Heribert Paulitsch

Beiträge zum Thema Heribert Paulitsch

Lokales
Wer wird das 50. Spittaler Prinzenpaar? Die Antwort gibt es beim Prinzenball am 18. November im Schloss Porcia

Spittal: "55. Fasching wird stattfinden"

Nachdem Regisseur Heribert Paulitsch das Handtuch warf, blickt die Faschingsgilde dennoch positiv in die Zukunft. SPITTAL (ven). Nach dem Austritt vom langjährigen Regisseur der Spittaler Faschingsgilde Heribert "Paule" Paulitsch blickt Kanzler Peter Schober dennoch positiv in die Zukunft. "Es wird einen 55. Fasching geben, Premierensitzung ist am 6. Jänner im Stadtsaal." Dank für Verdienste Der Austritt von Paulitsch kam überraschend, Schober tue die von Paulitsch getroffene Entscheidung...

  • 09.11.17
Leute
Corinna Hackl und Michaela Eckfelder nehmen den "Bio-Wahn" aufs Korn
97 Bilder

Viel "Geschwaetz" in Gmünd

Kabarett-Ensemble mit umfangreichen Programm in Lodronscher Reitschule. GMÜND (ven). Zu neuem Leben erwacht ist mit seinem Auftritt in der Lodronschen Reitschule das Kabarett Geschwaetz unter dem Titel "Kabarettnoptikum". Veranstaltet von Andreas Aßmann liefen auf der Bühne Spielleiter Heribert "Paule" Paulitsch sowie seine Frau Susi, Gründungsmitglied Sepp Thurner, Michaela Eckfelder, Corinna Hackl und Stefan Pacher zur Höchstform auf. Mit pointierten Sketches - direkt aus dem Leben...

  • 02.05.16
Leute
Unnachahmlich: Corinna Hackl als "Madame Bütte"
141 Bilder

Spittaler Narren bieten Humor und Akrobatik

Gelungene Premierensitzung der Faschingsgilde im Stadtsaal SPITTAL. Eine bunte Mischung aus Kalauern, spitzfindigen Sprüchen und Akrobatik bietet heuer die Faschingsgilde Spittal von Kanzler Peter Schober. Zur Premierensitzung der 53. Session im Stadtsaal war das auch aus anderen Bundesländern und Bezirken angereiste Publikum schier aus dem Häuschen. Im Beisein der Prinzenpaare Christina Gaggl und Moritz Sommer sowie Sylvia Preimess und Gerhard Beer erlebten die Gäste einen äußerst...

  • 10.01.16
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.