Granitpilgern

Beiträge zum Thema Granitpilgern

Naturbad Sarleinsbach
  4

Ja zu OÖ
Zehn Ideen für den Sommer in Rohrbach

Wir präsentieren Anregungen, die für Abwechslung in der Urlaubs- und Ferienzeit sorgen. 1. Abkühlen: Statt des Meeres sorgt auch ein Besuch an den Badeseen für Entspannung. Ob in der Resilacke, in St. Veit, Klaffer, Sarleinsbach, St. Johann oder bei der Kranzling in Haslach. Auch im Flussbad "Michö" in Ulrichsberg kann man sich abkühlen. 2. Museen erleben: Die Museen des Bezirks haben ihre Pforten wieder geöffnet. Das Webereimuseum im Textilen Zentrum, die Mechanischen Klangfabrik,...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
  3

Granitpilgern
Teile des Granitpilgerwegs haben sich zum Positiven verändert

Aufgrund des sensationellen Starts des Granitpilgerwegs, wurde das Kernteam dazu motiviert, sich über den Winter einige Neuerungen einfallen zu lassen. BEZIRK ROHRBACH. Der Granitpilgern-Wanderweg führt in drei bis vier Tagesetappen auf einer Gesamtlänge von rund 90 Kilometern durch die südöstliche Region des Bezirkes Rohrbach. 10 Gemeinden von St. Martin bis Helfenberg sind durch den Weg verbunden. Seit der Eröffnung im März 2019 waren schon tausende Pilger auf dem Granitpilgerweg...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
V. l. n. r.:  Pfarrer Karl Arbeithuber, Landesobmann Josef Pühringer, Vizebürgermeister Alois Höretseder, Bezirksobmann Leopold Wipplinger und Seniorenbundobmann Siegfried Schirz.

Seniorenbund
Abschlussgottesdienst Granitpilgern in Niederwaldkirchen

NIEDERWALDKIRCHEN. Der Abschluss der viertägigen Pilgerwanderung des OÖ Seniorenbundes war ein Gottesdienst in der Wallfahrtskirche Niederwaldkirchen, den Pfarrer Karl Arbeithuber zelebrierte. Gemeinsam mit Landesobmann Josef Pühringer beteiligten sich etwa 80 Pilger an der Wanderung auf dem neu eröffneten Weg „Granitpilgern“, der durch zehn Gemeinden im Bezirk führt.

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Karl Schütz erreichte den sechsten Gesamtrang.
  2

Hobbyläufer aus St. Peter
Mühlviertler Granitpilger gewannen Welschlauf

ST.PETER. Bei der 25. Auflage des traditionellen Welschlaufes durch die Weinberge der Südsteiermark feierten sechs Petringer Hobbyläufer schöne Erfolge. In der Einzelwertung des mit über 350 Höhenmetern anspruchsvollen Halbmarathons erreichte Karl Schütz in einer Zeit von 1:23:24 den sechsten Gesamtrang von zirka 600 Startern. Beim erstmaligen Antreten gewannen die „Mühlviertler Granitpilger“ aus St. Peter die "Gretzlwertung" der Halbmarathon-Distanz klar in 1:45:21 mit fast drei Minuten...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Die Burschen sind sehr ehrgeizig.
 1  1   4

Sportlich unterwegs
Granitpilger-Wanderweg innerhalb eines Tages bewältigt

BEZIRK. Der Granitpilger-Wanderweg führt in drei bis vier Tagesetappen auf einer Gesamtlänge von rund 90 Kilometern durch die südöstliche Region des Bezirkes Rohrbach. Zehn Gemeinden von St. Martin bis Helfenberg sind durch den Weg verbunden. Die Beschilderung verläuft im Uhrzeigersinn. Start ist in St. Martin beim Granitpilgern-Monument, der Einstieg ist grundsätzlich überall entlang des Rundweges möglich. Michael Durstberger und Andreas Moser haben es mit einer Laufzeit von 12 Stunden und...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Landeshauptmann Thomas Stelzer, Diözesanbischof  Manfred Scheuer und Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner (v. l.) eröffneten in St. Martin im Mühlkreis den neuen Granitpilgern-Wanderweg. Dabei wurde auch ein Granitpilgern-Monument enthüllt, das den Ausgangspunkt dieses neuen Pilgerwegs markiert.
  2

Pilgerwege-Broschüre
Neuer Granitpilgern-Wanderweg im Mühlviertel

Oberösterreichs Pilgerwege und spirituelle Wanderwege gibt es nun erstmals in einer Broschüre zusammen gefasst.  OÖ/ROHRBACH. Immer mehr Menschen folgen der Ursehnsucht ihres Herzens und machen sich auf den Weg, um zu sich selbst zu finden. Sie sind unterwegs auch auf Gottsuche. Pilger beschränken sich bei ihrer Wegerfahrung meistens auf das Wenige, das Einfache, das Reduzierte. Immer häufiger werden Pilger dabei von ausgebildeten Pilgerbegleitern unterstützt. Diese geben Struktur und...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Peter Haudum, Klaus Falkinger, Johannes Artmayr und Wolfgang Schirz (v.l.) bei der Präsentation des Projekts "Granitpilgern".
  2

Granitpilgern
Besinnung in Schrittgeschwindigkeit im oberen Mühlviertel

BEZIRK ROHRBACH. "Das obere Mühlviertel eignet sich ideal zum Pilgern und erfüllt alle Voraussetzungen für ein stärkendes, Kraft spendendes Pilger-Erlebnis", sagt Johannes Artmayr. Deshalb wird es ab März 2019 einen neuen, 90 Kilometer Granitpilger-Wanderweg geben.  Neben Artmayr, Geschäftsführer des St. Martiner Unternehmens Strasser Steine, sind Klaus Falkinger (Bürgermeister in Kleinzell), Wolfgang Schirz (Bürgermeister in St. Martin) und der Helfenberger Gastronom Peter Haudum die...

  • Rohrbach
  • Sebastian Wallner
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.