Impfungen

Beiträge zum Thema Impfungen

Anhand des Balkendiagramms kann man gut erkennen: Impfbereitschaft (zumindest Erstdosis und Termin)
Aktion 2

Coronaimpfung in NÖ
Mehr als ein Drittel der Jungen schon angemeldet

UPDATE: Seit Mittwoch, 1.6., 10.00 Uhr meldeten sich – bis Sonntag Abend – 25.658 Personen zu einer Impfung an. Der Großteil davon betrifft sicher 12-15-jährige, jedoch sind sicher auch einige andere auch dabei. Der Vorteil in Niederösterreich ist ja, dass sich nicht immer nur bestimmte Gruppen während kleinen Zeitfenstern anmelden können, sondern immer alle, die schon bisher berechtigt waren, informiert Stefan Spielbichler von Notruf NÖ. Das bedeutet, dass in den Alterskohorten folgende...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Karl Zwiauer,  Mitglied des nationalen Impfgremiums, Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig und Sanitätsdirektorin Irmgard Lechner.

Appell an NÖ's Eltern
Kinderschutzimpfungen jetzt nahholen – Impfstatus abklären

Appell der Gesundheitslandesrätin Königsberger-Luwig: „Kinderimpfungen rasch nachholen“; Masern-Mumps und Rötelimpfungen um etwa 20 Prozent eingebrochen. NÖ. Der optimale Impfschutz unserer Kinder ist in Zeiten der Pandemie in den Hintergrund gerückt. Auch deshalb, weil die Impfungen in den Schulen nicht oder nur teilweise durchgeführt werden konnten (siehe unten). Der Appell von Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig an die Eltern lautet daher: "Der Impfstatus muss abgeklärt und die...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Im Landhaus NÖ wurde die neue Impfstrategie besprochen.
9

testen & impfen in NÖ
Änderung der NÖ-Impfstrategie soll Erfolg bringen

Erst kürzlich hat Bundeskanzler Sebastian Kurz versprochen, dass in den nächsten 100 Tagen jedem Österreicher und jeder Österreicherin, die sich impfen lassen möchte, zumindest ein Termin zum Impfen angeboten wird. Um dieses Versprechen einhalten zu können braucht es zwei Dinge: Impfstoff und die Infrastruktur zum Impfen. NIEDERÖSTERREICH. Viele warten ungeduldig auf die Benachrichtigung, dass sie sich für einen Impftermin anmelden können. Damit sich das Warten für die Niederösterreich...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Impfungen sind für die Gesellschaft nahezu unverzichtbar.

MINI MED Webinar
Wie funktionieren Impfungen?

Impfungen sind einer der wichtigsten medizinischen Schutzmechanismen. Darüber referierte Daniel Tiefengruber in einem MINI MED Webinar. ÖSTERREICH. Durch Impfungen können wir unseren Körper vor gefährlichen Krankheiten schützen. Im Grunde steckt ein Trick dahinter, mit dem das Immungedächtnis unseres Körpers aktiviert wird, unser Immunsystem dadurch Krankheitserreger erkennt und darauf gezielt reagieren kann. In seinem MINI MED-Webinar gab Daniel Tiefengraber vom Institut für spezifische...

  • Wien
  • Michael Leitner
1

Kommentar
Echsenmenschen in Schwechat gesichtet

Jetzt ist es passiert: MICROSOFT hat Schwechat entdeckt und dazu auserkoren, zum Zentrum der neuen Weltherrschaft zu machen. Wie die Fachzeitschrift GEWINN berichtet, hat der US-Konzern gut 40.000 Quadratmeter Land gekauft, um dort voraussichtlich eine gewaltige Serverfarm zu installieren. Soweit die Fakten. Widmen wir uns jetzt der "anderen" Wahrheit. Und wo finden wir die, wenn nicht auf Facebook? Hier wimmelt es bereits von Wissenden, die längst verstanden haben, worum es hier WIRKLICH geht....

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Sabine Schreivogl aus Enzersdorf steht dem Impfstoff kritisch gegenüber und will sich nicht impfen lassen: "Nur über meine Leiche!"
2

Gesundheit
Sprechen wir einmal über die Corona-Impfung

Zwei Menschen aus dem Bezirk mit zwei unterschiedlichen Meinungen zum Thema Covid-19-Impfung sprechen Klartext. BEZIRK. Keine Impfung wurde jemals genauer beobachtet, darüber diskutiert und berichtet. Ende Dezember sind die ersten Impfdosen angekommen und an die ersten Freiwilligen verimpft worden. Die Corona-Schutzimpfung ist freiwillig, kostenlos und wird von niedergelassenen Hausärzten sowie diversen Impfstellen verabreicht. Da die derzeitige Impfbereitschaft in Österreich sehr geteilt ist,...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Bürgermeister Thomas Ram mit den Ärzten Robert Schafhauser, Angelika Opat, Ramin Danesh und Anton Moritz.

Gesundheit
Fischamend ist auf Grippewelle gut vorbereitet

Mit der nasskalten Jahreszeit ist auch die nächste Grippewelle garantiert. FISCHAMEND. In Fischamend hat Bürgermeister Thomas Ram schon im September Vorbereitungen mit den ansässigen praktischen Ärzten und dem Kinderarzt getroffen. Nach Absprache mit den Doktoren Anton Moritz, Angelika Opat und Danesh Ramin (die jeweils zu den Ordinationszeiten Impfungen verabreichen) und Robert Schafhauser (nach Voranmeldung) wird der Grippeimpfstoff von der Apotheke bezogen. Ram und die Ärzteschaft...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Im Urlaub ist eine Erkrankung besonders unangenehm. Durch einige Maßnahmen lässt sich das Risiko eindämmen.

Entspannt auf die Reise

Besonders auf Reisen in exotische Länder ist auch eine gewisse Sorge zu erkranken mit im Gepäck. Mit einer guten Vorbereitung lässt sich der Urlaub gleich entspannter antreten. Wogegen man sich impfen lassen sollte, ob eine Malaria-Prophylaxe nötig ist, und was in die Reiseapotheke gehört, ist stark von der jeweiligen Destination und vom eigenen Reiseverhalten abhängig. So erfordert eine Individualreise mit Rucksack in touristisch weniger erschlossene Gegenden andere Maßnahmen als der...

  • Margit Koudelka
Auch Erwachsene sollten ihren Impfschutz regelmäßig auffrischen.

Masern sind stark im Ansteigen

(sfh). 2017 könnte ein starkes "Masernjahr" werden. Bis 1. März sind bereits 64 Erkrankungen in sechs Bundesländern aufgetreten: je 26 in Niederösterreich und in der Steiermark, zwei in Kärnten, sechs in Oberösterreich, je ein Fall in Tirol und in Vorarlberg sowie zwei Fälle in Wien. Die Gründe dafür "Oft fehlt die zweite Teilimpfung der Masern-Mumps-Röteln-Impfung, mehr als 20.000 Kinder sind gar nicht gegen Masern geimpft", warnt Impfspezialist und Tropenmediziner Herwig Kollaritsch bei der...

  • Silvia Feffer-Holik
Bert Ehgartner
2

"Impfungen können Schlimmeres auslösen"

Bert Ehgartner, Dokumentarfilmer und Autor impfkritischer Bücher im Bezirksblätter-Interview. Bezirksblätter: Grippewelle, Masern-Epidemie, HPV-Virus und mit der ersten Frühlingssonne auch die Zecken. Derzeit sind die Medien voll von Impfempfehlungen. Sie lehnen nicht strikt alle Impfungen ab. Welche (Vorsorge-)Impfungen finden Sie für sinnvoll, welche lehnen Sie kategorisch ab? Ehgartner: Die Masern-Mumps-Röteln Impfung ist sicherlich sinnvoll. Sie ist im allgemeinen gut verträglich, hat keine...

  • Amstetten
  • Peter Zezula

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.