Karl Koch

Beiträge zum Thema Karl Koch

Insgesamt 15 Kameraden der FF Wies konnten das begehrte Abzeichen in Empfang nehmen.
2

Technische Hilfeleistungsprüfung
Bronze, Silber und Gold für die Feuerwehr Wies

Je eine Gruppe der Feuerwehr Wies konnte dieser Tage die Technische Hilfeleistungsprüfung in den Stufen Bronze, Silber und Gold erfolgreich ablegen. WIES. Bei der Technischen Hilfeleistungsprüfung gilt es, alle Arbeiten rund um einen Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person in einer vorgegeben Sollzeit zu bewältigen. Der Umfang reicht vom Absichern der Einsatzstelle, dem Aufbau eines zweifachen Brandschutzes und einer Beleuchtung bis hin zum Arbeiten mit dem hydraulischen Rettungsgerät. In...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Der wiedergewählte ABI Karl Koch bei seinen Dankesworten.
1 5

Abschnittskommandant in Eibiswald bleibt Karl Koch

Karl Koch als Kommandant des Feuerwehrabschnittes Eibiswald wiedergewählt. EIBISWALD. Die Kommandanten sowie deren Stellvertreter der 13 Freiwilligen Feuerwehren des Abschnittes Eibiswald, um ihren Abschnittskommandanten zu wählen. Bereichsfeuerwehrkommandant OBR Helmut Lanz als Wahlleiter konnte neben den Kommandanten noch seinen Stellvertreter BR Fritz Reinprecht und Bereichsschriftführer BI Thomas Stopper als Wahlhelfer und natürlich auch ABI Karl Koch als amtierenden...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
2

„Wie’s amol wor“ in der guten, alten Zeit

Karl Koch und viele andere erzählen ihre Geschichte in Inge Friedls neuem Buch. (hh). Ab sofort ist Inge Friedls Buch „Wie’s amol wor“ mit Geschichten aus alten Zeiten, von Menschen aus der Region persönlich erzählt, in jeder Buchhandlung erhältlich. Drei Personen aus dem Bezirk haben – es war eine große Aktion der WOCHE – ihre Geschichten zum Buch beigesteuert. Karl Koch aus Olschnitz in Gurk weiß viel von der vergangenen Zeit zu berichten. „Es geht in meiner Geschichte darum, wie man früher...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Harald Hirschl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.