Gesundheitsvorsorge

Beiträge zum Thema Gesundheitsvorsorge

Die positive Wirkung der Krimmler Wasserfälle wurde erforscht und hier gemalt von Arnulf Hartl, Leiter der Ökomedizin (PMU).
Aktion 4

Berge lassen uns länger leben
Natur bringt Chancen für Gesundheitssystem

Immunologe Arnulf Hartl: "Die Natur und wir sind nicht trennbar". Er zeigt wie sehr sich die Umwelt auf unsere Gesundheit auswirkt und wieviel hier noch möglich ist. In Kürze können Sie sich hier das ganze Interview im Podcast anhören. GROSSGMAIN. Dass Zeit und Bewegung in der Natur den Menschen gut tun, klingt logisch. Der in Großgmain lebende Arnulf Hartl, Leiter des Instituts für Ökomedizin an der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität (PMU) in Salzburg, kann dies mit seinen zahlreichen...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Anzeige
Das Hilfswerk steht zur Seite, wenn Pflegebedürftige unterstützt und Angehörige entlastet werden müssen.

Pflege
Lebensqualität im Alter

Zuhause alt werden: Das Hilfswerk unterstützt Pflegebedürftige und bietet Entlastung für Angehörige. Wenn der Alltag im eigenen Zuhause immer schwieriger wird, ist das Hilfswerk für Sie da. Heimhilfen unterstützen im Haushalt, erledigen Besorgungen, begleiten bei Arztbesuchen und haben immer ein offenes Ohr für die Anliegen der Kunden. Bei Krankheit oder Pflegebedürftigkeit bieten die Fachkräfte der Hauskrankenpflege eine professionelle Betreuung an. Training für Angehörige Menschen, die ihre...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Sandra Altendorfer
Wer regelmäßig Medikamente einnimmt, soll nicht auf seine Arzttermine vergessen.

Coronavirus
Keine Angst vor dem Arztbesuch

Wie vergangene Woche berichtet wurde, fanden und finden aufgrund des Coronavirus viele Hausarzttermine telefonisch oder per E-Mail (Telemedizin) statt. Jedoch gibt es einige Patientengruppen, für die regelmäßige persönliche Kontrollen besonders wichtig sind: nämlich all jene, die chronische Krankheiten haben. Rundum versorgt „Wir haben während des Lockdowns natürlich weiterhin Injektionen, Infusionen und wichtige Blutabnahmen – z. B. zur optimalen Einstellung der Blutverdünnung – vorgenommen“,...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Marie-Thérèse Fleischer
1

Supplement-Bewertung.de – Das unabhängige Bewertungsportal im Fokus

Mit dem Fitness- und Gesundheitsboom der letzten Jahre haben auch Nahrungsergänzungsmittel immer mehr Einzug bei der breiten Masse erhalten. Wo vor einem Jahrzehnt Proteinpulver, Aminosäuren, Fatburner und Co. hauptsächlich Leistungsportlern vorenthalten waren und der „Ottonormal Verbraucher“ maximal zu Multivitamintabletten und Mineralstoffpräparaten gegriffen hat, findet man heute kaum noch einen Fitness Sportler, der nicht regelmäßig Supplemente nutzt. Eine hohe Nachfrage bei den Konsumenten...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Fabio Mayer

BUCH TIPP: Roland Liebscher-Bracht – "Knieschmerzen selbst behandeln - Mit der Liebscher-Bracht-Methode"
Knieschmerzen selbst behandeln

Ein Ratgeber für jene, die an Meniskusschaden, Knie-/Gonarthrose, Bänderverletzung, Bakerzyste leiden. Das Buch bietet einen Überblick über Anatomie, Schmerzen und Methoden zu Besserung. Der Theorieteil wird von einem speziellen Übungsprogramm (70 Seiten) abgerundet, entwickelt von Roland Liebscher-Bracht, einem der profiliertesten Spezialisten für Bewegungsschmerzen. Er meint, viele Schmerzen wurden bisher falsch verstanden. Gräfe & Unzer Verlag, 128 Seiten, 13,40 € ISBN...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Ab dem 50. Lebensjahr bereitet die Prostata etwa jedem zweiten Mann mehr oder weniger Probleme.

Prostatakrebs betrifft rund 5.000 Österreicher jährlich

Allgemein steigt das Risiko, an Krebs zu erkranken, mit zunehmendem Alter. Das gilt auch für Prostatakrebs, die häufigste Krebsart bei Männern. ÖSTERREICH. Zu den häufigsten und größten Risikofakatoren zählen laut Weltgesundheitsorganisation das Rauchen und ungesunde Ernährung. Früherkennung ist wie bei so vielen Erkrankungen das Um und Auf für einen rechtzeitigen Therapiebeginn. Im Frühstadium – bevor der Tumor bereits auf die Harnröhre übergreift oder gar Metastasen bildet – verursacht...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Ein Schwerpunkt der Vorsorgeuntersuchung liegt auf Herz-Kreislauf- und Krebserkrankungen.

Die Gesundheit erhalten, Krankheiten früh erkennen

Vor allem im Hinblick auf die sich rasch verbreitenden Zivilisationskrankheiten wie Adipositas, Diabetes Typ 2 sowie Schädigungen des Bewegungsapparats ist Gesundheitsbewusstsein entscheidend. ÖSTERREICH. Viele dieser Erkrankungen könnten durch eine gesunde Lebensweise vermieden werden. Ein wichtiges Instrument in der Gesundheitsprävention ist auch die jährliche Gesundenuntersuchung, die seit 1974 in Österreich kostenlos angeboten werden. Diese hilft zum einen, Gesundheitsrisiken rechtzeitig zu...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka

BUCH TIPP: Christoph Pies – "Männer-TÜV"
Männergesundheit auf dem Prüfstand

Was haben Männer und Autos gemeinsam? Beide sollten regelmäßig das Pickerl erneuern. Dieser Ratgeber widmet sich ganz der Gesundheit von Männern zwischen 40 und 60. Unterhaltsam, humorvoll und für Männer verständlich in "Motorsportsprache" aufbereitet, eine Anleitung für kleinere Reparaturen, viele Checklisten und zum Schluss gibt’s die Männer-TÜV-Plakette und einen gratis Quick-Check per E-Mail vom Autor. Herbig Verlag, 256 Seiten, 20,60 € ISBN 978-3-7766-2836-4

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

BUCH TIPP: Sarah Schocke – "Zuckerfrei für Kinder - Gesunde Alternativen und Strategien für den Alltag"
Zucker reduzieren, nicht verbieten

Kinder haben Süßigkeiten sehr gerne, die "Zuckerfallen" lauern überall, an der Supermarktkasse, auf dem Spielplatz, in vielen Speisen ... Ökotrophologin und Mutter Sarah Schocke wirbt in diesem Ratgeber für einen gesunden Umgang mit Zucker ohne "Zuckerverbot" und gibt Tipps, wie man Süßigkeiten gut in den Alltag integrieren kann und eine zuckerarme Ernährung umsetzt. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, so kann man schon früh gegensteuern. Gräfe und Unzer (GU), 128 Seiten, 15,50 € ISBN...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Einsatz für Männer: Eugen Trinka, Lukas Lusuardi, Peter Kowatsch, Landeshauptmann-Stv. Christian Stöckl und Klaus Fetka.
5

Gesunde Mitarbeiter
"Helden.Check" rettet Leben von Männern

Betriebe bieten mit der landesweiten Vorsorge- und Achtsamkeitskampagne ein spezielles Männer-Check-up. SALZBURG (sm). Männer müssen stark sein und dürfen keine Schwäche zeigen. Diese These wird von vielen als falscher "Glaubensgrundsatz" gelebt und schlägt sich auch auf den Gesundheitszustand nieder. „Männer reden nicht viel, sind in der Arbeit gefordert. Ich wünschte, Männer würden öfter reden und nichts verdrängen“, sagt Peter Kowatsch, Vorsorgereferent der Ärztekammer Salzburg. Männer gehen...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Hans Jörg Schelling fungiert als Praevenire-Präsident.

Praevenire Initiative Gesundheit 2030
Ein gesünderes Österreich für alle

Wer rastet, der rostet – und deswegen darf sich auch das österreichische Gesundheitssystem nicht ausrasten, sondern muss sich für die Herausforderungen der Zukunft wappnen. Darum machen sich unabhängige Experten sowie Vertreter von Gesundheitsinstitutionen im Rahmen der „Praevenire Initiative Gesundheit 2030“ Gedanken darüber, was getan werden kann, um die heimische Patientenversorgung zu verbessern. Anrecht auf Versorgung „Die Problemfelder des Systems sind bekannt: mangelnde Prävention,...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Marie-Thérèse Fleischer
Der "Smokerlyzer" misst bei den Telnehmern den Kohlendioxidgehalt in der Lunge.
3

Endlich rauchfrei – Gemeinsam wieder durchatmen können

Die AVOS GmbH beschäftigt sich mit Gesundheitsvorsorge- und förderung. Die Rauchfrei-Schulungen helfen Salzburger im Gruppensetting der Nikotinsucht den Kampf anzusagen. SALZBURG (mst). Alleine einer Sucht zu entkommen ohne Hilfe zu haben ist oft schwerer als gedacht und führt zu vielen erfolglosen Versuchen sein „Laster“ endlich loszuwerden. Die Rauchfrei-Schulungen, welche auf Grundlage des Tübinger Modells geführt werden, sollen bei dieser herausfordernden Aufgabe Unterstützung bieten. Die...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Martina Stabauer
Stress lässt sich auch in ein positives Erlebnis umwandeln.
1

Wie man den Stress als Freund betrachtet

Stress ist für viele ein unangenehmer Begleiter des Arbeitsalltags. Doch es gibt nicht nur den altbekannten negativen Stress, den sogenannten Distress, sondern auch positiven Stress. Dieser positive Stress wird auch als Eustress bezeichnet. Während Distress sich negativ auf unsere Gesundheit auswirkt, hat Eustress sehr positive Effekte. Zwar wird er zunächst auch als unangenehm empfunden, fördert aber langfristig unsere Leistungsfähigkeit, verbessert unsere Gesundheit und erhöht die...

  • Elisabeth Schön

Zusatzvortrag - Darmsanierung

Bei diesem Vortrag erfährst du über die Wichtigkeit des Darms. Außerdem wirst du etwas über Nahrungsmittel lernen, die den Darm nachweislich schädigen. Zusätzlich erfährst du, wie stark dein Immunsystem durch einen geschädigten Darm leidet. Und du erhältst einen Einblick, warum Stress sich negativ auf die Gesundheit deines Darms auswirken kann. Weiters wirst du lernen, wie du mit einfachen Maßnahmen deinen Darm wieder in Ordnung bringen kannst. Und vieles mehr… Bei Fragen kannst du uns jeder...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Sarah Wind-Bogensperger
Rheuma Patienten erhalten durch personalisierte Rehabilitation ihre Selbständigkeit zurück.

Personalisierte Rehabilitation für Rheumapatienten

Rheuma-Erkrankungen sind nach psychischen Erkrankungen der häufigste Grund für Frühpensionierungen. Sie führen schnell zu Einschränkungen in sozialen und beruflichen Tätigkeiten. Umso wichtiger ist die Remobilisierung von Rheumapatienten. Die personalisierte Rehabilitation ist ein komplexer Prozess, an dem viele verschiedene Berufsgruppen beteiligt sind: Ärzte, Therapeuten, Ernährungswissenschaftler, Psychologen und Pflegepersonal. Maßgeschneiderte TherapieWas genau ist mit „Personalisierung“...

  • Elisabeth Schön

Impfen, Infektionen und Seuchen

MINI MED im : Hotel Heffterhof Salzburg, Maria-Cebotari-Straße 1-7, 5020 Salzburg Thema des Abends: "Impfen, Infektionen und Seuchen" Wir bieten kostenlose Gesundheitsvorträge von SpezialistInnen für interessierte Personen an 24 Standorten österreichweit. Es ist keine Anmeldung notwendig, wir freuen uns über Ihren Besuch! Weitere Details zum Vortrag und dem Programm finden Sie auch unter www.minimed.at Wann: 17.01.2018 19:00:00 Wo: Heffterhof, Maria-Cebotari-Straße 1, 5020 Salzburg auf Karte...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • MINI MED Studium Termine
Dezente Skepsis beim Werksleiter Uwe Zeise. Doch Krankenschwester und Biologiestudentin Bianca Loizenbauer hat die Blutabnahme im Griff.
18

Damit Superman noch lange fliegt

Bosch bittet seine Männer zur Körperfettwaage. Der Helden.Check ist Teil betrieblicher Gesundheitsvorsorge. HALLEIN. 900 Helden arbeiten in den Boschwerken Halleins. 190 davon haben sich für den Helden.Check angemeldet. Bosch nimmt an diesem landesweiten Programm im Rahmen seiner betrieblichen Gesundheitsvorsorge teil. Body Mass Index, Cholesterin, Blutdruck, PSA-Wert und Nierenfunktion gehören zu den wichtigsten Aspekten, die unter die Lupe genommen werden. "Die häufigste Frage ist: 'Wie viel...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Julia Schwaiger

Darmsanierung - in 3 einfachen Stufen zum gesunden Darm, denn die Gesundheit liegt im Darm!

Bei diesem Vortrag erfährst du über die Wichtigkeit des Darms. Außerdem wirst du etwas über Nahrungsmittel lernen, die den Darm nachweislich schädigen. Zusätzlich erfährst du, wie stark dein Immunsystem durch einen geschädigten Darm leidet. Und du erhältst einen Einblick, warum Stress sich negativ auf die Gesundheit deines Darms auswirken kann. Weiters wirst du lernen, wie du mit einfachen Maßnahmen deinen Darm wieder in Ordnung bringen kannst. Und vieles mehr… Bei Fragen kannst du uns jeder...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Sarah Wind-Bogensperger
Gesundheitsministerin Pamela Rendi-Wagner im Gespräch mit der RMA Gesundheit: "Gesundheitsversorgung muss in Wohnortnähe und umfassend sein."
3 5

Rendi-Wagner: "Mehr Wissen für alle Patienten"

Warum umfassendes Wissen punkto Gesundheit so wichtig ist, welchen Stellenwert Gesundheitsvorträge und Notrufnummern haben und was künftig in den geplanten Primärversorgungszentren passieren sollen, zeigt das folgende Interview mit Gesundheitsministerin Pamela Rendi-Wagner Wie gut wissen die Österreicher und Österreicherinnen über ihre Gesundheit Bescheid? RENDI-WAGNER: Grundsätzlich wissen wir, dass ein ganz enger Zusammenhang zwischen der Gesundheitskompetenz und der Gesundheit der Menschen...

  • Silvia Feffer-Holik
„Auch in Zukunft stehen stabile Finanzen für uns im Zentrum, denn nur so können wir verlässlich und dauerhaft die Versorgung sichern “, erklärt SGKK-Obmann Andreas Huss.

SGKK baute Versorgung aus und bilanzierte positiv

Die Salzburger Gebietskrankenkasse konnte 2015 positiv abschließen und das Angebot ausbauen. SALZBURG (ck). Die SGKK kann für das Jahr 2015 knapp positiv bilanzieren. Der Gebarungsüberschuss beträgt 4,6 Millionen Euro oder 0,5 Prozent der Bilanzsumme. Die Ausgaben für die Gesundheitsleistungen betrugen 765 Millionen Euro. Sie sind stärker gestiegen als die Einnahmen. Ausgebaut wurden vor allem Psychotherapie, psychiatrische Versorgung und Leistungen für die Zahngesundheit von Kindern. „Wir...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Christian Kaserer
3

GÖST und MANDU

Am 30. April 2016 starten wir in die neue Freiluftsaison. Im Rahmen von GÖST- Ganz Österreich spielt Tennis veranstalten wir ein Mascherlturnier. Wir wollen gemeinsam einen sportlichen Tag mit möglichst vielen Interessenten auf unserer Tennisanlage verbringen. Wir starten mit einen Turnier (Beginn 13:00 Uhr) oder laden Euch zum Schnuppern ein. Alle Altersgruppen ob Anfänger oder Meisterschaftsspieler sind von 10.00-17.00 Uhr Willkommen. MANDU- wird bei unserer Saisoneröffnung am 30.4.2016...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Harald Petutschnig
"Ich glaub schon, dass ich fit bin", sagt Josef Lanzinger aus Abtenau, der seit 13 Jahren bei Schlotterer beschäftigt ist, beim Ausfüllen des ärztlichen Fragebogens.
2

Gesundheitsförderung bei Schlotterer ist wichtig

ADNET (tres). An der Aktion „Boxenstopp“ beteiligte sich auch die Firma Schlotterer Sonnenschutz Systeme GmbH in Adnet. 105 Mitarbeiter ließen sich während ihrer Arbeitszeit - und für sie völlig kostenfrei - im Bus auf ihre Gesundheit hin durchchecken. „Es stimmt schon, dass Männer eher Gesundheitsmuffel sind“, gibt Josef Lanzinger aus Adnet zu: „Irgendwann einmal war ich schon bei einer Gesundenuntersuchung, aber man nimmt sich halt oft nicht die Zeit.“ Auch Wolfgang Göllner aus St. Koloman...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer

„Geistig fit ins Alter“

Gedächtnistraining für Senioren: Zur Gesundheitsvorsorge im Alter gehört auch die geistige Aktivierung. Mit verschiedenen Übungen und Tipps für den Alltag halten Sie mit Freude und Spaß in einer netten Gruppe Ihr Gedächtnis in Schwung. Veranstaltungsstätte: Gemeindehaus Adnet im Besprechungsraum, Erdgeschoß Zeit: Dienstag, 9. August von 13.00 - 14.00 Uhr. Anmeldung bei Christine Hold Tel. 0699/11 20 78 Wann: 09.08.2011 13:00:00 Wo: Gemeindehaus, Adnet auf Karte anzeigen

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Daniela Jungwirth
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.