Käser

Beiträge zum Thema Käser

Gusswerk-Besitzer Reinhold Barta (links im Bild) hat die Gastronomie an Mike Gautsch und Lydia Mösl übergeben.

Käser pachtet das Gusswerk

Gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Lydia Mösl hat Mike Gautsch die Brauerei-Gastronomie übernommen. HOF (buk). Mit einem neuen Pächter ist die Gastronomie im Brauhaus Gusswerk wieder eröffnet worden. "Für mich war eigentlich recht schnell klar, wer es werden wird", erzählt Gusswerk-Chef Reinhold Barta. Von den vielen Bewerbungen habe er sechs Menschen eingeladen – und sich für den Elixhausener Mike Gautsch entschieden. Tiroler G'röstl "to go" "Ich bin eigentlich gelernter Käser", sagt der...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Manuel Bukovics
3

Auf der „Schönangeralm“ hat der Almsommer bereits begonnen

WILDSCHÖNAU. Im Hochtal Wildschönau hat der Almsommer bereits begonnen. Auf der „Schönangeralm“ sind derzeit zwölf angehende Almkäser auf Schulung, und dabei stehen mit Johann Schönauer und Thomas Thaler zwei der besten Almkäser des gesamten Alpenraum als Ausbilder zur Verfügung. Schulung in der Vorzeigekäserei Begonnen hat der Almkäserlehrgang bereits letzte Woche an der Bundeslehranstalt Rotholz. Mikro-Biologin Dipl.Ing. Elke Öfner sagt, das diese Kurse stets komplett ausgebucht sind und...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Melanie Haberl
Franz Pötzelsberger mit dem Adneter Dorfkäse in eckiger Form vor seiner Dorfkäserei.

In Adnet ist alles Käse

Vor 120 Jahren kam ein Vorarlberger in den Tennengau. Mit einer Käse-Mission. ADNET (tres). Es war der Urgroßvater von Franz Pötzelsberger. Die Mission: Den Tennengauern gute Milchprodukte bringen. Die käsige Berufung wurde vererbt: Seit 1994 ist es Franz Pötzelsbergers Aufgabe, guten Käse in der Adneter Dorfkäserei zu machen. Er macht das außerordentlich gut. Warum man das behaupten kann? Ganz einfach: Weil die Adneter wissen, was gut ist. Und weil ihn jeder kennt. Den Franz kennt man "Der...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
Klein aber fein und vorschriftsmäßig ist die Käserei eingerichtet. Mit der Harfe wird der Bergkäsebruch geschnitten.

Mini-Molkerei kommt auf den Hof und macht Käse

Am Sonntag, 22. Juli, wird der Käse des Fahrenden Käsers aus Pfarrkirchen beim Nebelberger Bauernmarkt zum Verkauf angeboten NEBELBERG, PFARRKIRCHEN. Wolfgang Beuggert aus Pfarrkirchen ist als fahrende Käser unterwegs. Mit seiner mobilen Molkerei parkt er unter anderem vor der Milchkammer von Andreas und Rebecca Pühringer, vulgo „Fesl“, in Heinrichsberg, Gemeinde Nebelberg. Nur Milch, Wasser und Strom braucht der Käser vom Bauern, alles andere erledigt er selber. Er pumpt die Milch vom Tank in...

  • Rohrbach
  • Evelyn Pirklbauer

Politik lässt Grazer Jugend kalt

Die Jugend interessiert sich für alles, nur nicht für Politik – ein Vorurteil? Die WOCHE ist dieser Frage auf den Grund gegangen. Wir wollten von den einzelnen Parteien wissen, wie viele Mitglieder ihre Nachwuchsorganisationen zählen. Das Ergebnis lässt ein höchst spannendes Land-Stadt-Gefälle erkennen. 26.550 junge Steirer gehören einer politischen Vorfeldorganisation an, davon kommen aber nur 2.010 aus der Landeshauptstadt – also gerade einmal jeder Dreizehnte. Im Vergleich zur Wohnverteilung...

  • Stmk
  • Graz
  • Mario Lugger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.