Gratisstrom

Beiträge zum Thema Gratisstrom

Wirtschaft
Geschäftsführer Peter J. Zehetner mit seiner Tochter.

regionaler ökostromerzeuger
100 Jahre: KWG unterstützt Familien mit Gratisstrom

Der regionale Ökostromerzeuger KWG bietet Familien einen neuen Familienbonus. SCHLATT. Der regionale Ökostromerzeuger KWG bietet Familien einen neuen Familienbonus. Damit erhalten Inhaber der OÖ Familienkarte künftig jährlich 100 kWh Gratisstrom. „Wir haben vor zwei Jahren das Audit als familienfreundlicher Arbeitgeber bestanden“, sagt Peter J. Zehetner, Geschäftsführer bei KWG und selbst Vater von vier Kindern. „Mir persönlich ist es ein großes Anliegen, dass auch unsere Kunden diese...

  • 05.02.20
Wirtschaft
V.l.: GF Paul Kiendler jun., Gewinner Herr Trummer aus Glojach, Gewinnerin Frau Steiner aus Dexenberg, Gewinner Herr Pein aus Steinbach, KR Paul Kiendler.

Firma Kiendler belohnt mit Gratisstrom

Drei glückliche Gewinner gab es bei einem Gewinnspiel der Firma Kiendler über das Magazin „fair informiert“. 11.000 Stromkunden hatten die Chance, ein Jahr Gratisstrom zu gewinnen. Bei einem kleinen Empfang mit Sekt und Brötchen wurden die Gewinner gefeiert und Ihnen ein Gutschein überreicht.

  • 10.02.17
Lokales
Halten einen Stromgutschein bereit: Florian Lugitsch (r.) und sein Mitarbeiter Heinrich Janisch.

Lugitsch unterstützt die Brandbekämpfer

Florian Lugitsch steht hinter der Feuerwehr- wahl und stellt Preis für Regionalsieger. Die WOCHE-Wahl der beliebtesten Feuerwehr ist voll im Gange. Einer der Unterstützer der Aktion ist Florian Lugitsch vom Traditionsunternehmen Lugitsch in Gniebing. Er stellt dem Regionalsieger 5.000 Kilowatt Strom zur Verfügung. Der Elektroexperte ist zwar selbst noch nicht in die Uniform geschlüpft, seine Familie ist aber tief im Feuerwehrwesen verwurzelt. Sowohl der Vater als auch der Großvater...

  • 05.10.15
Lokales
Eberhard Bachmaier (GFB), Christian Mühlberger (Stiegl), Anton Unterkofler (Bäckerei Unterkofler), Gerhard Petri (GFB), Roland Haslauer (GFB), Walter Meiberger (Holzbau Meiberger), Johann Wölfler (Raststation Palfner), Ernst Moreau (HGZ)
2 Bilder

Mit Gratisstrom aus Solarenergie im Elektrofahrzeug einmal Salzburg – Zell am See und zurück

200 Kilometer freie Fahrt auf Rundkurs durch das Bundesland Salzburg Elf Partner, 17 Ladesäulen und 51 Anschlüsse für alle Elektroauto-Systeme: Das ist – in aller Kürze – der 200 Kilometer lange Solarrundkurs durch das Bundesland Salzburg. Das besondere daran ist nicht nur die ausschließliche Speisung aus Photovoltaikanlagen der Projektpartner, sondern auch dass diese den Strom kostenlos zur Verfügung stellen. "Als GFB Wirtschaftsberatung haben wir unsere Wurzeln hier, wir sind nicht Konzernen...

  • 02.07.15
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.