Gesundheitsvorsorge

Beiträge zum Thema Gesundheitsvorsorge

Die Fitnessbetriebe müssen weiter geschlossen bleiben. Auch mit Maske darf nicht trainiert werden.

Die vergessene Branche
Fitnessbetriebe leiden enorm unter Lockdown

Die Fitnessbranche verzeichnet für das Jahr 2020 einen Kundenverlust von 25 Prozent. Abos laufen aus und werden nicht mehr erneuert. Zudem kommen kaum Neukunden hinzu. Damit werden Betriebe nachhaltig geschädigt. EFERDING. Die Fitnessbranche ist der große Leidtragende der Lockdowns. Betriebe müssen geschlossen bleiben und verlieren durch auslaufende Abonnements kontinuierlich an Kunden. „Die österreichischen Fitnessbetriebe mit 1,2 Millionen Trainierenden wären Teil der Lösung zur Bekämpfung...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger
Dr. Walter Neubauer, Leiter Department für Psychosomatik für Erwachsene, Klinikum‐
Standort Grieskirchen

Emotional gestärkt
Positive Stimmung unterstützt das Immunsystem

In der Abteilung für Psychosomatik für Erwachsene am Klinikum-Standort Grieskirchen lernen Patienten, ihren Gefühlen mit Therapie und Spezialverfahren (wieder) Ausdruck zu verleihen, sich ihrer seelischen Bedürfnisse bewusst zu werden und Methoden der Spannungsreduktion anzuwenden. GRIESKIRCHEN, WELS. Dies gelingt durch dasPsychotherapieangebot und Spezialverfahren wie zum Beispiel Körperwahrnehmung, Achtsamkeitstraining und Genusstraining. Der Schwerpunkt Psycho‐Neuro‐Immunologie hilft,...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Nadine Jakaubek
Wer regelmäßig Medikamente einnimmt, soll nicht auf seine Arzttermine vergessen.

Coronavirus
Keine Angst vor dem Arztbesuch

Wie vergangene Woche berichtet wurde, fanden und finden aufgrund des Coronavirus viele Hausarzttermine telefonisch oder per E-Mail (Telemedizin) statt. Jedoch gibt es einige Patientengruppen, für die regelmäßige persönliche Kontrollen besonders wichtig sind: nämlich all jene, die chronische Krankheiten haben. Rundum versorgt „Wir haben während des Lockdowns natürlich weiterhin Injektionen, Infusionen und wichtige Blutabnahmen – z. B. zur optimalen Einstellung der Blutverdünnung – vorgenommen“,...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Marie-Thérèse Fleischer
Das JKU Corona Update am 16. April handelte unter anderem von sozialen Ungleichheiten im Bildungs-, und Gesundheitssystem, die durch die Corona-Pandemie weiter verstärkt werden könnten (Bild: Science Park der Johannes Kepler Universität, Symbolbild).

JKU Corona Update
Blinde Flecken bei politischen Entscheidungen

Österreichs Politiker und Politikerinnen machen die Hintergründe ihrer Entscheidungen derzeit nicht immer transparent. Das ist einer der Kritikpunkte von Martin Sprenger, der in der Arbeitsgruppe des Gesundheitsministers tätig war. Gemeinsam mit dem Gesundheitssoziologen Joachim Gerich war er am 16. April im JKU Corona Update zu hören. OÖ. Nicht nur das Corona-Virus macht krank. Darin sind sich Martin Sprenger, Experte für Public Health der Medizinischen Universität Graz, und Joachim Gerich,...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Ab dem 50. Lebensjahr bereitet die Prostata etwa jedem zweiten Mann mehr oder weniger Probleme.

Prostatakrebs betrifft rund 5.000 Österreicher jährlich

Allgemein steigt das Risiko, an Krebs zu erkranken, mit zunehmendem Alter. Das gilt auch für Prostatakrebs, die häufigste Krebsart bei Männern. ÖSTERREICH. Zu den häufigsten und größten Risikofakatoren zählen laut Weltgesundheitsorganisation das Rauchen und ungesunde Ernährung. Früherkennung ist wie bei so vielen Erkrankungen das Um und Auf für einen rechtzeitigen Therapiebeginn. Im Frühstadium – bevor der Tumor bereits auf die Harnröhre übergreift oder gar Metastasen bildet – verursacht...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Ein Schwerpunkt der Vorsorgeuntersuchung liegt auf Herz-Kreislauf- und Krebserkrankungen.

Die Gesundheit erhalten, Krankheiten früh erkennen

Vor allem im Hinblick auf die sich rasch verbreitenden Zivilisationskrankheiten wie Adipositas, Diabetes Typ 2 sowie Schädigungen des Bewegungsapparats ist Gesundheitsbewusstsein entscheidend. ÖSTERREICH. Viele dieser Erkrankungen könnten durch eine gesunde Lebensweise vermieden werden. Ein wichtiges Instrument in der Gesundheitsprävention ist auch die jährliche Gesundenuntersuchung, die seit 1974 in Österreich kostenlos angeboten werden. Diese hilft zum einen, Gesundheitsrisiken rechtzeitig zu...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
v. l.: Iris Ratzenböck-Höllerl, Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander und Hofrat Günter Brandstetter.
2

Erwachsenenbildungsforum OÖ
Bildungsschwerpunkt für ein gesundes OÖ

Um das Bewusstsein für die eigene Gesundheit zu fördern, hat sich das Erwachsenenbildungsforum OÖ den Themenschwerpunkt Gesundheit und Bildung gesetzt. Kursangebote sollen Menschen dabei helfen, sich kritisch mit dem Thema Gesundheit auseinanderzusetzen. OÖ. Im Rahmen seiner Gesundheitsstrategie versucht das Land Oberösterreich seine Bürger über ihre eigene Gesundheit zu informieren. Auch die Erwachsenenbildung setzt sich mit dem Schwerpunkt "Was hält uns gesund?" für einen gesünderen...

  • Linz
  • Carina Köck

BUCH TIPP: Sarah Schocke – "Zuckerfrei für Kinder - Gesunde Alternativen und Strategien für den Alltag"
Zucker reduzieren, nicht verbieten

Kinder haben Süßigkeiten sehr gerne, die "Zuckerfallen" lauern überall, an der Supermarktkasse, auf dem Spielplatz, in vielen Speisen ... Ökotrophologin und Mutter Sarah Schocke wirbt in diesem Ratgeber für einen gesunden Umgang mit Zucker ohne "Zuckerverbot" und gibt Tipps, wie man Süßigkeiten gut in den Alltag integrieren kann und eine zuckerarme Ernährung umsetzt. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, so kann man schon früh gegensteuern. Gräfe und Unzer (GU), 128 Seiten, 15,50 € ISBN...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Hans Jörg Schelling fungiert als Praevenire-Präsident.

Praevenire Initiative Gesundheit 2030
Ein gesünderes Österreich für alle

Wer rastet, der rostet – und deswegen darf sich auch das österreichische Gesundheitssystem nicht ausrasten, sondern muss sich für die Herausforderungen der Zukunft wappnen. Darum machen sich unabhängige Experten sowie Vertreter von Gesundheitsinstitutionen im Rahmen der „Praevenire Initiative Gesundheit 2030“ Gedanken darüber, was getan werden kann, um die heimische Patientenversorgung zu verbessern. Anrecht auf Versorgung „Die Problemfelder des Systems sind bekannt: mangelnde Prävention,...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Marie-Thérèse Fleischer
Gesundheitsbewusst: Aigner United Optics nahm das Gütesiegel entgegen.

Auszeichnung
"Gesundes" Gütesiegel für Aigner United Optics

GRIESKIRCHEN. Die Gesundheit, das Wohlbefinden und die Arbeitszufriedenheit der Mitarbeiter hat bei Aigner United Optics einen sehr hohen Stellenwert. Neben 78 anderen Betrieben, wurde dem Unternehmen das Gütesiegel für betriebliche Gesundheitsförderung von der OÖGKK verliehen. Für diese Qualitätssiegel mussten im Rahmen eines Gesundheitsprojektes die 15 BGF-Qualitätskriterien erfüllt werden. Diese stehen für die Qualität, den Erfolg und die nachhaltige Wirkung auf die Gesundheit des...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Stress lässt sich auch in ein positives Erlebnis umwandeln.
1

Wie man den Stress als Freund betrachtet

Stress ist für viele ein unangenehmer Begleiter des Arbeitsalltags. Doch es gibt nicht nur den altbekannten negativen Stress, den sogenannten Distress, sondern auch positiven Stress. Dieser positive Stress wird auch als Eustress bezeichnet. Während Distress sich negativ auf unsere Gesundheit auswirkt, hat Eustress sehr positive Effekte. Zwar wird er zunächst auch als unangenehm empfunden, fördert aber langfristig unsere Leistungsfähigkeit, verbessert unsere Gesundheit und erhöht die...

  • Elisabeth Schön
Rheuma Patienten erhalten durch personalisierte Rehabilitation ihre Selbständigkeit zurück.

Personalisierte Rehabilitation für Rheumapatienten

Rheuma-Erkrankungen sind nach psychischen Erkrankungen der häufigste Grund für Frühpensionierungen. Sie führen schnell zu Einschränkungen in sozialen und beruflichen Tätigkeiten. Umso wichtiger ist die Remobilisierung von Rheumapatienten. Die personalisierte Rehabilitation ist ein komplexer Prozess, an dem viele verschiedene Berufsgruppen beteiligt sind: Ärzte, Therapeuten, Ernährungswissenschaftler, Psychologen und Pflegepersonal. Maßgeschneiderte TherapieWas genau ist mit „Personalisierung“...

  • Elisabeth Schön
Gesundheitsministerin Pamela Rendi-Wagner im Gespräch mit der RMA Gesundheit: "Gesundheitsversorgung muss in Wohnortnähe und umfassend sein."
3 5

Rendi-Wagner: "Mehr Wissen für alle Patienten"

Warum umfassendes Wissen punkto Gesundheit so wichtig ist, welchen Stellenwert Gesundheitsvorträge und Notrufnummern haben und was künftig in den geplanten Primärversorgungszentren passieren sollen, zeigt das folgende Interview mit Gesundheitsministerin Pamela Rendi-Wagner Wie gut wissen die Österreicher und Österreicherinnen über ihre Gesundheit Bescheid? RENDI-WAGNER: Grundsätzlich wissen wir, dass ein ganz enger Zusammenhang zwischen der Gesundheitskompetenz und der Gesundheit der Menschen...

  • Silvia Feffer-Holik
Anzeige
Durch regelmäßiges Training im mediFIT Grieskirchen erhöhen Sie Ihre Beweglichkeit.
3

Das mediFIT Grieskirchen gibt Tipps, wie Sie trotz hohem Alter, immer noch fit sein können

„Die Treppe war auch mal niedriger.“, „Der Weg war schon einmal kürzer., „ Der Tisch war doch leichter ,oder?!“ Haben Sie sich einen oder vielleicht sogar alle und ähnliche dieser Sätze schon einmal gedacht. Es ist ja ein offenes Geheimnis, dass wir altern und dabei an Leistung verlieren. Sowohl konditionelle als auch koordinative Fähigkeiten werden weniger. Auch Verletzungen werden häufiger und der eigene Körper ist einfach nicht mehr so widerstandsfähig. Man könnte diese Liste wohl endlos...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Bezirksrundschau Wels
Susanne Jarolim wird über ganzheitliche Gesundheitsvorsorge vortragen.

Gesundheits-Workshop in der Fachschule Waizenkirchen

Am Dienstag, 8. März widmet sich Susanne Jarolim beim Workshop in der Landwirtschafts-Fachschule in Waizenkirchen der ganzheitlichen Gesundheitsvorsorge. Unter dem Motto "Energie strömen" wird sie ab 19 Uhr referieren. Unkostenbeitrag ist 30 Euro. Wann: 08.03.2016 19:00:00 Wo: LWBFS, Linzerstraße 2, 4730 Waizenkirchen auf Karte anzeigen

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Anzeige

Physikalische Gefässtherapie BEMER® bei Rückenschmerzen

Rückenschmerzen - Hilfe mit neuer Therapie! Eine gute Durchblutung der Mikrozirkulation ist essenziell für die Erhaltung und Wiederherstellung unserer Gesundheit. Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass gerade die Mikrozirkulation der bedeutendste Teil der gesamten Durchblutung ist. Auch bei Rückenschmerzen können Störungen der Therapie zugrunde liegen. Bereits kleinere Störungen der Mikrozirkulation in den einzelnen Organen haben deutliche Auswirkungen auf das tägliche Leben. Speziell...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Thomas Jandl

Vortrag Gesund & Gücklich - Die Lösung ist da

„Für jedes Problem gibt es mehrere Lösungen. Wenn wir aber keine finden, sollten wir uns fragen, warum wir sie nicht finden wollen!“ Alexandra Maria Huber „Nicht gegen, sondern für etwas zu sein, verdeutlicht den Weg zur Lösung." Else Pannek Das hinsehen und analysieren des Problems, ist schon ein erster Schritt zur Lösung. Jede Krankheit hat ihren tieferen Sinn in unserem Unterbewusstsein begraben. Die Frage was uns unsere Krankheit mitteilen möchte, wovor uns ein Symtom schützen möchte, führt...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Thomas Epner

Gesunde Gemeinde Alkoven - Smovey Kurs

Die gesunde Wirkung der Smovey Bewegungsringe kennenlernen ab Dienstag 9.9. 2014, 6 x, von 17:30 bis 18:30 im Turnsaal Institut Hartheim. Anmeldung unter Silvana Kogler, 0664-4429071 oder silvanakogler@aon.at Wann: 14.10.2014 17:30:00 Wo: Institut Hartheim, Anton-Strauch-Allee 1, 4072 Alkoven auf Karte anzeigen

  • Grieskirchen & Eferding
  • Sonja Zauner

Ich bin dann mal entspannt

Aktiv Vortrag Der Zusammenhang Gesundheit, Ernährung, Entspannung, Stress vorbeugen interessiert jeden! Überlastung, Erschöpfung, Reizüberflutung und Freizeitstress sorgen in unserer schnelllebigen Zeit bei immer mehr Menschen für psychische und körperliche Belastungen. „Es kann jeden treffen” daher ist Burnout-Präventation ein ganz wichtiger Ansatz. Als Entspannungstrainer habe ich mir das Ziel gesetzt, Menschen zu zeigen, dass durch einfache vorbeugende Maßnahmen die Burnout Falle umgangen...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Ernst Razenböck

Impulsvortrag: "Tuning für die Psyche" von und mit Frau Mag. Patricia Weißl-Günther, Psychotherapie-Supervision-Coaching

"Wie können Menschen mit den Anforderungen der Zeit besser umgehen? Wo gibt es Grenzen dafür?" Inhalt: Die Anforderungen der Zeit sind vieflältig und sehr komplex! Die Anforderungen sind gestiegen! Wie kommt es zu einer Burnout-Dynamik Von der Problemlösung und der Problemhypnose Erkenntnisse der Hirnforschung bezüglich Stress, Problem und Lösungsversuchen Ansatz von Erklärung der Methoden, um mit diesen Erkenntnissen umzugehen der Körper als relevantes Rückmeldesystem der hilfreiche Einsatz...

  • Grieskirchen & Eferding
  • BPW Club Wels-Hausruck

Blasenschwäche – die heimliche Volkskrankheit Nr.1

Dr. Franz Roithmeier Facharzt für Frauenheilkunde in Leonding und Leiter des Beckenbodenzentrums im Krankenhaus der Barmh. Schwestern Linz, informiert in seinem Vortrag über Ursachen und Formen der Inkontinenz und Senkung. Jede 3. Frau egal welchen Alters ist mehr oder weniger davon betroffen! Doch aus falscher Scham wird dieses Thema oft tabuisiert und nicht angesprochen. Dr. Roithmeier gibt Einblick in die neuesten diagnostischen Möglichkeiten und erklärt mit vielen Bildern und...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Marianne Huber

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.