Josef Miesenberger

Beiträge zum Thema Josef Miesenberger

Mitte März war ein Fernsehteam aus Aserbaidschan beim FIH in Ried. Sie dokumentierten die Selektion der Kalbinnen. Am Foto: Aytakin Celili, Mitarbeiterin vom Ministerium in Baku (mitte), mit Josef Miesenberger (FIH, 2.v.l.) und dem Fernsehteam.
 1   4

Tiertransporte
Miesenberger: "Man kann Landwirte nicht für alles verantwortlich machen"

Dass Tiertransporte auch anders gehen, weiß Josef Miesenberger, Geschäftsführer des Fleckviehzuchtverbandes Inn- und Hausruckviertel (FIH) in Ried. RIED (schi). Bereits seit den 50er Jahren vermarktet der FIH Zuchtrinder unter dem Motto "Fleckvieh aus Ried in alle Welt!". "Bevor sie ihre lange Reise antreten, bleiben die Tiere einige Wochen bei uns in Quarantäne. Der Amtstierarzt testet sie in dieser Zeit auf verschiedene Krankheiten. Je nach Exportland gelten hier andere Bestimmungen",...

  • Ried
  • Lisa Schiefer
Bei der Versteigerung am 29. Juni in Ried wurden alle angebotenen 467 Kälber verkauft.

FIH Ried
Heimische Mast sichert hohe Kälberpreise

Bei der Versteigerung am 29. Juni in Ried wurden alle angebotenen 467 Kälber verkauft. RIED. Die Preise bei den Fleckviehstierkälbern sind im Vergleich zum letzten Markt noch einmal deutlich angestiegen und erreichten mit einem Durchschnittspreis von 5,31 Euro netto den bisherigen Höchstwert im heurigen Jahr. Neben den Mästern aus der Region waren die Kälber auch durch die Österreichische Rinderbörse und Firma Wiestrading sehr gefragt. Auch diese Kälber bleiben in Oberösterreich....

  • Ried
  • Lisa Schiefer
v.l.:. FIH-Obmann Johann Hosner, LK Präsidentin Michaela Langer-Weninger, Josef und Ingrid Voraberger mit Sohn Andreas, Kammerdirektor Karl Dietachmair, ZAR-Obmann Stefan Lindner, Zuchtberater Fritz Wipplinger
  3

FIH Ried
Tiertransport im Fokus bei der Generalversammlung

Der FIH lud am 7. März zur Generalversammlung in die Bauernmarkthalle nach Ried ein. Fast 400 Personen sind gekommen. RIED. "Es ist gerade in Zeiten, in denen die Bauern das Gefühl nicht los werden, für alles verantwortlich gemacht zu werden, was schief läuft in unserer Gesellschaft, die Züchter und Milchbauern immer weniger werden, ein starkes Zeichen, dass die Mitglieder zu ihrer Organisation stehen", sagt Josef Miesenberger, Geschäftsführer des FIH. Erstmals in ihrer neuen Funktion...

  • Ried
  • Lisa Schiefer
Begeisterte Besucher in der Besamungsstation in Hohenzell.
 1   4

Junge Wirtschaft Ried besucht OÖ Besamungsstation

HOHENZELL. In Kooperation mit der OÖ Besamungsstation in Hohenzell macht es die Junge Wirtschaft Ried zahlreichen, neugierigen Besuchern möglich, hinter die Kulissen eines weltweit operierenden Besamungsunternehmens zu blicken. Durchgängiger O-Ton der Veranstaltungsgäste: "Eine ungewöhnliche, aber tolle Veranstaltung voller Abwechslung. Viele Dinge hätten wir ohne diesen Besuch wohl nie erfahren..." Weltweiter Export Das innovative Ideen zu wirtschaftlichen Erfolg führen, beweist die OÖ...

  • Ried
  • Karin Wührer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.