Hubert Esterbauer

Beiträge zum Thema Hubert Esterbauer

Haimbuchner spendet Hainbuchen
FPÖ Braunau verwandelt den Stadtplatz in grüne Oase

BRAUNAU. Mitglieder der FPÖ-Fraktion Braunau, darunter Vizebürgermeister Hubert Esterbauer, übergaben vergangene Woche mehrere Hainbuchen an die Lokalbetreiber mit Schanigärten am Braunauer Stadtplatz. Diese wurden von Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner gespendet. Sinn der Aktion war es, den Stadtplatz ein wenig grüner zu gestalten.  Bereits am 4. Mai 2020 wurde im Gemeinderat über Antrag der FPÖ eine Begrünung des Stadtplatzes beschlossen. "Wir gehen nun unter dem Motto "Wir...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Ein Modell der geplanten Umgestaltung.
  3

Hitler-Haus-Umgestaltung bleibt Aufreger
Geschäftsleute sorgen sich um Kundenparkplätze

Die Kaufleute der Salzburger Vorstadt in Braunau fürchten um die bei ihren Kunden so beliebten Billa- oder Pommer-Parkplätze. BRAUNAU (ebba). „Laut den Plänen, die in der Herzogsburg ausgestellt wurden, geht bei der Neugestaltung des Hitler-Hauses ein Großteil der dahinter befindlichen Parkplätze beim Billa verloren. Für uns Kaufleute in der Salzburger Vorstadt wäre dies eine Katastrophe“, wendet sich Andreas Bautenbacher, Inhaber eines Geschäftes in der Salzburger Vorstadt, besorgt an die...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Vizebürgermeister Hubert Esterbauer (Mi.) nahm Anfang März die „AdieuÖl“-Partnerurkunde für Braunau von Energiesparverband-Geschäftsführer Gerhard Dell (li.) und Landesrat Markus Achleitner (re.) entgegen.

Mit umweltfreundlicher Energie in eine saubere Zukunft
Braunau sagt "AdieuÖl!"

Mit dem Gesamtenergiekonzept 2014 hat sich die Stadt Braunau zum Ziel gesetzt, vermehrt auf erneuerbare Energieträger umzusteigen und den Energieverbrauch laufend zu reduzieren. Dazu werden verschiedene Maßnahmen umgesetzt. Schritt für Schritt steigt die Bezirkshauptstadt so aus fossilen Energieformen aus. BRAUNAU. Aktuell ist Braunau eine der ersten Partnergemeinden der Kampagne „AdieuÖl“. Mit diesem Informations- und Aktivitätspaket will das Land OÖ noch mehr „Ölheizer“ zum Umstieg auf...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Von links: Rot-Kreuz-Bezirksstellenleiter Georg Wojak, Braunaus Vize-Bürgermeister Hubert Esterbauer, Margarethe Klinger, Michael Würinger, Maximilian Doppler und Linda Hütter.

Auszeichnung
Rotkreuz ehrt Ex-Polizeichef Hubert Esterbauer

BRAUNAU. Hubert Esterbauer, ehemaliger Kommandant der Polizeiinspektion Neukirchen an der Enknach und anschließend der Polizeiinspektion Ostermiething, erhielt kürzlich vom Roten Kreuz die „Bronzene Verdienstmedaille“. Rot-Kreuz-Bezirksstellenleiter Georg Wojak, der gemeinsam mit einigen freiwilligen Rotkreuz-Mitarbeitern Ende 2019 diese Auszeichnung überreichte, erklärte, dass „Kommandant Hubert Esterbauer immer die konstruktive Zusammenarbeit mit den Feuerwehren und dem Roten Kreuz gefördert...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Das Rattengedicht des ehemaligen Braunauer FP-Vizebürgermeisters Christian Schilcher hat wohl keine rechtlichen Konsequenzen. Das hat die Staatsanwaltschaft Ried nun bekannt gegeben.

Schilcher aus dem Schneider
Rattengedicht: Keine rechtlichen Folgen

Wie die Staatsanwaltschaft Ried heute, am 3. September, bekannt gibt, wurden die Ermittlungen gegen den "Rattengedicht"-Verfasser, Christian Schilcher, eingestellt.  BRAUNAU. Das "Rattengedicht" aus der Feder des ehemaligen Braunauer FPÖ-Vizebürgermeisters hat für diesen also keine rechtlichen Folgen. Die Staatsanwaltschaft hat ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes der Verhetzung und der Herabwürdigung religiöser Lehren am Dienstag eingestellt. Empörung über Rattengedicht Im...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Die Grünen Braunau fordern eine Tonnagebeschränkung für die geplante A94.

Gemeinderatssitzung Braunau
LKW-Transit soll gestoppt werden

BRAUNAU (kath). Der bevorstehende Ausbau der A94 führt nicht nur zu Jubel im Gemeinderat: In der Gemeinderatssitzung am 4. Juli wurde unter Tagesordnungspunkt eins ein Antrag der Grünen-Fraktion besprochen. Umweltschutz im Vordergrund Die Grünen Braunau fordern eine Regelung, um den LKW-Transit im Mattigtal zu stoppen. "Der bevorstehende Ausbau der A94 führt zu einem Anstieg der Verkehrszahlen, vor allem auf der B147. Außerdem steigt die Lärm- und Geruchsbelästigung und die LKW's...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Hubert Esterbauer bei der neuen Brücke.

Neue Enknachbrücke in Braunau ist fertig

BRAUNAU. Die neue Enknachbrücke in der Talstrasse ist fertig und kann nun befahren werden. Das Bauwerk wurde in relativ kurzer Zeit und ohne Verzug fertig gestellt. Die alte, baufällige Brücke musste wegen mangelnder Verkehrssicherheit aus dem Verkehr genommen werden. In kurzer Bauzeit wurde eine neue Brücke über die Enknach gebaut und ist nun befahrbar. Die alte Brücke, deren Pfeiler im Privatbesitz waren, ist abgetragen worden. "Durch eine naturnahe Bebauung kann sich das gesamte Areal...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Gerhard Haberfellner (li.) wird von Bürgermeister Johannes Waidbacher angelobt.

Neuwahl nach Causa "Rattengedicht"
Gerhard Haberfellner ist neuer Vizebürgermeister in Braunau

Nach dem Rücktritt von Rattengedicht-Verfasser Christian Schilcher übernimmt nun Gerhard Haberfellner das Amt des 2. Vizebürgermeisters in Braunau. Er wurde heute, am 23. Mai, von seiner Fraktion einstimmig gewählt.  BRAUNAU (höll). "Ich bin seit neuen Jahren FP-Fraktionsobmann in Braunau und freue mich auf die neue Aufgabe als Vizebürgermeister", betont Gerhard Haberfellner nach seiner Wahl am Donnerstag. Ihm zur Seite stehen Stadtrat Hubert Esterbauer und der neue Fraktionsobmann Christian...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Christian Schilcher, ehemaliger FPÖ-Vizebürgermeister.

Nachbesetzung bei FPÖ Braunau
FPÖ-Vizebürgermeister: Kandidaten bleiben geheim

BRAUNAU (höll). Die Braunauer "Stadtratte"-Causa zeiht eine Reihe personeller Nachbesetzungen in Gemeinderat, Ausschüssen und Stadtrat nach sich. Nach dem Rücktritt von FPÖ-Vizebürgermeister und "Stadtratte"-Dichter Christian Schilcher traf sich die Fraktion am Donnerstag vergangener Woche um die Nachfolge zu besprechen. "Wir haben passende Kandidaten gefunden. Um wen es sich handelt, werden wir erst zur Gemeinderatssitzung am 23. Mai bekanntgeben, um die Personen aus der Schusslinie...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
 4  1

FPÖ legt sich selbst ein Ei
Riesenwirbel um hetzerisches Gedicht als „Ostergruß“ – Vizebürgermeister tritt zurück

BRAUNAU (ebba). Ein ausländerfeindliches Gedicht als „Ostergruß“ der FPÖ Braunau, verteilt als Postwurf, sorgte über die Osterfeiertage für große Aufregung. Politiker auf höchster Ebene meldeten sich zu Wort und forderten Konsequenzen. Unter dem Titel "Die Stadtratte (Nagetier mit Kanalisationshintergrund)" dichtet die Partei etwa, aus Sicht einer "heimischen" Ratte: "So, wie wir hier unten leben,/ müssen and're Ratten eben,/ die als Gäst' oder Migranten,/ auch die, die wir noch gar nicht...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Der Frauentreff Habiba zieht um: Und zwar ins neue Begegnungszentrum der Stadt Braunau, das derzeit im ehemaligen Poly in der Kaserngasse entsteht.

Begegnungszentrum für Braunau
Neues Leben für Braunaus altes Poly

BRAUNAU (höll). Die Stadt Braunau bekommt ein Zentrum der Begegnung. Die finanziellen Mittel dafür hat der Gemeinderat in seiner vergangenen Sitzung am 14. Februar bewilligt.  Frauentreff und Sonnen.atelier Rund 70.000 Euro werden für das Begegnungszentrum investiert. Entstehen soll ein Raum, der allen Menschen in Braunau offen steht. In den Räumen der ehemaligen Polytechnischen Schule in der Kaserngasse wird der Frauentreff "Habiba" und das "Sonnen.atelier" Platz finden. "Leader" hat...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Hinter der Bürgerspitalkirche ist ein neuer Verbindungsweg zwischen Palmplatz und Mühlengasse entstanden - dieser wird künftig Gendarmerieweg heissen.

Gendarmerieweg beim Palmplatz
Ein Weg zu Ehren der Gendarmerie

BRAUNAU (höll). Nun ist es fix: Braunau bekommt einen Gendarmerieweg. Das hat der Gemeinderat bei seiner Sitzung Ende Oktober beschlossen. Ganz zur Freude von Ideengeber und Verkehrsstadtrat Hubert Esterbauer: "Der Verbindungsweg zwischen der Mühlengasse zum Palmpark, hinter der Bürgerspitalkirche wird künftig Gendarmerieweg heissen."  Warum allerdings überhaupt ein Gendarmerieweg in Braunau? "Die Gendarmerie hat eine 156-jährige Geschichte in Braunau. Bereits Napoleon hat 1805 Gendarme in...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Ein versenkbarer Poller könnte künftig die Zufahrt zum Braunauer Motorikpark verhindern.

Braunauer Au: Versenkbarer Poller fürs Naherholungsgebiet

Motorikparkbesucher sollen künftig nicht mehr mit dem Auto in die Au fahren können. BRAUNAU (höll). Der Motorikpark in Braunau ist nach wie vor ein Besuchermagnet. Die meisten bewegungshungrigen Gäste kommen zu Fuß oder mit dem Rad. Wenige aber, ignorieren das dort herrschende Parkverbot. Sehr zum Ärger vieler Motorikparkbesucher. Damit soll künftig Schluss sein: Die Stadtgemeinde Braunau sucht nach Lösungen. Zufahrt für Schrebergartler bleibt "In der Talstraße, an der Gabelung zum...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Von der Salzburgerstraße bis zur Zürnstraße soll sich die 30er-Zone erstrecken.

Neue 30er-Zone in der Konrad-Meindl-Straße in Braunau

BRAUNAU (höll). Autofahrer aufgepasst. Wie der Gemeinderat in seiner Sitzung am 24. Mai beschlossen hat, wird in Braunau eine neue 30er-Zone eingerichtet. "In der Konrad-Meidl-Straße gibt es viele Grundstücksein- und -ausfahrten. Deshalb soll hier aus Gründen der Verkehrssicherheit eine 30 km/h-Geschwindigkeitsbeschränkung eingerichtet werden", erklärt Verkehrsausschussobmann Hubert Esterbauer. Die 30er-Zone soll von der Einmündung Salzburgerstraße bis zur Einmündung in die Zürnstraße...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Hubert Esterbauer

Hubert Esterbauer als FP-Obmann wiedergewählt

BRAUNAU. Die FPÖ der Stadt Braunau bereitete sich mit der Abhaltung des Stadtparteitages auf die zweite Hälfte der Gemeinderatsperiode vor und stellte die Weichen für die kommenden drei Jahre. Stadtrat Hubert Esterbauer wurde einstimmig als Obmann für seine zweite Amtsperiode wiedergewählt. In der Gemeinde ist er als Stadtrat für Verkehr, sowie in mehreren weiteren Ausschüssen und Verbänden tätig und vertritt dort die Interessen der Braunauer. Unter dem Vorsitz von Bezirks-Parteiobmann...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Verleger Milan Casta, Übersetzerin Jana Bestvinova und Hubert Esterbauer.

Slowakischer Buchpreis für Braunauer Autor

DOLNA KRUPA. Mit den historischen Romanen "Noricum" und "Aenus" hat Hubert Esterbauer in Österreich schon einige Erfolge gefeiert. Nun hat der Autor aus Braunau den Literaturpreis des slowakischen Verlages "Cakanka n.o." erhalten. Sein Roman "Noricum" wurde erst kürzlich ins slowakische übersetzt: "Meine Bücher handeln von einem römischen Offizier, der mit seiner Legion in Noricum - als dem heutigen Österreich - stationiert ist und etliche Abenteuer zu bestehen hat", berichtet der Autor.

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
  2

Ehre, wem Ehre gebürt

BEZIRK. Mit einem Empfang im Veranstaltungszentrum am 18. Oktober würdigte Bürgermeister Johannes Waidbacher das Engagement von zehn Feuerwehrmitgliedern sowie 15 Rot-Kreuz-Mitgliedern. Gemeinsam mit Mitgliedern des Stadtradtes - Vizebürgermeister Christian Schilcher, Stadträtin Doris Haubentrath, Stadträtin Lizeth Außerhuber-Camposecco, Stadtrat Josef Knauseder und Stadtrat Hubert Esterbauer - bedankte er sich bei jedem einzelnen für die vielen freiwillig und unentgeltlich geleisteten...

  • Braunau
  • Lisa Penz
Hubert Esterbauer zeigte sich mit der Aktion der Grünen nicht einverstanden. Er vermutet dahinter Wahlkampftaktik.
  2

FPÖ-Stadtparteiobmann über Grüne-Aktion verärgert

Eine Presseaussendung der Braunauer Grünen-Fraktion stößt Hubert Esterbauer sauer auf. BRAUNAU. "Sich mit fremden Federn schmücken, das ist nicht seriös", poltert FPÖ-Stadtparteiobmann Hubert Esterbauer. Was ärgert den Braunauer Stadtrat? Grund ist eine Presseinformation der Grünen. Darin schreiben sie, dass sie seit Jahren die Idee einer Förderung für Studierende verfolgen. Jene, die ihren Hauptwohnsitz in Braunau behalten und sich nicht abmelden, sollten eine Unterstützung erhalten. Am 31....

  • Braunau
  • Andreas Huber

FPÖ spendet 1000 Euro für Lebenshilfe

BRAUNAU. Wie vor Monaten angekündigt, spendete nun die FPÖ Stadt Braunau einen beträchtlichen Teil ihres Budgets und des Stadtrats-Gehaltes von Leopold Spitzenberger für wohltätige Zwecke. Vize-Bürgermeister Christian Schilcher, Stadtparteiobmann Hubert Esterbauer und Ersatz-Gemeinderat Michael Zirps übergaben vor kurzem an die Obfrau der Lebenshilfe-Arbeitsgruppe Braunau Brigitte Swoboda und den Leiter Heinrich Huemer einen Spendenscheck in der Höhe von 1000 Euro.

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Vize-Bgm. Christian Schilcher, Franz Köstler, Hubert Esterbauer und David Schießl.

FPÖ Braunau wählte neuen Stadtparteiobmann

BRAUNAU (ah). Der Stadtparteitag der FPÖ Braunau am 14. Mai war verbunden mit Neuwahlen. Der bisherige Stadtparteiobmann Franz Köstler hat sein Amt zur Verfügung gestellt. "Meine Gattin tritt ihre Pension an und ich möchte es etwas ruhiger und mehr Zeit für meine Enkerl haben", begründete Köstler seine Entscheidung. Als neuer Stadtparteiobmann wurde Hubert Esterbauer einstimmig gewählt. Esterbauer ist 58 Jahre alt, von Beruf Polizeibeamter und Vater von zwei erwachsenen Kindern. Er ist kein...

  • Braunau
  • Andreas Huber
Hubert Esterbauer übergibt sein Amt an Maria Siegesleitner.
  2

Neue Obfrau bei "Wir wollen helfen"

BRAUNAU. Hubert Esterbauer hat sein Amt als Obmann des Charity-Vereins "Wir wollen helfen" aus zeitlichen Gründen zurückgelegt. Neue Obfrau ist nunmehr Maria Siegesleitner. Sie war bereits Gründungsmitglied. Ihre Stellvertreterin ist Veronika Kugler. Den Verein "Wir wollen helfen" gibt es bereits seit 2006. Ziel der Organisation ist es, Menschen aus dem Bezirk Braunau, die unschuldig in Not geraten sind, zu helfen. Dazu sammelt "Wir wollen helfen" Spendengelder und veranstaltet immer wieder...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Stefan mit Mutter Sylvia und seiner Pflegerin.

"Wollen Danke sagen"

Familie Haider aus St. Peter ist von der Spenden- und Hilfsbereitschaft der Braunauer überwältigt. ST. PETER (ebba). Stefan Haider aus St. Peter leidet seit seiner Geburt an Pontocerebellärer Hypoplasie, einem angeborenen Minderwuchs des Gehirns. Symptome sind Schluckstörungen, Lähmung aller Extremitäten, Schlafstörungen, epileptische Anfälle, Lungenprobleme und autoagressives Verhalten. Stefan kann weder sitzen noch gehen oder sprechen und hat eine geringe Lebenserwartung. Stefans Familie...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Hubert Esterbauer, Sylvia Haider, Maria Siegesleitner
  13

"Popetown" sang für "Wir wollen helfen" in St. Peter

€ 1.100,-- für einen guten Zweck! ST. PETER. Mit Songs von Bob Dylan, Van Harrison, Gordon Lightfood, den Beatles und Corrs sammelte die Band "Popetown" am Freitag, dem 24. Mai, im Gasthaus Berger in St. Peter Geld für in Not geratene Menschen im Bezirk. Damit unterstützten die Braunauer Musiker den Verein "Wir wollen helfen". Der Erlös in der Höhe von € 1.100,-- des Konzerts ging an die Familie Haider aus St. Peter, deren Sohn an Pontocerebellärer Hypoplasie mit Epilepsie erkrankt ist. Die...

  • Braunau
  • Gerhard Pichlmair
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.