Karl Renner Straße

Beiträge zum Thema Karl Renner Straße

Lokales
16 Bilder

Ternitz
Blechschaden in Pottschach

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Zu einem Verkehrsunfall wurde die Feuerwehr Ternitz-Pottschach gerufen. <div data-media-eimg="21358635"></div> In der Dr. KarlRenner-Straße, Kreuzung Johann-Steiner-Gasse, kam es zu einem Zusammenstoß zweier PKW. Verletzt wurde zum Glück niemand. Die Feuerwehr Ternitz- Pottschach führte die Fahrzeugbergungen durch und musste ausgelaufene Betriebsmittel binden. Sechs Feuerwehrler im Einsatz Nach einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft der...

  • 04.10.19
Lokales
In Völkermarkt ist eine Straße nach dem ehemaligen Staatskanzler Karl Renner benannt

100 Jahre Republik
Straßen nach "Helden der Republik" benannt

Einige Straßen im Bezirk sind nach "Helden der Republik" benannt.  VÖLKERMARKT. In unserer Serie zum Thema "100 Jahre Republik" geht es dieses Mal um Relikte und Überbleibsel der Monarchie. Diese Woche werden die Helden der demokratischen Monarchie Österreich beleuchtet. Vor allem Straßen werden gerne nach bekannten Persönlichkeiten benannt. Deshalb haben wir uns im Bezirk umgesehen, welchen "Helden" eine Straße gewidmet wurde.  Nach Staatskanzler benannt In der Stadtgemeinde...

  • 09.10.18
Lokales
Ausgebremst dank Bremsschwellen? Gerade vor Schulen ist äußerste Vorsicht geboten.

Gratkorn: Kein Schutzweg auf dem "Schulweg"

Das Sanierungskonzept für die Dr.-Karl-Renner-Straße in Gratkorn enthält keinen Zebrastreifen für Schüler. Einmal links schauen, einmal rechts schauen: Was hilft die beste Verkehrserziehung bei den Kleinen, wenn der Schulweg zum Sicherheits-Hindernisparkour wird? Mit dem Ende der Sanierungsarbeiten entlang der Dr.-Karl-Renner-Straße in Gratkorn werden sich das ab kommender Woche wohl auch die Eltern der Schüler der Volksschulen I und II fragen. Denn: Dort, wo die Kinder unterwegs sind, wird es...

  • 06.12.17
  •  1
Wirtschaft
Kleiner Festakt bei Übergabe der Wohnungen
3 Bilder

Fischamend: 27 neue Wohnungen übergeben


Wohnbauprojekt 102er-Haus ein voller Erfolg In der Dr. Karl Renner Straße 6 hat die "EGW Heimstätte" neuen, leistbaren Wohnraum geschaffen. Die Gemeinde hat sich von Beginn an dafür eingesetzt, dass Fischamenderinnen und Fischamender bei der Zuteilung der Wohnungen bevorzugt werden. Um 27 neue Wohnungen zu schaffen, mussten im historischen 102er-Haus zahlreiche Umbauten durchgeführt werden: Fassade, Dach, Fenster und Außenanlagen wurden neu gemacht, ein Lift eingebaut und das Haus somit...

  • 17.08.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.