf einer bekannten Einkaufsplattform im Internet mittels Fake-Profilen eingekauft. Von einer Playstation bis hin zu Jacke, Pullover, Boxershorts und Konzertkarten war alles dabei. Gemeinnützige ArbeitDas erste Verfahren wurde mittels Diversion eingestellt. Die Auflagen waren 80 Stunden gemeinnützige Arbeit abzuleisten,...

  • Zwettl
  • Kurt Berger
Die Verhandlung wurde vertagt.

Landesgericht Krems
Waldviertler Viehhändler in seinem Haus malträtiert und ausgeraubt

Im Sommer 2010 ereignete sich eine der spektakulärsten Straftaten der letzten Jahre im Bezirk Zwettl. Drei Täter waren in das Haus eines Viehhändlers eingedrungen. Sie setzten das Opfer mit Schlägen und mit Einsatz eines Elektroschockers außer Gefecht, erbeuteten 17.000 Euro Bargeld und entkamen unerkannt. Erst im Jahr 2018 gab ein Häftling, der in Kärnten einsaß an, ein Mithäftling habe ihm gebeichtet bei der Tat dabei gewesen zu sein. Bei der darauf folgenden Gerichtsverhandlung ging der...

  • Zwettl
  • Kurt Berger
Fünf Monate unbedingte Haft für 18-Jährigen.

Landesgericht Krems
5 Monate unbedingte Haft für ehemaligen Jugendschiedsrichter

Mit einem Hormon-Ping-Pong des zu Beginn der Straftaten im Jahr 2017 nicht einmal 15-jährigen pubertierenden Lehrlings aus dem Bezirk Zwettl lassen sich die schweren Vorwürfe der Staatsanwaltschaft Krems wohl nicht erklären. Seitenlange AnklageDer nunmehr 18-Jährige musste sich vor einem Schöffensenat am Landesgericht Krems verantworten. Die seitenlange Anklage warf dem ehemaligen Jugendschiedsrichter Nötigung, schwere Nötigung, geschlechtliche Nötigung, schweren sexuellen Missbrauch von...

  • Zwettl
  • Kurt Berger
11 Monate Haft wegen ausstehender Alimente.

Landesgericht Krems
11 Monate Haft für Vater, der Unterhalt für seine vier Kinder nicht zahlte

Vier Kinder, vier Vorstrafen wegen Verletzung der Unterhaltspflicht. Der jetzt im Bezirk Waidhofen wohnhafte 46-jährige Vater hatte über viele Jahre keinen Unterhalt für seine vier minderjährigen Kinder geleistet. Sogar eine Haftstrafe nützte nichts. AusredenBei der letzten Verhandlung im Jahr 2019 am Kremser Landesgericht versuchte sich der Angeklagte herauszureden. Er sei jetzt wegen Epilepsie arbeitsunfähig. Vorher hätte er keinen Job gefunden, da er keinen Führerschein besitze. Ein...

  • Zwettl
  • Kurt Berger
Das Verfahren wurde mittels Diversion eingestellt.

Landesgericht Krems
Ein paar Joints mit Minderjährigen: Diversion für 19-Jährigen

Wenn sich ein paar Bekannte und Freunde einige Joints reinziehen und Tabletten wie LSD und Ecstasy einwerfen, kann das schnell vor Gericht enden. Vor allem, wenn unter den Konsumenten auch Minderjährige sind. Ein 19-Jähriger aus dem Bezirk Zwettl musste sich am Landesgericht Krems wegen des unerlaubten Umgangs mit Suchtgift verantworten. Er soll im Sommer und Herbst 2019 unter anderen zwei Mädchen, eine 17, die andere 16, Cannabiskraut zum Rauchen überlassen haben. Der Beschuldigte gab an, das...

  • Zwettl
  • Kurt Berger
Verfahren wurde auf März vertagt.

Landesgericht Krems
24-Stunden-Pflegerin wegen Diebstahls vor Gericht

Hat die 28-jährige Rumänin unrechtmäßig mit der Bankomatkarte der von ihr betreuten betagten Dame aus dem Bezirk Zwettl Geld behoben oder waren es Zuwendungen? Dieser Frage musste das Gericht in Krems nachgehen. GeldgeschenkeDie Beschuldigte bekannte sich nicht schuldig. Sie habe immer wieder kleinere Geldbeträge von der Frau bekommen, da diese um ihre finanzielle Notlage als Alleinerzieherin wusste. Schließlich habe sie auch die Bankomatkarte bekommen, um Geld für Einkäufe zu beheben, da die...

  • Zwettl
  • Kurt Berger
12 Monate bedingte Haft für Suchtgiftdealer in Krems.

Landesgericht Krems
12 Monate bedingte Haft für Cannabis-Dealer

Anfang des Jahres 2020 war ein jetzt 20-Jähriger aus dem Bezirk als Suchtgiftdealer aufgeflogen. Umfangreiche Ermittlungen der Polizei zu den Kunden folgten. Nun stand der bisher unbescholtene junge Mann in Krems vor Gericht und musste sich verantworten. An die 15 ehemalige Stammkunden, großteils minderjährige Abnehmer, marschierten als Zeugen auf und belasteten den Angeklagten. Sie gaben an, vom Frühjahr bis Ende 2019 vom Beschuldigten Cannabiskraut gekauft zu haben. Insgesamt verkaufte der...

  • Zwettl
  • Kurt Berger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.