Jugendliche

Beiträge zum Thema Jugendliche

Erste Auflage: die letztjährige Gruppe des "Grazer Jugendrats"

Engagement ist gefragt: Im Jugendrat zählt die Stimme der Jungen

Jugendliche Interessen vertreten: Noch bis 3. November können sich Jugendliche für den Jugendrat anmelden. „Wir wollen wissen, was die Jugend denkt“, sagt Jugendstadtrat Kurt Hohensinner, der die Jungen in Graz dazu ermutigt, sich einzubringen und das Leben in Graz aktiv mitzugestalten. „Die Stadt Graz hat eine lange und erfolgreiche Tradition, wenn es um das Thema Jugendbeteiligung geht und ich freue mich, dass wir mit dem Jugendrat nun ein weiteres Projekt etablieren konnten.“ Bereits im...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Teamwork: Kastner & Öhler und Heidenspass kooperierten.

Kastner & Öhler und Heidenspass
Upcycling: neues Leben für alte Jeans

Eine Eintauschaktion der besonderen Art: Das Traditionskaufhaus Kastner & Öhler hat in Zusammenarbeit mit dem Social Business Heidenspass ein neues Upcycling-Projekt ins Leben gerufen. Aus Jeans, die im letzten Jahr bei der Jeans-Eintauschaktion gesammelt wurden, fertigten zwölf Heidenspass-Teammitglieder Taschen an. Unter der Anleitung von Designerin Julia Cepp entstanden so 1.500 exklusive Taschen der neuen Serie Heidenspass x K&Ö. Diese Taschen werden seit 21. Oktober 2020 in allen...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Viele Schüler sind in den ersten Wochen sehr müde.

Schulstart
Wie Kinder wieder in den Rhythmus finden

Mit der richtigen Jause und ein paar Adaptionen lässt sich der Umstieg auf den Herbst besser schaffen. (ÖSTERREICH). Für Österreichs Schüler fängt in diesen Wochen der Ernst des Lebens wieder an. Nach den Sommerferien fällt es vielen Kindern und Jugendlichen schwer, zum geregelten Tagesrhythmus zurückzukehren. Idealerweise haben Eltern bereits in der letzten Ferienwoche begonnen, den Nachwuchs früher zu wecken, um sie auf die Umstellung vorzubereiten. Falls das nicht passiert ist, sollten...

  • Wien
  • Michael Leitner
Kindeswohl: Leben die Eltern nicht mehr zusammen, muss ein Elternteil Geldunterhalt, der andere Naturalunterhalt leisten.
2

Amt für Jugend und Familie Graz: Unterhalt ist nicht gleich Unterhalt

Mit Schulbeginn ändern sich oft Unterhaltsbestimmungen. Das Amt für Jugend und Familie klärt auf. Vieles neu macht der Herbst, so auch im Unterhaltsrecht. Wie hoch ist der Anspruch, der Kindern zusteht, und was ist, wenn das Kind selbst Geld erwirtschaftet? Katharina Landgraf, Leiterin des Referats Kindesunterhalt und Vaterschaft des Amtes für Jugend und Familie, erklärt, welche Dinge zu beachten sind. Kindeseinkommen melden „Eine wesentliche Säule unserer Arbeit im Jugend- und...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Endlich rauchfrei: Stadtrat Kurt Hohensinner und Kinderparlament-Projektleiterin Heidi Richter-Jursitzky freuen sich gemeinsam mit den Kindern.
2

Ausgedampft: Alle Grazer Spielplätze ab heute rauchfrei

Eine Forderung, die schon lange diskutiert wird, wird heute umgesetzt: Alle Kinderspielplätze in Graz sind ab sofort rauchfrei. "Seit Jahren wurde darüber diskutiert, vor allem zwischen den Juristen. Gleichzeitig haben sich unzählige Eltern und Kinder, sowie auch das Kinderbüro an mich gewandt. Deshalb freue ich mich umso mehr, dass die Grazer Kinderspielplätze nun rauchfrei werden", sagt Kinder- und Jugendstadtrat Kurt Hohensinner und betont: „Seit ich Jugend- und Familienstadtrat sein...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Sexualität: Dieses Thema beschäftigt viele Jugendliche.

Familie digital
Vortrag "Sexualität bei Digital Natives": Heute im Jugendamt und via Livestream

Die Reihe "Familie digital" des Amtes für Jugend und Familie erfreut sich bereits großer Beliebtheit. Heute findet eine Veranstaltung zum Thema Sexualität bei "Digital Natives" statt. Teilnahme ist persönlich oder via Livestream möglich. Pornografie und gesundes Körpergefühl Das Internet, neue Medien, Social Media – Sexualität ist omnipräsent. Wie soll man mit diesem wichtigen Thema in der heutigen Zeit umgehen? Jugendliche können alle Informationen immer und überall abrufen, daher ist es...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Clown Jako bringt die Grazer auch online zum Lachen.

Clown Jako bringt die Grazer online zum Lachen

Digitale Jugendzentren, Online-Kasperltheater und Clown Jako, der vom Daheimsein erzählt: Mit einem umfangreichen Angebot unterstützt das Amt für Jugend und Familie beim Daheimsein und sorgt für viele Lacher.  Die virtuelle Welt lebt auf, auch in Graz. Um dem Alltag auch zuhause zu entfliehen, bietet das Internet mittlerweile zahlreiche Angebote für Groß und Klein. In der Murmetropole wurde bereits von Anfang an versucht, das Freizeitleben für junge Grazerinnen und Grazer verstärkt online...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Das soziokulturelle Zentrum "Zebra" in Graz freut sich über die finanzielle Unterstützung durch Lidl Österreich.

Charity-Projekt
Lidl unterstützt Zentrum Zebra mit 12.000 Euro

Mit einer Spende in der Höhe von 12.000 Euro unterstützt das Lebensmittelunternehmen Lidl Österreich das interkulturelle Beratungs- und Therapiezentrum "Zebra". Die Institution bietet Hilfe für Kinder und Jugendliche nach Flucht und Vertreibung. Das Geld fließt in die psychologische Betreuung von geflüchteten und verfolgten Kindern und Jugendlichen. Statt unbeschwert zu spielen oder in die Schule zu gehen, mussten die Kinder schreckliche Erlebnisse verkraften. „Zebra“ kümmert sich dabei um die...

  • Stmk
  • Graz
  • Christian Pendl
Als Geschäftsleiterin vom SOS Kinderdorf ist sich Heidi Fuchs sicher: "De Grazer Kinder und Jugendliche wissen am besten, was sie brauchen."

Kindergerechtes Graz
"Es braucht mehr Mut zur (Bau)lücke!" – fordert Heidi Fuchs vom SOS Kinderdorf

Mehr Naturraum und konsumfreien Plätze für Familien und Kinder, einfach und unkompliziert erreichbar – für die Geschäftsleiterin des SOS Kinderdorf, Heidi Fuchs, braucht es genau das in Graz. Die Stadt Graz hat ein ambitioniertes Ziel, so möchte man die familienfreundlichste Stadt Österreichs werden. Wie in vergangenen WOCHE-Ausgaben berichtet, unterzogen sich die Verantwortlichen deshalb einem umfangreichen Audit-Prozess, dessen Ergebnis beim kommenden Gemeinderat besprochen wird. Mit...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Miteinander reden: Ein Projekt der Unseco-Schulen fördert den Meinungsaustausch verschiedenster Jugendgruppen.

Kulturjahr 2020
Die Unesco-Schulen laden zum Meinungsaustausch

Im Rahmen des Kulturjahres 2020 haben die Unesco-Schulen Steiermark ein Projekt zum Austausch ins Leben gerufen. Unter dem Namen "Tausch der Worte" sind Jugendgruppen aus verschiedensten Lebenswelten eingeladen, miteinander zu diskutieren und sich über die kulturellen, sozialen und sprachlichen Grenzen hinweg auszutauschen. Wer mit wem diskutiert, das wird vom Zufall bestimmt, denn die Paarungen der Jugendgruppen werden bei der Auftaktveranstaltung am 11. März in der HAK Grazbachgasse...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Graz als Vorreiter für Österreich: Kaufmann und Hohensinner

Grazer Stärkenpass als Role Model für den Bund

Mit dem von der Stadt Graz 2016 eingeführten Stärkenpass werden besondere Leistungen und Stärken von Kindern erfasst und über ihre Bildungskarriere hinweg gesammelt. „Der Stärkenpass ist eine unglaubliche Bereicherung für den Bildungsstandort Graz“, freut sich Stadtrat Kurt Hohensinner über eine positive Bilanz: Über 70 Einrichtungen nehmen teil, zu Beginn waren es noch 14. Nationalratsabgeordnete Martina Kaufmann will den Stärkenpass nun in ganz Österreich etablieren. "Durch ein bundesweit...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Keine Angst: Jugendliche lernen beim Reisen Selbstständigkeit.
2

Der Familienflüsterer
Teenie-Urlaub – Ab geht's ins große Abenteuer

Familienflüsterer Philip Streit über Teenager, die allein verreisen wollen. Sie stürmen begeistert ins elterliche Wohnzimmer und teilen mit, sie wollen allein auf Urlaub fahren, ein tolles Hotel hätten sie schon, das wird sicher ganz super und man brauche sich keine Sorge zu machen. Trotz jugendlicher Begeisterung überwiegt bei vielen Eltern die Skepsis. Doch Beruhigung ist angesagt. Zuerst einmal, weil nur eine Minderheit von Teenagern mit 16 Jahren allein auf Urlaub fahren will. Zweitens:...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Die erste Zigarette führt auch oft zur ersten Anzeige nach dem Jugendgesetz.

WOCHE präsentiert
Der steirische Jugendreport – so halten sich unsere Kids an Gesetze

Seit 1. Jänner dieses Jahres ist es in Kraft, das steirische Jugendgesetz (ehemals Jugendschutzgesetz). Jede Menge Neuerungen sind darin enthalten, nicht alle zur Freude der steirischen Jugendlichen und deren Eltern. So ist etwa Rauchen seit heuer erst ab 18 (und nicht mehr ab 16) Jahren erlaubt, die Ausgehzeiten wurden verlängert, die Aufenthaltsverbote und die Richtlinien für Alkoholkonsum verschärft, das Autostoppen per Internetplattformen geregelt. Nicht alle neuen Richtlinien sind...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Ab 14 Jahren ist die Religion Sache des Jugendlichen.
2

Dr. Streit
Glaube kann man nicht erzwingen

Wenn es um die Religion geht, sollten Eltern einen kühlen Kopf bewahren. In der Zeit des Erwachsenwerdens steht die Autonomiefrage auf der Tagesordnung. Da wird auch Religion schnell zum Streitpunkt. Obwohl diese ab einem Alter von 14 Jahren Sache des Heranwachsenden ist, nötigen viele Eltern – und das quer durch alle Bekenntnisse – ihre Kinder, beim jeweiligen Glauben zu bleiben. Dabei geht es meist gar nicht um die Religion selbst, sondern um das jeweilige Wertesystem. Von diesem sind die...

  • Stmk
  • Graz
  • Lucia Schnabl
Karte statt Münzen: Viele Banken bieten Kinderkonten an.

Dr Streit
Kinder müssen auch den Umgang mit bargeldlosen Zahlungsmitteln lernen

Zu Kinderkonten rät Dr. Philip Streit ab einem Alter von zehn Jahren. Um den Sinn von Geld zu verstehen, braucht es gewisse entwicklungspsychologische Voraussetzungen. Noch ein bisschen mehr braucht es, wenn statt Scheinen und Münzen eine Bankomatkarte zum Einsatz kommen soll. Nämlich die Fähigkeit, zu erkennen, dass manche Dinge gleich sind, auch wenn sie verschieden aussehen. Prinzipiell ist es sinnvoll, schon ab dem Alter von etwa vier Jahren Taschengeld in Form von Bargeld zu geben....

  • Stmk
  • Graz
  • Lucia Schnabl
Die Ärztin Lisa Veith-Gruber zeigt die Kehrseite der Pille auf.
1 1

Sportmedizinerin Lisa Veith-Gruber findet:
"Hormonelle Verhütungsmittel sind nichts für junge Mädchen!"

Die Sportärztin Lisa Veith-Gruber findet, dass die Pille oft viel zu leichtfertig verschrieben wird. Kostenlose Verhütungsmittel für Jugendliche und einkommensschwache Personen sowie einen zeitgemäßen Sexualunterricht an Schulen forderte Heike Grebien von der überparteilichen Grazer Plattform "Women's Action Forum" in der letzten WOCHE-Ausgabe (www.meinbezirk.at/3244815). Eine Forderung, mit der die Sportmedizinerin und Extremsportlerin Lisa Veith-Gruber nur zum Teil d'accord geht: "Sexuelle...

  • Stmk
  • Graz
  • Lucia Schnabl

Grazer verhüten kostenlos
Heike Grebien vom WAF fordert: "Wir müssen Verhütung kostenlos anbieten!"

Heike Grebien vom Women's Action Forum wünscht sich gratis Verhütung für Junge, Sozialcard-Inhaber und Menschen mit wenig Einkommen. Kostenlose Verhütungsmittel für Jugendliche und einkommensschwache Personen – das fordert Heike Grebien von der überparteilichen Grazer Plattform "Women's Action Forum". "Rezeptfreie Verhütungsmittel sollten in Beratungsstellen aufliegen, die Kosten für rezeptpflichtige Verhütungsmittel, wie die Pille, Hormon- und Kupferspiralen, für Jugendliche bis 20 Jahren...

  • Stmk
  • Graz
  • Lucia Schnabl
Forscher-Nachwuchs: Kinder können im Rahmen der Begabungsakademie ihre Talente und Interessen entdecken und entfalten.

Begabungsakademie Steiermark: Wo heute Talente für morgen geschmiedet werden

Seit drei Jahren setzt die Begabungsakademie Steiermark den Fokus auf die Stärken der Kleinen. Technik, Sprachen oder doch Musik? Die Frage nach eigenen Talenten und Stärken können selbst viele Erwachsene nicht einfach beurteilen. Um diesen Umstand schon von klein auf zu ändern und gezielt Stärken zu fördern, haben die zwei Lehrerinnen Lisa Glück und Anna Pongratz die Begabungsakademie Steiermark ins Leben gerufen. Dort bieten sie eine Orientierung für Kinder im Volksschulalter an und...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Freunde schenken Zugehörigkeit und Geborgenheit.

Wenn das Kind in "schlechter" Gesellschaft ist

Dr. Philip Streit über den richtigen Umgang mit dem "falschen" Umgang. Zu spät nach Hause kommen, nächtelang bei Freunden abhängen, im Stadtpark herumtreiben – wem treibt es da nicht die Sorgenfalten auf die Stirn? Als Elternteil merken und spüren Sie, wenn Ihr Kind in "schlechte Gesellschaft" gerät und woanders seine Erfüllung sucht. Der Zugang will dann oft nicht mehr so recht gelingen. Drohen, verbieten, oder erpressen helfen da wenig, denn pädagogisch wie psychologisch ist klar: Je...

  • Stmk
  • Graz
  • Lucia Schnabl
Partybekleidung ist häufig freizügiger.

Dr Philip Streit
Wenn der Rock "zu kurz" ist …

Hinter freizügiger Bekleidung steckt die Suche nach der eigenen Identität. Tiefer Ausschnitt, kurzer Rock, durchsichtige Bluse: Wenn Mädchen knapp bekleidet außer Haus gehen wollen, sorgt das fast immer für Aufregung. Knappe Bekleidung hängt dabei meist mit der Identitätssuche in der Pubertät zusammen: Die Mädchen wollen eigentlich gar nicht dem männlichen Geschlecht den Kopf verdrehen, sondern sich abgrenzen, außergewöhnlich sein, in Szene setzen. Ausgelöst wird dieses Konkurrenzdenken...

  • Stmk
  • Graz
  • Lucia Schnabl
Anzeige
17

AFRIKA ZU GAST

Musik kann viel bewegen: Körper. Gedanken. Aktionen. Musik kann auch viel überwinden: Vorurteile. Verbote. Grenzen. Und für all das steht RADIO FREEDOM. „Durch Musik kannst du dich mit Menschen verständigen, auch wenn du ihre Sprache nicht verstehst.“ Inspiriert vom gleichnamigen Hörfunksender, der sich ab den 1960er Jahren als medialer Wegbereiter afrikanischer Freiheitsbewegungen und Stimme der Anti-Apartheidsbewegung verstand, bringen das Next Liberty und das Wiener Theaterkollektiv...

  • Stmk
  • Graz
  • Jugendtheater Next Liberty
Freut sich über das positive Echo: Hannes Dolzer

Finanzbildung bei Jugendlichen boomt

Finanzdienstleister freuen sich über starke Nachfrage bei Workshops rund um Geld und Finanzen. Einen dringenden Handlungsbedarf orteten die steirischen Finanzdienstleister im April dieses Jahres rund um das Thema Finanzbildung von jungen Menschen. Aus diesem Grund riefen sie eine Initiative ins Leben, bei der sie in Schulen Workshops zu Geld, Finanzen und Vermögensverwaltung anbieten. Nun kann die erste positive Bilanz gezogen werden: Die Finanz-Workshops sind gefragt und boomen bei...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller

Turnen an Geräten ab 10 Jahre

Geräteturnen ist eine Individualsportart und olympische Disziplin mit dem Ziel koordinative und konditionelle Fähigkeiten zu entwickeln. Kräftigung der Muskulatur, Körperspannung und Sammlung von Bewegungserfahrung an klassischen Geräten (Turn 10) und neuen Kombinationen sind Inhalte dieser Übungseinheit. In Kleingruppen lernen Fortgeschrittene und motivierte Turnerinnen bzw. Turner unter der Leitung erfahrener Übungsleiterinnen vielfältige Bewegungs- und Spielformen an Geräten, sowie...

  • Stmk
  • Graz
  • Sport Union Graz
1

Originelle und lustige Bastelideen für Kinder

BUCH TIPP: Alice Fernau – "Das große Bastelbuch für Kinder" Was tun wenn es Kindern langweilig wird? Als Alternative zu TV & Smartphone bietet sich das traditionelle Basteln an, so lernen Kinder Kreativität und Neues zu gestalten. Die Salzburgerin Alice Fernau vermittelt in ihrem Buch lustige Bastelideen für drinnen und draußen, ob zarte Papierschmetterlinge, bunte Straßenkreide, freche Flugdrachen oder flackernde Eislichter: Passend zu den vier Jahreszeiten zeigt Alice Fernau Schritt für...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.