interkonfessionell

Beiträge zum Thema interkonfessionell

Lokales
Der Gründer des parlamentarischen Gebetsfrühstücks in Österreich Josef Höchtl im Gespräch mit dem in der EU für die Freiheit der Religionsausübung Verantwortlichen Jan Figel (eh. EU-Kommissar und Außenminister der Slowakei)

Interkonfessionelles Gebetsfrühstück in der Hofburg

Großes Parlamentarisches Gebetsfrühstück in der Hofburg. Die Organisatoren betonen die Wichtigkeit des gemeinsamen Gebets inmitten einer politisch turbulenten Situation. KLOSTERNEUBURG/WIEN (pa). Über 250 Gäste fanden sich beim interkonfessionellen Gebetsfrühstück des Parlaments im Dachfoyer der Hofburg ein. Josef Höchtl, ehem. Klosterneuburger Gemeinderat und Präsident der Vereins für Völkerverständigung, gründete die Bewegung in Österreich 1981. Unter den zahlreichen TeilnehmerInnen...

  • 31.05.19
Lokales
Renu Chhina (l.) und Yasemin Aydin-Recper unterrichten in der Florian-Hedorfer-Straße.
2 Bilder

Neue Privatschule in Simmering: Zehn Lehrer für 75 Schüler

Seit 3. September 2018 gibt es in der Florian-Hedorfer-Straße eine neue Privatschule. SIMMERING. In den hellen Gängen zwischen den Klassenräumen riecht es noch ein bisschen nach Farbe. "Wir haben erst am 3. September aufgesperrt, deswegen haben wir auch noch kein ordentliches Türschild", erklärt Angela Himsl, Direktorin der Volks- und Neuen Mittelschule (NMS) in der Florian-Hedorfer-Straße. Auf zehn Lehrer kommen hier 75 Schüler. "Dazu werden unsere Klassen in den Hauptfächern geteilt – so...

  • 08.09.18
  •  1
Lokales
Der "Raum der Stille" steht allen Konfessionen offen.

Hauptbahnhof: Raum der Stille

Rund um die Uhr tobt am Wiener Hauptbahnhof das Leben. Nur zu Mittag wird es etwas ruhiger. FAVORITEN. Am Wiener Hauptbahnhof steht die Zeit nie still: Als einziger Bahnhof Wiens ist er 24/7 geöffnet. Menschen, die ihren Einkauf in den zahlreichen Geschäften erledigen, Reisende, die Beschäftigten am Bahnhof - unterschiedlicher als am Bahnhof können die Menschen kaum sein. Aber alle haben eines gemeinsam: Sie haben es eilig. Die einzige Tageszeit, zu der es etwas ruhiger wird am Wiener...

  • 14.04.18
  •  4
Lokales
Nach dem Friedensgebet
3 Bilder

Friedensgebet interkonfessionell

Jeden ersten Dienstag des Monats wird um 19 Uhr in die Filialkirche St. Veit zum interkonfessionellen Friedensgebet geladen. Die Gestaltung ist ganz unterschiedlich und liegt in den Händen von mehreren Gruppierungen, Schulen, Pfarren oder Privatpersonen, am 6. Oktober bei der Volksschule Seitenstetten mit Anni Grossberger. Kontakt: Michael Fried – 0676-6776191 oder Josef Kern – 07477-43337. Wann: 06.10.2015 19:00:00 ...

  • 02.10.15
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.