Ideenwettbewerb

Beiträge zum Thema Ideenwettbewerb

Die geplante Rolltreppe soll vom Tummelplatz direkt zum Schlossmuseum führen.

Ideenwettbewerb
Beste Idee für Linzer Schlossberg gesucht

Nach Kritik an den Plänen für eine Rolltreppe auf den Linzer Schlossberg rufen die Linzer Neos zum Ideenwettbewerb auf. LINZ. Als "Schnappsidee" bezeichnet Neos-Fraktionsobmann Lorenz Potocnik den geplanten Bau einer Rolltreppe auf den Linzer Schlossberg.  Im ersten Anlauf scheiterte das Projekt des Grazer Architekten Martin Emmerer im Gestaltungsbeirat. Das Expertengremium forderte Nachbesserungen. Schlossberg attraktiver gestalten  "Ohne Konzept, Einbindung der Anrainer oder einem...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Wirtschaftsreferent Bernhard Baier und Kulturstadträtin Doris Lang-Mayerhofer rufen oberösterreichische ErfinderInnen auf, sich für den Edison 2021 zu bewerben.

Einreichungen starten
"Edison-Preis" sucht Oberösterreichs innovativste Geschäftsideen

Die Einreichfrist für den Ideenwettbewerb Edison startet – bis zum 14. März können sich technologie-orientierte ErfinderInnen aus Oberösterreich bewerben. Es warten Preisgelder in Höhe von 21.500 auf die besten Geschäftsideen. LINZ. Oberösterreichs Start-up-Inkubator tech2b ruft gemeinsam mit dem Tech Harbor, der Kunstuniversität Linz und der Creatve Region zum Ideenwettbewerb auf. Einreichungen für den "Edison" sind bis 14. März möglich. Prämiert werden die innovativsten,...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Neo-Gastronomin Christine Sailer bietet eine große Weinauswahl, zwei Mittagsmenüs und einen gemütlichen Gastgarten.
3

Gastro in Urfahr
Nächste Neueröffnung auf der Urfahraner Hauptstraße

Während die Hauptstraße weiter auf eine Lösung der Verkehrsprobleme wartet, haben binnen weniger Tage zwei neue Lokale eröffnet. Für Verkehrsberuhigung soll ein Ideenwettbewerb sorgen. Das Ergebnis liegt im Dezember vor. LINZ. In der Hauptstraße tut sich was. Damit ist nicht der oft ohrenbetäubende Verkehr gemeint, sondern die bereits zweite Neueröffnung eines Gastrobetriebes innerhalb weniger Tage. Nach dem "Beenie all day", das mit Kaffeekultur und nicht weniger als 17 Kaffeesorten bei den...

  • Linz
  • Christian Diabl
Das Ende für den Parkplatz bietet Chancen für eine Neugestaltung.

Jahrmarktgelände: Zukunftswerkstatt soll Ideen ausarbeiten

Infrasturkturstadtrat favorisiert die Idee einer "Linzer Donauinsel" Nach dem Aus für das Parken auf dem Urfahraner Jahrmarktgelände liegen einige Vorschläge für eine neue Nutzung des Areals auf dem Tisch. Besonders die Idee einer neugeschaffenen Insel hat für viel Aufsehen und Diskussionen gesorgt. Um diesen Vorschlag auf seine Machbarkeit zu testen, soll sich die vom Gemeinderat beschlossene Zukunftswerkstatt damit beschäftigen, schlägt nun Stadtrat Markus Hein (FPÖ) vor. Beirat...

  • Linz
  • Christian Diabl
Das Architekturkollektiv Gu will das U-Markt-Areal zum "attraktivsten Ort der Stadt" machen. Dazu soll eine Donauinsel samt Fußgängerbrücke über den Strom geschaffen werden.

Die besten Ideen für das U-Markt-Areal

Mehr als 120 Ideen für den Urfahranermarkt wurden auf der Plattform "Mein Linz" rege diskutiert. Auch ein Wettbewerb der Linzer Neos beschäftigte sich mit dem Areal. Eine temporäre gastronomische Nutzung zwischen Ars Electronica Center und Wildbergstraße, eine Öffnung des Geländes in Form von Sitzstufen am Ufer oder Aussichtsbahnen auch außerhalb des Jahrmarktbetriebs. Von diesen Ideen für die Nutzung des U-Markt-Areals zeigt sich Bürgermeister Klaus Luger (SP) begeistert. Von Dezember bis...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Stadt der kurzen Wege – das zentral gelegene Stadtviertel könnte ab 2023 Platz für Wohnungen und Kleinbetriebe bieten.

ÖBB planen Stadtteil südlich des Bahnhofs

Die ÖBB wollen zwischen Hauptbahnhof und Wiener Straße einen neuen Stadtteil entstehen lassen. Wohnen, arbeiten, Einkäufe erledigen – danach vielleicht mit Freunden oder Familie ins Café oder Restaurant. All das könnte schon in naher Zukunft in einem neuen Stadtviertel südlich des Linzer Hauptbahnhofes möglich sein. Haupteigentümer des 100.000 Quadratmeter umfassenden Areals sind die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB). Das Areal entlang der Gleise wird zum Teil noch von den ÖBB genutzt. Erste...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Mit dem Parken ist seit Herbst 2017 am Urfahranermarktgelände Schluß. Nun wird nach Vorschlägen für eine zukünftige Nutzung des Areals gesucht.

Erste Vorschläge für das U-Markt-Areal

Knapp 50 Ideen wurden bereits online gepostet und werden eifrig diskutiert. Seit Dezember werden auf meinlinz.at Ideen zur künftigen Nutzung des Urfahrmarktgelände gesammelt. Mehr als 1.450 User haben sich bereits im Internet angemeldet und diskutieren die verschiedenen Vorschläge. Eingereichte Ideen für eine künftige Nutzung reichen von der künstlichen Surfsport-Anlage über eine Gastromeile bis hin zum begrünten Erholungsareal. Besonders heiß diskutiert wird etwa der Vorschlag von Sitzstufen...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Michael Strugl mit den EDISON-Preisträgern von 2017

EDISON 2018: Innovativste Geschäftsideen gesucht

LINZ. Auch dieses Jahr schreibt der Start-up-Inkubator tech2b wieder gemeinsam mit den oberösterreichischen Technologiezentren, der Kunstuni Linz und der Creative Region den Ideenwettbewerb "EDISON" aus. Der "EDISON 2018" sucht bereits zum neunten mal Oberösterreichs schlaueste Köpfe und lädt ein, innovative Geschäftsideen einzureichen.  Mit dem Preis will Wirtschafts- und Forschungsreferent Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Strugl die "Innovationsprozesse in Oberösterreich ankurbeln und...

  • Linz
  • Claudia Ruzmarinovic
Alle Preisträger des EDISON 2017 in Gold (v. l.): Bernhard Kern, Herwig Hainitz, Ralph Egger, Michael Witzan, Markus Groiss, Benjamin Greimel, Michael Prinz, Thomas Stadler, Andreas Gschwandtner mit LH-Stellvertreter Michael Strugl.
2

Linzer räumten beim Edison-Preis 2017 ab

Edison-Preis in Gold ging an Linzer Benjamin Greimel und seine Idee "Print a Drink". Kreative Köpfe werden jedes Jahr beim oberösterreichischen Ideenwettbewerb Edison ausgezeichnet. „Ein wesentliches Element der oö Gründerstrategie ist das Stärken des Erfindergeistes in unserem Land. Preise wie der Edison sorgen dafür, dass der Gründergeist in Oberösterreich weiter gefördert wird. Das innovative Potenzial in Oberösterreich brauchen wir als frisches Blut in unserem Innovationskreislauf“, sagt...

  • Linz
  • Nina Meißl
Anzeige
1 4 2

KWG Ideenwettbewerb: Gewinnen Sie 1000 Euro in bar!

Energie in der Zukunft! Zeigen Sie uns Ihre Idee und gewinnen Sie 1000 Euro, 1 Jahr Gratisstrom oder Ihr Körpergewicht in Manner Schnitten! KWG möchte die Zukunft der Energieversorgung aktiv und gemeinsam mit der Bevölkerung gestalten. Wir suchen kreative Ideen und Lösungen für Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Stromerzeugung, Stromnetze, Energiespeicher, Gebäudetechnik, Energieeffizienz, Stromtarife. Egal ob technische oder wirtschaftliche Überlegungen hinter der Idee stecken,...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Alle Edison-Preisträger 2016 mit Wirtschafts-Stadträtin Susanne Wegscheider und Wirtschafts-Landesrat Michael Strugl.

Linzer räumen Edison-Preis ab

Bereits zum siebten Mal wurden die innovativsten Ideen ausgezeichnet. Jedes Jahr findet in Oberösterreich der Edison-Ideenwettbewerb statt. In drei verschiedenen Kategorien werden die kreativsten Ideen und Erfindungen mit bis zu 6000 Euro prämiert. Von den 60 Einreichungen aus dem ganzen Bundesland haben heuer besonders viele Linzer die begehrte Trophäe abgeräumt. „Preise wie der Edison sorgen dafür, dass der Gründergeist in Oberösterreich neue Nahrung erhält", freut sich Wirtschaftslandesrat...

  • Linz
  • Michael Hintermüller
Das Büro auf Lebenszeit winkt dem Gewinner des Wettbewerbs "Die zyndende Idee" der Tabakfabrik Linz. Foto: Tabakfabrik

Ein Büro auf Lebenszeit

Die Tabakfabrik startet einen Ideenwettbewerb zur Zukunft der Arbeit LINZ (jog). Die Tabakfabrik Linz sucht unter dem Titel "Die zyndende Idee" Konzepte, Impulse und Innovationen für die Zukunft der Arbeit. "Was können wir tun, damit der technische Fortschritt der Gesellschaft nützt und nicht schadet? Wir wollen, dass die Tabakfabrik als Labor, als Werkbank für Ideen zur Arbeitswelt genutzt wird", sagt Chris Müller, Direktor der Tabakfabrik Linz. Der Sieger des international ausgeschriebenen...

  • Linz
  • Johannes Grüner
2

Mini verwirklicht Österreichs coolste Idee

Lassen Sie sich vom Design und Platzangebot des MINI Clubman inspirieren – vielleicht wird aus Ihrer Idee ein Crowdfunding-Projekt. Ö. Fahrbare Hängematte? Mobiles Kofferbüro? Auf www.mehr-raum-fuer-ideen.at haben Kreative, Gründertypen, Querdenker und Studenten Gelegenheit, ihren originellen Einfall öffentlich zu präsentieren und sich Unterstützung zu sichern. MINI schafft: Mehr Raum für Ideen Jahr für Jahr werden hierzulande mehr als 30.000 Produkt- und Geschäftsideen umgesetzt. Etwa zehnmal...

  • Motor & Mobilität
Die besten Vorschläge für die Gestaltung der Linzer Hafencity werden mit einer Einladung ins Rathaus belohnt. Foto: Linz AG

Ideen für Zukunft der Hafencity gesucht

LINZ (jog). "Der Linzer Hafen ist städtebaulich sicherlich der Brennpunkt der nächsten Jahre", sagt Bürgermeister Klaus Luger. Rund um das Herzstück, den "Masterplan Hafen" soll sowohl für Wirtschaft als auch Kultur Platz geschaffen werden. Ideen und Konzepte, wie das aufstrebende Viertel im Osten der Stadt aussehen soll, können Bewohner ab sofort unter www.meinlinz.at einreichen. Rund um das Hafenportal und den Hafenturm steckt noch viel Gestaltungsspielraum, über das bis Mitte Juli alle...

  • Linz
  • Johannes Grüner
Der erste Platz ging an die Klasse 3c der Volksschule 23, Dr.-Adolf-Schärf-Schule mit Lehrerin Doris Kimmel.
3

"Wasser zum Angreifen" – Kinder entwickelten Ideen

Die Linz AG war auf der Suche nach jungen Ideen zur Wasserwelt Scharlinz – und ist auch fündig geworden. 23 Volksschulklassen der 3. und 4. Schulstufen aus den Bezirken Linz und Linz-Land reichten beim Wettbewerb "Wasser zum Angreifen" Ideen ein. Die Schulklassen arbeiteten Vorschläge aus, um das Thema Wasser für Kinder erlebbarer zu machen. Die eingereichten Ideen wurden von einer Jury gesichtet und bewertet. Preise gab es für alle teilnehmenden Klasse, die ersten drei Plätze wurden heute in...

  • Linz
  • Nina Meißl
Von links: ÖGB-Jugendsekretärin Beate Gotthartsleitner, Gewinnerin Petra Wimmer mit Tochter und Hauptdarstellerin Pia Wimmer, Martina Maurer von der Antidiskriminierungsstelle des Landes und Lisa Filzmoser von migrare.

"Rassismus? Mog i ned"

Beste Anti-Rassismus-Projekte bei Abschlussveranstaltung ausgezeichnet Ideen von jungen Menschen gegen Rassismus suchten die Gewerkschaftsjugend OÖ (ÖGJ), der Verein migrare – Zentrum für MigrantInnen und die Initiative Land der Menschen – Aufeinander Zugehen OÖ bei einem Ideenwettbewerb. Im Rahmen der gemeinsamen Kampagne „Rassismus? Mog i ned!“ zeigten die Organisationen, dass Rassismus ist nicht nur gefährlich, sondern auch dumm ist. Mitte November prämierten ÖGJ, migrare und Land der...

  • Linz
  • Nina Meißl
„CarveWalking“ ist eine Skitourenbindung für Snowblades, optimiert zum Fahren und Gehen in Bergschuhen.

Bindung für Bergschuhe

Mit „CarveWalking“ will Heinrich Kohlmeyer beim Ideenwettbewerb 120 Sekunden durchstarten. LINZ. Mit einem neuartigen Bindungssystem für steigeisenfeste Bergschuhe geht Heinrich Kohlmeyer aus Linz beim 120 Sekunden-Wettbewerb ins Rennen. Das sogenannte „Carve-Walking“ ist eine Skitourenbindung für Snowblades – das sind breitere Carvingski mit 99 cm Länge – die in Bergschuhen gefahren werden können. „Bergschuhe haben oben einen weichen Rand, deshalb bekommt man wenig Druck auf die Kanten. Mein...

  • Linz
  • Bezirksrundschau Oberösterreich
Der Vorjahressieger Richard Eichenauer aus Linz überzeugte die Jury mit einem speziellen Lochblech.
5

BezirksRundschau sucht wieder die besten Ideen des Landes

Neues Jahr, neues Glück! Auch heuer bietet die BezirksRundschau gemeinsam mit dem Land OÖ, der Wirtschaftskammer OÖ, der Industriellenvereinigung OÖ und der OÖ Volksbanken mit der 120 Sekunden-Aktion wieder allen oö. „Daniel Düsentriebs“ die Möglichkeit, die eigene Produkt-, Dienstleistungs- oder sonstige Geschäftsidee zu präsentieren. Im Rahmen der Castings im Februar müssen die Teilnehmer ihre Idee in kürzester Zeit (120 Sekunden) umfassend, verständlich und genau formuliert präsentieren. Ein...

  • Linz
  • Bezirksrundschau Oberösterreich
Das 120sekunden-Finale 2011
5

Geistreiche Köpfe beim großen 120sekunden-Finale

Aus über 140 Bewerbern wurden beim Finale des 120sekunden Ideenwettbewerbs die besten oberösterreichischen Geschäftsideen ausgezeichnet Die Finalisten des 120sekunden- Ideenwettbewerbs der BezirksRundschau versetzten die Fachjury und das Publikum in der voestalpine- Stahlwelt ins Staunen. LINZ (das). Mit seinem revolutionären 3D-Ausmaß-Pen konnte Herbert Höfler aus Oepping die fachkundige Jury im Finale des 120sekunden-Wettbewerbs überzeugen. Zwei Monate lang hat die BezirksRundschau gemeinsam...

  • Linz
  • Bezirksrundschau Oberösterreich
WKOÖ-Präsident Rudolf Trauner

5000 Gründungen pro Jahr

WKOÖ-Präsident Rudolf Trauner ist stolz auf Oberösterreichs junge Unternehmer Schritt für Schritt zum Erfolg: Wer eine gute Geschäftsidee hat und Beratung braucht, ist bei der Wirtschaftskammer bestens aufgehoben. StadtRundschau: Warum unterstützt die WKOÖ den Innovationswettbewerb 120sekunden? Rudolf Trauner: Weil wir immer neue Ideen brauchen, um unseren Wirtschaftsstandort zu stärken und unseren Wohlstand zu sichern. StadtRundschau: Weshalb ist OÖ so erfolgreich bei Firmengründungen,...

  • Linz
  • Bezirksrundschau Oberösterreich

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.