Job

Beiträge zum Thema Job

Zu viel Arbeit oder ständige Kritik können zu psychischen Problemen führen.

Burn-out und Mobbing
Der Arbeitsplatz als Energieräuber

Es gibt wohl nur wenige Arbeitnehmer, die sich nach einem langen Tag am Schreibtisch, an der Kassa, auf der Baustelle oder anderswo nicht müde fühlen. ÖSTERREICH. Doch bei so manchem ist es mehr als nur Müdigkeit: Erschöpfung macht sich breit, die Leistungsfähigkeit lässt nach, nichts macht einem mehr Freude – und man fragt sich, was das Leben eigentlich für einen Sinn hat. All das können Hinweise auf ein Burn-out sein. Betroffene fühlen sich „ausgebrannt“, sie haben keine Energie mehr, um das...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Marie-Thérèse Fleischer
Egal ob Lehrling oder Lehrmeister: Schutzmaßnahmen sind für alle da.

Berufskrankheiten
Krank durch den Beruf

Im Jahr 2018 wurden vom größten Unfallversicherungsträger – der AUVA – 1.140 Berufskrankheiten anerkannt, also solche Erkrankungen, die durch die berufliche Tätigkeit verursacht worden sind. ÖSTERREICH. Mit 56,1 Prozent entfällt der größte Teil auf durch Lärm verursachte Schwerhörigkeit. „Lärmexponierte Arbeitnehmer müssen regelmäßig untersucht werden“, unterstreicht Piero Lercher, Arbeitsmediziner in Wien. Bei einer dauerhaften Lärmbelastung ab 85 Dezibel kann es zu einer bleibenden Hörstörung...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Marie-Thérèse Fleischer
Anzeige
1 1 9

„fahrlehrercompany“ aus Kindberg
Facettenreiche FahrschullehrerInnen-Ausbildung

Die fahrlehrercompany in Kindberg – das Zentrum für Lehrkräfte in Fahrschulen – bietet seit einigen Jahren eine erfolgreiche und praxisnahe FahrschullehrerInnen-Ausbildung an. Ideal ist der Beruf für Menschen, die sich gerne mit Fahrzeugen bewegen, sich für KFZ interessieren und Freude haben, mit Leuten zu arbeiten. Anwärter brauchen eine spezielle Ausbildung und eine amtliche Lehrbefähigungsprüfung, ehe sie eine Lehrtätigkeit als Fahrlehrer oder Fahrschullehrer ausüben dürfen....

  • Stmk
  • Mürztal
  • Woche Mürztal
Unsere Werbeberater lesen im Außendienst den Werbekunden die Wünsche von den Augen ab. Von der Bedarfsanalyse über die Angebotserstellung bis hin zum erfolgreichen Verkaufsabschluss stehen sie Tatkräftig zur Seite.
1

Ein Job als Werbeberater: Als Verkaufsprofi blüht Helmut Riedl in der Betreuung der Kunden auf

Helmut Riedl war viele Jahre für eine namhafte Musik- & Künstleragentur tätig. Seit 2018 unterstützt er die WOCHE für den Bezirk Weiz als Medienberater mit seinem Wissen. Ich denke, es ist wichtig einen Beruf auszuüben, der begeistert und interessant ist. Die Arbeit mit Menschen und Unternehmen in der Region stellt für mich eine große Bereicherung dar! Die Zufriedenheit unserer Kunden sowie unserer Leserinnen und Leser steht dabei immer im Mittelpunkt! Eine erfolgreiche Partnerschaft mit...

  • Stmk
  • Graz
  • Katrin Rathmayr
Mit einem Arbeitsplatz bei der WOCHE Steiermark bleibst Du in Deiner Region und gestaltest die Medien aktiv mit.
1

Ein Arbeitsplatz in der Nähe – Dein Job in Deiner Region

Verena Riegler ist als redaktionelle Mitarbeiterin bei der WOCHE tätig. Nach Abschluss ihres Masterstudiums in Graz, hat sie die Arbeit bei der WOCHE Leoben wieder zurück in ihre Heimatstadt geführt. Neben dem tollen Betriebsklima und dem kurzen Arbeitsweg schätzt sie besonders ihre abwechslungsreiche Tätigkeit: „Das tolle an der Arbeit als Redakteurin ist die unglaubliche Vielfalt. Man lernt viele interessante Menschen kennen und erfährt ihre spannenden Geschichten.“ Du hast Interesse an einer...

  • Stmk
  • Graz
  • Katrin Rathmayr
Mit einem Arbeitsplatz bei der WOCHE Steiermark bleibst Du in Deiner Region und gestaltest die Medien aktiv mit.
3

Ein Arbeitsplatz in der Nähe – Dein Job in Deiner Region

"In der eigenen Umgebung zu arbeiten, bedeutet für mich, mit den Menschen aus der Region zu arbeiten". Natalie Blütl ist bereits seit vier Jahren bei der WOCHE Steiermark beschäftigt. Neben dem tollen Betriebsklima und ihrer abwechslungsreichen Tätigkeit, schätzt sie dabei besonders den kurzen Arbeitsweg. Sie genießt es, ihre Ideen einzubringen und die wichtigsten Informationen aus ihrer Umgebung direkt aus erster Hand zu erfahren.  Bei den Regionalmedien Austria gilt das Motto: Aus der Region...

  • Stmk
  • Graz
  • Steiermark WOCHE
Sind gemeinsam ständig auf der Suche nach neuen MitarbeiterInnen für STS Formtechnik Gmbh: Sieglinde Peiner (Personalverantwortliche STS Formtechnik GmbH), Roger Vogel (Service für Unternehmen, AMS Voitsberg)
2

STS Formtechnik & AMS Voitsberg - Wir formen Ihre Zukunft

Wenn es darum geht, den Beweis anzutreten, dass man als Unternehmen mit Sitz im Bezirk Voitsberg auch international sehr erfolgreich sein kann, so hat STS Formtechnik GmbH diesen Beweis längst erbracht. Als zuverlässiger Partner bedeutender Hersteller der Fahrzeug- und Industrietechnik entwickelt, prüft und produziert man bei der STS Formtechnik GmbH laufend neue innovative Lösungen. Mit knapp 19.000 Quadratmetern Firmengelände und fast 100 MitarbeiterInnen ist die STS Formtechnik Gmbh einer...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Barbara Jöbstl

Therme Nova – ein weststeirischer Leitbetrieb!

In Zeiten sogenannter „Wirtschaftskrisen“ ist es von größter Wichtigkeit, eine gewisse positive Grundstimmung nicht aus den Augen zu verlieren. Das AMS Voitsberg nimmt diese Philosophie sehr ernst und zeigt immer wieder anhand zahlreicher regionaler Kooperationen, dass durchaus Bewegung bzw. Potenzial am heimischen Arbeitsmarkt vorhanden ist. Eine der erfolgreichsten „Langzeitkooperationen“ des AMS Voitsberg ist die Betreuung der Therme Nova in Personalfragen. In mehr als 10 Jahren konnten im...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Barbara Jöbstl
2

Führendes Technologie-Unternehmen aus dem Bezirk Voitsberg

Das Service für Unternehmen des AMS Voitsberg besucht pro Jahr ca. 350 DienstgeberInnen im Bezirk. Im Zuge dieser Betriebsbesuche werden Fragen zu Förderungen geklärt, Anforderungen für BewerberInnen besprochen und Arbeitsplätze besichtigt, um im Vermittlungsprozess rasch und effizient handeln zu können. „Immer wieder“ so Roger Vogel vom AMS Voitsberg „lernt man dabei Unternehmen kennen, die im internationalen Geschäft in ihrer Branche absolute Spitzenreiter sind und deren Firmensitz man nicht...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Barbara Jöbstl

3 Fragen an: Thomas Brandner

Thomas Brandner leitet das Tourismus-Kompetenz-Zentrum Süd- und Weststeiermark Wie war das Jahr 2014 aus touristischer Sicht bisher? Das Tourismusjahr war trotz des schlechten Wetters im Sommer gut. Man merkt vor allem, dass die Gäste gerne wegen unserer vielseitigen Landschaft, der Kulinarik, dem Wein und der Herzlichkeit in unserere Genussregion kommen. Wie weit ist die Digitalisierung im Tourismus vorangeschritten? Die Digitalisierung ist auch im Tourismus nicht mehr wegzudenken. Das...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Caroline Mempör
Anzeige
1 3

Werden Sie Singleberater bei Tim Taylor - Der Traum-Beruf mit Zukunft

Herr Norbert Mann ist Center Manager der TTPCG in Österreich und mit Herzblut dabei, den Tim Taylor Markt in Österreich zu stärken. Auch in Österreich gibt es immer mehr Singles. Die Ergebnisse einer Studie spiegeln sich in der Wohnsituation der Österreicher wieder. Noch nie gab es so viele Alleinstehende: Im Jahr 2011 lebten laut Statistik Austria bereits 1,3 Millionen Menschen in Österreich in Ein-Personen-Haushalten, rund 36 Prozent der Bevölkerung. Zwei Jahrzehnte zuvor waren es erst 28...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Center Manager von Tim Taylor
Anzeige
1 4

Linzer Startup macht Social Media zur Einkommensquelle

Coolen Content mit Freunden teilen und seriös Geld verdienen Alexander Pühringer, Gründer des Internet-Startups LINKILIKE.com hatte eine Idee: Wenn ich schon lustigen oder sinnvollen Internet-Content mit meinen Freunden teile, warum soll ich dann nicht etwas dafür bekommen? Vor allem, wenn die Videoclips, Bilder, Links, Fan-Pages, Gutscheine oder Apps von renommierten Unternehmen sind, die ja auch etwas davon haben, wenn sie auf diesem Weg im Internet verbreitet werden. Gesagt, getan – so...

  • Linz
  • LINKILIKE GmbH

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.