Kanufahren

Beiträge zum Thema Kanufahren

Kajak Graz Freestyle Event an der Mugl-Walze, Muglwave
 17  12   8

Kajak Graz Freestyle Event 2019

Am letzten Wochenende hat das alljährliche  Kajak Graz Freestyle Event an der Muglwave stattgefunden. Neben den Amateuren, den Youngsters und den Oldies in den Hauptkategorien, hat es in diesem Jahr auch eine Rookie- und Masterklasse gegeben. Es gab einen Rekord an Teilnehmerlnnen und Nina Csonkova sicherte sich den 1. Platz. Es waren Athleten aus dem In- und Ausland dabei und bei dem wunderschönen Wetter war die Stimmung grandios. Infos über Kurse und Probetraining...

  • Stmk
  • Graz
  • Marie O.
Kultur- und Tourismusstadtrat Franz Piribauer und Josef Kleinrath (Landesausstellungs-Planungs-Errichtungs- und Organisations GmbH) überreichten "Schifferlwirt" Andreas Camus ein Schlauchboot der NÖ Landesausstellung
  2

Es steht ab sofort den Gästen des "Schifferlwirts" zur Verfügung
Das Paddelboot im Design der NÖ Landesausstellung „Welt in Bewegung!

Zuwachs hat der "Schifferlwirt" am Wiener Neustädter Kanal in der Rechten Kanalzeile in Wiener Neustadt erhalten: ein Schlauchboot der NÖ Landesausstellung. WIENER NEUSTADT. „Das Boot der Landesausstellung ist eine zusätzliche Bereicherung für meine Gäste“, freut sich "Schifferlwirt" Andreas Camus über das neue Schiffernakel, „mit diesem Schlauchboot lässt sich der Wiener Neustädter Kanal sehr gut entdecken.“ Ins selbe Horn stößt der Wiener Neustädter Kultur- und Tourismusstadtrat Franz...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula

Fischen und Kanu fahren in Raabs

RAABS. Kanufahrten auf der Thaya. Das Erlebnis zu Wasser! Die Thaya ist bei günstigem Wasserstand unter Einhaltung des Natur- und Umweltschutzes mit Wanderkanus zu befahren. Sie paddeln mit dem Kanu durch das traumhafte Thayatal und erleben die Natur von ihrer schönsten Seite. Einige Stromschnellen und das romantische Thayatal lassen diese Fahrt zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Auch gibt es noch ein weiteres Vergnügen das auf der Thaya möglich ist. Fischen. Jeder, der angeln...

  • Waidhofen/Thaya
  • Barbara Flicker
Fotos der Rettungsaktion von der Schiffskamera. Die beiden Schwimmer hatten keine Kraft mehr, Martin Haid zog sie aus dem Wasser
 1   5

Millstätter See: Kanufahrer aus Seenot gerettet

Crew der Millstätter See Schifffahrt rettete Ehepaar aus dem Wasser. MILLSTÄTTER SEE (ven). Dramatische Szenen spielten sich gestern nachmittag mitten im Millstätter See ab. Ein deutsches Touristen-Ehepaar war beim Kanufahren am See gekentert. Kanu gekentert "Kurz vor zwei Uhr sind wir mit der MS Seeboden von Millstatt in Richtung Seeboden weggefahren", so Kapitän Kurt Wieser zur WOCHE. Da zog bereits das schlechte Wetter auf, es ging heftiger Wind. "Plötzlich sahen wir auf Höhe Badehaus...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Kuhnle gewann nach einer starken Leistung im Kajak-Einer des Wildwasser-Slaloms.

Corinna Kuhnle feiert ihren ersten Weltcupsieg

KLOSTERNEUBURG. Zwei Mal war die Klosterneuburgerin Corinna Kuhnle bereits Weltmeisterin. Letztes Jahr gewann sie den Gesamtweltcup. Mit einem Sieg in einem Weltcuprennen hatte es bislang aber nicht geklappt – bis zu diesem Wochenende. In La Seu d’Urgell (Spanien) gewann sie um 1,60 Sekunden vor den spanischen Lokalmatadorinnen Maialen Chourraut und und um 2,23 vor Marta Martinez. Richtiger Formaufbau Die Klosterneuburgerin scheint damit für die kommende Weltmeisterschaft im September in...

  • Klosterneuburg
  • Thomas Prager

1. Wimpassinger Hafen-Party

Kanufahren und Kesselgulasch Wann: 16.08.2015 14:00:00 Wo: Hafen, 2485 Wimpassing auf Karte anzeigen

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Susanne Boross
  3

Ein Kanu-Projekt, das Grenzen überwindet

DÜRNKRUT. Unter dem Titel „Canoeing unlimited“ organisierte die internationale Jugendinitiative „River Jump“ zusammen mit „Vstúpte“, einem Verein für Menschen mit mentalen Beeinträchtigungen aus Malacky, diese länderübergreifende Veranstaltung. Treffpunkt für die 30 Jugendlichen aus Tschechien, der Slowakei und Österreich war Dürnkrut an der March. Zuerst wurde an das slowakische Marchufer gepaddelt, um die dortigen Teilnehmer abzuholen, danach ging es die March flussabwärts nach Angern....

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Dietmar Strobl war mit dem Kanu im Sommer den möglichen James Bond-Aktivitäten auf der Spur
  5

Mit dem Kanu auf Agentenspur ...

Dietmar Strobl, AMS-Leiter, ist sportlich vielseitig unterwegs - auch mit dem Paddel OLLERSDORF/OBERWART (ms). Jede Woche versucht er mit seinem Team, Menschen einen neuen Job zu verschaffen, das lässt ihm nur wenig Zeit für private Aktivitäten - doch diese nutzt Dietmar Strobl, Leiter des AMS Oberwart, sportlich und das in allen Lagen. Für ihn ist es ein Vorteil, dass er in einem anderen Bezirk wohnt: "Es hat schon Vorteile in Oberwart zu arbeiten und in Ollersdorf zu arbeiten. Dadurch kann...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Traumhaft: Einen oder zwei Tage lang die Raab hinunter fahren, am Lagerfeuer kochen und Natur unmittelbar erleben.
 2   11

Abenteuer pur: Mit dem Kanu die Raab entlang bis nach Ungarn – das kann jetzt jeder.

Peter Kerschbaumer aus Markt Hartmannsdorf liebt das Abenteuer. Zehn Jahre lang organisierte er beruflich Abenteuercamps und Kanutouren in Schweden. Jetzt erobert er mit seiner Kanuflotte die Raab. Weites Land Geld verdient Peter Kerschbaumer mit seinen Touren nicht, die Teilnahmegebühren sind gerade kostendeckend. Alle Aktivitäten laufen über den eigens gegründeten "Weites Land Abenteuerclub". Die Idee dahinter ist nicht, sich archaisch durch die Wildnis zu kämpfen, sondern die Begegnung...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Daniela Kuckenberger
„KanuTom“ Thomas Maier aus Wolfern allein auf Abenteuerfahrt in den schwedischen Schären.
  12

KanuTom aus Wolfern paddelte an seine Grenzen

Auf Abenteuerreise: Kanuguide Thomas Maier war dreißig Tage allein im schwedischen Schärenmeer unterwegs. WOLFERN. Einsamkeit – anstrengend – lehrreich. Diese drei Wörter fallen Thomas Maier spontan ein, wenn er auf seine ungewöhnliche Abenteuerreise in den schwedischen Schären zurückblickt. „Aber all das habe ich gesucht“, sagt Maier. „KanuTom“, wie ihn seine Freunde rufen und er auch sein 2008 gegründetes Unternehmen nennt, paddelte dreißig Tage allein im Seekajak durch die Schären, die...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sabine Thöne

Marchschifffahrt light

BEZIRK. Bald schon könnte die March viele Touristen in die Region locken. Denn ein wichtiges Thema der Region Centrope – zu der Teile von Tschechien und der Slowakei, NÖ, Wien und das Burgenland gehören – ist der grenzenlose Fremdenverkehr. Centrope-Koordinator Hermann Hansy ist in ein Projekt involviert, das naturverträgliche Schifffahrt an der March zum Thema hat. Allerdings geht es dabei nicht um Hausboote – schon gar nicht um Linienschiffe – sondern um Kanus oder Kajaks. "Wir wollen...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.